Getriebeschaden

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Sachmanix, 09.01.2007.

  1. #1 Sachmanix, 09.01.2007
    Sachmanix

    Sachmanix Guest

    Hallo Leute,

    bin neu hier und wollte mal wissen was ihr so zu meinem Problem meint:

    Habe seit einiger Zeit beim beschleunigen bzw. wenn ich das Gas weggenommen habe ein "Rattern", das vom Getrieber her kommt.

    Der Meister in der Werkstatt meinte er hatte noch nie so ein Problem, aber es komme definitiv aus dem Getriebe. Was das genau sei wisse er aber auch nicht.

    Er hat einen Antrag auf Kulanz gestellt, dieser ist aber abgelehnt worden, weil mein Fabia schon über 3 Jahre alt ist. (3 Jahre und 3 Monate - gerade vorbei). Sonst hätte es 70% beteiligung gegeben.

    So nun meine Frage:

    Hatte ihr schon einmal ein ähnliches Problem?
    Oder was würdet ihr mir raten?

    Habe keine Lust auf den Reparaturkosten sitzen zu bleiben. (lt. Meister min. 2000 €)

    Besten Dank schon mal vorab!

    Gruß Schamanix
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. samoht

    samoht

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Fabia RS 160PS, O² RS tdi 170 PS
    wenn du es noch nicht gemacht hast, dann wende dich schriftlich an die Skoda Kundenbetreuung und trage dort dein anliegen vor! Die kommunikation mit denen zieht sich zwar, aber ich habe auf diese weise schon einige Defekte auf Kulanz geregelt bekommen (zu 100%).
    Bei mir hat es geholfen immer freundlich aber bestimmt zu bleiben.

    Es kann einfach nicht sein, dass dein Getriebe nach 3j 3m und bestimmt nicht sonderlich vielen kilometern kaputt geht.

    Viel Glück!
     
  4. #3 Anti-Skoda-Freund, 11.01.2007
    Anti-Skoda-Freund

    Anti-Skoda-Freund Guest

    @sachmanix: Ich habe bei meinem 1.9 TDi PD Fabia elegance, Bj 12/2000, EZ 9/2001 ab dem ersten Tag Getriebeschaden, ehe ich das Auto bewegte, und ich habe ihn nigelnagelneu gekauft, mit Kilometerstand unter 15 ein Tag vor Heiligabend.

    Nichts half, weder die Werkstatt in Wien meinte, etwas zu hören, noch der Kundenbetreuungsservice von Skoda Deutschland fühlte sich zuständig (wohnte damals in Wien, fuhr aber mit Stuttgarter Kennzeichen)! Ich weigerte mich dann ihn anzumelden und kämpfte knapp 9 Monate intensivst, Skoda Österreich gibt es so nicht, das war Intercar Porsche Austria, sie seien nicht zuständig, so ging das immer hin und her! Der Händler in Wien sagte, er könne nichs machen, wenn Intercar Austria kein Grünes Licht für die Behebung gäbe! Zwischenzeitlich wechselte der Kundendienstmeister Stri..l u es war ein Herr Pr...a für mich zuständig! Da wurde man nur vertröstet, noch mehr als je zuvor!

    Vegebens. Dabei bestätigte mir der Deutsche Händler, wo ic hden Wagen vor Übersiedlung bestellte alle anhaftenden Mängel und das waren 10 vom ersten u zweiten Tag an (z.B. undichter Tank, Heckklappe springt auf während der Fahrt, el Fensterheber rechts defekt, kleinere Lackmacken am hinteren Stossfänger, Rost am Auspufftopf...) die er mit direkt bestätigte! Aber nur, daraufhin, dass ich keine Regressansprüche gegen ihn stelle derwegen, so lief das ab und nur 150 DM Nachlass erhalten!

    Was ich alles mir anhören musste, Herr R. , das sei so üblich, das ist ja ein Pumpediesel-Getriebe, das höre sich immer so an etc...und ich dann, sicher unmöglich soetwas, daraufhin, es gäbe 7erlei Pumpediesel-Fabia-Getriebe, das sagte man mir 2002 und die Kulanz strich man auch, weil ich kein Vertrauen mehr zu SKODA
    hatte und nicht mehr die Inspektionen bei Skoda machte, dabei ist nur ein Jahr Garantie auf den Fabia (es passierte Pfusch), begab ich mich nach alledem immer für alle Arbeiten zu A.T.U. stets ohne Probleme und konnte immer in der Werkstatt dabei bleiben!

    So bin ich bis zum heutigen Tag mehr extremst schonend unterwegs, wegen der Furcht, es könne noch mehr defektgehen. Auch bemerkte ich, bei Werkstattbesuchen bei Skoda, dass wohl während meiner Abwesenheit noch mehr Verschleiss dazu kam, es hörte sich jedesmal grauenerregender, sprich verdeutlichter an und einmal hatte ich sogar Lackmacken an den Türen, was man nur grob herauspolierte, keine Entschuldigung etc..., auch sonst, eine Katastrophe, wegen undichter Scheinwerfer und Leuchten u Innenraum und defektem Radio etc...!

    GETRIEBESCHADEN hört sich so an:
    Es ist so ein Klackern, beim Gasweggnehmen, so wie bei alten Zweitaktfahrzeugen der Motor hört es sich an, so bei mir das Getriebe!
    In der ersten Zeit, nach Zulassung, bzw. Kauf ist das Schalten auch ganz schwergängig gewesen, erst nach einem mehrfachem Werkstattaufenthalt ist es butterweich gegangen, aber ohne Instandsetzung der Defektliste und der Geräusche-Auffälligkeiten!

    Man windete und wendete sich in alle Richtungen, man höre das bei jedem Auto hieß es, erst nach der Garantiezeit, da meinte man, ja das sei grenzwertig und aber nicht weiter schlimm! Auch passiert es, wenn ich einmal ganz runterkomme mit der Drehzahl , so auf knapp 1100 U/min herum, dass bei Kurvenfahrt, wenn ich kein Gas gebe, es schrecklich rumort! Das hörte ich auch schon bei anderen Fabia TDi zweima als Aussenstehender!

    Beim Fahren, wenn er gerade noch ganz kalt ist, da hört man fast nichts.

    Doch selber mahlt und sägt es und ein Geräusch wie schleifen, auch ist ganz vorsichtig mit dem Schalten umzugehen!

    Ich bleibe immer leicht auf dem Gas, so als hätte ich ein unsynchronisiertes Getriebe, auch beim Bergabfahren, wenn ich zurückschalte, so als hätte der Übergang schon das Zwischengas und nicht die Kupplung vollbracht, nur so besonders schonend scheint es zu überleben!

    Die von der Wiener Skoda-Werkstätte Str......r sind so ruppig u taktlos mit dem Wagen umgegangen, obwohl ich daneben sass. Ich habe denen vorgehalten, so nie mit meinem Wagen umzugehen, es auch noch nie getan habe, über 3000 /Umin zu drehen, zu dem Zeitpunkt hatte er etwas über 4000 km drauf, da drehten die ihn auf fast 5000 im ersten Gang- dabei habe ich ganz deutlich zu verstehen gegeben, dass man es nur gut hören kann, wenn man so wie ich, ruhig u betont gleichmässig fährt und nicht auf Kopfsteinpflaster, wo die drüber fuhren zur Probefahrt!

    Ich habe meine Erlebnisse mit Skoda hinter mir, eine Litanei an Ungereimtheiten sondersgleichen, wie bei keinstem Fahrzeug je zuvor! Ich gebe die Note 5-6 für Skoda! Ich bin mir sicher, dass es keinen Unterschied macht, ob Vertragswerkstätte oder nicht, es kann genauso gut auch vorkommen, dass ATU etwas besser vollführt!

    Das alles hatte ich bei meinem früheren 524erTD Taxi (Bj 1984-1997) von BMW nie! Keine Probleme mit der Technik, der lief insgesamt 655 000 Km (2 Hände) mit dem ersten Getriebe (und ich fuhr 7 Tage die Woche fast immer, ganze 8 Jahre lang) und bis dahin war am Motor oder Getriebe und noch nichteinmal der geringste Verschleiss hörbar! Erst der Nachfolgebesitzer brachte 1997 einen Unfall zustande- wer weiß wie lange sonst noch alles an ihm gehalten hätte! Mit BMW-Werkstätten war ich überdies auch nicht lange zufrieden(immerhin aber eine gewisse Zeit), war dann in einer Freien Werkstatt und sehr zufrieden über Jahre!

    Mein nächstes Auto wird ein Honda Civic Hybrid sein
     
  5. 6Y

    6Y Guest

    http://community.dieselschrauber.de/viewforum.php?f=3

    Dort findet man Dokumentationen zu bekannten VAG-Problemen und teilweise auch deren Behebung. Wenn man die Suchfunktion auf dieses Unterforum eingrenzt (Forum VAG/Kategorie Fehlerdatenbank) und "Getriebe" eingibt, erhält man 42 Treffer, von denen sich viele auch auf diverse Geräuschbildungen beziehen. Für einige gibt es eine von VW vorgegebene Lösung, für andere nicht ("Stand der Technik, keine Reklamation akzeptieren, keine Reparaturversuche!").

    Es soll schon geholfen haben, sich den passenden Beitrag auszudrucken und darüber HÖFLICH mit dem Autohaus/Werkstattmeister zu diskutieren.

    Meinen Glückwunsch an die Kollegen von Honda...
     
  6. #5 Sachmanix, 13.01.2007
    Sachmanix

    Sachmanix Guest

    Vielen Dank für die vielen Infos.

    Ich werde mal sehen, ob ich was druchboxen kann.

    Wenn ich was hab melde ich mich nochmal kurz.

    Gruß Flo
     
  7. #6 stephan.wich1, 13.01.2007
    stephan.wich1

    stephan.wich1

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuhausen/Erzgebirge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I 1,4 16 V Style Edition mit Comfort Paket
    Werkstatt/Händler:
    AH Heinzebank GmbH
    Kilometerstand:
    110000
    Kann dir nur sagen, dass das bei mir im November 2006 der Fall war.
    MKB.: AUA (55kW).
    Kommt halt auf den Zeitwert vom Fahrzeug an.
    Bei mir hätte die Reparatur 1500€ gekostet beim Zeitwert von 4500€.
    Von Kulanz war nach 6 Jahren keine rede.
    Habe mir dann einen neuen Fabia Style Edition mit Comfort-Paket gekauft.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Getriebeschaden

Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fun (797) Getriebeschaden

    Skoda Fun (797) Getriebeschaden: Hallo, Seit 2 Jahren fahre ich den kleinen Pickup. Motor 1.6l, Autogas. Seit wenigen Tagen begann das Getriebe zu quietschen, es lässt sich immer...
  2. Getriebeschaden oder Differenzial - Wiederaufarbeitung?

    Getriebeschaden oder Differenzial - Wiederaufarbeitung?: Hallo, Mein Fabia ist 9 Jahre alt und hat ca. 200.000km runter. Leider hat sich bei ihm heute vermutlich das Getriebe verabschiedet. Mit laut...
  3. Fabia 1.4 16V 75PS (2003) Getriebeschaden -> welche Getriebe können verbaut werden?

    Fabia 1.4 16V 75PS (2003) Getriebeschaden -> welche Getriebe können verbaut werden?: Hallo zusammen. Ich hoffe mir kann hier jemand relativ zügig weiter helfen. Wir haben seit gestern an unserem Fabia einen Getriebeschaden. Nun bin...
  4. Getriebeschaden bei 139000km

    Getriebeschaden bei 139000km: hallo zusammen, ich habe heute erfahren, dass bei unserem roomster 1.6 (105ps) bj. 2008 das getriebe defekt ist. hat jemand eine idee wo ich...
  5. Evtl. Getriebeschaden... Ratschlag gesucht

    Evtl. Getriebeschaden... Ratschlag gesucht: Hey Leute ich brauch dringen einen Rat! Heute war ich mit meinem dicken ganz gemütlich auf der Autobahn unterwegs und nach ca 100km, fing er...