getriebeschaden

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Fabian_85, 29.09.2005.

  1. #1 Fabian_85, 29.09.2005
    Fabian_85

    Fabian_85 Guest

    Hallo,

    In unserem Forum gibt es ja leider keinen Gesetzesteil etc.

    muss meinem Ärger mal etwas Luft machen. Habe vor 2 Wochen für meine freudin einen Polo 6n gekauft, zum Glück in einem Autohaus mit garantie etc.

    Nun hörte ich ein leises Pfeifen und Rascheln aus dem Getriebe. Ich also hin zur Werkstatt und siehe da:

    der Meister meinte das Getriebe ist im Ar***.

    Zum Glück geht das über die Garantie, aber nun soll ich mit noch selbst an den Materialkosten in Höhe von 20 % beteiligen. Ich dachte ich höre nicht richtig,als der das sagte. Ok, die Garantiebedingungen sagen das aus, das ab beteimmten Kilometerständen Teile selbst dazu bezahlt werden müssen. Aber nach 2 Wochen kann man doch davon ausgehen, das die Sachmangelhaftung, die er als gewerblicker verkäufer nun mal hat dafür verantwortlich ist. Oder sehe ich das falsch?

    Denn dieser Mangel müsste doch schon bei der Übergabe bestanden haben und nach zwei Wochen denke ich wird es für ihn schwer nachzu8weisen, das es nicht so ist.

    Weil wenn ja, dann müsste mir doch auch ein Leihwagen kostenlos zur verfügung stehen, oder ich könnte das Autohaus auf Schadensersatz verklagen, da mir durch das ausfallende auto viele Umstände entstehen.

    Oder wie sieht das aus? Habe ich da ne Möglichekit etwas geltend zu machen?

    THX

    Fabian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rofl0r

    rofl0r

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hunsrück
    Wenn du Rechtschutz hast, wuerde ich mich halt juristisch beraten lassen. Dann weist Du welche Moeglichkeiten du hast und wie die Erfolgsaussichten sind. Alles andere ist Spekulation.
    Der Leihwagen mueste Dir eigentlich aufgrund der Mobilitaetsgarantie zustehen. Normalerweise must du halt liegenbleiben mit dem Wagen, aber Papier ist geduldig. Ich hatte bei meinem Octavia auch nen Getriebeschaden (Rueckwaertsgang ging nicht mehr rein) und da hatt das Autohaus einfach im Formular ein Kreuzchen bei *Kundenfahrzeug wurde abgeschleppt* gemacht, dann koennen die die Kosten verrechnen und man bekommt den Leihwagen.
     
  4. #3 katjaandreas, 29.09.2005
    katjaandreas

    katjaandreas Guest

    Hallo Fabian 85,

    also wir hatten mit unserem Fabia bei 56tkm oder 1,5 Jahren einen Getriebeschaden. :hammer:Klang auch etwas seltsam. Wir sind damals hin zum Händler, nach kleineren Diskussionen rauf auf den Prüfstand, :foto: und siehe da Getriebe hinüber.
    Es wurde damals innerhalb von 4 Tagen kommentarlos ein neues eingebaut und einen Leihwagen gabs gratis obendrauf.
    Hat uns keinen Cent gekostet. :unschuldig:

    Bis dann

    katjaandreas :roller:
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Es ist ja schön, daß eine Gebrauchtwagengarantie vorhanden ist, nur ist die (abgesehen davon, daß der Händler seine Kosten so wohl wieder rein kriegt) uninteressant, da hier gar nicht die Garantie sonderen die Gewährleistung greift, die dir durch Abschluß des Kaufvertrags gesetzlich zusteht. Da kann sich der Händler net auf die (Zusatz-)Garantie raus reden.

    Geh mal in die Suchfunktion und such nach Gewährleistung und/oder Garantie.
     
  6. #5 Fabian_85, 29.09.2005
    Fabian_85

    Fabian_85 Guest

    ja das denke ich auch. Hab mir auch schon sowas von wegen gewährleistung gedacht. Denn nach zwie wochen ist ja davon auszugehen, das der Scahden schon bei Übergabe vorhanden war.
     
  7. #6 Brainbug, 30.09.2005
    Brainbug

    Brainbug

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Enschede
    Tja, da hat der Händler wohl Pech gehabt, denn in diesem Fall muß er Dir das Getriebe ersetzen. Wenn es über die Gebrauchtwagengarantie abgerechnet wird, dann hast Du gemäß den Garantiebedingungen eventuell einen Eigenanteil für das neue Getriebe zu tragen.

    Solltest Du Dich auf die Gewährleistung des Händlers aus dem Kaufvertrag berufen, dann hast Du keine Kosten zu tragen. Dabei ist aber ein entscheidender Unterschied zu beachten. Der Händler muß Dir nämlich nur ein mindestens vergleichbares Getriebe einbauen. Also nicht unbedingt ein fabrikneues, sondern unter Umständen auch ein gebrauchtes mit der gleichen Laufleistung wie das bisherige. Damit wäre nämlich wieder der Zustand wie bei Kauf des Fahrzeugs erreicht. Dies wird von vielen übersehen.

    Baut der Verkäufer (egal aus welchen Gründen) dennoch ohne Absprache ein neues Getriebe ein, kann er Dir dafür keine Mehrkosten berechnen.
     
  8. #7 Fabian_85, 25.10.2005
    Fabian_85

    Fabian_85 Guest

    Hallo,

    ich hab schon wieder was zu dem Thema.

    damals ging alles gut für mich aus, d.h. mir wurde das Getribe eingebaut, einen Leihwagen haben wir bekommen und das ohne Geld usw.

    nun nach drei Wochen rasselt das NEUE Gebtriebe auch wieder und die Kupplung ist etwas schwergängig. Also muss ich heute wieder mal hin. Hoffe das das nicht wieder das selbe Problem ist.
    Auf der Rechnung an die Garantiefirma damals stand:

    AT Getriebe, was bedeutet das? War das ein neues oder wieder ein gebrauchtes? Weil der Preis von 1.300€ netto, der der Firma berechnet wurde ja ziemlich hoch wäre für ein gebrauchtes Polo Getriebe! Oder was meint ihr?

    Was könnte denn son leises rasseln und die Kupplung noch sein, damit ich endlich mal Ruhe damit habe?

    Und auf eine erneute Reparatur habe ich doch auch wieder Anspruch oder??
     
  9. Mick

    Mick Guest

    AT= Austausch-Teil. Das heißt nichts anderes, als das es sich bei dem Getriebe um ein Teil handelt, für welches Dein Händler Dein altes Getriebe im Gegenzug eingeschickt hat und dafür einen Preisvorteil erhalten hat. In der Regel handelt es sich bei diesen Bauteilen um Gebrauchtteile, die von den dementsprechenden Firmen komplett zerlegt und aufgearbeitet wurden, d.h. unter Austausch der evtl. verschlissenen Teile praktisch in den Neuzustand versetzt wurden, nur, das das komplette Teil eben nicht nagelneu ist, sondern gebrauchte Komponenten enthält/enthalten kann.

    Ich würde mir diesbezüglich keine Sorgen machen, es ist noch kein halbes Jahr vergangen, Du hast aber erneut einen Mangel (genau genommen den selben wie beim ersten Mal) am Fahrzeug. Auch hier greift die gesetzliche Sachmängelhaftung mit Beweislast beim Händler.

    Sämtliche Sonderleistungen, wie z.B. der Dir beim letzten Mal zur Verfügung gestellte Leihwagen sind allerdings freiwillig und liegen im Ermessen des Händlers.

    MfG

    Mick
     
  10. #9 Fabian_85, 25.10.2005
    Fabian_85

    Fabian_85 Guest

    ja das weiß ich, mal sehen ob es diesmal weider einen gibt!!!

    Aber wie oft muss ich den gleichen oder einen anderen Mangel denn behenben lassen? Weil wer wiß was dann noch alles kommt?

    Laut Sachmangelhaftugn hat er doch zwei versuche. gilt das für 1 Mangel, wenn der zweimal auftritt oder müssen es zwei Mängel sein???
     
  11. Mick

    Mick Guest

    Lt. BGB mußt Du dem Händler zweimal die Möglichkeit geben, den Mangel zu beheben. Nach meinem Rechtsverständnis ist es egal, ob Du dabei ein u. denselben Mangel zweimal beheben läßt, oder jedesmal einen anderen. Allerdings gibt es hier (wie so oft in unserem sog. "Rechtssystem") wieder Auslegungsspielraum. Die einen behaupten, der Händler hätte zwei Versuche, um DEN MANGEL zu beheben, andere meinen, es geht darum, DAS KOMPLETTE PRODUKT mängelfrei zu bekommen.

    Auf alle Fälle sachlich und ruhig mit dem Händler reden, um zu einer Einigung zu gelangen. Nichts ist schlimmer, als sich mit dem anderen sinnlos zu verzanken, schließlich muß man (zumindest in der Garantie/Gewährleistungszeit) weiter mit dem Händler verkehren (nein, nicht das, was Ihr wieder denkt :hihi:).

    MfG

    Mick
     
  12. #11 Fabian_85, 25.10.2005
    Fabian_85

    Fabian_85 Guest

    ja ist mir schon klar, das man sich da nicht benehmen soll wie die S** :pirat:

    Aber ärgerlich ist das schon, das das neue Getriebe auch wieder nicht ok ist, das müsst ihr auch mal verstehen :teufelchen: :teufelchen: :teufelchen:

    GIbt es denn noch andere teile die jetzt defekt sein können, bei den oben beschriebenen Symptomen?

    THX
    Fabian
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Master-S, 25.10.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    hallo!

    also ich weiß das man 3 mal reparieren oder Ausbessern lassen muss, aber bei ein und dem selben Fehler! Sind es drei verschiedene Sachen ist es egal, aber du musst nichts bezahlen!
    Sollte es 3 mal der selbe Fehler sein kannst du vom kauf zurücktreten, bekommst aber nicht das volle Geld wieder!
    Da werden dir dann Kilometer und verschleiß abgezogen!
     
  15. #13 Fabian_85, 25.10.2005
    Fabian_85

    Fabian_85 Guest

    Ok, danke für die Hilfe dann erstmal.
    Es wäre ja zum zweiten mal der gleiche defekt.
    Mal shen, was dann huete Nahcmittag rauskommt...ich werde euch jedenfalls auf dem laufenden halten....
     
Thema:

getriebeschaden

Die Seite wird geladen...

getriebeschaden - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fun (797) Getriebeschaden

    Skoda Fun (797) Getriebeschaden: Hallo, Seit 2 Jahren fahre ich den kleinen Pickup. Motor 1.6l, Autogas. Seit wenigen Tagen begann das Getriebe zu quietschen, es lässt sich immer...
  2. Getriebeschaden oder Differenzial - Wiederaufarbeitung?

    Getriebeschaden oder Differenzial - Wiederaufarbeitung?: Hallo, Mein Fabia ist 9 Jahre alt und hat ca. 200.000km runter. Leider hat sich bei ihm heute vermutlich das Getriebe verabschiedet. Mit laut...
  3. Fabia 1.4 16V 75PS (2003) Getriebeschaden -> welche Getriebe können verbaut werden?

    Fabia 1.4 16V 75PS (2003) Getriebeschaden -> welche Getriebe können verbaut werden?: Hallo zusammen. Ich hoffe mir kann hier jemand relativ zügig weiter helfen. Wir haben seit gestern an unserem Fabia einen Getriebeschaden. Nun bin...
  4. Getriebeschaden bei 139000km

    Getriebeschaden bei 139000km: hallo zusammen, ich habe heute erfahren, dass bei unserem roomster 1.6 (105ps) bj. 2008 das getriebe defekt ist. hat jemand eine idee wo ich...
  5. Evtl. Getriebeschaden... Ratschlag gesucht

    Evtl. Getriebeschaden... Ratschlag gesucht: Hey Leute ich brauch dringen einen Rat! Heute war ich mit meinem dicken ganz gemütlich auf der Autobahn unterwegs und nach ca 100km, fing er...