Getriebeöl bei 370tkm wechseln

Diskutiere Getriebeöl bei 370tkm wechseln im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, fahre meinen Fabia jetzt seit 7 Jahren mit einer Laufleistung von 370000km. Meine Frage nun, sollte man auch mal das Getriebeöl wechseln...

  1. Brugo

    Brugo

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Datthausen b. Ehingen Datthausen/Obermarchtal BRD
    Fahrzeug:
    FABIA 1, TDI 74 kW
    Hallo,

    fahre meinen Fabia jetzt seit 7 Jahren mit einer Laufleistung von 370000km. Meine Frage nun, sollte man auch mal das Getriebeöl wechseln oder ist dies nicht zwingend nötig. Das Schalten funktioniert noch einwandfrei, möchte allerdings nicht, dass sich das Getriebe aufgrund von verbrauchtem Öle verabschiedet (Das Auto muss mintdestens noch 2 Jahre fahren).

    Habe auch mal in diversen Werkstätten nachgefragt, die Antworten reichten von "man sollte es schon regelmäßig wechseln" bis hin zu "Beim Fabia gibts doch gar keine Getriebeölablassschraube!" :cursing:

    Würde gerne mal eure Meinung dazu wissen.

    Gruß

    der BRU
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    Also Vorgeschriebenen Wechsel giebt es nicht ,eigentlichWartungsfrei ,nur halt wenn es undicht ist.

    Aber bei sollch einer Laufleistung kann man es schon mal wechseln. Sind auch nur 2-3 L ÖL. Und ne Ablasschraube so wie auch Einfüllschraube auf halber höhhe haben alle Getriebe.

    MfG :rolleyes:
     
  4. #3 stefan br, 15.10.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich würde es auch mal wechseln lassen, den Kraftstoffverbrauch und den Getriebe wird es bestimmt nicht schaden. Besser als wenn es noch kaputt geht
     
  5. PAPPL

    PAPPL

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich Österreich
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9SDI Combi
    Die selbe Frage habe ich mich vor 2 Monaten gestellt bei meinem Audi A6 quattro mit 310000km auf dem Tacho.
    Hatte etwas Getriebemurren beim Gaswegnehmen, (Hörte sich an wie in der Straßenbahn).
    Hab dann tausende Foren durchgelesen wegen Getriebeölwechsel und anscheinend soll das Castrol TAF-X am Besten sein. Da wurde nur Positives darüber gesagt.
    Gibts in 0,5 Liter Flascherl (ich habs beim ATU bekommen).
    Habs dann gewechselt und es murrt nicht mehr und die Gänge schalten wie neu. Würde es also wieder machen.
    Altes Öl raus und dann hab ich einen Schlauch mit einem Trichter genommen und in das Einfüll-Loch beim Audi gesteckt und festgehalten, ein zweiter hat den Schlauch gehalten und eingefüllt bis es rausläuft und ich STOP gesagt habe. Fertig.
    Müsste beim Fabia genauso gehen.
    Musst schauen ob die Schrauben noch für große Imbusnuss ist oder schon Spezialnuss (Vielzahn mit Loch in der Mitte)
    Auf keinen Fall soll man irgendwelche Additive dazugeben.
     
  6. #5 shorty2006, 16.10.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    hmm, wenn alles dicht ist finde ich einen wechsel vor 500.000km nicht sinnvoll, allerdings sollte immer mal nachgeschaut werden ob genug noch drin ist.
     
  7. #6 Symbiose, 16.10.2007
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    ich denke, bei deiner Fahrleistung kannst du deinem Auto und dir auch was Gutes tun und im mal einen Getriebeölwechsel gönnen. Du wirst dich wundern, dass dein Getriebe es dir mit leichterem Schalten und eventuell mit etwas weniger Geräusche dankt.

    Achte nur darauf, dass es das richtige vollsythetische Getriebeöl ist. Nach Angaben passen 2 Liter rein, aber meist ist schon nach etwas mehr als 1,5 Liter Schluss. Wenn du es selbst befüllen willst, brauchst du ausser dem passenden Inbuss (ich denke 20 mm) am besten eine langen Schlauch mit Trichter oder eine passende Flasche kopfüber das Öl in das Getriebe laufen lassen.

    Torsten
     
  8. #7 fabia12, 17.10.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    Schaden kannst nicht das bei dem KM Stand zu wechseln. Kontrolliert wird es ja immer alle 30000km wie der Stand im Getriebe ist.



    Mfg Fabia12
     
  9. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Sorry, wenn ich diesen alten Thread wieder aufwärme...

    Hat jemand von euch schon einen Ölwechsel auf das TAF-X von Castrol im 02T-Getriebe vollzogen und kann positives oder negatives darüber berichten?
     
  10. #9 tdipower89, 29.07.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi "Style" 2.0 TDI DSG / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    AVEG Linz / Leonding
    Kilometerstand:
    57000
    Darf ich mich hier gleich mit einer Frage mit dran hängen...

    Manchmal hab ich wenn ich vom 1. in den 2. Gang schalte so ein "schabendes Geräusch" oder wenn ich den 1. Gang einlege (nicht immer). Kann das ein Hinweis auf "zu altes"/verbrauchtes Getriebeöl sein oder ist das "normal"? Mein Octi is immerhin auch schon um die 10 Jahre alt, allerdings "erst" rund 180tkm gelaufen.

    Wie wird das Getriebeöl kontrolliert? Gibts da nen Messstab für?
     
  11. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    So etwas habe ich auch, allerdings nur beim anfahren im 1. und 2. Gang bei niedrigen Drehzahlen, daher auch meine Überlegung das Öl mal zu wechseln. Witzigerweise haben wir vermutlich das gleiche Getriebe und eine ähnliche Laufleistung.
    Nein, einen Messstab gibt es nicht. Lt "so wird's gemacht" muss man die Einfüllschraube rausdrehen (die leider einen speziellen Zahnkopf hat -> Spezialwerkzeug wahrscheinlich erforderlich) und dann sollte der Ölstand bis kurz vor die Schraube reichen, also einfach den Finger oder ein Stück Draht / Metall reinstecken.

    Edit: Habe auch diesen Thread hier gefunden, dort wird eher zum "original VW" Öl geraten:

    http://octavia-rs.com/wbb/index.php?page=Thread&threadID=9136&pageNo=1&
     
  12. #11 tdipower89, 29.07.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi "Style" 2.0 TDI DSG / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    AVEG Linz / Leonding
    Kilometerstand:
    57000
    Kann ich dir nicht sagen, welches Getriebe ich in meinem habe. Ist halt ein ASV TDI.
    Und zu den Geräuschen, keine Ahnung von wo das kommt, vl. auch nur von dem Gestänge unterm Schaltsack. Ansonsten lassen sich alle Gänge sauber und "angenehm" schalten.

    Hm, schade, also muss man dazu wohl zum " :) " fahren.
    Naja ich denk mir mal, so dringend wirds schon nicht sein, werd das ganze aber im Auge behalten und spätestens beim übernächsten Service (also bei knapp 200tkm) werd ichs vorsichtshalber wechseln lassen.

    Danke für deine rasche Antwort!
     
  13. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Ja, ich denke auch wenn der Ölstand stimmt und das Öl angeblich eine Lifetime-Füllung ist wird der Verschleiß durch das "alte" Öl schon nicht so groß ausfallen - aber den Füllstand würde ich auf jeden Fall mal kontrollieren lassen bei solchen Geräuschen (werde ich bei mir auch machen), denn wenn man mehrere hundert Kilometer mit zu wenig Öl rumfährt kann das schnell zu einem richtigen Getriebeschaden werden. Natürlich reicht nur Auffüllen da nicht aus, sondern die Ursache für das Leck muss gefunden und behoben werden.

    Aber jetzt wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand malen. :)
     
  14. #13 badman42, 31.07.2012
    badman42

    badman42

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Breitenbrunn
    Fahrzeug:
    Fabia 1
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bierschneider
    ...wie kann man den ölstand kontrollieren?
    wo sitzt die ablassschraube?
    hat jemand einbild?
     
  15. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Die Ablassschraube sitzt unten am Getriebe. :) Zum Ölstand kontrollieren empfehle ich eher die Einfüllschraube zu lösen da dir sonst das ganze Öl ausläuft. ;)
     
  16. #15 badman42, 02.08.2012
    badman42

    badman42

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Breitenbrunn
    Fahrzeug:
    Fabia 1
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bierschneider
    wie finde ich die einfüllschraube?
    wenn öl raus läuft passt der ölstand, oder?
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 pietsprock, 02.08.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    361
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1135000
    Ich traue es mir fast nicht zu sagen, aber bei mir ist immer noch das erste Getriebeöl drin... da fasse ich bis zur Million auch nix mehr an...


    Gruß
    Peter
     
  19. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Bist du sicher, dass zwischenzeitlich nicht von der Werkstatt in den Inspektionen etwas nachgefüllt wurde?
     
Thema: Getriebeöl bei 370tkm wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia getriebeöl wechseln

    ,
  2. GetriebeÖl skoda fabia

    ,
  3. skoda octavia getriebeöl wechseln

    ,
  4. octavia 1u getriebeöl wechseln,
  5. fabia 6y5 getriebeöl,
  6. skoda fabia getriebeöl,
  7. getriebeöl fabia,
  8. getriebeöl wechseln schaltgetriebe skoda fabia,
  9. skoda fabia 2.0 getriebeöl kontrollieren,
  10. getriebeölwechsel fabia,
  11. skoda fabia 2002 74 kw getriebe öl wechsel,
  12. skoda octavia getriebeöl,
  13. ablassschraube getriebe skoda fabia II,
  14. skoda fabia rs getriebeöl,
  15. getriebeöl wechseln.. sinnvoll octavia 5 gang,
  16. dsg getriebeöl kontrollieren skoda fabia 1,
  17. skoda fabia getriebe öl,
  18. skoda fabia 6y 1.9 sdi automatikgetriebe,
  19. wo muss ich getriebeöl wechseln fabia,
  20. skoda fabia II getriebeöl,
  21. skoda octavia 1u Automatikgetriebe kontrollieren,
  22. getriebeöl skoda fabia 2.0 6y5,
  23. welches getriebeöl fabia 1 1.4 mpi,
  24. fabia 1.9 tdi getriebeolwechsel,
  25. getriebeöl wechsel skoda fabia
Die Seite wird geladen...

Getriebeöl bei 370tkm wechseln - Ähnliche Themen

  1. Antriebswellen, Getriebeöl und co.

    Antriebswellen, Getriebeöl und co.: Guten Abend allerseits, mein Tüv ist überfällig (März). Aus Zeitgründen kann ich mich erst jetzt darum kümmern. Als ich den Feli vor zwei Jahren...
  2. Tagfahrlicht Birne selbst wechseln, möglich?

    Tagfahrlicht Birne selbst wechseln, möglich?: Hallo, gestern leuchtet mein Tagfahrlicht auf, Birne defekt. Superb 2 Bj 2010. Kann ich das selbst wechseln, falls ja wechseln Leuchtmittel...
  3. Skoda octavia 1u Klappantenne wechseln

    Skoda octavia 1u Klappantenne wechseln: Hallo, die Klappantenne von meinem octavia combi 1u ist abgebrochen. Kann ich sie einfach durch eine andere Antenne eines Octavias ersetzen? Ich...
  4. Kopfdichtung wechseln, was ...

    Kopfdichtung wechseln, was ...: brauch ich alles an Teile? Kopfdichtung klar Zylinderkopfschrauben auch klar Dichtungen Ansaug? nur die direkt am Kopf sitzen wechseln oder auch...
  5. Fabia 3 Ansaugung wechseln

    Fabia 3 Ansaugung wechseln: Hallo Leute! Nachdem ich bei meinem Fabia bevor ich die Software machen lasse noch einen Teil der Ansaugung wechseln mag wollte ich fragen, ob...