Getriebe nach Getriebeölwechsel kaputt

Diskutiere Getriebe nach Getriebeölwechsel kaputt im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag zusammen, ein negatives Ereignis führt leider dazu, dass ich mein erstes Thema in dieses Forum sdhreibe, aus Hoffnung, dass ihr mir...

  1. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    ein negatives Ereignis führt leider dazu, dass ich mein erstes Thema in dieses Forum sdhreibe, aus Hoffnung, dass ihr mir helfen könnt.

    Mein Skoda II 1.8 TSI DSG Getriebe funktionierte seitdem ich das Auto habe ohne Probleme und war sehr geschmeidig ca. 150.000 km). Nachdem ich von der "Rückrufaktion" gehört habe, dass das Getriebeöl gewechselt werden muss, da ansonsten das Getriebe kaputt gehen kann, habe ich einen Termin beim Skoda Händler gemacht. Nachdem das Getriebeöl gewechselt wurde, hatte das Auto allerdings direkt ein paar Macken:
    - Im Stand ruckelte das Auto
    - beim Wechsel vom ersten in den zweiten Gang ruckelte das Auto gelegentlich
    - selten gab das Auto kein Gas, obwohl ich Gas gab
    - allgemein schaltete das Getriebe etwas anders als vorher

    Als ich den Skoda Händler darauf hinwies sagte der Mechaniker, dass dieses normal sei, da sich das Getriebe erst an das neue Getriebeöl gewöhnen muss. 4 Monate später hatte das Auto große Probleme:
    - Die Leuchte für das Abgaskontrollsystem ging an
    - das Notsystem wurde eingeleitet und fährt dadurch untertourig
    - beim Gas-Geben ging sehr häufig kein Gang rein
    - die Anzeige der Gänge blinkte und es stand im Stand D2 anstatt D1
    - es wurden nur noch gerade Gänge gefahren
    - gelegentlich funktionierte aber alles wieder normal (50/50), also funktionierten alle Gänge immer mal wieder, das Getriebe funktionierte also noch.

    Mit diesen Problemen bin ich wieder zum gleichen Skoda Händler gegangen. Dieser meinte, dass es definitiv nicht am Getriebeölwechsel liegen kann und der Fehlerspeicher verriet wohl, dass die Mechatronik defekt sei, es kann angeblich nur das sein. Kosten 1.400€ für das neue Teil inkl. Einbau.

    Ich habe zugesagt und es wurde eingebaut. Allerdings sagte der Skoda Händler danach, dass nach dem Einbau der Mechatronik kein Gang mehr funktionierte. Der Gang wurde zwar eingelegt, allerdings war es so wie im Leerlauf. Als wenn die Mechatronik nicht richtig eingelernt oder angeschlossen ist. Beim Fehlerspeicher Auslesen nach dem Einbau der Mechatronik kam angeblich heraus, dass das komplette Getriebe kaputt ist und ausgetauscht werden muss. Vorher gab es diesen Fehler angeblich nicht. Kosten 6.800€ inkl. Einbau (zusätzlich zur Mechatronik), also insgesamt 8.200€, durch Rabatte ca. 7.000€. Ich habe zugestimmt, da ich das Auto dringend wieder benötoge.

    Nun zu meinen Fragen:
    - Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    - Kann es sein, dass es am Getriebeölwechsel lag? Und falls ja, woran kann es gelegen haben?
    - Kann es sein, dass mit dem Wechsel der Mechatronik das Getriebe kaputt ging? Denn vorher ging das Getriebe noch, danach komplett gar nicht mehr
    - Kann es sein, dass die Mechatronik gar nicht kaputt war?
    - oder gibt es Möglichkeiten, dass das Getriebe gar nicht kaputt ist, sondern die Software die Falsche ist?
    - oder gibt es weitere Möglichkeiten?

    Ich bin leider kein Mechatroniker und kenne mich mit Auto Technik auch gar nicht aus. Ich bin allerdings Informatiker und deswegen kommt mir das Ganze ein wenig mysteriös vor.

    Es ist schade, weil ich vorher komplett zufrieden mit dem Skoda Superb II und dem Skoda Händler war. Ich hoffe zwar, dass das Auto danach wieder funktioniert, allerdings sind die Kosten höher als der Restwert des Autos.

    Schon einmal danke an alle die antworten! Falls die Antworten lauten, dass das alles normal ist, ist es auch in Ordnung. Dann weiß ich zumindest, dass ich nichts falsch gemacht habe.

    Beste Grüße
     
  2. #2 mrbabble2004, 07.02.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.788
    Zustimmungen:
    1.177
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Hat der 1,8 TSI nicht das 7-Gang-DSG mit Trockenkupplung drin? Dachte immer da ist kein Ölwechsel nötig...

    Klingt auf jeden Fall sehr mysteriös...

    Ich hoffe für dich, dass nicht als nächstes der Motor zicken macht (Stichwort Ölverbrauch, Steuerkette) und der Wagen wieder problemlos läuft...


    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Angeblich wurden 1,9 L Getriebeöl getauscht, von synthetischem Öl zu irgendeinem anderen. Wie gesagt ich kenne mich leider nicht aus mit der Technik. Aber ja es ist ein 7 Gang DSG aus dem Jahre 2009. Und ja ich hoffe es auch!!! :-)
     
  4. #4 smares, 07.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2018
    smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Casa Automobile GmbH
    Kilometerstand:
    257000
    Es geht bei der Rückrufaktion nicht um Ölwechsel für die Kupplungen (laufen bei dem 7-Gang-DSG nicht im Ölbad) sondern für die Mechatronik. Durch das Synthetiköl kann das Getriebe aus Sicherheitsgründen in den Leerlauf schalten.
     
  5. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok wieder etwas gelernt. Skoda redete immer vom Getriebeöl-Wechsel, 1,9 L.

    Aber die Probleme traten erst nach dem Wechsel vom synthetischen Öl zum mineralischen Öl auf.

    Kann nach dem Wechsel des Öls das Getriebe kaputt gehen? Bzw. nach dem Einbau einer neuen Mechatronik? Vor dem neuen Öl lief alles normal und vor dem Einbau der Mechatronik ging das Getriebe immerhin manchmal und manchmal nicht. Nach dem Einbau ging gar nichts mehr.
     
  6. wj76

    wj76

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    252
    Klingt für mich eher nach groben Pfusch in der Werkstatt. Würde da nichts bezahlen und Anwalt bzw. Gutachter einschalten.
     
    Arnie06 gefällt das.
  7. #7 Knorpel, 08.02.2018
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    nicht das die einen Ölwechsel für das 6 Gang gemacht haben. Was war das für eine Rückrufaktion? Die war doch nur für den asiatischen Markt.
     
  8. #8 Kolbenkipper, 08.02.2018
    Kolbenkipper

    Kolbenkipper

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Dir näher als dir lieb ist.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia III G Tec
    Werkstatt/Händler:
    Nen richtig guter
    Kilometerstand:
    39065
    Es kann sein das die falsche mechatronik bestellt wurde. Man kann das Teil universell oder speziell bestellen. Da gibt extra Hinweise im bestellprogramm. Wenn die da was falsch machen bekommt man die nicht mehr oder nur sehr schwer angelernt.

    Schick mir deine Fahrgestellnummer als PN
     
  9. #9 Gast003, 08.02.2018
    Gast003

    Gast003 Guest

    Anders formuliert: Das vormals einwandfreie DSG wurde endlich auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.
     
  10. #10 Rigobert, 08.02.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    93
    Getriebeöletausch von Synthetisch auf Mineral. Diese Aktion betraf 2,6 Mio Fahrzeuge.
    Probleme mit dem Synthetischen gab es vor allem in Asien, viel Start und Go und Hitze.
    Mit dem neuen Öl sind eigentlich keine Probleme bekannt.
    Aber mit dem Getriebe schon, vor allem aber ab einer Laufzeit von 150000km.
    Schwierig den Verschleiss und den Defekt zu beurteilen.
    Erfolgreich ist in der Tat oft nur der Komplettaustausch.
     
  11. #11 dünnbrettbohrer, 08.02.2018
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    430
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    155000
    Es betraf auch nicht den Wechsel des Öls in der Mechatronik, das wechselt VAG grundsätzlich nicht! Bei dieser Maßnahme wurde das Getriebeöl (im 7-Gang DQ200 wird im Grunde normales Getriebeöl verwendet und kein DSG-Öl) gewechselt und zwar, wie schon gepostet von synthetisch auf mineralisch. Wenn das erst jetzt gemacht wurde, könnte es evtl. zu spät gewesen sein.
    Es ist durchaus denkbar, dass das Fahren mit der defekten Mechatronik das Getriebe mechanisch beschädigt hat und dann nach Einbau der neuen Mechatronik nix mehr geht.
    Das würde bedeuten, dass im vorliegenden Fall einerseits Störungen durch das synthetische Getriebeöl auftraten und gleichzeitig oder kurz danach die Mechatronik aufgab, beides auch in Kombination nicht undenkbar.
     
  12. #12 Rigobert, 08.02.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    93
    Weiss auch nicht warum hier so viel von der Mechatronik und Öl geschrieben wird. Das Auto hat ein Getriebe und ein Getriebeöl. Das Getriebeöl muss nicht regelmäßig gewechselt werden weil Kupplung nicht in dem Ölbad. Daher keine Schleifpartikel von Kupplung im Öl.
    Dass falsches Öl Kurzschlüsse für die Sensoren bedeutet, gab es den Ölwechsel.
    Öl mineralisch ohne Schwefel.
     
  13. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die zahlreichen Antworten. Ich werde dem Skoda Händler die gesagten Aussagen erzählen. Mal schauen was er dazu sagt.
     
  14. #14 Schrumpfkopf, 08.02.2018
    Schrumpfkopf

    Schrumpfkopf

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Landkreis Karsruhe, Planet Erde, Milchstrasse
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 TDI 2011
    Kilometerstand:
    247000
    Welcher Händler / Mechaniker nimmt schon Foren ernst? Da erntest du nur Kopfschütteln.
     
  15. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vorher geht es in eine Werkstatt nebenan und ich werde die Themen dort klären lassen. Danach gehts zum Skoda Händler
     
  16. #16 Rigobert, 08.02.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    93
    Neutral bewertet, soll nicht bedeuten dass ich dir nicht glaube, nur es gibt eine grosse Anzahl von Fahrern die Probleme mit dem Getriebe haben, was mit dem Getriebeölwechsel nichts zu tun hat. Falls die Werkstatt bei dir was falsch gemacht hat, echt schwer zu beweisen. 4Monate bist ja auch damit gefahren.
    Irgendwo gibt's ein Autobild reicht über das Getriebe am Testfahrzeug Golf oder Sportsvan. Na ja..
     
  17. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Klar ist es leider schwer zu beweisen. Gerade weil die mich so lange damit haben fahren lassen und ich keine Fakten vorlegen kann. Dazu ist der Ölwechsel laut dem Skoda Händler keine Rückrufaktion, sondern ein Service welcher beim nächsten Werkstatt Besuch bei Skoda automatisch mitgemacht wird. Dadurch wurde ich angeblich nicht durch Skoda informiert.

    Das Einzige was ggf. noch rausgefunden werden kann ist, ob falsches oder zu wenig Öl verwendet wurde, bzw. ob die neue Mechatronik falsch ist. Evtl. geben die dadurch wenigstens ein bisschen Rabatt. Denn der komplette Schaden übersteigt dadurch den Wert des Autos.

    Sind 1,9L beim Ölwechsel denn normal?
     
  18. #18 casey1234, 08.02.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    1.049
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Sorry, aber die Geschichte liest sich grauenhaft. Wie @dünnbrettbohrer bereits erwähnt hat, kann man natürlich nicht von vornherein ausschließen, dass kein Zusammenhang besteht, aber die Verkettung der Ereignisse hört sich für mich arg danach an, dass da was verpfuscht wurde und nun vertuscht wird. Ob da nun was am Öl oder den Teilen verbockt wurde, bzw. ob überhaupt die Schuld beim Freundichen zu suchen ist, muss man halt herausfinden.

    Würde ebenfalls Gutachter und Anwalt einschalten. Am Schluss bleibst du hier auf 7.000 € sitzen, die du im Endeffekt evtl. gar nicht berappen müsstest...

    Gruß Casey
     
  19. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wir werden es sehen. Ich werde, wenn ich das Auto abhole, mit dem Verkäufer von Skoda reden und seine Reaktion abwarten. Und darauf beruhen, dass ich die ausgebauten Teile erhalte. Ich hoffe, dass das Auto morgen fertig ist, ich vermute allerdings erst nächste Woche. Heute ist das Auto bereits eine Woche in der Werkstatt und ich erhalte nicht einmal einen Leihwagen, ich müsste dafür zahlen.
     
  20. Gentle

    Gentle

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Angeblich erhält die Skoda Werkstatt aktuell kein Getriebe für mein Auto geliefert, da Skoda aktuell das Getriebe nicht liefern kann. Bestellt wurde dieses bereits vor 2-3 Tagen, liefern kann Skoda erst ab Montag. Ist das normal oder ist dieses auch anzuzweifeln? Erst hat der Typ gesagt, dass es sofort geliefert wird. Das Auto ist nun bereits fast 2 Wochen in der Werkstatt, eigentlich sollte es nur 2 Tage dort sein...
     
Thema: Getriebe nach Getriebeölwechsel kaputt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebe nach ölwechsel

    ,
  2. dq200 ölwechsel

    ,
  3. mechatronic getriebeölwechsel

    ,
  4. getriebeschaden durch falsches öl,
  5. dsg dq 200 ruckeln nach ölwechsel,
  6. dq200 ölwechsel kupplung rutscht,
  7. getriebe geräusche nach ölwechsel,
  8. dsg mechatronik öl,
  9. Dq250 Fehler nach Ölwechsel ,
  10. fehler dsg ölwechsel,
  11. probleme getriebeölwechsel skoda octavia,
  12. dsg getriebeöl zuwenig,
  13. dsg zu wenig öl,
  14. falsches öl dsg getriebe,
  15. dq200 getriebeöl,
  16. Getriebefehler nach Öl Wechsel,
  17. dsg getriebe zu wenig öl,
  18. skoda fabia 6y getriebe ölablassschraube
Die Seite wird geladen...

Getriebe nach Getriebeölwechsel kaputt - Ähnliche Themen

  1. Getriebe Rasseln

    Getriebe Rasseln: Also. Ich habe mir vor 3 Jahren den Citigo geholt. Da ich ein Studium finanzieren muss kam mir die geringe monatliche Rate grade Recht. Ich war...
  2. Nun ist er kaputt...

    Nun ist er kaputt...: Heute hat mein Fabia bei Tachostand 223115 einen Motorschaden erlitten.2 Kolbenringe gebrochen dadurch gefressen und blockiert. Ich schreibe das...
  3. heizung im Stand kaputt

    heizung im Stand kaputt: Hallo, habe heute festgestellt, dass meine heizung im Stand nicht funktioniert, es kommt eiskalte Luft raus. Gebläsekasten scheint ok, zumindest...
  4. Singen in getriebe / Kupplung nach Kupplungswechsel

    Singen in getriebe / Kupplung nach Kupplungswechsel: Hallo, ich habe letztens bei 190tsd meine Kupplung wechseln lassen weil sie durch war. Nun habe ich das das Getriebe sich so an hört wie ein...
  5. Getriebe? Antriebswellen? Defekt...

    Getriebe? Antriebswellen? Defekt...: Guten Tag, folgendes Problem! Ich habe jetzt verschiedene Foren durchsucht & Stundenlang gegoogelt leider mit mäßigen Erfolg. Und zwar bei meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden