Getriebe klappert verdächtig im Leerlauf

Diskutiere Getriebe klappert verdächtig im Leerlauf im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Irgendwas im Motor klappert im Leerlauf laut hörbar. Wenn ich die Kupplung durchtrete ist es weg, bzw. ich kann nichts mehr hören. Tippe daher...

  1. CPU

    CPU

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwas im Motor klappert im Leerlauf laut hörbar.
    Wenn ich die Kupplung durchtrete ist es weg, bzw. ich kann nichts mehr hören.
    Tippe daher auf Getriebe.
    Weiss jemand genaueres ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Das Getriebeproblem ist hier glaub ich schon paar mal abgehandelt worden.
    Ich würde auf das Ausrücklager (zwischen Motor und Getriebe, an der Kupplung) oder irgendwelche Muffen im Getriebe tippen.
    Meine Kurbelwelle hat's entgegen ALLER Prognosen überlebt, schuld am Klappern ist ein irgendwann mal eingeklemmter und dann eben klappernder Kolben gewesen. Naja, neue Buchse, neuer Kolben mit neuen Kolbenringen und das Pleuel wird ausgewinkelt und dann kommt das Motörchen wieder rein.

    skomo
     
  4. CPU

    CPU

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Also die Kurbelwelle kannst du bei mir ausschliessen ?

    Die ganzen Getriebethreads endeten alle mit Austauschgetriebe auf Garantie.
    Hab aber keine Garantie, so dass ich nicht einfach ein neues einbauen lassen kann.
     
  5. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Nein, Kurbelwelle garantiert nicht.
    Ist es das Ausrücklager, kann man es so wechseln, indem man Motor und Getriebe mal auseinanderzieht (z.Bsp. wie beim Kupplungswechsel).
    Sollte das Problem im Getriebe liegen, kommst Du um einen Austausch nicht herum. Ich kenne hier niemand, der ein Skodagetriebe preiswert und gut reparieren kann, ich schaffe sie immer nach CZ.
    Ich habe aber jemanden hier, der ein gutes Feliciagetriebe verkaufen will. Es ist in Ordnung und im 3./4./5. Gang kürzer übersetzt.
    Hast Du Interesse, geb ich Dir seine mailadresse.

    skomo
     
  6. OctSLX

    OctSLX Guest

    So ein ähnliches Problem hatte ich auch schon.
    Hast du das Geräusch im 5.Gang vermehrt, dann ist warscheinlich die Mutter vom Schltrad die Schult.
    Hatte eine lockere Mutter. Dafür musst du nicht einmal das Getriebe ausbauen. Da der Getriebedeckel vom 5.Gang im eingebauten zustand demontierbar ist, musst nur das Getriebe absenken.
     
  7. CPU

    CPU

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Geräusch eigentlich nur im Leerlauf bemerkt.
    Eigenartigerweise auch von Zeit zu Zeit unterschiedlich stark.
    Ein neues Getriebe will ich eigentlich vermeiden.
    Werde demnächst mal das Getriebeöl wechseln. Mal sehen, ob Späne drin sind.
    Ist der Austausch des Ausrücklagerers ähnlich aufwendig wie der Kupplungswechsel, oder einfach und 'relativ' schnell erledigt ?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Geht etwas einfacher, da Du rechter Hand nur das Ausrücklager am Getriebe wechseln musst. Ist aber bißchen friemlich beim Einfädeln der ersten Seite (Halter). dafür bleibt die eigentliche Kupplung an der Schwungscheibe absolut unberührt.

    skomo
     
  10. #8 chrisgf, 12.12.2003
    chrisgf

    chrisgf

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
    @ xclam

    hatte vor kurzem auch ein ähnliches Geräusch, ausserdem ein Singen im 2. Gang bei Motorbremse. Habe jetzt das Getriebeöl gewechselt (war bei 60.000km sowieso nötig) und das Leerlaufgeräusch ist weg, das Singen ist noch da aber wesentlich leiser (ist verm. ein Synchronring).

    mfg,
    Chris
     
Thema: Getriebe klappert verdächtig im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia III kupplung klappert im leerlauf

    ,
  2. getriebe klappert

Die Seite wird geladen...

Getriebe klappert verdächtig im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Sind Motoren an Getriebe gebunden?

    Sind Motoren an Getriebe gebunden?: Ich hatte immer angenommen, man kann in Theorie jeden aktuellen MQB VW Motor mit jedem (Drehmoment-passenden) Getriebe und jeder Antriebsart...
  2. Leistungsverlust und unruhiger Leerlauf

    Leistungsverlust und unruhiger Leerlauf: Hallo, bei meinem Superb 2,8 Automatic tritt zur zeit folgendes Phänomen auf. Wenn ich mit kalten Motor losfahre und so weiterfahre ist alles ok....
  3. Kupplung 1.6TDI LHW Getriebe

    Kupplung 1.6TDI LHW Getriebe: Hallo zusammen, ich muss bei meinen 1.6TDI BJ: 10/2011 mit 5 Gang LHW Getriebe ohne Start/Stop die Kupplung und das ZMS tauschen. Ich würde gerne...
  4. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  5. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...