Getriebe kaputt? Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Hatza3000, 14.10.2014.

  1. #1 Hatza3000, 14.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Hoi Jungs

    Hab ein Problem - Wollte soebnen Ölwannendichtung und Schaltwellensimmering bei meinem Auto machen weils mir beim Pickerl bemängelt wurde.
    Dazu hab ich auf der Seite alles aufgebockt das ich schön drunterkomm.
    Nachdem ich seit einiger Zeit ein knacken beim Lastenwechsel vernahm wollte ich testen obs am Gummilager des Getriebes oder am Motorlager liegt.
    Also Auto aufgebockt und eingekuppelt knacken war noch immer hier egal ob Lenker eingeschlagen war oder nicht. Also Antriebswellle kann ich sogut wie ausschliessen.

    Also hab ich das Auto eingekuppelt gelassen und wollte schauen ob sich alle Rader der Antriebsachse drehen und war schockiert das der Linke Reifen (Fahrerseite) sich kaum einen cm bewegte.
    Jeden Gang hab ich durchprobiert kaum Bewegung! Als der Motor nun warm war hat sich der Reifen zumindest ein bisschen bewegt aber weitaus nicht mit der selben kraft wie rechts.

    Im Anhang findet ihr ein Video das ich euch angefertigt habe
    Das Video war dann schon im warmen Zustand und der erste Gang eingelegt.




    Bitte helft mir :(
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dllwurst, 14.10.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Lässt sich das Rad denn ohne eingelegten Gang bewegen? Ist die Bremse vielleicht einfach nur fest?
     
  4. #3 Hatza3000, 14.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Ja das lässt sich wunderbar bewegen :/
     
  5. #4 Feli-man, 14.10.2014
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Ganz entspannt, ist ganz normal. Du hast ein Differenzial im Getriebe verbaut. Das leitet die Kraft an das Rad, welches sich am leichtesten drehen läßt. Da reicht schon eine ganz leicht hängende Bremse und die Kraft wird aufs andere Rad übertragen. Würdest du jetzt das rechte Rad blockieren, würde die Antriebskraft auf das linke Rad übertragen werden und sich dieses drehen. Das muß so sein und ist kein Grund, sich sorgen zu machen. Das müßtest du nur tun, wenn sich kein Rad dreht :D

    Marko
     
  6. #5 Hatza3000, 15.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Sicher?

    Woher kommt das knacken dann?
    Ich weiß nur das beim Schalthebel das Gummilager ausgeschlagen ist aber solang das Auto nicht in Bewegung ist sollte man das nicht hören.
    Ich bin der Meinung das es vom Getriebe kommt :(
    Sonst noch Ideen @Feli-Man
     
  7. #6 Octi_TDI, 15.10.2014
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    171
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Prüf bzw. wechsel mal das Getriebeöl. Ich hatte bei meinem 1u mal zu winig drin, da klacke das beim Lastwechsel auch.
     
  8. #7 Zzyzx_Rd, 15.10.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Klacken kann von vielem kommen.
    Getriebelager oben oder unten, Domlager, Querlenkergummibuchsen etc.
     
  9. #8 dllwurst, 15.10.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Schau mal nach dem Getriebelager wenn du vorm Auto stehst rechts. Das hatte zumindest bei unserem Feli ziemlich viel Spiel.
     
  10. #9 Feli-man, 15.10.2014
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Das Knacken beim Lastwechsel kann viele Ursachen haben. Die Drehmomentstütze ( Metallteil mit Gummilager, verbindet das Getriebe mit der Karosserie unterhalb vom Getriebe ) kommt dafür infrage, hatte ich bei meinem damals auch. Dann kommen noch die üblichen Verdächtigen, wie Querlenkerbuchsen, Stabi falls verbaut und teilweise auch die Antriebswellen selbst.
    Die Drehmomentstütze kannst du selber prüfen ohne großen Aufwand prüfen, brauchst dazu aber einen zweiten Mann oder Frau. Einer fährt vorsichtig mit Standgas an, der andere liegt neben dem Auto und beobachtet die Drehmomentstütze. Bewegt sie sich stark, dann ist das Gummilager breit. Noch zu erwähnen wäre aus aktuellem Anlass, dass die obere Gummieinlage der Wasserpumpe ( also oberes Motorlager ) komplett durchreißen kann und der Motor dann stark kippt bei Lastwechsel. Habe das grad bei (m)einem Forman.

    Marko
     
  11. #10 Hatza3000, 16.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Erstmal danke ich euch für die vielen vielen Antworten
    Getriebeöl ist heute Nachmittag dran da ich den Schaltwellen-Simmering tauschen muss.

    Das eine Lager von der Wasserpumpe wurde bereits getauscht vor ca einem Jahr also kann ich das mal ausschließen - eine Antriebswelle musst aufgrund von einem Gelenksschaden vor kurzem getauscht werden (die längere auf der Beifahrerseite)
    Wenn mich nicht alles täuscht hab ich das Getriebelager auch getauscht vor 2 Jahren!

    Domlager wurde erst vor einer Woche erneuert definitiv zum Ausschließen - Querlenker wäre möglich da aber das Auto noch aufgebockt ist eher unrealistisch da sich das gesamte Auto eigentlich nicht bewegt - morgen Abend kann ich euch genaueres sagen!

    DANKE vorab für die vielen Antworten :-)
     
  12. #11 Hatza3000, 16.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    So es gibt News - Hab alle Lager überprüft jedoch nichts gefunden :-(
    Alle Lager (Getriebelager, unteres Getriebelager, und auch das Motorlager bei der Wasserpumpe) sind in Ordnung.

    Woher kann das klacken noch kommen?
    Ich bemerke nochmals das die Domlager neu sind und eigentlich alles fest ist!

    Schaltwellensimmering ist noch in Arbeit da der Stift der Schaltstange etwas schwierig herausgeht :(

    edit: so wies aussieht ist das Wasserpumpen Lager unten ausgerissen :( wie kann das sooo schnell kaputt werden? :(
     
  13. #12 Zzyzx_Rd, 17.10.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Schmier mal alle Gummibuchsen und sonstigen Gummilager ordentlich mit WD40, vielleicht geht es dann weg.
    Traggelenke in Ordnung?

    Vielleicht kommt dein Auspuff auch irgendwo an beim Lastwechsel, weil eventuell ein Gummi defekt ist?

    Edit: Habs erst jetzt gesehen. Naja manchmal gibt es leider Materialschwäche. Wenn es noch nicht so alt ist und du eventuell noch einen Beleg davon hast, könntest du ja probieren von dem Verkäufer auf Garantie ein neues Lager zu bekommen? Einen Versuch wärs wert.
     
  14. #13 Hatza3000, 18.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Das traurige ist das war sogar ein Original Teil von VW - ich denke nicht das ich Chancen hab das ich das ersetzt bekomm.. Muss dir auch ganz ehrlich sagen nochmal tu ich mir die Arbeit nicht an... Das Lager rauszupressen und das neue einzupressen das vorallem hab ich nun nicht mehr die Möglichkeit dafür.
    Hab nun gleich ne komplett neue Wasserpumpe mit Dichtung bestellt wo das Lager schon drin ist für rund 40 Euro
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Zzyzx_Rd, 18.10.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Das wollte ich soeben fragen. Das Gummilager ist doch in einem Gehäuse mit der Wasserpumpe.
    Ich versuche generell pressen zu meiden, erstens weil ich keine Presse habe und zweitens ich es ehrlich gesagt nicht kann. Wenn es die Möglichkeit gibt ein Bauteil komplett zu kaufen mit Gummilager dann mache ich das immer so.
    Ich denke mein Klackern könnte auch von der Wasserpumpe kommen.
    Tritt dein Geräusch auch beim Anfahren und Lastwechsel auf? Oder manchmal gar im Leerlauf wenn du etwas Gas gibst?
     
  17. #15 Hatza3000, 19.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Müsste ich jetzt nochmal genauer testen... Ich habs nur beim Lastenwechsel mitbekommen :/
     
Thema: Getriebe kaputt? Hilfe!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda felicia getriebe defekt

Die Seite wird geladen...

Getriebe kaputt? Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  3. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...
  4. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...
  5. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...