Getriebe im Selbstzerstörungsmodus

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Octavist, 09.04.2015.

  1. #1 Octavist, 09.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Hi,

    hab sowas ähnliches hier auch schon gefunden.
    Am Ostermontag auf der Heimfahrt von Thüringen nach Oberfranken hat sich mein Getriebe gedacht, "jetzt hab ich bei paar Kilometern über 100.000 keinen richtigen Bock mehr, zerschiesse ich mich mal selbst".
    Einfach so ohne Anlass. Und weils so schön ist, die Kupplung darf auch gleich mit dran glauben.

    Ich dachte ja erst, die Kupplung ist alleine schuld. Weil, Auto lies sich kuppeln und schalten. Nur zügig beschleunigen an AB-Auffahrt bzw. Überholen war nicht mehr drin. Da drehte der Motor ohne Vortrieb durch. Gleichmäßiges Fahren mit Tempomat kein Problem. Also Heimfahrt von ca. 200km ohne Pannenhilfe problemlos möglich.
    Am Dienstag früh (statt dem schon vereinbarten Donnerstagstermin - Reifenwechsel) gleich zur Werkstatt gefahren. Auto nach kurzer Probefahrt dortgelassen. Vorabprognose Kupplung ~1000€. Ersatzfahrzeug bekommen, weil ich ja noch die Sommerreifen hinkarren wollte.
    Mittwoch früh nach bereits erfolgtem Reperaturcheck die endgültige Diagnose: etwas im Getriebe hat sich selbstständig gemacht, und gleich noch die Kupplung mit zerschossen, so wegen sich verteilendem Öl und so.
    Veranschlagte Reperaturkosten: über 5000€!!! Das Nachosterei war perfekt. X(
    Heute früh bei Abgabe des Ersatzautos die Info, gestellter Kulanzantrag bei Skoda abgelehnt. Sarkasmus: Man fährt wohl mit über 100.000km oder knapp 5 Jahren ein Auto kurz vor Schrottreife.....
    Allerdings läuft noch ein Antrag auf Kulanz durch meine Garantieverlängerung. Die allerdings nur bis 100.000km läuft (ich bin ja 500km drüber), obwohl ich noch in der Zeit bin (läuft eigentlich bis Juni).
    Über die Absage durch die GV bin ich mir eigentlich auch schon im Klaren.
    Ich bin bedient! :thumbdown:
    Wollte das Auto eigentlich noch ca. 5 Jahre fahren.......... Kein Tuning, Reperaturen immer in Skoda-AH, wegen der Steuerkette (die auch fällig war und noch bei ca. 96000km gemacht und durch GV bezahlt wurde) extra die GV abgeschlossen, aber kaum ist man drüber setzt der Selbstzerstörungsmodus ein und schlägt richtig teuer zurück...........
     
    SC200TSI gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harlekin, 09.04.2015
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Mein Beileid.
    Sowas ist wirklich Mist.
    Falls alles abgelehnt wird, wie gehst du vor?
     
  4. #3 mrbabble2004, 09.04.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Was ist denn das für eine Garantieverlängerung?!

    Ist das die von Skoda? Bei meinem derzeitigen Schwager hat sich bei 102000 km der Motor verabschiedet... Er hatte die Garantieverlängerung von Skoda und da war es so, dass bei über 100t km eine Selbstbeteiligung von 150€ ist... Er hat dann quasi 150€ für den neuen Motor bezahlt...

    Das Fahrzeug ist ein O II 1,8 TSI, EZ: 2009...



    MfG
     
  5. #4 Octavist, 09.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    @harlekin,
    momentan die Hoffnung auf Kulanz der GV. Neben verdammt viel Frust.
    Wenn nicht, eigener mündlicher + schriftlicher Kulanzantrag. Dann bei der Schadenssumme evtl. Anwalt, weil für wartungs- und verschleißfreie Teile (Getriebe) auch noch überteuerte Skodapreise zahlen, ist heftig.

    @mrbabble,
    normale Skoda(VW)-GV für 3 Jahre bzw. 100000km.
    Ich liege noch im zeitlichen Rahmen, bin allerdings um besagte 500km drüber.
    Das Osterwochenende war mit ca. 850km eben etwas viel......
     
  6. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    37
    Wenn alles abgelehnt wird würd ich zu Getriebespezialisten gehen und dort ein Austauschgetriebe nehmen. Das kommt deutlich günstiger. Ist zwar kein Neuteil aber technisch komplett überholt.
    Oder das Kaputte dort reparieren lassen je nachdem was defekt ist.
     
  7. #6 Octavist, 09.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Mein Fehler. Hab die Reperatur im Skoda-AH schon beauftragt. Wird auch da ein Austauschgetriebe.
    Bin auf das Auto angewiesen.
     
  8. #7 Octavist, 10.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Hierzu mal noch ne Frage.
    Macht es -wirtschaftlich gesehen- mehr Sinn, das Auto jetzt nach der Reperatur so lange als möglich weiterzufahren, oder sollte ich möglichst fix verkaufen?
    Ist ein Austauschgetriebe + Kupplung ein wertsteigernder oder wertsenkender Faktor bzgl. Zeitwert beim Verkauf?

    Danke für die Hinweise
     
  9. #8 Octarius, 10.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Sonderbar.

    Da scheint der Simmerring an dser Eingangsseite undicht geworen zu sein. Dann kommt Öl auf den Kupplungsbelag und lässt diese rutschen. Die Kupplung selbst bleibt dabei heile. Nur die Scheiben muss man tauschen.

    Ein defektes Getriebe hört oder spürt man. Der Simmerring kann natürlich auch alleine kaputt gehen. Typisch wäre aber ein Lagerschaden der Eingangswelle. Das könnte man auch reparieren ohne den Rest des Getriebes zu überholen. Hier muss in Anbetracht der doch recht geringen Laufleistung kein Tauschgetriebe rein.

    Ich hab selber von einem deutschen Instandsetzer ein überholtes Getriebe drin. Mit Tausch der Kupplung und Zweimassenschwundrad sind in einer Fachwerkstatt Gesamtosten in Höhe von 1.800 Euro entstanden. Die 5.000 Euro würde ich mir sehr intensiv erklären lassen.
     
  10. #9 Octavist, 10.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Man hat bzgl. des kaputten Getriebes NICHTS gehört. Auch der Werkstattmensch hat nach der kurzen Probefaht direkt auf die Kupplung getippt. Schalten war auch absolut sauber möglich.
    Ist ja mit dem Getriebe (Loch drin) erst beim Auseinanderbauen festgestellt worden.
    Die Reperaturkosten werde ich freilich seeeehr detailliert nachfragen......
     
  11. #10 Octarius, 10.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Mit einem Loch im Getriebe kannst Du nicht fahren. So etwas passiert nur unter heftiger Gewalteinwirkung und das Getriebeöl wäre razfaz draussen. Normalerweise wird der Simmerring undicht und es gelangt Öl auf die Kupplung und der gesamte Ölverlust hält sich in Grenzen. Das ist sofern keine weiteren Schäden am Getriebe dran sind einfach zu reparieren, ohne Zerlegung des Getriebes.

    Ich hab das Gefühl dass da bei Dir irgendwas schief läuft.
     
  12. #11 Octi_TDI, 10.04.2015
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    171
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Da gebe ich Octarius vollkommen Recht! Ich hatte die Sache beim O1, Simmerring einfach undicht gewesen, Kupplung rutscht. Die Kupplungsscheibe habe ich ausgetauscht und der Simmerring beim Getriebeinstandsetzer getauscht. Die Kosten beliefen sich auf 100 € für die Kupplungsscheibe und 100€ für den Simmerring inkl. neuem Getriebeöl. Fertig. Natürlich habe ich selbst geschraubt.
    Du wirst wohl gerade mal so richtig übern Tisch gezogen.
     
  13. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Ich hatte auch schon mal so einen Fall.

    Auto lies sich schwerer Schalten als normal. Erster Verdacht war Kupplung. Der Simmering am Getriebe wurde überprüft: Dicht. Eine Woche später hatte sich das Getriebe festgefressen. War komplett trocken gelaufen. Da hat sich ein ganz kleines Löchlein gebildet durch dass langsam das Getriebeöl verschwunden ist. Schleichender Prozess. Habs erst gemerkt als das neue Getriebe drin war, dass ich wieder viel leichter schalten konnte. Auf den Verkaufspreis hat sich das ganze nicht negativ ausgewirkt. War allerdings ein BMW und kein Skoda.
     
  14. #13 Octavist, 10.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Na, wenn im Getriebe irgendein Bolzen oder ne Schraube sich selbstständig macht und ein Inneres Loch zur Kupplung schlägt, merkt man das draussen nicht sofort.
    Das ich über die Kupplung (Getriebe-)Öl verloren habe (das merkt man bei ca. 120km/h auf der Autobahn nicht) das habe ich u.a. selbst auf meinem Garagenboden gesehen. Wo schon das meiste Öl unterwegs verbrannt war.
    Wirklich komisch nur, das ich auf der Fahrt, wo es passiert ist NIX gehört habe....
    Und ich konnte bis zur Werkstatt absolut problemfrei schalten.
     
  15. #14 turboelch, 10.04.2015
    turboelch

    turboelch

    Dabei seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Jetzt gebe ich mal meinen unmaßgeblichen Senf dazu. So wie Du den Schaden beschreibst, ist die Druckfeder der Kupplungsscheibe gebrochen. Die losen Teile der Feder werden dann in der Getriebeglocke mitgeschleift. Dies kann dazu führen, dass das Getriebegehäuse durchschleift, dann kommt es zum Ölaustritt und das Getriebe ist nicht mehr zu retten. AH hat alles richtig gemacht.
    Würde mich an die Kundenbetreuung von Skoda wenden und auf Kulanz hoffen. Rechtlich hast Du keine Handhabe. Garantie und Sachmangelhaftung sind rum, Anschlußgarantie ist klar geregelt und abgelaufen. Kann man auch nur auf Kulanz hoffen.
     
  16. #15 Octi_TDI, 10.04.2015
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    171
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Tja, wenn ein Loch im Gehäuse des Getriebes ist, sieht es auch wieder anders aus. Aber trotzdem finde ich 5 Riesen dafür viel zu viel. Da gibts ja schon ne Automatik für ?(
     
  17. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Letztens sind bei meinem Getriebe die Flansche gebrochen und das hat dann auch schoen Brummkreisel gespielt. 5k. Tolle Wurst.
     
  18. #17 Octavist, 10.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Na was sollten denn Getriebe+Kupplung als Teile max. kosten dürfen? So ohne Einbauleistung?
     
  19. #18 Octarius, 10.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Meine Kupplung mit Zweimassenschwungrad, jedoch günstiger Einkauf beim Ersatzteilehändler, Erstausrüsterqualität = 560 Euro.

    Überholtes Getriebe, auch defektes Gehäuse wg. eingelaufenem Lager, auch beim Getriebespezi, nicht Skoda = 700 Euro.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octavist, 14.04.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    So,
    Getriebe (MDP) und Kupplung sind repariert.
    Ein regeneriertes bzw. neuwertiges MDP-Getriebe kostet übrigends so rund 1,5k€. Dazu die Kupplung und die Werkstattleistung, das läppert sich.
    Der Preis für mich ist derzeit offen, die Werkstatt ist am Kümmern bzgl. Kostenübernahme durch meine (eigentlich) noch laufende Garantieverlängerung.
     
  22. #20 turrican944, 15.04.2015
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    200000
    Moin
    Mit Loch kann ggf. Gefahren werden, bekannter hatte es bei seinem Scout auch, war immer eine Ölfütze unterm Auto und das kam auch dem Getriebe, beim Ausbau dann festgestellt Loch im Gehäuse (zur Kupplung) weil sich die Druckplatte zerlegt hatte. Beim Fahren ist bis auf die Rutschende Kupplung auch nix auffäliges gewesen.
     
Thema: Getriebe im Selbstzerstörungsmodus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mdp getriebe

Die Seite wird geladen...

Getriebe im Selbstzerstörungsmodus - Ähnliche Themen

  1. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  2. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...
  3. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...
  4. Geräusch Motorraum / Getriebe

    Geräusch Motorraum / Getriebe: Hallo liebe Community, wir haben einen Fabia 2 von 2009 mit 1.6l HPT mit 130.000km. Dieser macht nun Geräuche, wahrnehmbar im Stand und Leerlauf....
  5. Privatverkauf Favorit-getriebe

    Favorit-getriebe: 2x favorit getriebe gebraucht ca 70000km an selbstabholer zu verschenken wasserpumpe neu 10 euro heckwischermotor 10 euro steuerkette/zahnrad neu...