Getriebe: Fett statt Öl?

Diskutiere Getriebe: Fett statt Öl? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wie aus vielen Postings zu entnehmen ist, hat der Felicia ein eingebautes Problem mit seinem Getriebe: Es tropft häufig. Neulich las ich einen...

  1. JörgW

    JörgW

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olpe
    Fahrzeug:
    Fabia 1,2 64 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schmelter Olpe
    Kilometerstand:
    20000
    Wie aus vielen Postings zu entnehmen ist, hat der Felicia ein eingebautes Problem mit seinem Getriebe: Es tropft häufig. Neulich las ich einen Bericht über Enfield, die recht altertümliche Motorräder bauen. Darin stand, dass die Standard-Maschinen Fett im Getriebe haben, die Export-Versionen der leichteren Schaltbarkeit wegen mit Öl gefüllte Getriebe haben.
    Könnte man nicht das Felicia-Getriebe statt mit Öl mit Fett füllen? Wenn es dafür nicht mehr tropft, würde ich ein etwas schwergängigeres Getriebe gern in Kauf nehmen...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Etwas schwergängig ?
    Wenn ich meine Rapid im Winter mit EP90 gefahren habe, sind die ab minus 10°C im Leerlauf losgefahren !
    Davon abgesehen würde die "Ölpumpe" im Getriebe es kaum schaffen, die Fettmasse an die Lager zu transportieren.
    Ich fahre das TAF/X von Castrol, habe trotzdem meine Getriebeprobleme, die aber lt. meinem Getriebespezi eher an mir oder an den Getriebekomponenten als am Öl liegen.


    skomo
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich würde Sand rein kippen, dann tropft garantiert nix! ;-) Ne mal im Ernst, das mit dem Fett kannst gleich wieder vergessen, das wird ähnliche Folgen wie der Sand fabrizieren, nur net so schnell.

    Wenn das Getriebe nicht zu arg tropft, dann das ganze halt ab und an sauber machen (insbesondere direkt vor dem TÜV). Wegen geringen Ölverlust das Getreibe auseinanderreissen lohnt sich sicher nicht. Wenn es mal schlimmer wird, damm muß man halt mal was machen.
     
  5. #4 skodafan2210, 25.10.2005
    skodafan2210

    skodafan2210

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39108 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi - Ambiente - 170PS TDI || Rapid, Bj '88
    Werkstatt/Händler:
    Gnisch / Wolgast
    :weglach: :weglach: :weglach:
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Getriebe: Fett statt Öl?
Die Seite wird geladen...

Getriebe: Fett statt Öl? - Ähnliche Themen

  1. Skoda zu fett?

    Skoda zu fett?: Hallo leute mein skoda hat volgendes problem beim bereich von 1500 u/min fängt mein skoda an zu stottern vom gas her was ich damit meine, wenn ich...
  2. 1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist

    1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist: Fahre seit kurzem einen 1.4 TSI Octavia. Habe neulich den Oelmessstab herausgezogen, um zu schauen, wieviel Oel drin ist. Jedoch habe ich bemerkt,...
  3. Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....

    Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....: Hallo allerseits, wer fährt ein anderes Öl als 5w30 (gem. VW 50700) im 1.6 tdi? Bitte nur Erfahrungswerte, ggf. welche Einschränkungen im...
  4. Getriebe 0AM - Probleme mit Rückwärtsgang

    Getriebe 0AM - Probleme mit Rückwärtsgang: Hallo Leute, ich habe einen Skoda Octavia Baujahr 2011 mit dem 7 Gang DSG Getriebe 0AM und aus heiterem Himmel konnte ich nicht mehr Rückwärts...
  5. Columbus o. ä. statt Bolero

    Columbus o. ä. statt Bolero: Hallo zusammen Diese Frage wurde wahrscheinlich schon gestellt. Sorry dafür Ich habe einen S2 Limousine, bj. 06/2008 mit Bolero plus...