Gestern beim Skodahändler

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von Alamar, 27.10.2012.

  1. Alamar

    Alamar

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander,

    zuerst: Ich bin Besitzer eines Fabia-Combi Bj 2001 (also Fabia 1) den ich damals neu gekauft habe.

    Für den 100 PS Diesel in der Elegance Ausführung der die damals mögliche Vollausstattung (außer Schiebedach) + Standheizung hat musste ich damals 29.000 DM (ca. €14.500,-) zahlen. Deshalb muss sich ein neuer Wagen natürlich an diesem Wagen messen lassen.

    Aber jetzt zu meinen Eindruck bei der Präsentation des neuen Rapids.

    Der Skodahändler in meiner Nähe läd zu einer Präsentation des neuen Rapid ein und nachdem bei mir nächstes Jahr ein Neukauf ansteht bin ich natürlich gespannt.

    Bei der Ankunft steht in der Halle ein weißer Rapid in der Ausstellungshalle es sind außer mir noch zwei Interessenten und 6 Verkäufer anwesend.

    Die Verkäufer sind sich selbst nicht ganz einig, ob das ausgestellte Stück ein Ambition mit Sonderausstattung oder ein Elegance ist.

    Von außen ein sehr schönes Auto dessen Form meinen Geschmack gut trifft.

    Über die Farbgebung des Innenraumes will ich nichts sagen, denn dies ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber der Rapid ist vom Ambiente her sicher eindeutig mit dem Fabia und nicht mit dem Octavia verwand.

    Der Platz ist super und auch nachdem ich mir den Fahrersitz ideal eingestellt hatte (bin 187cm groß) und mich danach auf die Rücksitzbank saß, war dort noch bequem Platz also Innenplatz eine eindeutige Überlegenheit gegenüber meinen Fabia 1.

    Nachdem mir das Platzangebot vorne so gut gefällt muss mir der Verkäufer natürlich gleich den Kofferraum zeigen. Nachdem er die Heckklappe öffnet zeigt sich ein wirklich großer Kofferraum der Eindruck macht.

    Doch dann kamen die Details:

    Auf meine Bitte doch mal die Rückbank umzuklappen was der Verkäufer auch machte kam die Ernüchterung, nachdem sich nur die Rücklehne ohne Sitzbank vorklappen ließ entstand eine riesige Stufe im Kofferraum welche dem Beladen von langen Gegenständen sicher enorm abträglich ist. Weiters empfand ich die Stufe als so hoch, dass selbst ein irgendwann erhältlicher Zwischenboden sehr viel Volumenverlust bedeutet. Sehr schade!

    Inzwischen stürzt eine zweite Verkäuferin auf mich zu um mir unbedingt das tollste an diesem neuen Auto zu zeigen, den Eiskratzer in der Tankklappe. Dass mich dies relativ kalt lässt führt zu einem traurigen Abziehen der netten Verkäuferin und ich bin wieder mit meinen ersten Verkäufer zugegen.

    Doch die Tankklappe ist offen und ich sehe einen mit Schlüssel versperrbaren Tankdeckel. Jetzt bin ich wieder enttäuscht, den mein Fabia war schon besser ausgestattet mit einer von innen entschließbaren Tankklappe :-(

    Jetzt wieder zurück in den Innenraum, ich setzte mch wieder auf dem Fahrersitz hinter das Lederlenkrad. Der erste Sitzeindruck ist gut aber die vom Verkäufer enorm gesteigerte Qualitätsanmutung gegenüber früheren Skodaautos kann ich nicht bemerken.

    Die Mittelarmlehne finde ich gut (das erste Item, was mein Fabia nicht hatte), aber mein Griff zu den elektrischen Fensterheber führt zur Enttäuschung. Das Fahrerfenster hat eine Abwärtsautomatik alles andere ist manuell. Was soll das mein alter Fabia hatte hier schon Auf-Ab-Automatik sowohl für Fahrer als auch für Beifahrer. Dann weist mich der Verkaufer auf das Brillenfach hin was ich wirklich nett finde aber nachdem mein Fabia dies auch schon hatte (allerdings anstelle des Klappgriifes über der Fahrertür) wird dies auch nicht als Fortschritt von mir gewürdigt (langsam tut mir der bemühte Verkäufer leid).

    Dann ein Blick ins Handschuhfach und wieder eine Enttäuschung: Der doppelte Boden des Handschuhfachs meines alten Skodas ist nicht mehr zu finden. Dies bedeutet der super Platz für die Bedienungsanleitung ist weg.

    Nachdem ich mit weiter im Innenraum umschaue und auch das gekühlte Dosenfach links unter dem Lenkrad meines Fabia 1 nicht mehr finde, frage ich dem Verkäufer was eigentlich der Fortschritt gegenüber meines 12 Jahr alten Kleinwagens ist. Leider kann der Verkäufer darauf außer einer mutmaßlichen Steigerung der Verarbeitungsquailtät nicht antworte.

    -Später sehe ich zuhause im Prospekt, dass dem Verkäufer der einzige Fortschritt nämlich die Kopfairbags nicht mehr einfielen.-

    Das weitere Gespräch über die Motorisierung verlief etwas schief, weil die kurz vorher erst die Skodawerkstattmitarbeiter wehmütig meinen 1.9 Liter PD ohne DPF betrachteten und mir selbst sagten die neuen Motoren mit DPF hätten zwar ähnliche Fahrleistungen aber längst nicht mehr diese Zuverlässigkeiten (ich hatte in 12 Jahren nie Probleme mit dem Motor ohne das ich besonders rücksichtsvoll damit umging).

    Ich verabschiedete mich beim Verkäufer mit der Aussage, dass ich den Rapid so wie er jetzt bei ihm stand sicher nicht kaufen würde, als guter Verkäufer blieb er trotzdem nett was sicher nicht einfach war nachdem kaum eines seiner Verkaufsargumente bei mir etwas bewirkte.

    Mein Fazit:

    Ein Fahrzeug mit einem guten Ansatz, aber im Detail würde ich mich dauernd damit ärgern, weil ich natürlich die Sachen die mein alter Fabia Combi schon hatte in einen neueren Auto welches ca €10.000,- teuerer ist wieder erwarten würde.

    Vielleicht wird der Rapid nach einem Facelift mit Erweiterung der Detaillösungen interessant.


    Gruß


    Alamar
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maakai

    Maakai

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Schade das dich der Rapid enttäuscht hat. Der Rapid ist nicht dafür gedacht den Octavia zu ersetzen. Der Vorderwagen ist ein Fabia der hintere Teil ist vom Roomster/Ocatavia Tour. Das Kühlfach und das Bordbuchfach gibt es seit dem Nachfolger deines Fabia schon nicht mehr. Das mit dem Tankdeckel finde ich persönlich sogar besser. Stell dir vor jemand will deinen Sprit klauen. Bei deinem jetztigen muss er die Tankklappe aufbrechen und da wird er wahrscheinlich nicht so freundlich sein und versuchen deinen Lack bzw. die Klappe zu schonen. Bei der jetztigen Lösung (im Fabia übrigens gleich) brauchst du nur den neuen Deckel. Das mit dem Eiskratzer ist ne nette Geschichte aber es wird auch übertrieben publiziert. Qualität zeigt sich auf Dauer, wenn der Rapid in 10 Jahren immernochnicht klappert oder knarzt dann nen ich das Qualität. Das mit den Fenstern ist wegen der Kosten so gehalten. Wenn eine Auf-Ab-Automatik verbaut wird muss auch ein Einklemmschutz verbaut werden, d.h. mehr Steuergeräte, mehr Technik, höherer Preis. Deshalb gibt es hinten garkeine el. Fensterheber. Als alter Skoda Fahrer ist es sicherlich schwer an einem Neuen Wagen was besseres zu finden wenn damals alles schon perfekt war. Preise sind immer ein Streit Thema. Soweit ich mich noch daran erinnern kann bekam man 2001 für 5 DM eine Schachtel Zigaretten mit 20 St. heute kostet eine Schachtel 5€ und es sind 21 St. drin (meine Marke).
     
  4. Alamar

    Alamar

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also die Sache mit dem Tankdeckel:
    Ich hatte schon beide Lösung und gegen Diebstahl hast Du bei beiden den selben Effekt: Den schnellen Gelegenheitsdieb halten beide auf und der mit genug krimineller Energie geht mit so groben Werkzeug ran, dass in beiden Fällen der Lack hin ist. Deshalb zählt für mich nur der Komfortfaktor.
    Zur Preisersparniss (Fensterheber) wenn sich Skoda durch Einbau von 1990er Jahre Technik (kein Einklemmschutz) vielleicht pro Fahrzeug €10,- erspart, ich aber als Kunde dies sowie nicht bemerke dann ist dies für mich lästig. Ich bin nicht für die Gewinnmaximierung von Skoda zuständig sondern dafür meinem Unternehmen (sprich meiner Familie) für einen geleisteten preis den besten Gegenwert zu liefern (nicht billig aber preiswert).
    Warum mich die Detailsachen so stören (die Stufe im Kofferraum war der für mich der störende Punkt) waren kommt einfach weil gegenüber den Fabia 1 zwar der Preis stieg, aber was ich dafür bekomme nicht. Sprich das Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich, meinen Empfinden nach, zu ungunsten meiner Wenigkeit verschoben.
    Gruß
    Alamar
     
  5. #4 skodafan68, 27.10.2012
    skodafan68

    skodafan68

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Das ist definitiv falsch.

    Richtig ist daß es davon abhängt welche Ausstattungslinie man kauft bzw. ob man bereit ist einen Aufpreis für die hinteren Fensterheber zu bezahlen.
     
  6. Maakai

    Maakai

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ja stimmt, falsch ausgedrückt. Hinten gibt es el. FH, welche aber nicht von vorne zu steuern sind.
     
  7. #6 pietsprock, 27.10.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Du willst doch nicht allen Ernstes ein Auto von 2002 mit einem von 2012 vergleichen...

    Klar hatte der Fabia den wir fahren einige Ausstattungsdetails, die der Rapid nicht hat und natürlich ist der Wagen 10.000 € teurer ... Aber wir sind auch 10 Jahre weiter!

    Den Eiskratzer, den Skoda voller Stolz präsentiert, finde ich dort total fehlplaziert und der würde bei mir weiter im Auto sein... Den doppelten Ladeboden im Handschuhfach habe ich bisher 12 Jahren vielleicht 2 Mal berührt - Fazit: total überflüssig - hätte ich auch nicht wieder eingebaut als Entwickler...

    Auch wenn viele es immer noch nicht glauben wollen, der Rapid ist als "Billig-Auto" konzipiert und muss / soll sich deutlich von den Extras des Octavias unterscheiden...

    In der mittleren Ausstattungslinie wird man bei ca. 20.000 € liegen, als Elegance mit Zick und Zack bei ca. 25.000 € mit dem Diesel... ein vergleichbarer Octavia III wird nicht unter 30.000 € zu bekommen sein...


    Natürlich vergleicht man sein altes Auto mit dem neuen und möchte auch einen Fortschritt nach 10 Jahren haben... um den dann kommendes Jahr deutlich zu spüren, werde ich dann die Marke wechseln, da ich im Kleinwagensegment bleiben möchte und da nun halt nur die Premiumanbieter auch das bieten, was ich als Vielfahrer um mich haben möchte...


    Viel Erfolg bei der Suche nach dem Nachfolger deines Fabias....


    Gruß
    Peter
     
  8. Alamar

    Alamar

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Das wird ja immer schlimmer!
    Der von mir betrachtete Wagen hatte hinten gar keine elektrischen Fensterheber, wodurch ich dies gar nicht festellen konnte. Aber gerade mit Kindern unterwegs möchte ich als Fahrer schon die gesamte Kontrolle über die Fensterheber haben. Nur dafür brauche ich überhaupt hinten elektrische Fensterheber. Dies hatte der Fabia 1 auch schon, man konnte sogar vom Fahrerplatz aus die Bedienung von hinten unterbinden.

    Gruß
    Alamar
     
  9. #8 skodafan68, 27.10.2012
    skodafan68

    skodafan68

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Das kannst Du auch beim Rapid.

    Was Du beim Rapid nicht kannst: von vorne die hinteren Scheiben öffnen und schließen.
     
  10. #9 pietsprock, 27.10.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Wenn man die Elegance-Ausstattung beim Fabia 1 hatte, dann war das / ist das wohl so...

    Mein Fabia in Comfort-Ausstattung hat hinten ganz normale Kurbeln und ich habe es noch nie vermisst, dass ich die Fenster von vorn nicht rauf- und runterfahren kann...

    Und das Kinder-Argument ist auch immer wieder gern genommen... Wir sind früher sogar mit Autos ganz ohne el. Fensterheber groß geworden und konnten hinten immer die Fenster kurbeln... und wenn die Eltern vorne gesagt haben "Finger weg von den Kurbeln" dann ließ man die Finger von den Kurbeln... Seltsam, dass Eltern ihre Kinder heute so gar nicht mehr im Griff haben...


    Aber das ist ein anderes Thema... :whistling:


    Aber nochmal: Der Rapid ist ein "Sparauto"... all das, was du dir da wünscht, hat der Octavia und auch der Superb drin... und wenn man das Geld dafür nicht ausgeben will, dann bekommt man es nicht


    Gruß
    Peter
     
  11. Alamar

    Alamar

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Aber scheinbar nicht öffnen und schließen.
     
  12. #11 JulianStrain, 27.10.2012
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, solange es eh nix Combiartiges gibt, ist für einen Combifahrer der Rapid eh ungeeignet.
    Piet.
    Der Rapid mag zwar ein Sparauto sein, nur merkt man es nicht am Preis.

    Edit
    Stimmt.
    Man sollte einen aktuellen Skoda nicht mit einem alten Auto Vergleichen.
    Bei meinem F2 frage ich mich auch an genügend Ecken wo ist der Fortschritt zum alten Fiesta.
     
  13. Alamar

    Alamar

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Da hast du scheinbar recht, aber damals bekam man es für ein "Sparauto" und heute scheinbar nicht mehr.
    Das besondere an Skoda Fabia Combi 2001 war, dass ich ein kleines preisgünstiges Auto mit den Annehmlichkeiten der Mittelklasse bekam (sogar die Sitzheizung war fünfstufig). Heute hab ich scheinbar nur noch die Auswahl zwischen billig (sprich Dacia) oder gleich Luxusauto.
    Natürlich kann ich ein Auto von 2001 mit einen Auto von 2012 vergleichen, denn die grundsätzliche Technik hat sich nicht wirklich verändert, nur die Konzernpolitik wurde scheinbar eine andere.


    Gruß
    Alamar
     
  14. #13 skodafan68, 27.10.2012
    skodafan68

    skodafan68

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Was wollt ihr?

    Die Preise - egal welche Produkt man hernimmt - sind seit Euro-Eiführung um bis zu 100 Prozent gestiegen.

    Diesel zum Ende der DM = 1,50 DM - heute 1,50 Euro
    Autos: gut ausgestatter Golf in DM = ca. 30000 DM - heute 30000 Euro

    nur was in dieser Zeit nicht um bis zu 100 Prozent gestiegen ist: die Löhne

    Gut der technische Fortschritt bei den Fahrzeugen kostet Geld. Aber es kann mir keiner erzählen daß dies 100 Prozent sind.

    Natürlich gibt es auch Dinge die trotz Weiterentwicklung billiger
    geworden sind. z. B. Fernseher. Die gibt es als Flachbildschirm schon ab
    2 bis 300 Euro. Das war vor 10 Jahren undenkbar.

    Fazit:
    es geht nur noch um Gewinnmaximierung und der Arbeitnehmer bleibt auf der Strecke bzw. was die Hersteller nicht kassieren holt sich der Staat. Zu DM-Zeiten war es noch möglich was von seinem Lohn auf die Seite zu schaffen. Das ist heute nur schwer möglich.

    Ich garantere euch, wenn sich das nicht ändert, hat Deutschland in naher Zukunft das gleiche Problem wie Griechenland. Nur wenn D am Boden ist, sind die anderen EU-Staaten schon lange am Boden. Jetzt helfen wir Deutschen noch anderen Ländern aus der Patsche. Nur wer hilft uns mal aus dem kommenden Tief. Das will die Politik nicht erkennen.
     
  15. #14 pelmenipeter, 27.10.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    :thumbsup:
    und wenn man dann ohne DPF auch noch ne grüne Plakette hat, ist es noch besser :thumbsup:
    ist aber bei meiner Werkstatt das gleiche, die fluchen auch immer über die Stadtfahrzeuge mit DPF im Kurzstreckenbetrieb
     
  16. Mucki

    Mucki

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Liessow
    Warum soll man das nicht dürfen ?
    Das ist nur Deine bescheidene Meinung.
    Ich finde den doppelten Boden hingegen sehr sinnvoll. Das ist z.B. der ideale Platz für die Festplatte vom Radio.
     
  17. #16 pietsprock, 27.10.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Zu 1) da schein ich dann aber mächtig Glück gehabt zu haben... :whistling:

    Zu 2) Seit Beginn der Industrialisierung vor über 100 Jahren geht es einzig und allein um die Gewinnmaximierung! Um was denn auch sonst? Also ich zumindest lebe in diesem System sehr gut...

    Zu 3) Ja, wir gehen alle den Bach runter... Aber bis es so weit ist, werde ich mein Leben in vollen Zügen genießen... :thumbsup:



    Gruß
    Peter
     
  18. #17 pietsprock, 27.10.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Ja meinetwegen vergleicht die Autos von 2002 mit denen von 2012 also dürfen darf man natürlich...

    Natürlich ist es meine Meinung - von Bescheidenheit allerdings keine Rede.... wem es gefallen hat, der hat ja Glück gehabt... jetzt gibt es den doppelten Handschuhfachboden halt nicht mehr - zumindest nicht im Rapid...

    Tja, was soll man da nun tun???


    ...
     
  19. Alamar

    Alamar

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es geht hier nicht um den doppelten Boden im Handschuhfach, wenn es nur den nicht mehr gäbe würde dies meine Meinung zum Rapid nicht beeinflussen. Es ist die Summe der Details (z.B. vermisse ich das gekühlte Dosenfach viel mehr und die Philosophie der elektrischen Fensterheber finde ich einfach nicht mehr zeitgemäß) die als Ganzes eine Senkung des Komfortlevels ergibt.
    Gruß
    Alamar
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 merlino, 27.10.2012
    merlino

    merlino

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wismar, wo andere Urlaub machen
    Fahrzeug:
    Fabia² Ambition 63 KW TSI Erst-Zul. 8/2012
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-HH gekauft, Werstatt in Wismar, VCDS
    Kilometerstand:
    29730
    @Alamar,

    danke für deinen Beitrag. Ich finde den objektiv, gefällt mir gut. Natürlich bekommt man heutzutage kräftig Gegenwind wenn man sich kritisch äußert, auch wenn sie berechtigt ist, statt alles abzunicken und schön zu reden, wie es gerne gemacht wird. In der Politik ist es nicht anders.

    Ich bin seit heute hier neu angemeldet im Forum, weil wir gestern unseren neuen Fabia TSI 63KW bekommen haben, und nur zufällig in dieses Thema reingerutscht. Ich bin gespannt wie es so im Allgemeinen hier zugeht.

    Gruß merlino
     
  22. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Das sehe ich ähnlich. Und man stelle sich vor, der Schalter vom elektr. Fensterheber verkeilt sich ausgerechnet in dem Moment wo jemand den Finger eingeklemmt hatte. Auf den Einklemmschutz zu verzichten ist für mich ein No-Go!

    Auch wenn die Inflation sicherlich da war - ich finde den Vergleichsansatz des TE sehr valide. Genau so dürfte jemand denken der nach 10 Jahren ein neues Auto kaufen möchte. Und mindestens genauso enttäuscht war ich, als ich damals meinen Feli hatte und diverse Dacia probegefahren bin - man soll viel Geld ausgeben und bekommt deutlich weniger als man schon hatte. Sehr unbefriedigend...
     
Thema: Gestern beim Skodahändler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kofferraumbügel octavia

Die Seite wird geladen...

Gestern beim Skodahändler - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...