Geschwindigkeitsanzeige vom GPS

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von tomsan76, 10.01.2015.

  1. #1 tomsan76, 10.01.2015
    tomsan76

    tomsan76

    Dabei seit:
    23.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    es würde mich interessieren ob die angezeigte Geschwindigkeit im Tacho vom GPS des eingebauten Navi Columbus übernommen wird.
    Es handelt sich um einen Octavia RS.

    Grüße
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    259
    Vermutlich mal nein, denn dann hättest du ohne Columbus keine Geschwindigkeitsanzeige mehr, und das dürfte nicht zulässig sein.
     
  4. #3 tomsan76, 10.01.2015
    tomsan76

    tomsan76

    Dabei seit:
    23.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das es ein Signal unabhängig vom GPS gibt ist mir klar, sonst würde ich im Tunnel ja auch keine Anzeige haben ;-) Was mich interessiert ist mehr wie genau die Anzeige im Tacho ist, da die Geschwindigkeitsanzeizeige des GPS doch wesentlich genauer ist.
     
  5. #4 madmax3, 10.01.2015
    madmax3

    madmax3

    Dabei seit:
    09.01.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SÜW
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 5E L&K 2.0 TDI 135kW 4X4 DSG
    Kilometerstand:
    2000
    Laut meinem handy-GPS zeigt der Tacho 7-8 km/h zuviel an. Nervt schon,dass der Acc -Tempomat nur bis 160 km/h funktioniert, somit effektiv nur bis 153 km/h.... X(
     
  6. ArXoN

    ArXoN

    Dabei seit:
    12.06.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dachau
    Fahrzeug:
    Octavia RS Combi 5E, TDI, DSG
    Ein Skandal ... was denkt sich Skoda nur?
     
  7. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    259
    ;( ?( :D :D :D
     
  8. #7 boban1108, 11.01.2015
    boban1108

    boban1108

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Prag, Tschechien
    Fahrzeug:
    OIII 1.8 TSI, LImo, Schaltgetriebe
    Den Unterschied hat jedes Auto, nicht nur Skoda. Die Leute sollen langsamer fahren als sie denken.
     
  9. catmax

    catmax

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lüdenscheid
    Fahrzeug:
    O³ Combi 1,4 Elegance
    Natürlich gibt's dazu auch entsprechende Gesetze und/oder Normen und/oder EG Richtlinien. Dass ein Tacho IMMER zu viel anzeigen muss, erschließt sich aber auch so einigermaßen logisch:

    1. Wenn er zu wenig anzeigen würde, könnte man bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung, die man dann ja womöglich unwissend begangen hat, die Strafe ja vom Autohersteller bezahlen lassen...da hat Skoda wohl wenig Interesse dran
    2. Da der Tacho bei allen Fahrzeugen, die ich bisher hatte über den Abrollumfang der Räder gemessen wird, unterscheidet sich die angezeigte Geschwindigkeit logischerweise bei abgefahrenen Reifen oder anderen Reifengrößen. Das muss bei der Tachoeichung ja auch berücksichtigt werden....so kommt sicherlich auch noch ein Schnäppchen Abweichung dazu, damit man zB 225er anstelle von 205er montieren kann (natürlich mit unterschiedlichem Flankenmaß) ohne zur Eichung zu müssen
    3. Die per GPS gemessene Geschwindigkeit ist auch nicht unbedingt super genau... ein normal privater Einzel-GPS Empfänger (wie er üblicherweise in Handys, Autos, Navis etc. verbaut wird) eine maximale Genauigkeit von 3 Metern. In Schluchten (Häuser oder Berge), Tunneln, Wald und in der Nähe von großen Umspannstationen spinnen solche Geräte auch gerne mal - das filtert der GPS-Chip so gut es geht raus, aber irgendwann ist technisch Schluss.
     
  10. #9 Der Pero, 11.01.2015
    Der Pero

    Der Pero

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Gummersbach
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III 1.4 TSI
    Das ist auch meine Meinung.
    Die Autos sollen weniger verbrauchen und das geht am einfachsten wenn man langsamer fährt. Technisch ist das kein Problem Tachos genauer zu machen.
     
  11. #10 Bernd64, 11.01.2015
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Die 3 Meter beziehen sich auf die Positionsgenauigkeit.
    Zu jedem GPS-Empfänger sollte es auch eine Spezifikation geben.
    Ich habe hier ein Garmin GPSMAP 60 CSx neben mir liegen.
    Bei normalem GPS-Empfang und konstanter Geschwindigkeit
    beträgt die Genauigkeit der Geschwindigkeit des Gerätes 0,05 m/s. Das sind 0,18 km/h.
    Das ist doch schon sehr genau und dieses Gerät ist schon mind. 8 Jahre alt :)

    Gruß Bernd
     
  12. #11 triscan, 11.01.2015
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Das kann man auch anders formulieren:

    Der Tacho zeigt MEHR an, also auch der Kilometerzähler.

    Man bekommt also MEHR vorgegaukelt, als man tatsächlich gefahren ist.

    Also hat man auch weniger verbraucht.
     
  13. #12 Mark_Uss, 11.01.2015
    Mark_Uss

    Mark_Uss

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    HH, Germany
    Fahrzeug:
    O3 RS TDI Cola, äh, Limo
    Werkstatt/Händler:
    k.A.
    Kilometerstand:
    30k
    Wie oben schon erwähnt, ist die erlaubte Tachvoreilung (dass nur zuviel angezeigt werden darf, und wieviel) durch Gesetze und Richtlinien geregelt:

    In der EU gilt im Allgemeinen Regelung Nr. 39 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE)

    Für die Genauigkeit hier speziell Absatz 5.3:
    "Die angezeigte Geschwindigkeit darf nicht unter der tatsächlichen Geschwindigkeit des Fahrzeugs liegen. Bei den in Absatz 5.2.5 angegebenen Prüfgeschwindigkeiten muss zwischen der angezeigten Geschwindigkeit (V 1 ) und der tatsächlichen Geschwindigkeit (V 2 ) folgende Beziehung bestehen:
    0 < (V 1 – V 2 ) < 0,1 V 2 + 4 km/h"

    In der StVO oder StVZO steht da bestimmt auch noch was zu drin.

    Das Ganze hat auch nichts mit Srpitsparen oder ähnlichem zu tun, sondern soll mit einer unabhängigen Messeinrichtung im Fahrzeug (nicht GPS von außen) gewährleisten, dass bei angezeigter zulässiger Geschwindigkeit diese nicht real überschritten wird.
     
  14. toby

    toby

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    19
    Für den Kilometerzähler gilt übrigens eine andere, höhere Genauigkeit. Quelle müsste die StVZO sein, bin mir aber nicht mehr sicher. Hat mich damals auch verwirrt, weil ich davon ausging, dass Tacho und Kilometerzähler miteinander in Verbindung stehen.

    Edit: Hab die StVZO noch auf der Festplatte §57, +-4% für den Kilometerzähler. Tacho wie genannt, wobei das nicht direkt in der StVZO steht.
     
  15. #14 Mark_Uss, 11.01.2015
    Mark_Uss

    Mark_Uss

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    HH, Germany
    Fahrzeug:
    O3 RS TDI Cola, äh, Limo
    Werkstatt/Händler:
    k.A.
    Kilometerstand:
    30k
    Der Kilometerzähler darf ja auch nach unten und oben abweichen, da kann das nicht direkt gekoppelt sein.
     
  16. #15 triscan, 11.01.2015
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Wieso kann das nicht gekoppelt sein ?

    Die Toleranz beim Wegstreckenzähler ist nach unten und nach oben.

    Die vom Tacho nur nach oben.

    Wenn nun der Tageskilometerzähler gekoppelt ist, weicht er eben nach oben (innerhalb der Toleranz)ab
     
  17. toby

    toby

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    19
    Klar kann man das koppeln, aber dann dürfte die Geschwindigkeit nur noch 4% nach oben abweichen statt 10% plus X, ebenso wie der Kilometerzähler und da bliebe dann die Frage warum man überhaupt 2 verschiedene Toleranzen festlegt.

    Zumal ich damals auch eine ältere Verordnung gefunden hatte, bis Anfang der 90er war die Toleranz für die Geschwindigkeit enger und wurde dann gelockert.

    Letztlich aber nur Spekulation, da ich keine Ahnung habe wie das in der Realität geregelt ist.
     
  18. #17 fredolf, 12.01.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    @Bernd64:

    unter sehr guten Bedingungen, ja.

    Im Innern des Autos sind aber schon mal keine sehr guten Bedingungen und die Bedingungen können durch äußere Einflüsse ebenfalls schlechter werden. Ich fahre häufig lange Streckenabschnitte mit Tempomat und da kann ich ab und zu deutlich sehen, dass die GPS-Werte für kurze Zeit definitiv abweichen.

    Das Problem ist, dass du eigentlich nicht wirklich weißt, wann die Bedingungen insgesamt sehr gut sind und du von einer sehr hohen Genauigkeit der GPS-Anzeige ausgehen kannst oder beobachtest du, neben der Geschwindigkeit, ständig die Genauigkeitswerte des GPS (HDOP, VDOP o.ä.)?
     
  19. #18 Bernd64, 12.01.2015
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi fredolf
    Ich nutze dazu die Satellitenseite.
    Da kann man sehr gut sehen, wie die Empfangsverhältnisse gerade sind.
    Wenn man nicht gerade eine metallbedampfte Frontscheibe hat, sind die Verhältnisse im Innnern eines Auto nicht schlechter.
    Jedenfalls kann ich bei mir keinen Unterschied zu draußen erkennen.

    Gruß Bernd
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fredolf, 12.01.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    auch das beste GPS empfängt direkt schlechter, wenn ein Teil des Himmels durch das Blechdach des Autos ab gedeckt wird.

    Neuere GPS können sich die vorhandenen Daten (inkl. der Reflektionen abgedeckter Satelliten) lediglich besser hochrechnen und schaffen es daher meist, sogar dann schon eine mittelmäßige Position plus mittelmäßiger sonstiger Genauigkeit an zu zeigen, wenn schlechte Bedingungen vorhanden sind.

    Warum haben Einbau-Navis eine Dachantenne?
    Warum sind alle GPS-Empfänger auf Schiffen im unabgedeckten Außenbereich?

    aber das machst du doch in der Praxis nicht jedes Mal um die Genauigkeit deiner Geschwindigkeitsanzeige zu kontrollieren, oder?

    Ich handhabe es anders:

    Ab und zu, bei sehr guten Bedingungen (ebene Strecke) fahre ich mit Tempomat und stelle dann schlichtweg die Abweichung zwischen GPS und Tacho für bestimmte Geschwindigkeiten fest. Dann weiß ich jederzeit und zweifelsfrei, auch in Tunneln usw., wie schnell ich tatsächlich bin, falls "Blitzgefahr" besteht.
     
  22. #20 Bernd64, 12.01.2015
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Nö. Ich lasse mir die Genauigkeit als Zahl neben der Geschwindigkeit einblenden.

    So, wie ich auch :)

    Die habe ich mir von hier als POI importiert ;)

    Gruß Bernd
     
Thema: Geschwindigkeitsanzeige vom GPS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geschwindigkeitsanzeige skoda

    ,
  2. skoda rs octavia gps geschwindigkeitsanzeige

    ,
  3. skoda rs octavia gps anzeige

Die Seite wird geladen...

Geschwindigkeitsanzeige vom GPS - Ähnliche Themen

  1. Superb III GPS- Geschwindigkeit im Columbus anzeigen?

    GPS- Geschwindigkeit im Columbus anzeigen?: So, die Suche hat nichts ausgespuckt, darum meine Frage als neues Thema: Jedes lumpige 100EUR-Navi an der Windschutzscheibe kann die echte...
  2. Welche GPS-Antenne nachrüsten?!

    Welche GPS-Antenne nachrüsten?!: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bekomme meinen gebrauchten RS am Wochenende (siehe Vorstellung). Als erste Maßnahme möchte ich ein...
  3. Superb II Innenraum Dauerplus für GPS Tracker?

    Superb II Innenraum Dauerplus für GPS Tracker?: Hallo liebe Skoda Freunde! Ich habe mir einen GPS Tracker gekauft. Diesen hier:...
  4. GPS Antenne wechseln

    GPS Antenne wechseln: Seit Freitag funktioniert mein Columbus Navi nicht mehr,Standort ca. 60 km weiter als sollte.Muß man wirklich den Dachhimmel komplett entfernen,...
  5. Gps Problem

    Gps Problem: Hallo zusammen, mein Superb II Kombi hat keinen GPS Empfang. Antenne wurde schon getauscht. Hat jemand eine Idee? Gibt es da noch einen...