Geräuschdämmung verfeinern nötig

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb III Forum" wurde erstellt von Rapid, 09.08.2016.

  1. #1 Rapid, 09.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2016
    Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Der Superb 3V3/ 3V5 ist schon sehr gut gedämmt, zumindest meiner. Dennoch gibt es auch berechtigte Anmerkungen zu Abrollgeräuschen bei Nässe und schlechten Strassenbelägen oder Windgeräuschen bei höheren Tempo. Ich habe mich dem Thema recht früh gewidmet und diverse Verfeinerungen an der Dämmung ausprobiert. Einige habe ich im Thread Änderungen MJ2017 bzw. in Windgerräusche auch beim... bereits beschrieben. Ok, dort sind sie mehr OT als hier.

    Es geht hier nicht um Bitummatten grossflächig verbauen und Bauschaum in die Holme drücken. Auch nicht das Auto mit XXXX Watt-Boxen aufzurüsten. Sondern um Fehlersuche und Lösungsfindung für Alltagsnutzer, die es einfach leise haben wollen. Angefangen hat alles erstmal mit der polternden Hinterachse, was sich jetzt ja nicht als Dämmungsproblem herausgestellt hat und auch bei den meisten Usern des Forums behoben ist.

    Hier eine Aufstellung der Schwachpunkte, die ich herausgefunden habe:
    1. Dämmung wurde in MJ2017 verbessert, also haben alle anderen weniger Dämmung an Board (A-/C-Säule). Ist ja fast schon ein Geständnis von Skoda.
    2. Dämmung ist unterschiedlich zwischen L&K zu Style abwärts, teilweise bei gleicher Motorisierung und mit/ohne 4x4 (z.B. vord. Radhausschale).
    3. Türdichtungen wurden bei einigen Usern nicht optimal montiert, bzw. Türen nicht richtig eingestellt.
    4. Diverse Hohlräume sind nicht opimal schallbrechend gefüllt (Sitzlehnenverkleidung, hinten li.+re. wenn kein seiten Airbag montiert ist).
    Ich werde heute erstmal auf die Dämmung der A-Säule (1) eingehen, da ich glaube, dass das bis jetzt das Meiste gebracht hat. Ab MJ2017 sieht es so aus, wie hier im Golf7 "Hochlinie":

    [​IMG]

    Beim Superb 3V MJ15 und MJ16 sieht es so aus:
    upload_2016-8-9_22-41-42.jpeg

    Ich habe etwas nachgelegt und mit ca. 4mm weichen Filz und 1mm Moosgummi aus dem "Bastelbedarf" die Dämmung nachgeholt. Das Ganze darf nicht verklebt werden, sonst kann es nicht wirken. Sieht so aus:
    upload_2016-8-9_22-45-5.jpeg

    Mit einer Schablone, die ich mir aus Papier zurecht gestückelt habe, hab ich den Filz und das Moosgummi zugeschnitten. Es klemmt nur zwischen den Klammern. Der schwarze Vlies ist original drin, damit die Kabel zum Airbag nicht klappern.

    Ab geht die Verkleidung übigens von oben am Himmel. Erst etwas vorsichtig den Gummi zur Seite biegen und dann die Finger dazwischen schieben. Die Finger aber nur Richtung Verkleidung schieben, nicht das einer noch den Dachairbag in der Hand hat. Mit einem leichten Ruck löst sich die erste Klammer. Mit den Fingern jetzt nach unten fahren und einem weiteren Ruck, die zweite Klammer lösen. Dann dreht man das Teil Richtung Frontscheibenmitte nach oben und zieht sie aus der Nut im Armaturenbrett. Hier ein Bild vom Anfang der Demontage:
    upload_2016-8-9_22-57-37.jpeg
    ... ohne:
    upload_2016-8-9_23-0-16.jpeg

    Bitte keinen Schreck bekommen oder Ängste. Die Verkleidung geht leicht ab, weil der Airbag bei einem Unfall die obere Klammer auch aus der Verankerung hebeln muss. Da die Dämmung nur dünn in der Verkleidung liegt, kann diese auch nicht zu einer Fehlfunktion führen.

    Das Resultat der Dämmung ist jedenfalls beeindruckend. Schon beim ersten Versuch nur mit 4mm Moosgummi war ich erstaunt, was das bringt. Jetzt mit dem Filz ist es noch besser geworden. Windgeräusche und Regenblattern werden gut abgeschirmt. Alle Aussengeräusche aus der Richtung Frondscheibe kommen nur noch dumpf und deutlich abgeschwächt durch. Wichtig ist das man es nicht übertreibt. Nur dicker Schaumstoff oder festverklebte bzw. zu schwere Materialien, würden die Schallausbreitung nur verstärken. Wenn ich die C-Säule ebenfalls gedämmt habe, werde ich berichten. Vielleicht weiss ja einer von Euch, wie die ohne Demontage der halben Kofferraumverkleidung ab geht.

    Zu Punkt 2 und 4 gehe ich noch in einem weiteren Beitrag zu diesen Thread ein. Bei Punkt 3 (Windgeräusche durch Türdichtung und fehlerhafte Einstellung der Türen bin ich schon im besagten Thread Windgeräusche... eingegangen. Hier ist als erstes die Werkstatt gefragt, bin ich der Meinung.
     

    Anhänge:

    Frank3v, leonis, Christian2010 und 17 anderen gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 crampas, 09.08.2016
    crampas

    crampas

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K TDi 2.0 190 PS Limousine
    Top. Danke für die Anmerkungen sowie die ersten Impressionen.

    Warum darf es nicht verklebt werden? Warum kann es dann nicht wirken? Kann ich nicht auch selbstklebende Filzmatten nehmen?
     
  4. #3 michnus, 09.08.2016
    michnus

    michnus

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    715
    Ort:
    Eilenburg
    Fahrzeug:
    Superb III Style
    Toll, dass Du Dir so viel Mühe gibst:thumbup:
    Sehr verständlich erklärt!

    Also müsste es im MJ2017 schon so ähnlich aussehen wie nach Deiner Behandlung.?.
     
  5. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Leider hab ich mir im Autohaus nicht getraut die A-Säule bei einem MJ17 abzureisen, denke aber, es sieht so aus wie auf dem Bild vom Golf 7. Wird ein dünner, nicht grossflächiger Vlies aus Polyester sein.

    Ja, warum nicht verkleben: Wenn es geklebt ist, wird die Sache wieder zu starr und der Schall kann nicht optimal gebrochen werden. Weiterhin kann es ja auch sein, dass die Lösung noch nicht optimal ist und man ja flexibel sein möchte. Aber Hauptgrund ist die Schallbrechung.
     
    Maerker2009 gefällt das.
  6. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    837
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    7000
    Uii, ich glaube, der Thread könnte sehr interessant werden. :thumbup: Der Anfang ist schon mal klasse. Sehr gute Beschreibung und sehr schöne Bilder. :thumbsup:

    Dieses Posting kann der Übersichtlichkeit halber natürlich gerne gelöscht werden.
     
  7. #6 Rennflenn, 10.08.2016
    Rennflenn

    Rennflenn

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    Superb III 190PS 4x4
    Sehr sehr interessant Danke für deine super Beschreibung werde mir auch gleich mal die nötigen Materialien besorgen und ein bisschen rumbasteln
    Du hast 4mm Filz und 1mm mossgumi verwendet richtig
     
    Maerker2009 gefällt das.
  8. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    MacAir und Maerker2009 gefällt das.
  9. #8 Rennflenn, 10.08.2016
    Rennflenn

    Rennflenn

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    Superb III 190PS 4x4
  10. #9 Maerker2009, 10.08.2016
    Maerker2009

    Maerker2009

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Großraum Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Style TDI 150 PS HS Combi
    Werkstatt/Händler:
    unwichtig
    Kilometerstand:
    2000
    wenn es was auf russisch gibt, was zu brauchen ist, dann bitte link an mich
    englich auch kein Problem - bitte kein Chinesisch :cursing:
    für mich isses kein Problem, wichtige Dinge dann hier auf deutsch zu posten
     
  11. #10 Rennflenn, 10.08.2016
    Rennflenn

    Rennflenn

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    Superb III 190PS 4x4
    Tut mir leid alle nur bis 2015 vom SIII noch nichts gefunden
     
  12. #11 triumph61, 10.08.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    O3 1.4 Combi und MX5 NC
    Einfach mal im Allgemein Bereich schauen. :whistling:
     
  13. #12 Browning, 10.08.2016
    Browning

    Browning

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E 2.0 TSI RS DSG
    @Rapid Die C-Säule kannst du ohne ablassen des Formhimmels nicht demontieren. Die Verkleidung ist oben in der Karosserie eingehängt.
    Danke für deinen sehr guten Beitrag. Werde das ebenfalls weiter verfolgen.
     
  14. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Hab mir schon gedacht, dass da ein Haken ist. Die C-Säulenverkleidung sitzt Bombenfest und unten ist sie irgendwie mit der Hutablagen/Seitenverkleidung verbunden.
     
  15. MacAir

    MacAir

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Superb III Limo L&K 190 PS DSG
    Kilometerstand:
    29000
    Nur zur Info für die anderen: Bei Limo geht die ohne Demontage des Dachhimmels ab. Als ich die RFK verbaut hatte, ging es sehr einfach und schnell
     
  16. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Bei beim Combi tatsächlich nicht zu schaffen. Himmel und Seitenverkleidung vom Kofferraum nehmen die C-Säule auf. Das geht nur, wenn die Seitenverkleidung ausgebaut ist. Das lass ich erst einmal. Ohne Doku ist das mir zu heiss. Die B-Säule hat ich heute gelöst. Dort ist nicht ein mm Platz für Dämmung. Gurt und die Höhenverstellung fressen den Raum unter der Verkleidung auf. Daher hat Skoda im MJ17 wohl nur A-und C-Säule nachgebessert.
     
  17. #16 Christian2010, 11.08.2016
    Christian2010

    Christian2010

    Dabei seit:
    28.03.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2,0 TDI 190 PS DSG 4x4
    Kilometerstand:
    ca. 20.000
    Hallo Rapid,
    saubere Arbeit! Respekt!

    Eine Frage habe ich aber noch.
    Moosgummi und Filz, wird das übereinander gelegt?
    Das hält ohne verkleben auch beim Einbau?

    Christian
     
  18. #17 crampas, 11.08.2016
    crampas

    crampas

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K TDi 2.0 190 PS Limousine
    Rapid, danke nochmal für deine super Anregung und die Bilder.

    Ich hätte noch einen Tipp von meiner Seite. Die zweite Klammer ging meiner Meinung nach beim ersten Mal recht schwer ab.
    Ich empfehle: Wenn man sich mit den Fingern hinter der A-Säulenverkleidung bis zur Mitte vorgearbeitet hat sollte man NICHT nach innen (also in Richtung Fahrzeuginneren) ZIEHEN, sondern sich fast schon lieber außerhalb des Autos positionieren und die Verkleidung dann nach innen DRÜCKEN. Also anstatt sie abzuziehen lieber versuchen abzudrücken. So ging es bei mir gleich deutlich einfacher.

    Anbei auch ein paar Bilder von mir, im Grunde analog zu Rapids Bildern.
     

    Anhänge:

    Frank3v, SensemannM, bkow und 3 anderen gefällt das.
  19. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Respekt zur sauberen Arbeit. Du hast sogar vielleicht recht. Ich hab bei der oberen Klammer auch so gemacht. Nur bei der unteren Klammer hab ich von innen gearbeitet. Was auch wichtig ist, möglichst na an die Klammer heranzuommen, bevor man Druck ausübt. Das ist bei der A-Säule noch nicht ganz so wichtig, da sie von aussen bezogen ist. Aber bei den Hinteren (C-, D-Säule) bekommt man schnell helle, weisse Stellen ins Plastik, wenn die Teile überdehnt werden. Immer schön mit den Finger sich bis zur Klammer vorarbeiten und dann erst drücken.

    Ach ja, das Mossgummi hab ich unter den Filz gepackt (also zwischen verkleidung und Filz). Nur die blanken Flächen auslegen (siehe roten Rahmen). Da die Klammerhalter ausgespart und die Teile quasi noch an der kleinen Kante der Verkleidung eingeklemmt werden, hält das sehr gut. Auch beim Einbau. Wenn man es doch will, kann man mit Kleber zwei, drei Punkte zur Fixierung mach. Das Material darf nur nicht starr, vollflächig auf die Verkleidung geklebt werden. Sonst könnte das den Schallschluckeffekt vernichten.
    upload_2016-8-11_22-52-23.jpeg
     
    SensemannM und bkow gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MacAir

    MacAir

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Superb III Limo L&K 190 PS DSG
    Kilometerstand:
    29000
    Berichte mal bitte, wie du die Veränderung (vorher/nacher) empfunden hast? Nicht, dass ich Rapid nicht trau ;-) sondern eine Meinung mehr ist immer besser. Wobei die Aktion bei mir schon eine entschiedene Maßnahme ist.
     
  22. #20 crampas, 11.08.2016
    crampas

    crampas

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K TDi 2.0 190 PS Limousine
    Werde ich machen. Noch bin ich nicht gefahren. Werde morgen nach der Arbeit mal fix auf die Bahn.

    Ich habe übrigens das bestehende Filz, welches das Klappern der Kabel verhindern soll, erst entfernt, dann meine Schicht Filz komplett in der A-Säulenverkleidung verlegt und am Ende auf dieses das originale Filz wieder mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt.
     
Thema: Geräuschdämmung verfeinern nötig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Akustikwatte

    ,
  2. mossgumi bilder

Die Seite wird geladen...

Geräuschdämmung verfeinern nötig - Ähnliche Themen

  1. Beim Zahnriemenwechsel Scheinwerferausbau nötig?

    Beim Zahnriemenwechsel Scheinwerferausbau nötig?: Hallo Leute, bei meinen Octi 1,9 Tdi Erstzulassung:2004 war vor 2Wochen der Zahnriemenwechsel fällig. Mittwoch bin ich noch in der Nacht...
  2. Superb II Columbus Update nötig?

    Columbus Update nötig?: Hallo Freunde, vor vier Wochen habe ich mir einen SuperbII Kombi Elegance gekauft. Mit der Leistung des Navi im Columbus bin ich nicht so...
  3. Antenne für Bluetooth Telefonie nötig?

    Antenne für Bluetooth Telefonie nötig?: Hallo, bekomme bald meinen F3 und die Dachantenne stört mich optisch, bin eben durch die Haifischantenne meines 3er BMW verwöhnt.... Höre während...
  4. Welche Freigabe ist beim Motoröl nötig?

    Welche Freigabe ist beim Motoröl nötig?: Hallo, Leider finde ich nirgendwo etwas dazu, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen: Welche Freigabe muss das Motoröl für einen Octavia 1 haben?...
  5. DSG-Öltausch bei neuen Wagen noch nötig?

    DSG-Öltausch bei neuen Wagen noch nötig?: Hallo, zu Rückrufaktion 7 Gang DSG von VW wüßte ich gerne, ob inzwischen die DSG-Serienproduktion auf den neuen Stand geändert wurde. Wenn ja, ab...