Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min.

Diskutiere Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, habe seit einer Woche einen neuen Octavia FL 1.6 TDI. Heute ist mir ein seltsames Geräusch ab 2500 U/Min. auf der Beifahrerseite...
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #1

Chiller01

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
26
Zustimmungen
1
Hallo zusammen,

habe seit einer Woche einen neuen Octavia FL 1.6 TDI.
Heute ist mir ein seltsames Geräusch ab 2500 U/Min. auf der Beifahrerseite aufgefallen.

Hier mal ein Video... ab Sek. 5 hört man es.


Vielleicht kann mir jemand sagen was die Ursache sein könnte?
Das Auto ist noch komplett leer, also in irgendwelchen Fächern kann nichts klappern.

Viele Grüße
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #2
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.292
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Da ist doch sicherlich ne Null zu viel, oder?
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #3

Gast113216

Guest
Bei 25000 würde ich mich auch eher wundern, wenn es KEINE komischen Geräusche gäbe... :D

scnr
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #4

Chiller01

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
26
Zustimmungen
1
Ja, ne Null zu viel :rolleyes:
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #5
chris193

chris193

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
6.260
Zustimmungen
2.471
Ort
D:\Sachsen\Leipzig
Fahrzeug
Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
Kilometerstand
4XXX4
Vibration der Beifahrerscheibe?
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #6
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.174
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Gibt es nicht ein Fach unterm Beifahrersitz? Da wird sicher schon was drin liegen.
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #7

Donar666

Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Octavia RS 230 (2.0TSI, DSG)
Kilometerstand
40000
Das könnte eine lose Kraftstoffleitung auf höhe des Beifahrersitzes sein. Hier sind die Befestigungspunkte zu weit auseinander, sodass die Kraftstoffleitung gegen das Blech schlagen kann. War bei mir bei 1800 u/min.

Könnte aber auch die Kunststoffverkleidung des Mitteltunnel sein. Hier kannst du durch leichtes klopfen mit den Fingerspitzen herausfinden, ob es Geräusche macht. Wenn ja, betroffene Stelle/n lokalisieren und mit Butylrundschnur fixieren.

Die Gurthöhenverstellung macht auch Geräusche, die klingt aber ein wenig anders und ist Fahrbahnbelag- und Geschwindigkeitsabhängig.
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #8

Chiller01

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
26
Zustimmungen
1
Das könnte eine lose Kraftstoffleitung auf höhe des Beifahrersitzes sein. Hier sind die Befestigungspunkte zu weit auseinander, sodass die Kraftstoffleitung gegen das Blech schlagen kann. War bei mir bei 1800 u/min.

Hallo, kannst du mir sagen, wo ich hier genau schauen soll bzw. wie ich es selber beheben kann?
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #9

Donar666

Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Octavia RS 230 (2.0TSI, DSG)
Kilometerstand
40000
Also die Kraftstoffleitung verläuft unter dem Auto auf der Beifahrerseite.

Mehr kann ich dir leider nicht sagen, da die Kraftstoffleitung bei mir durch den Unterbodenschutz verdeckt ist und diesen Fehler ausnahmsweise die Werkstatt beseitigen konnte.

Schien aber nicht ganz so einfach gewesen zu sein, da die Werkstatt zwei Anläufe gebraucht hat.


Aber es sollte dir evtl. ein anderer genaueres sagen können, da diesen Fehler schon mehrere hier aus diesem Forum hatten.


Viel Erfolg bei der Suche!
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #10
haemm1

haemm1

Dabei seit
27.08.2011
Beiträge
195
Zustimmungen
44
Fahrzeug
O3 1.8 TSI 4x4 L&K DSG 05/2015
Hi.
Ich kann das von Donar666 bestätigen.
Ich hatte auch Vibrations-Geräusche aus dem Fußraum des Beifahrers, besonders wenns draußen kälter war und hätte schwören können, dass es vom Innenraum kommt.
Tatsächlich kam es von der besagten Spritleitung die in dem Kanal unterhalb des Beifahrersitzes (außen) verläuft.

Wenn du das selber beheben möchtest:
Auto rechts vorne aufbocken, Unterbodenverkleidung Beifahrerseite abschrauben (glaub 8 mal 10er Nuß) und 2 Torx Schrauben.
Dann siehst du einen Blech-Tunnel der vom hinteren Radkasten bis zum vorderen verläuft. Da sind 3 oder 4 Löcher drin über die du die besagten Leitungen ertasten kannst. In die Löcher (besonders die vorderen) stopfst du Füllmaterial, z. B. einen Schwamm, Schaumstoff o. ä. damit die Leitungen dort einfach nicht mehr frei schwingen können. Verkleidung wieder dran und dann war bei mir Ruhe.
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #11

qasweder

Dabei seit
18.10.2010
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Ort
Wilkau-Hasslau
Fahrzeug
Skoda Fabia2 Combi TSI 77kW
Kilometerstand
75000
Bei mir klingt es genau so. Ist in meinem Fall der Schliessmechanismus des Handschuhfaches. Drück mal das Handschuhfach Richtung "zu", daas Geräuch ist bei mir sofort weg und kommt nach dem Loslassen sofort wieder. Werd gelegentlich mal mit etwas Klebefilz / selbstklebendem Klettband spielen müssen.
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #12
silence

silence

Dabei seit
10.10.2016
Beiträge
78
Zustimmungen
16
Ort
Lehrte
Fahrzeug
Skoda Octavia 3, Style, 1,8 TSI
Kilometerstand
41000
Hatte ich beim Brillenfach, etwas Klebefilz oder so und schon war Ruhe!:thumbup:
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #13
Malouki

Malouki

Dabei seit
11.07.2013
Beiträge
438
Zustimmungen
37
Fahrzeug
Octi 3 RS-TSI/DSG Combi - Race-Blau Metallic, Ziernähte (rot), Black Design, Gemini (Anthrazit/Silber), Sunset, Panaromadach, ACC, Notrad, FPA+Soundgen., 230 V-Steckd., Alarm, Ablage +, Netztrennw., Heizb. Frontscheibe, Canton, Traveller, usw.
Also das Geräusch kenne ich leider ganz gut seit längerem... Da scheppert was in der Beifahrertür. Die Verkleidung hatte ich schon zweimal runter - einmal zur Dämmung und einmal um eben danach wieder zu suchen. Ich habe mittels einer Sammlung von Audiotest-MP3s die Sache dabei entsprechend angeregt: bei um die 70 Hz ging es am besten. Es scheppert metallisch von hinter dem inneren Blech in der Tür, wo ich nirgends drankomme. Während der Fahrt bei mir allerdings nur selten. Nachdem ich testweise dabei dann mal dort alles mit der Faust abgeklopft hatte, war dann wieder länger Ruhe. Ich weiß nicht, was alles neben der Fensterscheibe zischen den Türblechen so ist aber irgendwas ist da offenbar bei manchen Octis lose [emoji31]
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #14

Chiller01

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
26
Zustimmungen
1
So, danke für Eure Antworten.
Habe jetzt, soweit möglich, alles überprüft und keine Ursache finden können.
Nun geht der Wagen in den nächsten Wochen in die Werkstatt.

Mir ist aber noch aufgefallen, dass ab ca. 100km/h auf der Fahrerseite im Bereich der B-Säule ein knarzendes entsteht.
Hört sich so an als ob das Fenster nicht richtig geschlossen ist.
Gibt es hier "bekannte" Stellen, die überprüft werden sollten?
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #15
*ab78*

*ab78*

Dabei seit
14.05.2015
Beiträge
1.176
Zustimmungen
283
Ort
Obermosel
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
Hi.
Ich kann das von Donar666 bestätigen.
Ich hatte auch Vibrations-Geräusche aus dem Fußraum des Beifahrers, besonders wenns draußen kälter war und hätte schwören können, dass es vom Innenraum kommt.
Tatsächlich kam es von der besagten Spritleitung die in dem Kanal unterhalb des Beifahrersitzes (außen) verläuft.

Wenn du das selber beheben möchtest:
Auto rechts vorne aufbocken, Unterbodenverkleidung Beifahrerseite abschrauben (glaub 8 mal 10er Nuß) und 2 Torx Schrauben.
Dann siehst du einen Blech-Tunnel der vom hinteren Radkasten bis zum vorderen verläuft. Da sind 3 oder 4 Löcher drin über die du die besagten Leitungen ertasten kannst. In die Löcher (besonders die vorderen) stopfst du Füllmaterial, z. B. einen Schwamm, Schaumstoff o. ä. damit die Leitungen dort einfach nicht mehr frei schwingen können. Verkleidung wieder dran und dann war bei mir Ruhe.
Das klingt ja alles schön und gut und einfach, aber wie sieht es mit Vollsaugen vom Schaumstoff aus? Kommt da Wasser in den Kanal rein?

Denn wenn dem so sein sollte, dann fängt´s früher oder später genau dort an zu rosten...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #16
haemm1

haemm1

Dabei seit
27.08.2011
Beiträge
195
Zustimmungen
44
Fahrzeug
O3 1.8 TSI 4x4 L&K DSG 05/2015
Wow... nach 4 Jahren kommt hier noch ein Feedback :D
Meiner Meinung nach sind genau diese Blechtunnel derart stark versiegelt, dass hier nichts rosten wird. Gerade weil sich dort gerne Schmutz ablagert, hat man hier imho immer ein feuchtes Klima. Problematisch sehe ich, wenn sich die Versiegelung irgendwie abkratzen würde z. B. durch etwas metallisches.

Als Alternative zum Schaumstoff fällt mir ganz spontan noch Silikon ein. Wer also die genaue "Vibrationsstelle" an der Spritleitung herausfindet, kann dort gezielt mit Silikon fixieren/dämpfen.
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #17
*ab78*

*ab78*

Dabei seit
14.05.2015
Beiträge
1.176
Zustimmungen
283
Ort
Obermosel
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
Klar kommt nach vier Jahren noch ein Feedback 🤣

Das mit dem Schaumstoff ist m.M.n. tatsächlich problematisch, weil die Tunnel zwar vielleicht versiegelt sind, aber durch den Schaumstoff halt eine "Blockade" drin ist, durch die Wasser und Schmutz nicht mehr abfließen kann 🤷‍♂️

Ich glaube, ich frage mal beim Händler nach, ob Denen das Problem bekannt ist und sie Abhilfe wissen. Mein RS ist auch erst 8 Monate alt...
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #18
haemm1

haemm1

Dabei seit
27.08.2011
Beiträge
195
Zustimmungen
44
Fahrzeug
O3 1.8 TSI 4x4 L&K DSG 05/2015
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #19
RS-Freund

RS-Freund

Dabei seit
09.12.2016
Beiträge
60
Zustimmungen
19
Es sind in 90% aller Fälle die Kraftstoffleitungen im Längsträger rechts am Unterboden.

Die Längsträger sollte man nicht komplett ausschäumen.
Es reicht die Leitungen mit Dichtmasse oder etwas Silikon zu fixieren.
Die Löcher sollten freibleiben dann trocknet der Längsträger innen gut ab.

Es ist im Prinzip eine Fehlkonstruktion, die Leitungen frei im Längsträger zu verlegen.
 
  • Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. Beitrag #20
*ab78*

*ab78*

Dabei seit
14.05.2015
Beiträge
1.176
Zustimmungen
283
Ort
Obermosel
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
Dann liegen die Kraftstoffleitungen aber beim TDI anders als beim TSI, denn ich hatte einen Octavia 5E Vorfacelift als TDI und da hatte ich diese Probleme nicht...
 
Thema:

Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min.

Geräusch Beifahrerseite ab 2500 U/Min. - Ähnliche Themen

Geräusche ab 30kmh: Hallo zusammen, vor einiger Zeit ist mir beim bergab rollen ohne Musik ein Geräusch aufgefallen, welches sich für mich wie ein summen anhört...
Ocativa 1Z5 - Was schleift hier?: Hallo liebe Community, wir hören seit ein paar Wochen ab und zu ein Schleifen aus dem Motorraum, sind uns jedoch nicht ganz sicher, woher dies...
Windgeräusche beim Fahren ab 80 km/h nach Unfallinstandsetzung: Hallo zusammen, vielleicht habt ihr schon folgendes Bild in der Galerie gesehen: Ich war beim Ausparken gedanklich woanders und habe eine...
Skoda Felicia 1,3 Mpi 68PS Baujahr 2000 Sehr hoher Benzinverbrauch sowie Ruckeln ab 2800 - 3000 U/min und keine Leistung: Hallo zusammen ich habe folgendes Problem mit meinem Skoda Felicia 1,3Mpi 68PS Baujahr 2000. Und zwar wurde bei dem Fahrzeug die...
HILFE!?!? Fabia 1,2 TSI 90PS, Bj. 2015 - Motorschaden: Hey, ich habe ein vermutlich ziemlich großes Problem. - Gestern startete ich meinen Fabia, fuhr um den ersten Häuserblock und plötzlich ging mein...

Sucheingaben

skoda octavia tdi 2014 geräusche beifahrerseite

,

skoda octavia tdi 4x4 2014 geräusche auf beifahrerseite

,

komisches geräusch beim kupplung loslassen Skoda Fabia 3

Oben