Gemischanpassung fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von quintocenter, 28.12.2009.

  1. #1 quintocenter, 28.12.2009
    quintocenter

    quintocenter

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    moin moin,
    der Motor hat manchmal Leistungseinbrüche. Meist ab 120 km/h, aber auch schon mal bei 80 oder erst ab 140 km/h. Wenn man dann ganz leicht vom Gas geht und ganz sanft beschleunigt funktioniert das wieder für ein paar Minuten - meistens.

    Fahrzeug: Oktavia 1999
    Motor: AGN 1,8 L Motronic / 92kW
    Laufleistung: 62.000 km

    Fehlercode:00561 012
    Gemischanpassung
    Adaptionsgrenze (mul) überschritten

    Gewechselt habe ich gerade: Luftfilter, Zündkerzen, Benzinfilter

    Auf meine Fragen in der Werkstatt gab es als Antwort:
    - Das kann alles mögliche sein.
    - Wie teuer das wird, wissen wir nicht.
    -Wie lange wir suchen müssen, wissen wir nicht.
    -Einen KV können wir nicht erstellen.
    -"Die Stunde kostet 64€. Sie können ja einen Betrag sagen, bis zu dem wir suchen sollen"!!!

    Für mich bedeutet das:64€ mal X Stunden = unbezahlbar oder z.B. 300€ Festbetrag = nicht repariert weil Fehler noch nicht gefunden! Das kann ich mir schlicht nicht leisten.

    Fehlerauslesen ist ja nun schon teuer genug. Aber dann keinen KV erstellen können ist ja wohl der Hammer.
    Ich fühle mich da doch etwas verarscht. Habe daher noch zwei andere Werkstätten gefragt. Leider nur so ähnliche Antworten bekommen. Wozu gibt es dann eigentlich die Fehlercodes wenn die Werkstätten damit nichts anfangen können?!

    Was kann ich selbst tun, um den Fehler zu finden bzw. einzugrenzen?

    Gruß und Dank
    Quintocenter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 28.12.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin

    Leider kann dir die Werkstatt den Fehler nicht Punktgenau auslesen. Aus eigenen Erfahrungen und bei der Laufleistung von nur 60 tkm würde ich erst den LMM tauschen, dann die Lambdasonde. Den erstgenannten habe ich alle 65 tkm gewechselt, die Sonde bei 110 tkm. Danach lief er immerwieder wie eine Biene.
    Der komplette Ansaugtrakt wurde schon gereinigt? Das bitte zuerst erledigen mit Drosselklappe natürlich.

    Berndtson
     
  4. #3 Eliaspapa, 28.12.2009
    Eliaspapa

    Eliaspapa

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bechtolsheim
    Fahrzeug:
    Octavia 1u 1.8 Turbo und Octavia 1Z RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Creusen&Scherer in Alzey
    Kilometerstand:
    165555
    Hallo. Also ich muss meinem Vorredner recht geben. Bei diesem Fehlereintrag sind die drei bereits erwähnten Bauteile (Luftmassenmesser, Lambdasonde und Drosselklappe ) meistens die Fehlerursache. Prüfe mal unterdruckschläuche auf Dichtheit. Wenn da nix auffällig ist würde ich mal den LMM tauschen und die Drosselklappe ordentlich reinigen.
    Gruß Eliaspapa
     
  5. #4 quintocenter, 28.12.2009
    quintocenter

    quintocenter

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.
    Werde das in den nächsten Tagen ausprobieren und melde mich dann wieder.

    Gruß
    Quintocenter
     
  6. #5 quintocenter, 28.12.2009
    quintocenter

    quintocenter

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ansaugtrakt reinigen - das heißt:das ganze Gerümpel oberhalb des Ventildeckels?
    wenn ja, ab Drosselklappe ist da ne Menge Öl drin. Ölstand ist unter Max.

    Es gibt einen dünnen Schlauch, der kommt von oben aus dem Drosselklappengehäuse und geht nach links in einen kleinen schwarzen Kasten, der direkt hinter dem Wischwasserbehälter sitzt. Wofür ist dieser Kasten - und die vielen Schläuche?

    Mag sein, das die Frage merkwürdig ist, aber ich fahre sonst nur Diesel. Da ist der Aufbau für mich übersichtlicher.

    Gruß
    Quintocenter
     
  7. #6 Berndtson, 28.12.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Angefangen ab Luftfiltergehäuse mal abbauen was geht, Bremsenreiniger rein und auswischen. Vor dem Zusammenbau trocknen lassen. Bei der Drosselklappe sowohl die Klappe im Ansaugtrakt und den schwarzen Kasten der dra dran hängt. Vorsicht beim Kasten, da ist die ganze Schleifkontaktmimik drinnen. Den nur saubermachen und auf offensichtliche Schäden der Schleifringe überprüfen. Sonst alles mal saubermachen wo du ohne Probleme rankommst, Öl sollte nirgendwo drinnen sein. Schlauch? Mach mal ein Foto. Bei mir war mal der Schlauch von der Ansaugung zum BKV leck. Kostet aber alles nicht die Welt, und nach dem Tausch diverser elektrischer Bauteile muss er auch nicht neu an das OBD angeschlossen werden. Wenn die Werte stimmen läuft er.
    So sollte es sein.
     
  8. #7 skodabauer, 28.12.2009
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600


    Wie soll die Werkstatt einen KV erstellen, wenn die Fehlerursache nicht eindeutig ohne weitere Prüfungen feststellbar ist?

    Zum Fehler:LMM prüfen, Falschluft nach LMM, Einspritzventile verkokt oder Undichtigkeiten der Abgasanlage bis zum Kat.
     
  9. #8 quintocenter, 30.12.2009
    quintocenter

    quintocenter

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab' wie von Berndtson gewünscht, mal Fotos gemacht.
    Habe alle Schläuche - soweit ohne weiteres zerlegen möglich - auf Risse, spröde Stellen und Scheuerstellen untersucht.
    M.E. ist da alles i.O.
    Wenn ich den Lufteinlaß zuhalte, baut der Motor stark Unterdruck auf und geht ganz schnell aus. Scheint soweit alles dicht zu sein.
    Bleibt also erstmal Ansaugtrakt und Drosselklappe reinigen. Das wird jetzt aber erst mal nichts .... Scheißwetter!

    Guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Quintocenter
     

    Anhänge:

  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Eliaspapa, 30.12.2009
    Eliaspapa

    Eliaspapa

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bechtolsheim
    Fahrzeug:
    Octavia 1u 1.8 Turbo und Octavia 1Z RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Creusen&Scherer in Alzey
    Kilometerstand:
    165555
    Hallo. Also den Schwarzen Kasten den Du da beschreibst ist der Aktivkohlebehälter. Dieser filtert die Kraftstoffausgasungen aus dem Tank und führt sie dann kontrolliert (Ventilgesteuert) dem Kraftstoffluftgemisch hinzu. Das Ventil sollte man auch zeitweise "Tackern" hören können.

    Gruß Eliaspapa
     
  12. #10 quintocenter, 06.01.2010
    quintocenter

    quintocenter

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Problem ist gelöst.
    Es war tatsächlich der Luftmengenmesser.

    Gestern Nachmittag: Motor stottert, geht aus, etc.
    Habe mich auf einen Parkplatz "gerettet".
    Stecker vom LMM abgezogen - Motor läuft.
    Stecker vom LMM wieder drauf - Motor stottert.

    Also mit gezogenem LMM-Stecker zur Werkstatt gefahren und LMM bestellt.

    Frage an Werkstatt: Wie lange kann man ohne LMM fahren?
    Antwort Werkstatt:"Bis zur nächsten AU. Der Rechner nimmt sich Ersatzwerte aus dem Speicher."

    Ist also einfach zu testen. Wenn der Motor stottert, Stecker ziehen. Wenn's dann wieder fährt, ist's der LMM!

    Habe heute den LMM im Austausch gekauft - 118,53€. Arbeitszeit: 4 Minuten

    Vielen Dank für die Hilfe!


    p.s. werde den Ansaugtrakt trotzdem reinigen - aber erst wenns wieder über null Grad ist :)
     
Thema: Gemischanpassung fehlerhaft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda gemischanpassung fehlerhaft

Die Seite wird geladen...

Gemischanpassung fehlerhaft - Ähnliche Themen

  1. Bremsscheiben hinten zerkratzt; elektrische Feststellbremse fehlerhaft

    Bremsscheiben hinten zerkratzt; elektrische Feststellbremse fehlerhaft: Hi, ich habe nur dieses Thema gefunden http://www.skodacommunity.de/threads/hintere-bremse-190-ps-4x4-runter.108070/ und das ist meiner Meinung...
  2. Sensorik Tankvorgang fehlerhaft!

    Sensorik Tankvorgang fehlerhaft!: Hallo Leute, habe gestern mal wieder vollgetanktund war doch recht erstaunt als bei einer Restreichweite von 50 km die automatische Abschaltung...
  3. Gratis-Kartenupdate: Datei fehlerhaft

    Gratis-Kartenupdate: Datei fehlerhaft: Für meinen O3, geliefert 5/2015, Amundsen OD (oder II?), habe ich ein Gratis-Update heruntergeladen. Es ist eine Datei mit Namen...
  4. Problem: "Ölstand Prüfen" -fehlerhafte Meldung im KI

    Problem: "Ölstand Prüfen" -fehlerhafte Meldung im KI: Hallo zusammen, ich habe nun zum 2.mal folgendes Problem (seltsamerweise/zufälligerweise immer auf der selben Route Frankfurt-Basel vv.): nach...
  5. Kontrollleuchte Abgas leuchtet, Fehler 12002 Rußpartikelfilter-Differenzdrucksensor fehlerhaft

    Kontrollleuchte Abgas leuchtet, Fehler 12002 Rußpartikelfilter-Differenzdrucksensor fehlerhaft: Guten Abend, heute Morgen begrüßte uns unser 2010 2.0 TDI 125 kw mit 150.000 km mit der gelben Kontrollleuchte für Abgas, die nicht wieder...