[Gelöst] Abnehmbare AHK sitzt fest

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Ingrimmsch, 09.03.2013.

  1. #1 Ingrimmsch, 09.03.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Lösung siehe Beitrag #8: [Gelöst] Abnehmbare AHK sitzt fest

    Guten Morgen zusammen

    Kaum da, schon eine Frage. Die Forensuche ist zwar sehr ergiebig in Sachen Anhängerkupplung (so habe ich die Anleitung zur abnehmbaren schon mal gefunden nebenbei) aber mein Problem ist irgendwie scheinbar eher selten.

    Octavia 2, 2005er, werkseitig abnehmbare AHK, Schlüssel vorhanden.

    Problem: Schlüssel passt, lässt sich drehen, Hebel lässt sich aber nicht nach hinten bewegen. Keinen Millimeter. Sitzt alles schön fest, leider zu fest. Beim Kauf war sie schon montiert und keine Ahnung wie lange schon.

    Bisher versucht: Ausgiebig mit WD40 eingeweicht von allen Seiten. Aufnahme, Schloß, alles wo man mit langer Kanüle ran kommt. Gut einwirken lassen. Schloss lässt sich nun fühlbar öffnen. Sonst keine Besserung.

    Leichte "Schläge" mit dem Gummihammer auf/an die AHK (nicht Hebel) um ein Verkeilen durch evtl. zu hohe Stützlast zu lockern. Kenne ich noch aus alten WoWa Zeiten. Auch nix.

    Da ich den Normalzustand nicht kenne, also die AHK nie ab hatte wäre die erste Frage:

    - Wie weit muss sich der Schlüssel drehen? Meiner dreht sich, im Uhrzeigersinn (müsste öffnen sein) etwa eine Viertelumdrehung, evtl. etwas mehr. Das Schloss reagier im Hebel fühlbar. Ich würde meinen das es aufmacht. Nur eben, ich kenne den Normalzustand nicht.

    - Wie schwer geht der Hebel nach hinten? Vielleicht bin ich zu zarghaft? Beim Audi war eine Westfalia dran mit gänzlich anderem Mechanismus

    - Sonstige Tips den Angelhaken ab zu bekommen?

    Lieben Dank und Gruß
    Ingrimmsch


    Forensuche: AHK Anhängerkupplung fest klemmt geht nicht ab Hebel verkantet
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich kenne deine AHK zwar nicht, aber wenn du den Schlüssel gedreht bekommst und der Hebel sich etwas bewegt, machst du gewiss nichts falsch.
    Das kommt tatsächlich ab und an vor. Irgendwann geht sie dann wieder los.
    Mit der Dauer, wie lange sie dran ist, hat das übrigens nichts zutun. Mein Dad hatte seine mal mehrere Jahre dran und sie ging problemlos ab.
    Ich habs bei beiden L&K mehrfach gehabt, dass der Kugelkopf nicht abging. Ob da zuvor nen Klaufix oder nen Trailer samt Auto drauf dran war spielt keine Rolle. Ich hab mich damit abgefunden und probiere es einfach paar Tage später nochmal bzw. nach der nächsten Anhängertour. Und manchmal geht sie ab, manchmal nicht.
     
  4. #3 Alice420, 09.03.2013
    Alice420

    Alice420

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 4x4 2.0TDI
    Das Problem hatte ich auch schon, den Hebel und das Rundgelenk mit Rostlöser einsprühen, einwirken lassen und dann bei entriegeltem Schloss vorsichtig leichte Schläge auf den Hebel, bis sich dieser nach hinten bewegt (etwa eine viertel Drehung nach hinten).

    Dann sollte die Kupplung nach unten abzuziehen sein.

    Am besten 2x jährlich einölen und an und abbauen.
     
  5. #4 master-d, 09.03.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Mein Schlüssel lässt sich um 90 Grad drehen. Aber wennn der Hebel nach hinten geht, sollte Sie auch abgehen.
     
  6. Mulch

    Mulch

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    22
    Neben dem Schloss sind die eigentlichen Haltebolzen die Hauptursache fürs Klemmen. Die werden natürlich beim Verriegeln fest in die entsprechenden Aufnahmen gedrückt und wenn man das so eine halbe Ewigkeit belässt, rosten sie da fest. Wenn man dann aufschließen will, entlastet man zwar die Druckfeder(n), die die Bolzen in die Aufnahmen pressen aber die rühren sich dann nicht mehr.

    Wenn du die Anleitung für deinen AHK Typ/Hersteller hast dann kannst du dort normalerweise erkennen, wo die Haltebolzen/Aufnahmen ungefähr sind (und auch, wie die Endstellungen der Verriegelung offen/geschlossen sind). Dann musst du dir ne Taktik überlegen, wie du dort den Rostlöser hin bekommst. Eine Nacht bei relativ milden Temperaturen sollte dann reichen. Mehrfaches Ver- und Entriegeln kann dann auch unterstützend helfen.

    Evtl. muss man auch den Kunststoffstoßfänger demontieren, um besser mit dem Rostlöser ans Zielobjekt zu gelangen.
     
  7. #6 Ingrimmsch, 09.03.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Guten Abend

    So, von der Jung-Fernfahrt (einmal in den Norden und zurück) wieder zurück daheim. Gleich das volle Programm mit Schnee, Eis, Starkwind, Nicht-So-Intelligente-Fahrer, Massenunfällen wegen Glatteis auf der Strecke usw. und zu guter letzt, 10km vor daheim plärrt mich mein Octavia im DOT Display mit einer Ölwarnung an. Schreck, aber ist ja nur "gelb", runter von der Bahn... und? Unterkante des Soll. Alles gut. Nach dem starten auch wieder Frieden in der Hütte. Morgen mal auf Sollstand bringen.

    Eben nicht. Schlüssel ja, Hebel nein. Aber mal gar nicht.

    Werde ich mal umsetzen. Feedback folgt. Eingeweicht ist ja auch schon.

    Auf jeden Fall. So habe ich das bei der AHK am Audi auch immer gehalten. AHK wird bei mir auch nicht dauerhaft hinten dran gelassen. Immer mal bei der Wagenpflege ein wenig Fett an die sensiblen Stellen und das fluppt das. Die Vorbesitzerin hat den Angelhaken wohl immer dran gehabt. Wieso auch immer.

    Mal schauen wann das Wetter eine gescheite Bastelstunde zulässt. Ich gebe dann Rückmeldung.
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Wie ich oben bereits geschrieben hatte, hat das Festsitzen nichts mit der Dauer zutun, wie lange der Kugelkopf montiert ist. Ich hatte es schon folgendermaßen: AHK angebaut, meinen unbeladenen Anhänger zu nem BEkannten gebracht, ca. 3km FAhrt, Anhänger abgekuppelt und zack - der Kugelkopf sitzt fest. Festgerostet ist da mit Sicherheit noch nichts.
    Und wie ebenfalls weiter oben geschrieben: Mein Dad hat seine mehrere JAhre montiert gehabt und der Kugelkopf ging problemlos ab...
     
  9. #8 Ingrimmsch, 10.03.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Schönen Sonntag miteinander

    So, nun das Feedback und die Lösung meines Problems. Sicher auch mal interessant für andere.

    @Cschnuffi
    DANKE SCHÖN!

    Lösung ist gewesen:
    1. WD40 mit langer, dünner Kanüle in rauen Mengen an alle erreichbaren Stellen an und rund um die AHK Aufnahme sprühen (Eimer/Schüssel drunter wegen Öl was tropft) und auch den Deckel vom Schloss abmachen und das Schloss auch einsprühen.

    2. einwirken lassen (bei mir knapp nen Tag lang)

    3. Schloss mit Schlüssel in Bewegung bringen, wenn es wie bei mir hakelte. Schloss öffnen (Schlüssel rechts rum drehen, 1/4 Umdrehen oder eben 90°)

    4. Mit Gummihammer die AHK seitlich und von unten je einen gut mitgeben (aber nun nicht übertreiben). Wenn die Stützlast mal zu hoch war, kann die AHK verkanteln. Das löst sich mit dem Prozerdere.

    5. Wenn der Hebel dann noch immer fest sitzt wie bei mir geht es weiter mit LEICHTEN Schlägen auf den Entriegelungshebel. Sanft anfangen, ggf. dann steigern. Auch hier nicht übertreiben sondern dem Teil Zeit geben sich zu rühren.

    6. Wenn der Hebel nach hinten geht (tat er nach etwas dezenter Überzeugungskraft) erst mal ein paar mal vor und zurück bewegen

    7. Die AHK sollte nun zumindest wackeln, so war es nun bei mir. Runter ging sie noch nicht

    8. WD40 mit Kanüle in die Spalte geben die beim Wackeln entstehen, etwas warten

    9. Nun wie damals bei dem Milchzähnen... wackeln, wackeln, etwas Zug nach unten ausüben dabei... irgendwann kommt sie dann

    Fertig

    AHK Aufnahme am Wagen mit WD40 behandeln innen. Später auswischen und einfetten (ich nehme Sprühfett dazu, das verteilt sich gut). Die AHK selber ebenfalls mit WD gut behandeln. Insbesondere innen. Wenn sie hochkant "steht" in die Aufnahme sprühen. Halt alles wo es sich bewegt.

    Wenn alles schick, dann den Plastikeinsatz nicht vergessen einzusetzen (welcher bei meinem Octi fehlt).

    Zum Gummihammer: Ich habe einen kleinen genommen. Das sollte reichen. Insbesondere damit man nicht zu viel Kraft aufwendet.

    Lieben Dank allen Helfern! Endlich ohne Haken hinten dran. *Hier stand ein Satz der zuweilen das Abendprogramm füllen kann aber gar nicht so gemeint war wie er manchmal aufgefasst wird*
     
  10. Flips

    Flips

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi Titanium S Durashift, vorher Superb Combi 2,0TDI DSG 125kW Elegance
    Kilometerstand:
    150000
    Autsch, Vorsicht mit Deinem letzten Satz, das löst wieder einen unendlich Fred aus.

    Auch die abnehmbare AHK darf unbenutzt dranbleiben, sofern sie nicht Nebelrückschlußleuchte (z.B. Peugeot 206) oder Kennzeichen verdeckt (fällt mir grad kein Auto ein).
     
  11. #10 Scout4x4, 10.03.2013
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899

    Suzuki Jimny z.b. verdeckt das Kennzeichen. Arbeitskollege hat einen und auch schon einige male Strafe gezahlt :D



    mfg
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Ingrimmsch, 10.03.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    N'abend

    Nun lasst das doch. ;) Ich meinte ja nicht DAS eine Versicherungsfrage direkt auf dem Plan steht sondern stehen könnte und das auch nicht, um das abzuschließen, nicht weil das rechtlich klar ist, sondern weil Versicherungen zuweilen versuchen Schaden auf andere abzuwälzen. Da geht es dann darum das eine abnehmbare AHK beim Fahrzeug montiert war auf deren schlafende Versicherungsnehmer drauf gedübelt ist. Da versuchen es einige Versicherungen immer wieder mal eine Teilschuld zu skizzieren und kommen sogar dank mancher komischer Richter damit durch. Allein auf den Stress mit dem hin und her habe ich erst gar keinen Nerv.

    Also... es geht hier nicht um Recht oder so. Lasst uns das nicht ausdiskutieren.


    Fakt ist vor allem: Ich mag OPTISCH keinen Angelhaken dauernd hinten am Wagen dran, daher war Pflicht bei der Wagensuche das der ABNEHMBAR ist. Ich habe ja auch keinen Hänger (außer Montagsmorgens) sondern nutze die AHK im Frühjahr bis Herbst für den AHK-Fahrradträger und das auch eher am Wochenende.

    Ich nehme mal frech den Satz raus... bevor ich Chips und Cola holen muss für das Abendprogramm im Forum :D
     
  14. #12 Robert78, 10.03.2013
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Warum hast du denn damit weiter gemacht wenn du schon weist wie es endet..... ;)
     
Thema: [Gelöst] Abnehmbare AHK sitzt fest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abnehmbare anhängerkupplung festgerostet

    ,
  2. abnehmbare anhängerkupplung klemmt

    ,
  3. abnehmbare anhängerkupplung sitzt fest

    ,
  4. thule abnehmbare anhängerkupplung klemmt,
  5. westfalia anhängerkupplung abnehmbar klemmt,
  6. abnehmbare anhängerkupplung geht nicht ab,
  7. abnehmbare anhängerkupplung lässt sich nicht abnehmen,
  8. anhängerkupplung festgerostet,
  9. festgerostete anhängerkupplung,
  10. anhängerkupplung geht nicht ab,
  11. anhängerkupplung klemmt,
  12. abnehmbare anhängerkupplung problem,
  13. anhängerkupplung abnehmen anleitung,
  14. tule kupplung geht nicht ab,
  15. audi abnehmbare anhängerkupplung sitzt fest,
  16. anhängerkupplung schloss fest,
  17. abnehmbare ahk geht nicht ab,
  18. anhängerkupplung löst sich nicht,
  19. thule abnehmbare anhängerkupplung geht nicht mehr ab,
  20. abnehmbare ahk festgerostet,
  21. vw abnehmbare anhängerkupplung klemmt,
  22. abnehmbare anhängerkupplung westfalia klemmt,
  23. anhängerkupplung lässt sich nicht abnehmen,
  24. Skoda abnehmbare anhaengerkupplung abnehmen,
  25. westfalia anhängerkupplung schlüssel klemmt
Die Seite wird geladen...

[Gelöst] Abnehmbare AHK sitzt fest - Ähnliche Themen

  1. Ahk starr oder abnehmbar Parksensor

    Ahk starr oder abnehmbar Parksensor: Hallo zusammen, ich bin schon länger Leser des Forums, habe nun aber selbst ein Problem, bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt. Ich wollte für...
  2. Bremse fest

    Bremse fest: Hallo Skoda-Freunde, bei meinem Skoda Octavia II gibt es ein Problem mit der Bremse hinten links. Vor einem halben Jahr erneuerte ich zusammen...
  3. Bremsen fest nach Komplettausch!!!!

    Bremsen fest nach Komplettausch!!!!: Servus Favoriten. Ich habe einen Favorit LX 1,3 seit ca. 1 1/2 Jahr. Da die Bremskraft immer nach lies, habe ich mir vor kurzem über Mr.Auto neue...
  4. AHK ab Werk - Anschlussprobleme Anhängersteckdose

    AHK ab Werk - Anschlussprobleme Anhängersteckdose: Hallo liebe Community, ich bin etwas am verzweifeln wegen meiner Anhängersteckdose. Vorab: Ich selbst habe keinen eigenen Ahhänger, an meinem...
  5. AHK nachrüsten

    AHK nachrüsten: Hallo zusammen, ich bekomme morgen meinen Skoda Superb III Kombi. Allerdings ohne AHK. Er hat eine Vorbereitung verbaut. Was muss dann noch...