Gelenkmanschette getriebeseitig wechseln ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von felicia, 18.05.2009.

  1. #1 felicia, 18.05.2009
    felicia

    felicia

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,



    ich hab ein Problem. Ein Marder hat bei meinem 1,6 er Felicia, eine Manschette getriebeseitig kaputt genagt. Ich brauch ein Tipp wie ich die Gelenkwelle aus der Radführung schieben oder so kann um die Welle aus dem Tripodengelenk ziehen zu können und ne neue Manschette drum machen kann.



    Wär echt dankbar für eure Hilfe.



    MFG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shorsh

    shorsh

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    170000
    Moin moin,

    das Ganze hab ich schonmal radseitig gemacht. Ist ein wenig Arbeit, aber mit dem richtigen Werkzeug und ner Hebebühne eigentlich kein Problem. Ne neue Manschette kostet im Internet 20€ mit Versand.

    Das ganze Prozedere läuft so ab:
    1. Rad ab
    2. Bremssattel ab (macht sich gut den mit nem etwas dickerem Draht am Federbein einfach aufzuhängen, damit die Bremsleitung nicht belastet wird).
    3. Radnabe ab, dazu musst du vorher das Ding von der Spurstange abbekommen. Ohne Kugelgelenktrenner ist das etwas schwierig, geht aber mit ein bißchen Gewalt! Also z.B. mit einer helfenden Person und einem Hammer beide Teile separieren. Dann die Nabe vom Federbein abschrauben und von der Antriebswelle ziehen.
    4. Jetz kannst du die Achse aus dem Getriebe ziehen. Dazu nimmt man einen großen Schraubenzieher und geht damit erstmal zwischen Getriebe und Achsmannschette, so dass die Achse ein bißchen lose wird. Dann kann man sie leicht herrausziehen. Dabei kann Getriebeöl austreten (ist bei mir nicht geschehen). Wenn das passiert hinterher unbedingt Getriebeölstand überprüfen und ggf. nachfüllen.
    5. Dann eine neue Mannschette drauf und alles wieder zusammenbauen.

    Noch Fragen ? ;)

    grüße
    Georg
     
  4. #3 felicia, 18.05.2009
    felicia

    felicia

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    vielen Dank für die Beschreibung. Ich bin soweit gekommen das ich den Bremssattel ab hatte. Die Scheibe ab und die Mutter zum festziehen des Antriebs. Und du meinst jetzt noch Spurstange ab damit man das Gelenk noch mehr verdrehen kann und so die Welle rauskriegt. Wie krieg ich unter diesen Draht vom Spurstangenkopf ab. bzw. hält das dann auch wenn ich das wieder dran machen will. Ich hab ein Gummiexpander genommen um den Sattel an der Feder zu fixieren. Und wie meinst du das "Dann die Nabe vom Federbein abschrauben und von der Antriebswelle ziehen." Soll ich den Achsschenkel wirklich vom Federbein unten trennen (das ist ne Sauarbeit) und Spureinstellen wird immer wahrscheinlicher.


    MFG
     
  5. shorsh

    shorsh

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    170000
    Hi

    moment mal ja, du musst die nabe nicht vom federbein trennen. ich denke wenn du die spurstange ab hast dann kannst du die achse schon rausziehen. das abschrauben vom federbein ist nicht notwendig. steht nur so im haynes manual... sorry

    was meinst du mit "Wie krieg ich unter diesen Draht vom Spurstangenkopf ab. bzw. hält das dann auch wenn ich das wieder dran machen will."?

    grüße
     
  6. #5 Smoothy, 16.10.2009
    Smoothy

    Smoothy

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Werkstatt/Händler:
    Homemade
    Ích habe nur Rad und die Zentrale schraube gelöst. Dann unten den Dreiecksquerlenker Karosserieseitig(weil der rest zu vergammelt war) und dann die welle munter rausgezogen. Bühne brauchte ich nicht. Wagenheber reicht.
    Noch 2 tipps:
    - ne wanne unterstellen(getriebeöl läuft aus)
    - Die Rollen von dem Getriebeseitigem Gelenk nicht runternehmen. Dort ist ein nadellager nur leider ohne käfig(nadeln halten nur durch das fett)
    Wird dir nichts mehr bringen, aber vielleicht dem nächsten
     
Thema: Gelenkmanschette getriebeseitig wechseln ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelenkmanschette skoda superb I

Die Seite wird geladen...

Gelenkmanschette getriebeseitig wechseln ? - Ähnliche Themen

  1. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  2. Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln

    Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln: Wie kann ich es hier wegseln ? Ist es da angeschraubt oder wie wegselt man das hier man sieht ja auch kaum was hat da jemand Tipps ? Es ist...
  3. Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln

    Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln: Hallo Fabia Freunde, stehe momentan vor einer schweren Entscheidung. Ob ich mein Fabia nochmals repariere soll oder das Geld in ein neues Car...
  4. Schaltknauf wechseln & Tacho- und Instrumentenbeleuchtung

    Schaltknauf wechseln & Tacho- und Instrumentenbeleuchtung: Hallo zusammen, habe einen : Skoda Fabia Combi 2007 6Y5 1.4 16V und würde gerne einmal einen Schaltknauf mit Sack auswechseln und gerne statt...
  5. Kupplung wechseln anleitung

    Kupplung wechseln anleitung: Schönen guten tag, Wie oben es steht wollte ich gerne eine anleitung bekommen wie ich bei einen skoda octavia 1u2 slx 1,8liter bj 1998 125 ps...