Gelbe Ölwarnleuchte zum zweiten mal innerhalb 2000 km

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Chrissicom, 31.10.2015.

  1. #1 Chrissicom, 31.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2015
    Chrissicom

    Chrissicom

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo liebe Skoda Community! Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

    Ich habe ein Skoda 1.2 TSI DSG mit Baujahr 2012 Modell 1Z, also ist das hier glaube ich das richtige Forum.

    Folgender Sachverhalt:
    Letzter Service am 7.1.15 bei 32.400 km. Dabei wurde u.a. die Steuerkette erneuert (auf Kulanz von Skoda) und Ölwechsel durchgeführt. Es wurden 3,9 Liter Castrol 5W30 Öl reingekippt. Laut Betriebshandbuch passen nur 3,6 Liter Motoröl in den 1.2 Liter Benziner.

    Am 27.8. ist bei ca. 39.800 km die gelbe Ölwarnleuchte angegangen. Nach wenigen km war ich bei der nächsten Shell und habe den netten Tankwart um Hilfe gebeten. Habe dann ca. 350 ml Shell Helix Ultra 5W30 (VW Norm 50400 / 50700) eingefüllt bekommen. Laut Tankwart war der Ölstand auch wieder ausreichend, ich erkenne da irgendwie nix bei dem Ölmeßstab (das Problem habe ich schon bei meinem Benzinrasenmäher ;-))

    Gestern 30.10. bei ca. 41.500 km (also nur 1.700 km später) ist schon wieder die gelbe Ölwarnleuchte angegangen. Ich hab 300 ml vom gleichen Öl erst mal nachgekippt. Auf diesen 1.700 km bin ich ausschließlich in der Stadt gefahren, ca. 60% Berufsverkehr, 40% ruhiger Verkehr. Gemütliche Fahrweise mit Tempomat bei 55 km/h wo möglich. "Aktivierung" des Turbo an zwei Händen abzählbar.


    So, nun erst mal meine Frage: Bei welchem Ölstand geht eigentlich die gelbe Ölwarnleuchte an? 3,6 Liter passen rein und wenn nach 300-350 ml nachkippen das Öl schon wieder voll ist, würde die ja bei minimalem Verlust zum max. Stand schon angehen. Oder sind 300 ml nachkippen wenn die gelbe Warnleuchte an ist viel zu wenig? Leider konnte mir auch der Skoda Händler diese Frage nicht beantworten.
    Und noch was: Laut Anleitung darf man ja nur zweimal Öl nachkippen zwischen dem Service. Laut Bordcomputer hab ich den erst in 13.000 km oder 250 Tagen. Wenn ich nach weniger als 2.000 km jetzt aber schon wieder nachkippen muss, müsste ich ein drittes mal und bestimmt auch ein viertes mal vorm nächsten Service nachfüllen.


    Ich bin leider etwas beunruhigt, da ich eine Ölstandswarnmeldung innerhalb von nur 1.700 km für absolut nicht normal halte. Der Skoda Händler vor Ort hat mich zusätzlich geschockt, in dem er meinte das sei wirklich nicht normal und die "Serie" hätte Motorprobleme und wenn ich mehr als 500 ml auf 1.000 km bemerken sollte, sollte ich das Auto sofort abstoßen. Fand ich für einen Skoda Händler ganz schön krass so einen Spruch über die eigene Marke. Laut Anleitung darf man ja 1 Liter auf 1.000 km brauchen, aber sorry wenn ich sage, das halte ich für total krank! Bei keinem Auto was ich vorher hatte (VW Lupo und Toyota Auris) musste ich jemals Öl nachkippen. Die Serviceintervalle haben völlig gereicht.

    Edit: "Blaue Wolken", Ölflecken am Boden und dergleichen sind übrigens nicht vorhanden. Im 1. auf den 2. Gang ruckelt es manchmal ein bisschen (insbesondere bei kaltem Motor), aber das hat eher mit dem DSG zu tun als dem Motoröl vermute ich mal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tieflieger, 01.11.2015
    tieflieger

    tieflieger

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Ambition Kombi 1.8TSi
    Ich finde das ca. 0,2L/1000km bei 5W30 absolut im normalen Bereich liegt.
    Das 5W30Öl (auch LL-Plörre genannt) hat einen recht hohen Verdampfungsverlust.
    Ich kann aus Erfahrung auf ein vernüftiges 5W40 (Festintervall 15.000km/1Jahr) verweisen.
    Ich hab so mein Ölverbrauch geviertelt. Von 1L/1000km auf 0,2-0,3L/1000km
     
    Fraenkel gefällt das.
  4. #3 Fraenkel, 01.11.2015
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI DPF DSG
    Kilometerstand:
    45000
    Ja, 5W40 im Festintervall rein.
    Ist das dieser schwarze Ölmesstab aus Kunststoff??
    Ich hab immer so gemacht:
    Messtab abwischen und mit weisser Kreide unten einreiben.
    Ölstand prüfen.
     
  5. #4 Octi2007, 01.11.2015
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Also ich kenne es von meinen TSI SC so, dass ich spätestens nach 5 TKM ca. 1 Liter nachgeschüttet hab. Also scheint das bei Dir wohl normal zu sein.

    Gruß
    Octi
     
  6. #5 Chrissicom, 01.11.2015
    Chrissicom

    Chrissicom

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Schönen Abend allerseits!

    Also der Verbrauch scheint nach den bisherigen Meldungen ja "normal" zu sein, auch wenn ich das wie gesagt bisher nicht kenne, dass man zwischen den Service Intervallen Öl nachfüllen muss.

    Meine Frage ist aber leider noch unbeantwortet: Bei welchem Ölstand geht die gelbe Warnleuchte an? Eine Google Recherche liefert leider nur Ergebnisse á la die Leuchte ist an, obwohl genügend Öl drin ist, was aber nicht mein Problem ist.

    Aufgrund der Tipps komme ich auch gleich zur nächsten Frage. Ich habe in diversen Threads gelesen, dass 5W30 und 5W40 mischen nichts bringt. Man müsste erst mal das komplette 5W30 ablassen und durch 5W40 ersetzen. Außerdem ist letzteres laut Betriebshandbuch nicht für dieses Modell vorgesehen, sollte man das wirklich tun? Ich hab keine Ahnung von Motorölen, also entschuldigt die vielleicht doofe Frage :P
     
  7. #6 Octi2007, 01.11.2015
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Müsste dazu nicht auch was im Handbuch stehen? Hab danach selbst noch nicht gekuckt, weils mich so noch nicht interessiert hat...

    Gruß
    Octi
     
  8. #7 Chrissicom, 01.11.2015
    Chrissicom

    Chrissicom

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Leider nein, da steht nur das 3,6 Liter reinpassen und beim letzten Service wurden 3,9 Liter eingefüllt. Der Skoda Händler hier im Ort konnte mir die Frage leider auch nicht beantworten. Scheint ein Mysterium zu sein, wann das Lichtlein brennt :D
     
  9. #8 dünnbrettbohrer, 02.11.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Kenne die BA zwar nicht, aber es müsste eigentlich für Festintervall Öl mit der Freigabe VW 50200 (da gibt es zahlreiche 5W-40 und 0W-40) möglich sein.
    Die 0,3 L Differenz bei der Angabe der Ölfüllmenge sind ziemlich genau im Ölfilter zu suchen. Nur ist die Angabe der Wechselmenge ohne Filter nicht verständlich, weil ein Wechsel ohne Filter nicht vorgesehen ist.
     
  10. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    die Warnlampe ist ja auch keine Ölmengenwarnung, sondern eine Öldruckwarnung.
    also kann auch bei ausreichender Ölmenge ein zu geringer Öldruck vorhanden sein (dann eben die Ölwarnlampe) und der Defekt hat andere Ursache.
     
  11. #10 Ewhjr, 02.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2015
    Ewhjr

    Ewhjr

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    25813 Husum
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout 2.0 TDI DPF DSG und Skoda Octavia III 1.6 TDI Greentec
    Werkstatt/Händler:
    Kath-Gruppe Husum
    Sicher mit dem Öldruck und der gelben Leuchte??
    Meine mich zu erinnern das die gelbe Leuchte die Ölmenge und die rote Leuchte der Öldruck ist, verbunden mit der Warnung nicht weiter zufahren!
     
    Keks95 gefällt das.
  12. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    stimmt: gelb ist Menge, rot ist Druck
     
  13. #12 Woddi, 02.11.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.2015
    Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    @Chrissicom du solltest auf jeden Fall den Ölstand checken bevor du was nachkippst.
     
  14. #13 Chrissicom, 02.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2015
    Chrissicom

    Chrissicom

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Dem muss ich leider widersprechen, auch damit andere die den Thread lesen nicht irritiert sind.
    Ölwarnleuchte gelb = Ölstand zu niedrig. Weiterfahrt mit gemäßigter Fahrweise bis zur nächsten Ölnachfüllmöglichkeit möglich (sinngemäß laut Betriebshandbuch). Wenn der niedrige Ölstand natürlich an einem Leck liegt, wird die Lampe vermutlich ziemlich schnell rot und dann ...
    Ölwarnleuchte rot = Öldruck zu niedrig. Sofort Motor aus und stehen bleiben!

    Das ist ein gewaltiger Unterschied ;-)

    @Woddi: Ich erkenne mit Hilfe des Meßstabs leider überhaupt nichts :-( beim ersten mal gelb habe ich es ja einen Tankwart machen lassen, der den Ölstand auch geprüft hat. Der hat 350 ml reingekippt und meinte jetzt ist wieder ok. Ich selber erkenne da leider überhaupt nichts mit diesem Ölmeßstab. Rausziehen, abwischen, wieder rein, wieder raus ziehen und das Ding ist für mich einfach nur mit Öl bekleckert von oben bis unten und nen Ölstand erkenne ich da überhaupt nicht. Vielleicht probiere ich mal den Kreidetrick der etwas weiter oben genannt wurde? Hatte auch schon überlegt den Stab weiß zu lackieren (ich meine wie kann man sowas blödes machen und einen Ölmeßstab in Ölfarbe machen :D), aber da hatte ich Angst das der Lack dann ins Motoröl diffundiert.
     
  15. #14 dünnbrettbohrer, 02.11.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Mineralische Stoffe wie Kreide haben auch in geringer Menge im Ölkreislauf nichts aber auch schon gar nichts verloren!!!!
     
    Keks95 und Harlekin gefällt das.
  16. #15 Chrissicom, 02.11.2015
    Chrissicom

    Chrissicom

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Dann ist ja gut das ich doof gefragt habe.

    Bleibt immer noch offen: Der 1.2 TSI hat 3,6 Liter Motorölinhalt. Wie viel Liter sind noch da, wenn die gelbe Ölstandswarnmeldung angeht? Kann doch nicht sein, dass das niemand, nicht mal Skoda selber weiß :D (zwei Skoda Werkstätten konnten mir auch schon nicht weiterhelfen).
     
  17. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    habe ja bereits angemekrt das gelb nur die menge aber rot eben der Druck ist.

    und beim Ablesen: zumindest bei den neuen Ölmessstäbchen geht das doch einfach... paar Minuten warten (dann ist Öl fast zurückgelaufen und der Schaft bekleckert das Stäbchen nicht)

    Code:
    Spezifikation und Füllmenge (in l) für Fahrzeuge mit variablen Service-
    Intervallen
    Benzinmotoren Spezifikation Füllmenge
    1,2 l/55 kW VW 503 00, VW 504 00 2,8
    1,2 l/63 kW TSI VW 504 00 3,9
    1,2 l/77 kW TSI VW 504 00 3,9
    1,4 l/90 kW TSI VW 503 00, VW 504 00 3,6
    Dieselmotor Spezifikation Füllmenge
    1,6 l/77 kW TDI CR VW 507 00 4,3
    Spezifikation und Füllmenge (in l) für Fahrzeuge mit festen Service-Intervallen
    Benzinmotoren Spezifikation Füllmenge
    1,2 l/55 kW VW 501 01, VW 502 00 2,8
    1,2 l/63 kW TSI VW 502 00 3,9
    1,2 l/77 kW TSI VW 502 00 3,9
    1,4 l/90 kW TSI VW 501 01, VW 502 00 3,6
    Dieselmotor Spezifikation Füllmenge
    1,6 l/77 kW TDI CR VW 507 00 4,3
    
     
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    503
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Hmm...der tankwart hat bei warmen Motor öl nachgekippt? I.d.r. misst man den stand bei kaltem Motor auf planer ebene, um Messfehler zu vermeiden.

    Irgendwelche kreide oder sonstiges hat am ölstab nix zu suchen, wenns öl warm wird zersetzt sich das zeug und schwimmt in der brühe rum.. Nicht gut fürs motörchen

    Am besten du versuchst erstmal zu lernen wie man den peilstab richtig ließt, man brauchts ja wie du sagst auch am rasenmäher etc ^^

    Stab raus, mit tuch abwischen, ich nehm immer küchenrolle, reinschieben und nach 1-2 sek wieder rausziehen, dann müsste man es eig gut ablesen können...manchmal schmierts am ganzen peilstab hoch, dann halt nochmal probieren oder das was sehr dünn "geschmiert" is einfach ned beachten

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
     
  19. #18 Chrissicom, 02.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2015
    Chrissicom

    Chrissicom

    Dabei seit:
    31.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Also laut Anleitung soll vor dem Ölstand messen der Motor betriebswarm sein und dann soll man einige Minuten warten. Nach einigen Minuten ist der Motor doch nicht kalt? Oder verstehe ich hier an betriebswarmer Zustand etwas falsch?

    @spunk_
    Woher kommt denn diese Liste? Im Betriebshandbuch steht 3,6 Liter bei 1.2 TSI und in deiner Liste steht 3,9 Liter, was auch der Menge die beim letzten Ölwechsel eingekippt wurde entspricht. Was stimmt den nun?

    Fragen über Fragen :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fraenkel, 02.11.2015
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI DPF DSG
    Kilometerstand:
    45000
    Oh Gott,
    Seid nicht päpstlicher als der Papst.
    Da wirft man doch kein Kreidestück in die Ölwanne.
    Ganz dünn einstreichen reicht.
    Hab das von einem VW-Mechaniker so gehört, dass die das so machen.
    Sonst kann man an dem schwarzen Scheissding nix erkennen.

    Motoröl ist auch ein mineralischer Stoff.
     
  22. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    ich hab die Liste von Skoda (die Betriebsanleitung dort)
     
Thema: Gelbe Ölwarnleuchte zum zweiten mal innerhalb 2000 km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwarnleuchte skoda fabia

    ,
  2. gelbe ölleuchte skoda

Die Seite wird geladen...

Gelbe Ölwarnleuchte zum zweiten mal innerhalb 2000 km - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  2. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...
  3. Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder

    Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder: Abend liebe Skoda Community, ich weiß für den ein oder anderen ist es sicher die gefühlte 1000 kaufberatung aber da ich auf der Suche nach einem...
  4. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]
  5. leichter Leistungsverlust beim Beschleunigen 1800-2000 U/min.

    leichter Leistungsverlust beim Beschleunigen 1800-2000 U/min.: Vielleicht hat jemand eine Idee....wenn ich meinen S3 im zweiten Gang beschleunige, hat er zwischen 1800-2000 U/min. einen leichten, kurzen aber...