Gebrauchter Octavia RS (Kombi) - TDI oder Benziner, km Stand?

Diskutiere Gebrauchter Octavia RS (Kombi) - TDI oder Benziner, km Stand? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Tach Leute, ich habe vor mir einen gebrauchten Octavia RS zu kaufen. Maximal möchte ich 14.000€ ausgeben. Damit man mich nicht volkommen über...

  1. K!k3i

    K!k3i

    Dabei seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Tach Leute,

    ich habe vor mir einen gebrauchten Octavia RS zu kaufen. Maximal möchte ich 14.000€ ausgeben.

    Damit man mich nicht volkommen über den Nuckel zieht, wollte ich mal Fragen mit welchem Kilometerstand solch einen bekommt? Maximal sollte er 100.000 weg haben, habe auch schon Angebote gefunden die dies erfüllen. Von der Ausstattung ist mir ein Multifunktionslenkrad sehr wichtig, Farbe alle außer Silber und Gelb. Erstzulassung nicht früher als 2006. Bereifung ist erstmal egal, sofern ein Satz 18 Zoll hat. Werde eh auch Alufelgen für den Winter holen.

    Nun mein eigentliches bedenken. Wenn ich mir mein erstes Auto (schon 25.000 km gefahren und 1 Jahr aus Probezeit raus, bin also kein 18 jähriger Frischling, der sich überschätzt) mit 100.000 km Kaufe, hab ich etwas "schiss" davor, dass ich bei einem Benziner andauernd was machen muss. Ich bin schon BMW, Audi, Skoda und VW gefahren. Unterschiedliche Fahrzeuge unterschiedlichster Leistungs und Preisklassen, jedoch kann ich pauschal nicht sagen, womit ich lieber Fahre. Grade beim neuen Audi TFSI Motor mit 1.2 Litern und 100PS zieht die Karre durch den Turbo gefühlsmäßig genauso schnell ab wie ein 1ner BMW mit 170PS und TDI.

    Ich fahre dann im Jahr nicht mehr als 15.000 KM (aktuell noch weniger, wird max. auf ca. 15.000km) und bevorzuge eigentlich den Benziner...

    Hm nun meine Frage, fürn Preis von 14.000€ mit der "Ausstattung", wieviel sollte der max runter haben? Und lieber Benziner oder Diesel? Gibt es grundlegende unterschiede zwischen dem Benziner und Diesel? DSG oder Manuell?

    Fragen über Fragen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    kann dir nicht viel sagen, jedoch weiß ich dass die alten Pumpe Düse TDIs (170Ps) Probleme mit den Einspritzdüsen und Ölverbrauch hatten.
    Einen CR wirst du wohl nicht für den Preis kriegen. Bei 15.000km würde wohl eher der Benziner passen. Wie gut oder schlecht der Motor ist weiß ich allerdings nicht, kommt auch drauf an wer ihn wie gefahren hat. RS Modelle werden tendenziell eher verheizt als normale Modelle.
    Ob DSG oder nicht musst du selbst wissen, die einen hassen manuelles Rühren, die anderen vergöttern es.
     
  4. K!k3i

    K!k3i

    Dabei seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist ob ich für den Preis gebraucht noch mit DSG bekommen würde, fand ein Automatik grade vom Verbrauch her echt gut, da man ohne drauf zu achten echt weniger verbraucht. Klar, Manuell auch möglich, jedoch auf Dauer "anstrengender", grade wenn man viel Landstraße, Dörfer und Städte fährt.

    Dann wohl lieber 1000€ draufhaun und vom Händler kaufen.
     
  5. #4 derlangi, 03.06.2011
    derlangi

    derlangi

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65599
    Fahrzeug:
    Seat Leon 1M Formula Racing
    Kilometerstand:
    77
    Ich werde mir demnächst wphl auch einen RS zulegen und stand selbst vor der Entscheidung Diesel oder Benziner. Abgesehen davon, dass ich noch keinen RS habe, habe ich mich dennoch entschieden und zwar für den Benziner und zwar als Schalter.

    Warum? Naja, das ist vermutlich eher subjektiv... Zum einen habe ich eigentlich nur Schlechtes über die Haltbarkeit des 170PS PD-TDI gehört (Motorschäden, hoher Ölverbrauche, etc.). In meiner Familie gabs auch schon einen Motorschaden mit dem 170 PS TDI (in einem A6). Ich hab mal nen 110 PS TDI gefahren (MKB AFN). Das waren noch Motoren, die sich durch lange Haltbarkeit einen Namen gemacht haben. Vermutlich geht das VW gegen den Strich, denn an solchen Motoren verdient man ja kein Geld mehr, aber das ist wie gesagt meine subjektivbe Meinung... Die Wartungsintervalle sind beim Diesel auch teurer. Erst recht, wenn mal der Filter tauschen muss. Bin übrigens auch voll gegen DPF, denn die Dinger machen mehr am Motor kaputt als dass sie was für die Umwelt tun.

    Kosten für Anschaffung, Steuer und Versicherung sind beim Diesel auch deutlich höher als beim Benziner, und und und. Ich lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen, aber für mich als ehemaliger Dieselfahrer und großer Diesel-Fan kommt ein "neuartiger" Diesel nicht mehr ins Haus.

    Mit einem Benziner wirst Du vermutlich glücklicher, gerade weil Du nicht so viel km im Jahr fährst und so tief wie bei nem Diesel wirste nicht in die Tasche greifen müssen.
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    ..den 110Ps TDI gibt es aktuell noch ! auch im Octavia

    Den DPF mag ich persönlich auch nicht, würde mir am liebsten sofort ein Rohr durch legen und die Regeneration deaktivieren, aber keiner weiß wie es geht.
     
  7. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hi

    Für das Geld wirst du zum einen auf DSG und zum anderen auf das Multifunktionlenkrad verzichten müssen. Die Dinger kamen erst mit MJ 2009 und das DSG erst beim CR Diesel (ganz kurz vor dem FL)
    Ich habe vor kurzem meinen 10/2007 er für 13.500€ mit 109.000 km an Privat verkauft. Händler VK waren für meinen 14.800€. Beim Händler ist der also noch teurer wenn er gut gepflegt ist. Bei allem anderen "billigen würde ich erst mal vorsichtig sein ob die km Stände wirklich richtig sind.
    Der RS ist aktuell sehr gefragt egal ob TFSI oder PD. Einen CR bekommst Du für das Geld niemals. Du wirst von Deinen Wünschen Abstriche machen müssen.

    Gruss Limpi
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Gebrauchter Octavia RS (Kombi) - TDI oder Benziner, km Stand?
Die Seite wird geladen...

Gebrauchter Octavia RS (Kombi) - TDI oder Benziner, km Stand? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Skoda Octavia Tuning?

    Skoda Octavia Tuning?: Hallo zusammen! Ich möchte meinen Octavia Baujahr 2016 etwas mehr Leistung verpassen, könnt ihr mir hier ein paar Tuner nennen, die speziell...
  2. ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h

    ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h: Hallo zusammen, weiß hier jemand, wie sich der deutliche Mehrpreis von 500.- für ACC bis 210 ergibt? Iat da andere, vor allem fortschrittlichere...
  3. Privatverkauf Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI

    Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI: In treue Hände abzugeben:...
  4. Anhängerkupplung Codieren Octavia 2017

    Anhängerkupplung Codieren Octavia 2017: Bei meinem Octavia ist im STG 19 (Diagnoseinterface) die Verbauliste 69 - Anhänger nicht vorhanden. Hat jemand ein Tipp
  5. Passen die "neuen Embleme" an den Octavia 1z VFL?

    Passen die "neuen Embleme" an den Octavia 1z VFL?: Hallo, da ich keine richtige Antwort finde, stelle ich sie einfach mal: Passen die neuen Embleme problemlos an den Octavia 1z VFL? Anbei ein Bild...