Gebläse vom Roomster zu schwach

Diskutiere Gebläse vom Roomster zu schwach im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, habe mir beim Roomster eine Webasto-Standheizung einbauen lassen. Die Klimaautomatik ist so schwach eingestellt, dass selbst nach einer...

pizzy61

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo,

habe mir beim Roomster eine Webasto-Standheizung einbauen lassen.
Die Klimaautomatik ist so schwach eingestellt, dass selbst nach einer halben Stunde Laufzeit noch nicht einmal eine einfach beschlagene Scheibe frei ist.
Von Wärme im Auto ist gar nicht zu sprechen. Oder Eis und Schnee.
2 Skoda-Werkstätten konnten mir nicht sagen, ob man das Gebläse stärker einstellen kann.
Oder die Automatik raus nehmen, manuelle Einstellungen vornehmen ... etc.
Kennt einer das Problem - oder sogar eine Lösung?

Liebe Grüße
Pizzy
 

Naserot

Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
526
Zustimmungen
0
Ort
55437 Ockenheim
Fahrzeug
Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
Werkstatt/Händler
Fleischhauer
Kilometerstand
75000
da lese ich doch mal mit, da ich als nächstes auch eine Webasto einbauen lassen will.
 

John Smith

Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
402
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Skoda Fabia2 1.9TDI DPF
Kilometerstand
207000
Die Autohäuser müssen doch Vergleichswagen haben, bei denen man gucken kann, wie stark die Lüftung ist...
 

Roomsterzukunft

Dabei seit
24.08.2007
Beiträge
60
Zustimmungen
0
Ort
Erlangen
Fahrzeug
Roomster 1,9Tdi DPF
Hallo pizzy61,
wenn zwei Skoda-Händler das nicht hinbekommen solltest Du um diese Händler einen Bogen machen.
Meine Eberpächer Standheizung (vom Ansteuerungsprinzip und von der Leistung kein Unterschied zu
Webasto) habe ich beim Autokauf mitbestellt. Der Autoverkäufer vom Skoda-Autohaus (wahrscheinlich
das Größte in Nürnberg) sagte mir: Wir haben zwar jede Menge Fachleute hier, ich lass Ihre Standheizung
aber lieber doch beim Boschdienst (im Auftrag des Autohauses) einbauen. Der Boschdienst sagte mir vor dem
Einbau: Es gibt zwei mögliche Gebläseeinstellungen:
1. Gebläsestufe klein = schont die Batterie aber langsame Innenraumerwärmung bzw. Scheibenentfrosten
2. Gebläse stärker = geht auf Batterie erwärmt aber schneller.
Der Boschdienst wollte erst mal Variante 1 ausprobieren und sagte mir: wenns zu langssam warm wird
nochmal kurz kommen. Nach dem ersten Frost habe ich auf Variante 2 umstellen lassen seitdem
klappt es auch mit den Scheibenentfrosten. Bei unter -10° kann es aber trotzdem 20-25Minuten dauern
bis die Frontscheibe einigermaßen frei ist.
Wenn der Skodahändler sich mit der Ansteuerung nicht so gut auskennt sollte er sich bei Webasto, Bosch oder
Skoda schlau machen und nicht seinen Kunden nerven.
Wenn der Kunde sich selbst um solche Probleme kümmern muß hat das nichts mehr mit Service zu tun.
Bei den heutigen Stundenlöhnen erwarte ich Service.
Gruß vom Michael
 

Russellmobil

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
553
Zustimmungen
18
Ort
Norderstedt
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
Das Problem hatte ich auch. Die Gebläsestärke erinnerte an warme Luft, die ausschließlich der Thermik folgend nach oben aufstieg. Es gibt spezielle Bosch-Dienste, die von Webasto empfohlen werden => dort anrufen.
Roomsterzukunft schrieb:
Der Boschdienst sagte mir vor dem
Einbau: Es gibt zwei mögliche Gebläseeinstellungen:
Die können dann auch zig Stufen aus der Gebläsestärke heraus zaubern. Dazu wird ein Modul bei den Sicherungen kurz ausgebaut und am PC programmiert. Hat damals noch nicht mal Geld gekostet: "Das ist Service bei uns"

JR
 

gui

Dabei seit
07.11.2009
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Fahrzeug
Roomster 1.4 Benziner 86 PS LPG Anlage Prinz
Werkstatt/Händler
TeDamm
Kilometerstand
134000
Hi was kostet denn so was ? :?: Ich meine die Standheizung mit Einbau
 

Krupis3

Dabei seit
28.04.2008
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
selbes hatte ich auch anfang des jahres .....gehe zum freundlichen und las es ändern ....hat bei mir nichts gekostet....die voreinstellung von skoda ist nun leider so
 

pizzy61

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
0
John Smith schrieb:
Die Autohäuser müssen doch Vergleichswagen haben, bei denen man gucken kann, wie stark die Lüftung ist...
Tja, ich bin nicht auf die Idee gekommen, danach zu fragen. Ich hatte die Standheizung schon vorher in meinem alten Auto und bin dann davon ausgegangen, dass sie im neuen Auto genauso funktioniert. Was die Standheizung als solche ja auch tut, nur das elektronische Gebläse von Skoda deckelt ja. Ja, ja ... so lernt man ...
 

pizzy61

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Roomsterzukunft schrieb:
Hallo pizzy61,
wenn zwei Skoda-Händler das nicht hinbekommen solltest Du um diese Händler einen Bogen machen.
Meine Eberpächer Standheizung (vom Ansteuerungsprinzip und von der Leistung kein Unterschied zu
Webasto) habe ich beim Autokauf mitbestellt. Der Autoverkäufer vom Skoda-Autohaus (wahrscheinlich
das Größte in Nürnberg) sagte mir: Wir haben zwar jede Menge Fachleute hier, ich lass Ihre Standheizung
aber lieber doch beim Boschdienst (im Auftrag des Autohauses) einbauen. Der Boschdienst sagte mir vor dem
Einbau: Es gibt zwei mögliche Gebläseeinstellungen:
1. Gebläsestufe klein = schont die Batterie aber langsame Innenraumerwärmung bzw. Scheibenentfrosten
2. Gebläse stärker = geht auf Batterie erwärmt aber schneller.
Der Boschdienst wollte erst mal Variante 1 ausprobieren und sagte mir: wenns zu langssam warm wird
nochmal kurz kommen. Nach dem ersten Frost habe ich auf Variante 2 umstellen lassen seitdem
klappt es auch mit den Scheibenentfrosten. Bei unter -10° kann es aber trotzdem 20-25Minuten dauern
bis die Frontscheibe einigermaßen frei ist.
Wenn der Skodahändler sich mit der Ansteuerung nicht so gut auskennt sollte er sich bei Webasto, Bosch oder
Skoda schlau machen und nicht seinen Kunden nerven.
Wenn der Kunde sich selbst um solche Probleme kümmern muß hat das nichts mehr mit Service zu tun.
Bei den heutigen Stundenlöhnen erwarte ich Service.
Gruß vom Michael
John Smith schrieb:
Die Autohäuser müssen doch Vergleichswagen haben, bei denen man gucken kann, wie stark die Lüftung ist...
gui schrieb:
Hi was kostet denn so was ? :?: Ich meine die Standheizung mit Einbau

Die Standheizung hatte ich schon in meinem alten Auto. Ich habe, bei Skoda - nur für den Einbau - knapp 1000,- € bezahlt. Ich bin mir sicher, dass geht günstiger. Zurzeit höre ich im Radio Werbung: Standheizung + Einbau, für einen Kleinwagen, auch knapp 1000,- € Ansonsten kann ich 'ne Standheizung nur empfehlen. Es lohnt sich.
 

pizzy61

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Moin moin,

und Danke für die Antworten! Ich werde dann mal zu 'nem Bosch-Dienst fahren, mir die Info holen, was die dazu meinen und was es kostet, um aber dann zur Skoda-Werkstatt zu fahren, um sie damit zu konfrontieren. Mal sehen, wie sie darauf reagieren.

Schönes Wochenende!
 

Russellmobil

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
553
Zustimmungen
18
Ort
Norderstedt
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
pizzy61 schrieb:
...Standheizung + Einbau, für einen Kleinwagen, auch knapp 1000,- €...

Damit wirst Du einen Roomster leider nicht mit befeuern können. Wegen des großen Innenraums muss die Standheizung für einen Kombi dimensioniert sein. Dann kostet der Spaß schon um und bei 1500,- €, plus ggf. einer Funkfernbedienung ~ 300,- €.

JR
 

Blaubär

Dabei seit
05.01.2010
Beiträge
502
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Fabia III Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 81 kW
Kilometerstand
30000+
Webasto hatte bei älteren Heizungsmodellen einen Schaltplan beiliegend, nach dem für Fahrzeuge mit Klimaanlagen mit einem Umschaltrelais bei abgeschalteter Zündung das Gebläse direkt aus der Heizungsregelung angesteuert wurde. Bedeutet, beim vorheizen per Zeitschaltuhr oder Funkfernbedienung läuft der Püster mit voller Leistung, bei laufendem Motor regelt die Klimaautomatik Lufttemperatur und Gebläse. Für die Installation wird die Zuleitung des Gebläses durchtrennt und ein Umschaltrelais dazwischen geklemmt, die Kontaktwurzel an den Gebläsemotor, der Schließkontakt an die serienmäßige Gebläsezuleitung, der Öffnerkontakt an den Gebläseausgang der Standheizung, die Spule mit einem Bein an den Zündungsplus und mit dem anderen an Masse. Und eine Freilaufdiode nicht vergessen, sonst schießt die Relaisspule beim abschalten die Bordelektronik ab.

Nachtrag: Webasto bot letztes Jahr eine Rabattaktion für verschiedene Fahrzeuge in der Roomsterklasse für knapp unter 1.000,- €. Wenn die Heizgeräte für den Roomster als geeignet angeboten werden, muss Webasto ja wohl auch die Gewährleistung für die einwandfreie Funktion, sprich Heizleistung, geben.
 

ARA

Dabei seit
02.10.2009
Beiträge
1.408
Zustimmungen
70
Fahrzeug
Roomy 1.2 TSI / Jetzt Golf Sportsvan
Kilometerstand
40000

Rommi 1310

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
56
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Roomster 1,2TSI DSG, Style Plus, NSW, GRA, e.FH hinten, Ladeboden, Ebersbächer Standheizung, Einstiegsleisten, Windabweiser, Kamei Sonnenschutz
Werkstatt/Händler
Händler: W.T. aus Hamburg, Verkäufer Herr B.; als Werkstatt leider nicht zu empfehlen :-(
Kilometerstand
16500

ARA

Dabei seit
02.10.2009
Beiträge
1.408
Zustimmungen
70
Fahrzeug
Roomy 1.2 TSI / Jetzt Golf Sportsvan
Kilometerstand
40000
Ich geh mal davon aus, das es "ab" heißt. Sonst wäre ja von jedem Auto nur ein Baujahr angegeben.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ArJoLaWe

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
597
Zustimmungen
1
Ort
63225 Langen
Fahrzeug
Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
Kilometerstand
55000
In der Liste ist der Fabia mehrmals aufgeführt.
Einmal mit der alten Motorisierung (1,2l; 1,4l; 1,6l) sowie noch mal extra mit dem 1,2 TSI.
Beim Roomy ist (bisher) nur die alte Motorisierung gelistet.
Ich denke mal, auf Nachfrage lässt sich das bestimmt klären, ob es gehen wird....

Gruß,
Arnd
 

goetzi

Dabei seit
30.01.2009
Beiträge
96
Zustimmungen
0
Ort
Bremen Am Rüten 28357 Deutschland
Fahrzeug
Roomster 1.6
Werkstatt/Händler
KFZ Winkelmann, Bremen - Oberneuland
Kilometerstand
70000
Hi,

wir haben die Standheizung Webasto Thermo Top E drin (€998,- Aktion 2010) im Moment mit Vorwahluhr. Die T100 Fernbedienung wollte ich selber einbauen. Kann mir jemand sagen, wo die Antenne auf der Windschutzscheibe angeklebt wird. Oben mittig, quasi hinter dem Rückspiegel oder an der Seite an der A-Säule? Foto wäre nett :)


Vielleicht hat ja auch jemand die Einbauempfehlung von Webasto, denn die habe ich weder von Webasto noch über Ebay bekommen können? Ich gehe davon aus, dass das Empfangsteil in der Mittelkonsole hinter der Uhr platziert wird?

Tips und Tricks sind willkomen.

Danke.
 
Thema:

Gebläse vom Roomster zu schwach

Gebläse vom Roomster zu schwach - Ähnliche Themen

Standheizung mit Eigenleben?: Habe in meinem OIII Combi MJ19, 1.5 TSI Handschalter, die werksseitig verbaute Standheizung drin. Soweit alles gut. Aber ich habe das Gefühl, dass...
Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
Innenumluft deaktiviert sich - Standheizung arbeitet nicht effektiv: Hallo liebe Leute! Nachdem ich alle mir zur Verfügung stehenden Mittel genutzt habe seit Ihr meine letzte Hoffnung. Skoda´s Techniker selbst...
Erfahrungsbericht Citigo 75 PS ASG 3-Türer: Hallo Community, Da ich von ein paar Mitgliedern gebeten wurde meine Erfahrungen zu teilen und auch ein paar Bilder zu posten: Hier mein...
Wer hat Erfahrung mit der Parrot MKI9200 Freisprecheinrichtung vs. Skoda Roomster?: Hallo liebe Roomy Fahrer, Meine Frau und ich möchten gerne unseren Roomster "Aufmotzen" und möchten die Parrot MKI9200 Freisprecheinrichtung...

Sucheingaben

skoda roomster lüftung mitte geht schwach

,

webasto gebläse zu schwach

Oben