Gebietsschutz bei Werkstädten - oder: Gute Skoda-Werkstadt im Raum Karlsruhe

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von JensF, 17.10.2005.

  1. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo allerseits,

    gibt es eigentlich sowas wie einen Gebietsschutz bei Skoda-Werkstädten?

    Folgendes ist mir passiert:
    Bei mir ist ein Austausch der Windschutzscheibe erforderlich.

    Ich bin daher zu der Skoda-Werkstadt bei mir im Ort gefahren (Eberhardt-Gramling Auto); dort hatte ich das Auto auch gekauft.

    Dort wurde ich schon nicht gerade sehr freundlich behandelt, der Werkstatt-meister hielt es nicht mal für nötig, sich das auto anzuschauen.

    Ich hatte auch noch nach diversen anderen Sachen gefragt (Winterreifen, Standheizung) - er hat mir einfach kurz ein die Zahlen auf einen Zettel geschrieben.
    Kein ordentlichen angebots, nicht...

    Naja, es wurde dann vereinbart, daß sie die scheibe bestellen und sich dann bei mir melden, sobald die neue Scheibe da ist und dann ein austausch-termin vereinbart wird.

    Das ist jetzt fast 2 Wochen her - kein Anruf von Grambling, auch auf Nachfrage keine Antwort.

    Da mir das langsam zu bunt wurde, habe ich mir gesagt: "OK, wenn die mein Geld nicht wollen, gehen ich einfach zu einer andernen.

    Also habe ich mir über skoda.de die nächste Vertragswerksadt rausgesucht - das war dann MARA Autohandelshaus & Service.

    Also schnell eine Mail hin mit einer Beschreibung, was alles gemacht werden soll. (Wie gesagt: Windschutzscheibe, Standheizung, Winterreifen - also durchaus ca. 3000 EUR Umsatz!)

    Die Antwort kam prompt:

    Sehr geehrter Herr Fangmeier,

    auf Grund Ihres Wonsitzes wollen Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Skoda-Händler

    die Fa.Eberhard Gramling in Karlsruhe wenden.


    Ich habe darauf nochmal zurückgeschrieben, daß ich mich bereits an Gramling gewannt habe und dort nicht zufrieden war und gerne ein Angebot von Ihnen hätte.

    Zurück kam wieder die gleiche Antwort wie oben :motzen: :motzen: :motzen:


    Gibt es hier wirklich einen "Gebietsschutz", oder geht es den Händler einfach nur so gut, daß Sie schon Aufträge abwilleln?

    P.S. Oder kennt zufällig jemand eine vernüftige Skoda-Werkstatt im Raum Karlsruhe, die wenigstens auf Anfragen vernüftig reagiert und einfache Sachen (wie den Austausch einen Windschutztscheibe) in weniger als 2 Wochen geregelt bekommt?

    Ich hatte ja schon im vorraus gewußt, daß der Service bei Skoda schlecht ist - aber das er so schlecht ist, hatte ich mir nicht träumen lassen...

    Gruß, Jens
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    HÄÄÄ ??
    Davon hab ich ja noch nie was gehört ... ich habe meinen letzten skoda auch ca 50 km entfernt gekauft, und hier die große inspektion machen lassen. und dabei hab ich 4 ah im ort. da verweißt mich keiner an den laden, der mir am nächsten ist.
    was ist denn, wenn ich unterwegs ne panne habe? sagen die dann, schieben sie den wagen bitte zu ihrem ansäßigen händler?? ;-(

    sorry, kann ich mir momentan echt schwer vorstellen ?( ?(
     
  4. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    Ich mir ja eigentlich auch nicht - aber wie gesagt - das ist die Antwort wie ich sie vom MARA Autohandelshaus & Service zurückbekam:


    From: mara-badenbaden.vtb@partner.skoda-auto.de

    Sehr geehrter Herr Fangmeier,

    vielen Dank für Ihre Service-Anfrage.

    Auf Grund Ihres Wonsitzes im Raum Karlsruhe, wollen Sie sich bitte an den für Ihren Wonsitz zuständigen Skoda-Händler die Firma Eberhard Gramling wenden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Erich Herty


    Scheinen offensichtlich genug zu verdienen...
    Anders kann ich mir das nicht erklären!
     
  5. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Nein einen Gebietsschutz gibt es nicht ... du kannst Inspektionen oder was auch immer bei jedem autorisierten Skoda-Service machen, ohne Garantie- bzw. Kulanzansprüche zu verlieren. :einfall:

    Alles andere wäre ja auch sinnlos ... würde ich z.B. nach München ziehen, müsste ich ja für jede Inspektionen 2.000 km fahren :rolleyes: :-))

    Somit kann auch ich mir das Verhalten des angemailten Betriebes nicht erklären ... ich würde einfach den drittnächsten Servicepoint anklingeln ...

    War selber schon bei 5 verschiedenen ... und hab die nassen Hintertüren trotzdem problemlos auf Kulanz abgedichtet bekommen ... :P

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  6. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Habe auch schon in der VW-Werkstatt (zugelassener Skoda-Service) arbeiten lassen. Ohne Probleme. Adresse hatte ich von der Skoda-Website.

    MfG
     
  7. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Ich habe bei Mercedes mal etwas ähnliches erlebt: Anfrage bei Autohaus A, mit denen nicht warm geworden, nach Wochen des Wartens auf ein Angebot weiter zu Autohaus B - dort die Antwort: "Tut mir leid, laut System werden Sie bereits von A betreut (???), ich kann kein Angebot machen.".

    Kunde droht mit Auftrag und wird an den Kollegen verwiesen, weil es zum Beispiel ein händler-internes Abkommen zur Aufteilung der PLZ Gebiete gibt.
    Nachdem es hier eigentlich immer Experten für komplizierte Sachverhalte gibt: dürfen die Händler das und wenn ja, auf welcher Grundlage?


    Wer weiß etwas FUNDIERTES?
     
  8. #7 Joker1976, 17.10.2005
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Gramling ist ja ein großes Unternehmen, welches im Umkreis einige kleinere AH geschluckt haben soll - vielleicht war dies so eines und hat die Order vom Großen, deren Kunden nicht abzuwerben?!?
     
  9. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    Also, das ist nun gar nicht kompliziert und einfach fundiert zu beantworten:

    Wir haben in Deutschland Vertragsfreiheit (bis auf wenige Ausnahmen) - es steht natürlich jedem Händler frei, einen Kunden NICHT anzunehmen.
    Ob das nun aufgrund von irgendwelchen Absprachen erfolgt oder weil ihm die Nase nicht paßt, ist völlig egal.

    In sofern darf ein Händler natürlich Aufträge ablehnen - der Kunde hat grundsätzlich keine Anspruch darauf, daß irgendein Händler im irgendetwas verkauft oder irgendwelche Arbeiten durchführt.

    Von der rechtlichens Seite her ist das also keine Frage...

    Grüße, Jens
     
  10. #9 fantino, 18.10.2005
    fantino

    fantino

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nun, das würde ich doch bezweifeln. Es handelt sich schließlich um VERTRAGSHändler Deiner Automarke. Die sind verpflichtet, z.B. Garantiearbeiten oder die vom Hersteller vorgeschriebenen Inspektionen durchzuführen. Ob man das als Kunde dann in dieser Werstatt überhaupt machen lassen will, ist eine andere Sache.
     
  11. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Das Thema "Muss ein Vertragshändler Leistungen erbringen" hatten wir schonmal im Octavia II-Forum. Dort wurde auch ein Brief von SAD gepostet. Hier ein Auszug:

    Ein Vertragshändler kann also durch SAD nicht verpflichtet werden, einen Kunden zu bedienen. Er kann wie jeder andere Geschäftsmann einen Kunden ablehnen. Ich kann mir als Kunde meinen Geschäftspartner ebenfalls frei aussuchen.

    Ein Vertragshändler ist von SAD berechtigt, Garantieleistungen zu erbringen, aber nicht gezwungen.

    Gruß
    Karsten
     
  12. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    A) Bei "meinen" Fall handelt es sich aber nicht um Garantiearbeiten oder vorgeschriebene Inspektionen, so daß eh keine Rolle spielt.

    B) So ganz direkt stimmt das auch nicht.
    Es ist so:
    Natürlich KANN in dem Vertrag AutoHändler <-> Skoda stehen, daß der Händler keine Kunden ablehen darf.
    Daraus resultiert aber für den KUNDEN kein direktes Recht.

    Er könnte nur den "verstoß" Skoda melden und Skoda könnte dann den Vetrag mit dem Händler kündigen oder anderweitig reagieren.

    Eine rechtsanspruch als Kunde von einen bestimmten Händler "bearbeiten" zu werden hast Du trotzdem nicht.

    Nur bei dem Händler, mit dem Du einen Vertag hast, hast Du einen rechtsanspruch auf die Durchführung von Leisten, soweit die sich aus dem Kaufvertrag ergeben (Nebenpflichten).

    Mit anderen Händlern hast Du ja keinen Vertrag - und somit steht es denen erstmal frei, Dich abzulehnen.
    (Was aber wie gesagt zu Problemen zwischen Autohaus udn Skoda führen könnte, je nachdem, wie da die Verträge aussehen).

    Gruß, Jens
     
  13. #12 fantino, 18.10.2005
    fantino

    fantino

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nun gut, Deine Argumente sind natürlich überzeugend. Wollen wir mal hoffen, dass Du ein Einzelfall bist.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Selbstverständlich kann ein Händler Arbeiten bzw. Aufträge ablehnen und mich in Anwendung seines Hausrechts direkt vom Hof schmeißen ... hab ich selber schon erlebt: Ein Blick auf die Nummernschildumrandung ... aha gekauft bei der Konkurrenz am Ort ... und ich durfte gehen :lmaa:

    Schlussendlich tut sich der Händler selber keinen Gefallen ... dort werde ich sicher nicht mehr aufschlagen, weder für Servicearbeiten noch zum Kauf eines neuen Wagens ... bei positiver Reaktion hätte er dagegen einen regelmäßigen Werkstattkunden und sicher auch gute Chancen, wenn der nächste Wagen wieder ein Skoda werden sollte :P ... ist halt so ... er hat sein Recht ausgespielt und ich werde die mir zustehende Entscheidungsfreiheit entsprechend gestalten.

    Denke auch, dass es im Fall von JensF um interne Absprachen ging. :wow:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  16. #14 deepflyer, 19.10.2005
    deepflyer

    deepflyer

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kämpfelbach 75236 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance1.9 TDI-PD
    Kilometerstand:
    323324
    Hallo JensF,

    in Niefern gibt es noch das Autohaus Busch, welches die gesamte VW, Audi und
    Skoda-Palette im Angebot hat.
    Mit dem Service war ich bisher soweit zufrieden. Nur vom Preis kommts mir
    etwas gehobener vor.

    Was ich der Freundlichkeit gegenüber dem Kunden nicht empfehlen kann, ist in
    Pforzheim die Rösch-Gruppe.

    PS: Wenn du erstmal nur die Scheibe machen lassen willst: wieso gehst du da
    nicht zu Carglass. Hatte damals bei meinem Golf die Scheibe wechseln lassen.
    Nach 3 Stunden konnte ich das Auto abholen und nach 24 Stunden war
    es wieder voll einsatzfähig.

    Gruß Deepflyer
     
Thema:

Gebietsschutz bei Werkstädten - oder: Gute Skoda-Werkstadt im Raum Karlsruhe

Die Seite wird geladen...

Gebietsschutz bei Werkstädten - oder: Gute Skoda-Werkstadt im Raum Karlsruhe - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...