Gaspedal

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia III Forum" wurde erstellt von ThomasOE, 25.04.2015.

  1. #1 ThomasOE, 25.04.2015
    ThomasOE

    ThomasOE

    Dabei seit:
    18.04.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1,2TSI 90PS Style
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Donaustadt
    Hallo
    Möchte hier mal eine Frage stellen ob dieses nur bei meinen Fabia 3 so ist.
    Meiner ist ein Style Schalt- Beziner mit 90 Ps TSI. Mit derzeit 700KM.
    Ich Fahre schon sehr lange Auto und das auch Berufsbedingt PKW Fahrzeuge anderer Hersteller und auch TW Neufahrzeuge. Derzeit neuen VW Caddy.
    Doch bei meinen neuen gelingt es mir nicht immer den Schleifpunkt der Kupplung und Dosieren des Gaspedales in Einklang zu bringen ohne das der Motor ruckartig hochdreht, was natürlich zu schleifen lassen der Kupplung führt.

    Was ist eure Meinung dazu?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hurri

    Hurri

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Delitzsch
    Kilometerstand:
    23100
    ging mir am Anfang auch so, man muss sehr zart nur drauf drücken und komme ich so bei 1800 U/min raus. Ich glaube das ist aber auch so gewollt das man direkt den Golf nehmen sich versenkt. :D
     
  4. #3 Galaxie, 25.04.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.04.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    @ThomasOE >

    Mein Fabia 3 Style ist auch ein Handschalter, allerdings mit 75 PS und aktuell mit 450 km auf dem Tacho.

    Weiß nicht, ob das bei deiner Beobachtung eine große Rolle spielt.

    Bei meinem F3 ist das Zusammenspiel Kupplung und Gaspedal von Anfang an unauffällig und sehr gut dosierbar.

    Möchte fast sagen, noch besser als die 3 Jahre beim Fabia 2.

    Gruß vom Rudolf
     
  5. Penryn

    Penryn

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    35
    Ich fuhr vorher einen Dacia Sandero II TCe90, jetzt einen Fabia III TSI 90PS. Bei beiden habe ich genau mit dem von Dir beschriebenen Verhalten zu "kämpfen". Mal gelingt es mir den Fabia so zu schalten, daß man nichts merkt vom Schaltvorgang und dann wieder ruckt das Fahrzeug leicht, weil der Motor mit einmal hochdreht. Ich habe von Autos ehrlich gesagt null Plan, aber ich vermute, daß wird etwas mit dem Turbo zu tun haben?

    PS: Wobei dieses Verhalten beim Skoda wesentlich weniger auftritt als beim Dacia
     
  6. #5 Octarius, 26.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Den Fabia III bin ich noch nicht gefahren. Dafür aber Fabia II und andere Modelle mit dem kleinen TSI Motor. Ich rücke die Kupplung bei Leerlaufdrehzahl ein. Probleme gab es dabei bisher keine.

    Ich kann mir nicht vorstellen dass der neuere Fabia anders reagiert. Als technischen Defekt wäre Luft in der Hydraulk möglich. genau das kann ich mir aber bei einem Neuwagen nicht vorstellen. Eventuell weiss die Werkstatt von Serienfehlern.
     
  7. Rooki

    Rooki

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Škoda, Rapid Spaceback Drive, 1.2TSI-77kW
    Ist mir am Rapid auch aufgefallen. Kommt wenn man den Schaltvorgang in dem Moment einleitet wenn der Turbo gerade einsetzt. Ich schalte langsam. Heißt normal beschleunigen, Fuß vom Gas und erst dann auf die Kupplung. Erst wenn wieder vollständig eingekuppelt ist wird weiter beschleunigt. Dann ruckts auch nicht. Alles nach dem Motto "in der Truhe liegt der Saft". Kuppelt man zu schnell aus, reißt der Kraftschluss aprupt ab und das ruckt dann eben. Musste mich auch erst dran gewöhnen.
     
  8. #7 Octarius, 26.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Meine Erfahrung ist eher die dass bei langsamen Schaltvorgängen die Drehzahl nicht passt. Gas weg, zugleich auskuppeln und nächster Gang rein. Dauert maximal ne halbe Sekunde.
     
  9. Rooki

    Rooki

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Škoda, Rapid Spaceback Drive, 1.2TSI-77kW
    Ich schalt eher bei niedrigen Drehzahlen. So bei ca. 1700 + - , ist dann auch in etwa nach Geschwindigkeit durch 10. also bei 40 der 4. und 50 der 5. Wenns dann doch mal mehr wird, dann überspring ich auch die Gänge. Z B von 3 in 6 wenn ich mal direkt auf der Landstr an einer Ampel bis auf 70 durchzieh. Mehr ist halt auf meinem Arbeitsweg nicht "gewünscht". Man findet schon irgendwie den Punkt im Pedalspiel das es nicht ruckt. Aber nervig ist es schon wenn man so arg drauf achten muss das alles glatt läuft.
     
  10. #9 ThomasOE, 26.04.2015
    ThomasOE

    ThomasOE

    Dabei seit:
    18.04.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1,2TSI 90PS Style
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Donaustadt
    Eventuell schlecht Ausgedrückt
    Also beim Fahren gibt es dieses nicht. Ich meine das generelle Anfahren aus den Stillstand.
    Das Gaspedal ist da sehr sehr Empfindlich. Kupplung Schleifpunkt finde ich OK.
    Eure Theorie mit den Turbo klingt Einleuchtend aber mich Nervt das schon etwas.
     
  11. Rooki

    Rooki

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Škoda, Rapid Spaceback Drive, 1.2TSI-77kW
    Da ruckt nix beim anfahren. Das Drehmoment ist so hoch das man locker im Standgas anfahren kann und das beim Benziner. Mit Gefühl gehts auch im 2. dann aber mit leichtem Gas und schleifender Kupplung. Eher hab ich das Gefühl das der Motor selbstständig Gas gibt. Wenn ich zB in die Garage fahr, dann nur mit Kupplung am Schleifpunkt. Geh ich dabei wieder auf die Kupplung steigt ganz kurz die Drehzahl was man mit viel Gefühl ausnutzen kann. Ich find das Gaspedal schön feinfühlig. In meinem alten Golf IV war das ein krampf. Da wurde der Gasbefehl grob und verzögert umgesetzt. Aber das waren sicherlich Verschleissanzeichen.
     
  12. #11 Octarius, 26.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn beim anfahren der Turbo Druck erzeugt machst Du etwas falsch. Dann ist defintitiv die Drehzahl zu hoch bzw. die Kupplung zu lange am Schleifpunkt.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Alphamerlin, 26.04.2015
    Alphamerlin

    Alphamerlin

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Combi 1,4 TDI 105 PS
    Kilometerstand:
    29000
    ich finde oft den Wechsel 1. zu 2. Gang sprunghaft. Ich muss wirklich sehr sanft dran gehen. Die anderen Gänge gehen Butter weich.
    1,4 TDI 105 PS
     
  15. Rooki

    Rooki

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Škoda, Rapid Spaceback Drive, 1.2TSI-77kW
    Das stimmt. Von 1 in 2 ist empfindlich. Ich find den 1. recht kurz. Hab das 6. Gang.
     
Thema: Gaspedal
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 3 Gaspedal

    ,
  2. gaspedal skoda fabia

    ,
  3. auto gaspedal reagiert nicht beim anfahren skoda rapid

    ,
  4. gaspedal vw polo geht schwergängig,
  5. probleme gaspedal skoda,
  6. 1.4 tsi geber für Gaspedalstellung,
  7. fabia gaspedal,
  8. gaspedal Impuls,
  9. gaspedal im skoda fabia 2015,
  10. skoda fabia 3 klick im gaspedal,
  11. skoda fabia 3 Gaspedal klemmt,
  12. Fabia 1.2 tsi Gaspedal schwergängig ,
  13. gaspedal tausch skoda rapid,
  14. Gaspedal klemmt beim skoda rapid,
  15. skoda fabia tsi gaspedal knallen motor,
  16. skoda fabia 1.4 16v gibt es einen impuls geber nach dem gaspedal,
  17. Skoda Rapid Spaceback Gaspedal
Die Seite wird geladen...

Gaspedal - Ähnliche Themen

  1. quietschendes Gaspedal

    quietschendes Gaspedal: Ihr solltet schon den gesamten Thread lesen, sonst könnte der Eindruck entstehen das die Teilnnehmer mit dem Kupplungspedal hier ignoriert werden....
  2. Zitterndes Gaspedal Skoda Fabia 3

    Zitterndes Gaspedal Skoda Fabia 3: Hallo, ich habe seit knapp einem halben Jahr einen Fabia NJ3. (1,2 TSI 90PS) Immer morgens wenn ich rückwärts aus der Garage fahren möchte (der...
  3. Latenz(Verzögerung) beim Gaspedal

    Latenz(Verzögerung) beim Gaspedal: Hallo, seit letzter Woche bin ich Besitzer einer Superb III Limousine Diesel 150 PS manuelle Schaltung. Davor hatte ich den Superb II Kombi Diesel...
  4. Warum hat der Neue ein hängendes Gaspedal?

    Warum hat der Neue ein hängendes Gaspedal?: Hallo zusammen, entschuldigt bitte vorab, falls es dazu schon einen Thread gibt, aber wenn, dann habe ich ihn nicht finden können... Ich, als...
  5. Pimp my Gaspedal!

    Pimp my Gaspedal!: Hallo Forengemeinde! Ich fahre seit April 2013 meinen Fabia II Family mit dem 77kw Dieselaggregat. Grundsätzlich bin ich mit dem Auto wirklich...