Gasanlage für 3 Zylinder

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von robinc, 05.09.2009.

  1. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Hi,

    war gestern bei einer Bosch Werkstatt in meiner Nähe.
    Wollte mich wegen Umbau auf LPG erkundigen und als der Meister mich nach dem Motor fragte, sagte er sofort, "nö, mach ich nicht, nicht den 3 Zylinder, der hält nur 30tkm und wir hatten sehr viele Probleme mit diesem Motor, der auch in Polo und Seat Modellen eingebaut ist"
    Angeblich soll der Motor schnell eine Zylinderschaden bekommen auch die Flashlube soll nicht helfen..
    Er war ehrlich und offen, diesen Eindruck habe ich von ihm.

    Was sagt ihr dazu, ist dieser 1.2 Motor wirklich nicht für nicht Gasumbau geeignet? Wer hat solche Erfahrungen gemacht?
    Soll ich zu einer anderen Werkstatt gehen, die eigentlich nicht über Problematik mit diesem Motor berichten oder gar diese Schweigen??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alexilino, 05.09.2009
    alexilino

    alexilino

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 TDI DPF Comfort plus Edition in Cappu-Beige
    Kilometerstand:
    79000
    ich finde es bemerkenswert wenn der Meister solche Aussagen macht... ich meine der will was verkaufen... Wenn er sowas sagt, dann kannst Du auch annehmen das da was dran ist.
    Du kannst natürlich auch woanders fragen... Wenn Du das machen lässt würd ich mich aber auf jeden Fall zwecks Garantie gut absichern. Ich denke es gibt hier einige die so einen Umbau gemacht haben und Dir Ihre Erfahrungen sagen.
     
  4. #3 joskofa, 05.09.2009
    joskofa

    joskofa

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47625 Kevelaer
    Fahrzeug:
    Skoa Fabia II 1.2 51KW Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Venlo Holland
    Kilometerstand:
    8400
    Eigenartig ist mur das die Italiener direkt vom Importeur Autogas anbieten, auch den 1,2 Motor. Ich glaube nicht, das dies anbieten würden, wenn es so große Probleme gebe.
     
  5. #4 Berndtson, 05.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin robinc

    Mir stellt sich gerade die Frage nach dem Sinn (Armortisation) zu deinem Vorhaben. Lass mich doch bitte an deinen Spargedanken teilhaben.

    Berndtson
     
  6. #5 Roomster-LEV, 05.09.2009
    Roomster-LEV

    Roomster-LEV

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2 Style KME Gasanlage
    Kilometerstand:
    48000
    Ups,da will ich mal hoffen,das die Meldung deiner Werkstatt eine Ente ist.
    Ich habe meinen 1,2er vor 4 Wochen umrüsten lassen,
    seit 1600km absolut problemlos. :rolleyes:
    Ich hoffe,es bleibt auch so,und zwar länger als nur noch 28400km. :wacko:
     
  7. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Seit vor Kurzem ist mir bekannt, dass wir erstens weil wir umgezogen sind, zweitens berufsbedingt ca. 25-30tkm im Jahr fahren werden.
    Bei dieser km Leistung lohnt sich die Gasumrüstung durchaus.
    Die evtl. 2000€ Investition hätte bei den Gas und Spritpreisen nach paar Jahren bezahlt gemacht.

    Bis zum Besuch dieser Werkstatt habe ich nie über evtl. Probleme mit dem Gasumbau für diesen Motor gehört oder gelesen.
     
  8. #7 Berndtson, 05.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Klar rechnet sich das mit dem Gas in ein paar Jahren, wäre es nicht sinnvoller den Wertverlust hinzunehmen und bei der zu erwartenten Fahrleistung einen 1.4 TDI ins Haus zu holen? Muss ja nicht mit DPF sein.

    Berndtson
     
  9. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Ich will dir keine Angst machen, aber der Meister sagte, er weißt von mehreren VW, Seat Autohäusern und von seiner eigenen Werkstatt selbst, dass dieser Motor nicht langen Lebensdauer hat, zumindest nicht mit den Gasanlagen auf dem Markt. 30tkm ist wahrscheinlich ein Richtwert und hoffe Du wirst garnicht solche Probleme bekommen.
     
  10. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Nichts gegen Diesel Fahrer, aber auch wenn ich im Jahr 1000€ mehr für Sprit zahlen muss, fahre ich den Traktormotor nicht :)

    Außerdem, wenn man bedenkt, dass mein 1.2 durchschnittlich "nur" 6,7L verbraucht und der 1.4 ca. 5,5L und dieser Motor in der Anschaffung einige Tausend Euro teurer ist, man mehr für Steuern und Vers. bezahlen muss und Ölmultis Preiserhöhungen für Diesel für Kürze ankündigen, rechnet sich auch ein Diesel nicht richtig.

    Einzige alternative für mich wäre Gas und mal schauen wie es damit weitergeht.
     
  11. #10 Berndtson, 05.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Ironie an. Wie konnte ich nur vergessen, das du den "neuen modernisierten 1.2 HTP" fährst. Habe die Tage erst gelesen, das der Motor durch Sparsamkeit, Laufruhe, geringen Spritverbrauch bei hoher Leistung und einer Lebenserwartung jenseits einer Million Kilometer auffällt, ja sogar berühmt ist. Ironie aus.

    Zurück zum Thema: Nach ca 70 tkm (2,5-3 Jahren) hättest du die Investition wieder eingefahren, wahrscheinlich hatt der Motor seinen Zenit dann auch schon überschritten. Alles indirekte Antworten auf deine Frage.

    in diesem Sinne
    Berndtson
     
  12. #11 alexilino, 05.09.2009
    alexilino

    alexilino

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 TDI DPF Comfort plus Edition in Cappu-Beige
    Kilometerstand:
    79000
  13. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Danke, das habe ich schon bereits. Es gibt da kaum Berichte über den 3 Zylinder und die Problematik.
     
  14. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Der 1.2 HTP ist ruhig, sparsam und unanfälligste von allen Skoda Motoren und wüsste nicht was deine Bemerkungen mit meinem Vorhaben zu tun hat?
     
  15. #14 Roomster-LEV, 05.09.2009
    Roomster-LEV

    Roomster-LEV

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2 Style KME Gasanlage
    Kilometerstand:
    48000
    Danke für die Anteilnahme.
    Aber die Anlage ist halt nun mal drin.
    Da hilft nur eins,abwarten und Tee trinken.
    Gruß Ralf
     
  16. #15 Berndtson, 05.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Ich wusste nicht, das Bemerkungen über Motoren einzigst und alleine dir vorbehalten sind, und werde mich in aller Form bei entsprechender Stelle dafür entschuldigen.

    mehr wird es an dieser Stelle von mir nicht geben
    Berndtson
     
  17. Marzi

    Marzi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,4
    Kilometerstand:
    10000
    Wenn man schon den Rasenmähermotor gewohnt ist, dann wäre der Traktormotor doch ne gute alternative. :rolleyes:
     
  18. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Ich bin den Benzinern gewohnt, der auch mit 1.2 L und 70PS ruhig, komfortabel und spritzig ist.
    Mir ist also der ruhige und komfortabele Rasenmähermotor viel lieber als ein 1.4L 70Ps Rasenmähermotor der sich aber anhört wie eine große Landmaschine :)
    Ich hatte bis jetzt 7 Autos von 45-120 PS, alles Benziner..

    Ich möchte dieses Auto aber länger behalten, mind. 10-12 Jahre und Diesel hat leider keine Zukunft.
    Diesel wird teurer und sein einziges Vorteil, Wirtschaftlichkeit beim Tanken geht auch dadurch verloren.
    Wenn man bedenkt, dass Diesel Anteil seit 2007 von 50% auf nur 28% gesunken ist und sdieser weiter sinken wird und Diesel wahrscheinlich noch nächstes Jahr teurer wird als Benzin (was wir Zeitweise schon letztes Jahr hatten), wird man schnell merken, dass spätestens in wenigen Jahren Diesel Autos extrem an Wert verlieren werden.
    Als Benzin Fahrer hat man Möglichkeiten auf LPG oder LNG umzusteigen und Diesel Fahrer müssen zusehen, wie sie in paar Jahren während sie mit mehr Steuern und Unkosten belastet werden auch mit höheren Spritpreisen kämpfen müssen.

    Also Diesel nein Danke und ist für mich absolut no go :whistling:
     
  19. #18 MiRo1971, 06.09.2009
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Hab ich da was verpasst :?:
    Ich höre immer, das der Dieselanteil gestiegen ist und die Ölmultis mittlerweile mehr Diesel produzieren müssen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pirx

    Pirx

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Zu den Dieselabgasen gibt es auch wieder neue Hinweise auf Förderung von Krebs:
    http://www.focus.de/gesundheit/ratg...el-als-treibstoff-fuer-tumore_aid_432414.html
    Für mich sehr bedenklich:
    Der DPF hilft hier auch nicht, da es sich um Partikel von der Grösse von 0.1µm handelt. Ob das ganze nur Panikmache ist und wieder nur "eine Sau durch die Stadt" getrieben wird, weiß ich auch nicht. Aber es macht nachdenklich und erhöht nicht die Akzeptanz von Dieselfahrzeugen.
    Die ganze Diskussionen um Feinstauplakette, Gesundheit, etc. hat auch Auswirkungen auf den Wiederverkaufswert: Diesel-Autos verlieren stärker an Wert
    http://auto.t-online.de/gebrauchtwagen-diesel-autos-verlieren-staerker-an-wert/id_19862888/index
     
  22. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000

    Dieselanteil

    Ich habe noch folgendes auf dem Gebrauchtmarkt beobachten müssen, was den Dieselfahrzeugen angeht.
    Kaum noch einer möchte einen Diesel als Kleinwagen haben.
    Wir haben vor 2 Wochen einen alten Kleinwagen in Golfklasse gesucht und es war nicht einfach einen Kleinwagen mit Ottomotor für einen angemessenen Preis zu finden. (Abwrackpr. spielt auch eine Rolle) Fast alle Händler die wir besuchten, sagten die Kleinen mit Benzinmotor weggehen, wie die warmen Semmeln. Die Nachfrage auf Mittelklasse und Kleinwagen mit Dieselmotoren sind enorm gesunken, auf Grund höheren Dieselpreis, Steuern und Umweltzonen.

    Letztendlich haben wir einen Golf mit Diesel Motor für einen Schnäppchenpreis gefunden und mein Bruder hat sich doch für den Diesel entschieden, da er ca. 40tkm im Jahr fährt und dieses Fahrzeug für Übergang dienen soll.

    Fazit: Dieselautos in Golf-Klasse und runter (Roomster, Fabia) sind kaum noch gefragt und teilweise für weniger Geld zu haben als mit Otto Motoren.
     
Thema:

Gasanlage für 3 Zylinder

Die Seite wird geladen...

Gasanlage für 3 Zylinder - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Privatverkauf 3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4

    3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4: Hi, biete hier 3 (in Worten drei !!!) schwarze Alufelgen von Rial in 17" ET45 an. Waren auf einen Superb II montiert. Gebrauchsspuren an den...
  3. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...
  4. Suche Skiträger/Skihalter für 3-4 Skier gesucht

    Skiträger/Skihalter für 3-4 Skier gesucht: Hallo, Vielleicht habe ich ja Glück und jemand hat einen gebrauchten Skiträger (für ca. 3-4 Skier) von Thule o.ä. abzugeben. Mein Grundträger...
  5. Octavia 3 Einstiegsbeleuchtung

    Octavia 3 Einstiegsbeleuchtung: Hallo, ich fahre einen Octavia 3 Baujahr 2016 in der Style Variante und habe im Internet von Tür-Einstiegbeleuchtungen gelesen. Habe meine...