Gas ständig weg und bremsleuchten dauerleuchten

Diskutiere Gas ständig weg und bremsleuchten dauerleuchten im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Schönen guten Tag. Ich bin neu hier und hab gleich mal ein paar fragen an euch. Also ersteinmal ich persönlich fahre keinen Skoda aber dies ändert...

  1. #1 ingo1985, 19.03.2013
    ingo1985

    ingo1985

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag.
    Ich bin neu hier und hab gleich mal ein paar fragen an euch.
    Also ersteinmal ich persönlich fahre keinen Skoda aber dies ändert sich bald aber alles zu seiner zeit.
    Mein Vater fährt einen Skoda Fabia mit einer nachträglich verbauten Gas-Anlage.
    Nun meine zwei probleme:

    1. Ich hab noch nicht rausgefunden ob es witterungsabhängig ist aber mir ist aufgefallen das er manchmal einfach kein Gas annimmt.

    ein Beispiel: man fährt auf der autobahn richtung berlin seine 130-150 Km/h konstant und keine ahnung ca. 100Km dann fährt man von der autobahn runter und an eine Kreuzung,soweit alles bestens. Ampel springt auf Grün - man fährt los - und plötzlich mitten auf der kreuzung oder kurz danach tourt er plötzlich ab trotz gas gebens. Geht man nun kurz vom Gaspedal und dann sofort wieder rauf nimmt es das Gas wieder an bis man 50 meter gefahren ist und es beginnt von vorn.
    Es macht dabei keinen Unterschied ob die Gasanlage eingeschaltet ist oder nicht. Er läuft auch nicht unruhig oder hat aussetzer. Er tourt einfach ab.

    2. Wenn man so durch die Stadt fährt fangen einfach die Bremsleuchten hinten an zu leuchten,wenn man dann bremst flackern sie kurz und gehen kurz aus bis zur nächsten bremsung oder sie leuchten einfach weiter.
    Stellt man das Auto nun ab bremmst es immernoch,dann drückt man 1-3 mal das bremspedal gehen sie aus.
    Schließt man das auto nun ab und geht ist alles bestens, doch kommt man kurze zeit später wieder dann leuchten sie plötzlich wieder.

    So ich weiß das sind verdammt viele informationen auf einmal aber ich hoffe einfach mal das sich irgendjemand in diesen Problemen wiederfindet und eine lösung oder einen lösungsvorschlag für mich hat.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!

    Mfg ingo
     
  2. #2 sdwarfs, 19.03.2013
    sdwarfs

    sdwarfs

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ingo,

    das mit Bremslicht wird mit hoher Sicherheit ein "verbrauchter" Bremspedal-Sensor sein. Kostet ~10 Euro und kann man eigentlich mit etwas handwerklichem Geschick selbst tauschen. Allerdings musst Du dafür die Verkleidung unterhalb vom Lenkrad abmontieren. Hab das letztlich bei nem VW-Golf getauscht. In dem Sensor sind so Plastiknibbel an den Tastern, die sich langsam abschleifen oder abbrechen. Bei Vibrationen könnte dann auch plötzlich was ausgelöst werden.

    Es gibt bei dem Sensor sehr wahrscheinlich 4 Anschlüsse und es gibt 3 Verschiedene Signale anhand derer das Steuergerät reagieren kann (und ggf. auch Fehlfunktion feststellen kann): 1. nicht betätigt, 2. halb durchgedrückt, 3. durchgedrückt.
    Es sind innen 2 Taster verbaut, die beim Betätigen reagieren. Im Ruhezustand (nicht betätigt) ist ein Schalter "verbunden" der andere "offen". Bei etwas durchdrücken, öffnet der geschlossene Taster und etwas später schließt der andere. Bei unserem Sensor gehörten jeweils die Kontakte innen und außen zu einem Taster, die kann man mit einem Durchgangsprüfer (oder Widerstandsmessung) prüfen.

    Achtung: Beim Ausbau muss man den Sensor meist raus drehen. Dann funktioniert er aber nicht mehr. Es befindet sich daran ein drehbarer Teil, den man zurück drehen muss. Zum Einbau muss der aber wieder in die "Ausbauposition" gedreht werden, sonst lässt er sich nicht einsetzen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass dann auch dein Gas-Problem gelöst ist. Denn wenn das Brems-Pedal ausgelöst wird, wird wahrscheinlich auch das Gaspedal-Signal ignoriert.

    Grüße,
    Stefan
     
  3. #3 sdwarfs, 19.03.2013
    sdwarfs

    sdwarfs

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hab hier noch was, falls das Gas-Problem damit nicht weg geht: http://www.fabia4fun.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=14892
    Laut denen ist das evtl. eine verdreckte Drosselklappe.
    Wenn die wirklich soo verdreckt ist, solltest Du das wie folgt merken: Wenn Du vom Gas gehst und dann ganz wenig Gas gibst, sollte er extrem "ruckelig" fahren. D.h. wie als ob er kurz Vollgas gibt und dann abregelt. Etwas ruckeln ist aber glaube ich normal... das habe ich auch mit dem Reinigen der Drosselklappe nicht weg bekommen.

    Stefan
     
Thema:

Gas ständig weg und bremsleuchten dauerleuchten

Die Seite wird geladen...

Gas ständig weg und bremsleuchten dauerleuchten - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Austausch dritte Bremsleuchte Octavia Combi 1Z

    Austausch dritte Bremsleuchte Octavia Combi 1Z: Nachdem bei meinem Octavia wieder einmal die dritte Bremsleuchte gebrochen war (der Länge nach auf der Unterkante aufgerissen) habe ich diese nun...
  2. 1Z3 nimmt kein Gas nach Anlassen

    1Z3 nimmt kein Gas nach Anlassen: Hallo zusammen, Habe bei meinem octavia das Getriebe tauschen lassen. Nun folgendes Problem. Wenn ich das Auto starte nimmt er beim Start kein...
  3. EPC+ASR+MKL leuchten, Fabia nimmt kein Gas an

    EPC+ASR+MKL leuchten, Fabia nimmt kein Gas an: Hallo zusammen :) Heute morgen bin ich leider mit meinem Fabia 1 1.4 16V (75PS) liegen geblieben. Gestern Abend bin ich noch problemlos Autobahn...
  4. Kühlerlüfter läuft ständig

    Kühlerlüfter läuft ständig: Hallo Leute. Ich hab bei meinem Skoda octavia 1z von 2008 folgendes Problem: starte ich das Auto läuft ständig der Lüfter. Erst wenn ich das Auto...
  5. Die Sicherung der Cockpitbeleuchtung und des Rücklichts fliegt ständig raus...

    Die Sicherung der Cockpitbeleuchtung und des Rücklichts fliegt ständig raus...: Hallo und guten Tag! Ich habe mit einem Fabia II "Monte Carlo" ein doch recht großes Problem! Es fliegt ständig die Sicherung für die...