Gas geben: Octavia TGI Green Tec G-Tec...nun auch mit DSG

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von DieselJörg, 25.06.2013.

  1. #1 DieselJörg, 25.06.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Ich bin Besitzer einer bunten Glaskugel und gebe jetzt schon mal die technischen Daten der Octavia Erdgasvariante (firmiert seit kurzem unter TGI) bekannt:

    1,4 TGI Motor mit 110 PS/200 Nm (bivalent)

    3,5 kg Erdgas auf 100 Kilometern bei einem 15 kg Tank und einem 50l Benzintank.

    Gute 1300 km theoretische Reichweite, unter 11 Sekunden auf 100 und Vmax über 190 km/h. Der reale Erdgasverbrauch sollte bei 5 kg /100 km liegen.

    Der Aufpreis dürfte bei etwas über 2000€ gegenüber dem 1,2 TSI liegen.

    Jetzt fehlen nur noch CNG Tankstellen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 25.06.2013
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Hört sich erstmal nicht so schlecht an. Aber BlueMotion wird er niemals heißen. Dann eher Greentec.
     
  4. #3 DieselJörg, 25.06.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Mist zu viel kopiert. :D Du hast recht und ich ändere die Überschrift.
     
  5. #4 EcoMirco, 26.06.2013
    EcoMirco

    EcoMirco

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel
    Meine Stammtankstelle 500 Meter weiter hat glücklicherweise CNG, von daher bin ich auf den TGI extrem gespannt.

    Echt, nur so wenig? Wie kommst Du drauf? Beim Touran LIFE EcoFuel ist der Aufpreis immerhin knapp 6.000 Euro!
     
  6. #5 DieselJörg, 27.06.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    .Der Preisunterschied bezieht sich auf den 1,2 TSI. Ist aber natürlich Spekulation. Wenn VW die Technik in den Massenmarkt bekommen möchte, dann muß der Preisaufschlag wie beim Citigo runter. Die Aufschläge beim 150 PS TGI sind zu hoch
     
  7. #6 EcoMirco, 06.09.2013
    EcoMirco

    EcoMirco

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel
    Im Schweizer Konfigurator hat VW den Golf 7 jetzt als TGI drin:
    • 1.2 TSI mit 105 PS: 24.700 CHF
    • 1.4 TSI mit 122 PS: 26.550 CHF (+1.850 CHF, also knapp 1.500 Euro)
    • 1.4 TGI mit 110 PS: 30.700 CHF (+4.150 CHF extra, also knapp 3.350 Euro)
    Alle drei als ComfortLine, 6-Gang Handschalter. In DE ist der Aufpreis 1.4 zu 1.2 'nur' 1.125 Euro - könnte also auf etwa 3.600 Euro Aufpreis 1.2 TSI zu 1.4 TGI hinauslaufen. :thumbdown:
     
  8. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    O3 Combi, 1.4 Elegance
    Erdgas mit seiner "gigantischen" Reichweite von ca. 300 Km macht für die meisten normalen Nutzer absolut keinen Sinn solange das Tankstellennetz in Deutschland weiterhin dünn und in Europa quasi nicht existent ist. Die finanzielle Ersparnis gegenüber einem Diesel hält sich auch in engen Grenzen und muss durch einige Nachteile relativ teuer erkauft werden, wodurch das einzige eche Kaufargument wohl die ökologisch bessere Bilanz von Erdgas gegenüber den übrigen fossilen Brennstoffen sein dürfte.
     
  9. #8 EcoMirco, 07.09.2013
    EcoMirco

    EcoMirco

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel
    Grundsätzlich stimme ich Dir zu, die Hauptprobleme sind das dünne Tankstellennetz und die teils noch anfällige Technik. Bei 300km Reichweite (Octavia & Co, Passat und Touran schaffen locker 400) nur mit Erdgas bedeutet das für 15.000 km im Jahr aber im Schnitt gerade mal 1x pro Woche tanken. Wenn dann noch eine Tankstelle auf dem Arbeitsweg liegt, dann wird Erdgas gerade für Pendler eine echte Alternative. Zumindest erst mal bis Ende 2018, dann läuft die Steuervergünstigung für Erd- und Autogas nach aktueller Rechtslage aus. ;)

    Mich jedenfalls hat die bessere Ökobilanz von Erdgas und die DPF-Problematik bei meinem Alten überzeugt. Finanziell geht sich das für mich dank Gebrauchtwagenkauf locker aus. Hier bei Köln habe ich aber auch mehrere Tankstellen zur Auswahl. Eine davon ist direkt gegenüber vom Supermarkt, da kann ich beim wöchentlichen Familien-Großeinkauf kurz noch volltanken. Wenn ich etwas mehr Zeit habe, dann fahre ich 15km weiter und tanke 100% Biogas aus Biomüll und landwirtschaftlichen Reststoffen. Und mal ehrlich - für 18,50 Euro volltanken, es gibt nichts Schöneres! :D
     
  10. #9 thereal1, 25.11.2013
    thereal1

    thereal1

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.6 mpi tiptronic
    So der Golf ist ja schon konfigurierbar, hat jemand was vom Octavia gehört. Wann er kommen soll oder ob das ganze eingeschlafen ist?
     
  11. #10 toli1992, 06.02.2014
    toli1992

    toli1992

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusca
    Kilometerstand:
    430
    Hallo,

    hat mal wieder jemand was vom TGI Octavia gehört?

    Weiß man schon, ob der Motor mit Steuerkette oder Riemen ausgeführt ist / wird?
     
  12. #11 BigWolf, 20.02.2014
    BigWolf

    BigWolf

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tiguan Facelift Sport&Style 4Motion 170 PS
  13. #12 thereal1, 20.02.2014
    thereal1

    thereal1

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.6 mpi tiptronic
    Die Frage ist ja dann wie es mit dem Kofferraum aussieht nehmen die Flaschen viel weg? Und wann kann man ihn bestellen....


    Falls jemand hinfährt bitte Bilder machen
     
  14. #13 toli1992, 21.02.2014
    toli1992

    toli1992

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusca
    Kilometerstand:
    430
    Der Erdgastank wird wie beim Golf etwas aus der angepassten Reserveradmulde nach oben herausstehen.

    Beim dem Kofferraum des Octavias wird der angehobene Boden aber verkraftbar sein.

    Ich habe mich jetzt doch für den Golf entschieden.
     
  15. #14 tschack, 06.03.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.787
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    [​IMG]
    http://www.auto.cz/skoda-octavia-g-tec-79921/foto?foto=4

    15kg CNG können zusätzlich zu dem normalen 50l-Tank befüllt werden - was kombiniert theoretisch eine Reichweite von ca. 1.300km ermöglicht.
    Der CNG-Tank verschwindet unter dem doppelten Boden im Kofferraum.

    Preise beginnen in CZ bei 15.860€ für die Limousine und 17.070€ für den Combi.
     
  16. #15 wurmwichtel, 06.03.2014
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    In die Richtung hatte ich seinerzeit auch überlegt, bin aber mehr als nur Verärgert über die Hauspolitik der Autohersteller denn es ist ein Leichtes die Motoren auf monovalenten Gasbetrieb auszulegen.
    Sie wollen aber nicht und nehmen lieber veraltete Antriebstechnik weil diese etwas Temperaturfester ausgelegt ist.
    Erdgas wird meiner Meinung nach nur so stark beworben weil man den Kunden mit der aufwändigen Technik mehr Geld aus der Tasche ziehen kann als nötig wäre denn LPG ist im Gegensatz zu Erdgas Raffinerieabfall der normalerweise verbrannt wird. Außerdem lässt es sich wesentlich leichter da es sich schon bei Drücken von weniger als 10 Bar verflüssigt.
    Meinen alten Schweber (Citroen C5) hatte ich bei 60Tkm auf Autgas umrüsten lassen weil das Tankstellennetz erheblich dichter als bei Erdgas ist (reichlich 3500 Deutschlandweit) und dank einer Webseite ähnlich der jetzigen Tankstellenpreisübersichten auch auf Langstrecken durch eine Routenplanung günstig Gas nachtanken können. Nach knapp 130.000 problemfreien Kilometern im Gasbetrieb musste ich ihn dann bei ca 190Tkm wegen einem Fahrwerksschaden abgeben dessen Reparatur in keinem Verhältnis mehr stand.
    Kostenpunkt für den Umbau mit allen Nebenkosten: ca 2700 Euro. Davon entfielen knapp 2200 Euro auf die Gasanlage - eine Erdgasanlage wäre 4500€ teuer gewesen und hätte neben den sauschweren Tanks noch stärkere Einbußen in der Reichweite nach sich gezogen (250 mit CNG, 450km mit LPG, 600 bis 700 mit Benzin).
    Letztendlich hab ich mich jetzt gegen eine Gasvariante entschieden weil es zum einen keine Motoren mehr gibt die als Gasfest gelten und sämtliche Autohersteller rumdrucksen wenn man konkrete Fragen bezüglich Gasbetrieb hat.
    Freigaben, wie sie bis vor wenigen Jahren üblich waren, bekommt man nicht mehr/kaum noch.
    Da hat die Öllobby ganze Arbeit geleistet aber dafür sattel ich den Gaul von hinten auf, hab meinen Fahrstil (nur für die Wege von/zur Arbeit) geändert und brauche mit meinem Zweiliterdiesel das zweite mal in Folge nur rund 4,2l/100km was für die Ölfritzen weniger Umsatz als beim steuerbegünstigten Gasverkauf bedeutet.
    Ohne mich zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen dürfte es möglich sein den 1,6l-Diesel auf unter 4 Liter zu drücken.
    Einziger Haken bei den Dieseln bleibt der DPF den man aber im Falle des Falles reinigen lassen kann anstatt ein exorbitant teures Neuteil einbauen lassen zu müssen.
     
  17. #16 thereal1, 25.09.2014
    thereal1

    thereal1

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.6 mpi tiptronic
    Es werden ja jetzt immer mehr Fahrzeuge (siehe mobile)

    Hat schon jemand einen bzw. ist ihn schon wer gefahren und kann berichten?
     
  18. #17 born_hard, 25.09.2014
    born_hard

    born_hard

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
  19. #18 Feichti, 26.09.2014
    Feichti

    Feichti

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bregenz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Combi 2.0 TDI MJ2016
    Kilometerstand:
    20568
    Hi
    Ich interessiere mich auch gerade für eine Ocatvia III und werde mal den G-Tec beim Händler probefahren gehen. Find aber zb auch ned cool das ned alle extras gebucht werden können wie zb das Sportfahrwerk.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 born_hard, 26.09.2014
    born_hard

    born_hard

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Du bist witzig, Sportfahrwerk geht nicht weil die Tanks unter den Kofferaum platziert sind und Platz benötigen. Das Standardfahrwerk ist schon straff genug. Sei lieber froh dass die GTec Variante die Mehrlenkerachse hinten bekommen hat anstatt der Verbundlenkerachse bei den anderen O3 Benzier und Diesel Modellen. Der Wagen hoppelt nicht bei Unebenheiten, fährt sich auch sonst sehr ausgewogen und der Realverbrauch wird sich bei 4,3kg/100km H Gas einpendeln, siehe Spritmonitor. Ich hol mir auch den Wagen allerdings aus CZ weil dort die AHK dazugebucht werden kann, Wenn du Fragen hast kannst du jederzeit mich fragen, sei es Technik oder auch Kauf oder Ausstattungen etc..
     
  22. #20 Feichti, 27.09.2014
    Feichti

    Feichti

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bregenz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Combi 2.0 TDI MJ2016
    Kilometerstand:
    20568
    Das ist mir klar das die Tanks platz brauchen ;) und mit dem Sportfahrwerk das auto glaub tiefer kommt. Bei uns im Bundesland in Vorarlberg bekommt man sogar noch eine Förderung von 500kg Erdgas dazu für alle Erdgasautos. Mal schauen was für einer es dann wird. Muss noch entschieden werden obs über Firma lauft oder ich mir das Teil Privat hole. Mein Chef hat den O2 zur Zeit und der is auch ganz nett zu fahren. Drum bin ich überhaupt auf den O3 gekommen und dann auch auf die Erdgas Variante.
     
Thema: Gas geben: Octavia TGI Green Tec G-Tec...nun auch mit DSG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. test skoda octavia combi tgi erdgas

    ,
  2. skoda tgi

Die Seite wird geladen...

Gas geben: Octavia TGI Green Tec G-Tec...nun auch mit DSG - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  3. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...
  4. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...
  5. Kaufberatung Octavia gebraucht

    Kaufberatung Octavia gebraucht: Servus zusammen, ich bin der Neue hier im Forum.... Pfälzer, über 40, Systemadministrator, bisheriger Passatfahrer: Nun hätte ich gerne was...