Garde --> Problem mit Wasserkühlung

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von dancelion, 09.05.2012.

  1. #1 dancelion, 09.05.2012
    dancelion

    dancelion

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Garde/ Trabant P601 S Universal
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo liebe Skodagemeinde :-)



    ich wollte mal meinen neuen flitzer und meine wenigkeit vorstellen:



    habe mich zu Ostern auf den weiten weg von Weil am Rhein nach Ostrava
    aufgemacht um mir ein 110 R coupe zu kaufen. Leider war dieses dermaßen
    vom rost zerfressen, was man vorher nicht wirklich auf den fotos
    erkennen konnte :S



    nebendran stand aber ein Skoda Garde - noch angemeldet und eigentlich
    noch nicht verkaufsfertig und dann auchnoch um einges günstiger als der
    110er... ich hab auf meinen Bauch gehört und zugeschlagen und bin nun
    stolzer besitzer des Fahrzeugs.



    ;)



    Leider hab ich mit skoda bisher nicht viel am hut gehabt. Als alter
    Ostmobilefreak bin ich nur schraubertechnisch mit Simson und Trabant
    wirklich versiert. das eine oder andere hab ich jetzt schon gemacht, um
    der Vollabnahme näher zu kommen, aber wie das so ist - es nimmt
    irgendwie doch nicht wirklich ein Ende...



    würde mich freuen, wenn ich von euch mal so den einen oder anderen Tipp
    bekommen könnte oder vielleicht jemand in meiner nähe ist, der mir
    eventuell auch mal helfen könnte...



    heute war ich nämlich das erste mal mit meinem Latein am Ende: ich hab
    den motor im stand ne weile laufen lassen und hab mich schon gewundert,
    dass er so schnell warm wird... und naja als die Anzeige dann gegen Ende
    des grünen bereichs kam, hab ich ihn lieber aus gemacht, aber er hat
    schon gekocht...



    bin Wasserkühlung nicht gewohnt, aber das lüfterrad der Kühlung ist einfach nicht angegangen. Ich vermute jetzt mal dass es an diesem Thermo - regler liegt...

    wo ist der denn und kann ich da was machen? hab erst kürzlich in CZ teile bestellt und das war der Mega act... will mir das nicht schon wieder antun müssen :-/

    liebe grüße und danke schonmal für eure reichlichen antworten :)

    andy
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Haha, vom luftgekühlten Zweitakter zum Heckmotor. Glückwunsch erstmal.
    Bei den Heckmotoren mit Frontkühlung, also 105, 120, 130 und Co. ist beim Füllen des Kühlkreislauf die Entlüftung zu beachten. Dafür gibt es unter der Kofferraumklappe im Bereich Frontscheibe Beifahrerseite einen Entlüftungshahn. Wenn nur Luft im Kühler ist, geht auch der Lüfter nicht an. Oder der Schalter, der direkt am Kühler angebracht ist hat ne Macke. Oder der Lüftermotor selbst. Oder nur die Sicherung bzw. die Kabel.
    Dann gibt es noch einen Thermostaten, der die Kühlwassertemperatur konstant halten soll. Den findest Du am Zylinderkopf hinten links.

    Für Teilebestellung findest Du in dem Thread Links und Adressen von Teilehändlern jede Menge Links. Erste Empfehlung: SKOPART.

    Viel Spass mit vier viertaktenden Zylindern im Wasserbad ;)
     
  4. #3 dancelion, 09.05.2012
    dancelion

    dancelion

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Garde/ Trabant P601 S Universal
    Kilometerstand:
    60000
    danke schonmal für die wertvolle info mit dem entlüften - werde mich morgen mal auf die suche machen und versuchen das ding zu entlüften, wenn das nix hilft schau ich einfach mal weiter... sicherungen sind keine durchgeknallt (auf die idee bin ich auch schon gekommen) und dass es an den kabeln liegt will ich nicht hoffen... werde aber mal systematisch stück für stück der sache auf den grund gehen :-)

    muss ich beim entlüften irgendwas beachten? also funktioniert das wie bei ner heizung im haus oder ist das eher wie bremsen entlüften?
     
  5. #4 dirk w., 09.05.2012
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Hallo und Glückwunsch zum Garde!

    Zum Entlüften: Motor laufen lassen, Heizungshahn ganz auf, Kofferraumklappe öffnen, den kleinen Entlüftungshahn ganz öffnen. Wenn die Kühlflüssigkeit blasenfrei austritt, ist die Luft raus.
    Schau am besten VORHER nach, ob der Wasserablauf in der Karosserie (direkt unter dem Entlüftungshahn) frei von Dreck ist. Der verstopft gerne mal. Und dann kann die ganze Brühe beim Entlüften nicht durchs Radhaus ablaufen. Wenn der Wasserablauf zu ist, helfen vorsichtiges Popeln, Druckluft, Spülung.

    Viel Erfolg!
     
  6. #5 dancelion, 10.05.2012
    dancelion

    dancelion

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Garde/ Trabant P601 S Universal
    Kilometerstand:
    60000
    dieser faszinierende Wasserablauf ist frei :-) hab ich schon getestet, kurz nachdem ich ihn gekauft habe, weil ich direkt unterm wasserbehälter für die scheibenwischwaschanlage n kleines löchlein hatte,was immer wasser in den innenraum gelassen hat...

    hab morgen frei und werde mich mal um diesen hahn kümmern und hoffe dass es daran liegt... der kühler vorne ist jedenfalls warm geworden als der motor lief... sonst kümmer ich mich mal um die anderen teile der baugruppe... werde den fehler schon irgendwie finden. ist nicht das erste mal dass ich blöd vor ner karre stehe und mich dann stück für stück vortasten muss...

    hoffe nur dass das jetzt dann wirklich alles ist... die scheinwerferbleche sind durch und die bleche an den Lampentöpfen auch... drum sitzt der eine scheinwerfer auch schief :-( dann hat irgend ein tscheche wohl mal gemeint es sei eine gute idee die kotflügel am übergang zum schweller mit bauschaum zuzukleistern... hoffe mich erwartet da nicht auch noch ne böse Überraschung... Rücklichtgläser sind schon für den TÜV erneuert worden und der innenraum ist auch schon von mir trocken gelegt und gereinigt worden... neue Reifen sind bald auf dem weg zu mir und nach nem ersatzrad und nem wagenheber suche ich immerwieder mal... aber das ist ja nicht wirklich gravierend wenn ich das erst nach dem TÜV bekomme...


    jetzt gehts erstmal noch an die mechanik und die Scheinwerferbleche und dann kann der TÜV sich mal umschauen :thumbsup:
     
  7. #6 dancelion, 10.05.2012
    dancelion

    dancelion

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Garde/ Trabant P601 S Universal
    Kilometerstand:
    60000
    so habe jetzt mal die anlage entlüftet und keinen erfolg gehabt. jetzt hab ich den kühler ausgebaut und den üübeltäter ausgemacht: der Thermoschalter isses...

    zur sicherheit hab ich das lüfterrad mal so an ne motorradbatterie ran gehalten - da gehts einwandfrei und wenn ich den schalter dazwischen setze und in ne tasse mit heißem wasser ausm wasserkocher halte dann bleibt alles windstill

    das gute an der geschichte ist, dass ich gleich mal die leitungen durchspülen kann dass der modder rauskommt :-)

    den schalter und n paar andere kleinteile die ich noch brauche wie auch ne reperatur - und ne bedienungsanlaitung versuche ich jetzt mal zu kriegen. danke schonmal für die tolle anleitung hier :thumbup:

    wenns wieder was gibt dann melde ich mich gerne wieder

    übrigens: für die die ein fahrzeug durch den TÜV bringen wollen und werkstattgänge etc vor sich haben gibts ne tolle alternative:

    man kann mit ner sondergenehmigung und dem okay von der Versicherung das Fahrzeug schonmal anmelden und darf dann damit allerdings NUR zur werkstatt und zum Tüv fahren. diese anmeldung kann bis zu nem halben jahr gelten.

    dazu muss man halt mal bei der KFZ-Zulassungsstelle nachfragen. ist wie ich finde ne sehr gute alternative zum kurzzeitkennzeichen, weil man ja manchmal doch nicht so genau weiß was der tüv noch alles findet und die teilebestellung mal was länger dauern kann^^

    so long

    andy
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 rapid 136, 10.05.2012
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Andy,

    Hab mal gegraben und 2 Lampentöpfe gefunden.
    Leider sind die von den großen Scheinwerfern und du müßtest sie dir passend machen.

    Reserverad kannste auch bekommen bzw. nur ne Felge, die passt dann auch in ein Paket.
    Wagenheber hab ich nicht mehr.

    Bei dem Thermoschalter kannste auch einen von einem anderen Fahrzeug verwenden, da passt fast alles.
    Golf 2 z.B. passt und der Schalter sollte bei 92°C einschalten und bei 85 °C wieder aus.

    Wenn du auf NR.Sicher gehen willst, kannste ja noch ein 2poliges Kabel bis zum Thermoschalter führen und am Armaturenbrett einen Schalter und ne Kontrolllampe anbringen.
    Da kannste im Zweifelsfall den Lüfter auf Dauerbetrieb schalten,bzw. siehst du ob er zuschaltet (lampe).

    Wenn du das gesammte Kühlmittel ablassen willst, sind in den beiden Rohren unter dem Auto 2 Ablassschrauben ungefähr da,wo sie aus dem Tunnel neben das Getriebe gehen.
    Vorsicht, die Muttern sind nur Hartgelötet.

    Moritz.
     
  10. #8 dancelion, 12.05.2012
    dancelion

    dancelion

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Garde/ Trabant P601 S Universal
    Kilometerstand:
    60000
    echt bei 92 und 85 grad?

    ich meine irgendwo gelesen zu haben dass der eigentlich von 82 bis 97 grad regelt...

    glaube sogar dass das mein lieblings Boschhändler beim skoda 120 im Computer gelistet gefunden hat...

    aber wenn ich da so ziemlich alles nehmen kann dann fahr ich hier einfach mal auf nen Schrottplatz und schau ob ich nicht was bekomme...

    da sollten ja vereinzelt kühler vorhanden sein ;-)

    für die mühe mit dem buddeln bedanke ich mich recht herzlich, aber ich will ehrlich gesagt nicht sonderlich groß dran rum basteln... das bereinigen, was die tschechen vollbracht haben... und da ich ein unverbasteltes armaturenbrett habe, sehe ich von deinem vorschlag mal lieber ab... vielleicht baue ich aber trotzdem sowas ein, aber an ner stelle, wo es nicht auffällt und man nichts originales zerstören muss :-)

    Zur Felge: Ein Kunde bei uns im geschäft ist reifenhändler und der leiht mir die tage mal ne Felge vom Käfer oder VW kübel... dann mach ich sie mal dran und schaue ob sie passt - 130er Lochkreis haben sie ja und 13 Zoll auch... nur sind wir uns nicht sicher ob die vom inneren Loch her passt...
    sollte das der Fall sein, werde ich ihm eine abschwatzen - und wenn nicht komme ich gerne auf dein angebot zurück :-)

    danke für den tipp mit den Ablassschrauben - für die Zukunft weiß ich es besser^^
    Hab jetzt erstmal den schlauch vom einen rohr abgezogen und da alles raus laufen lassen und dan den anderen... dann konnte ich den Kühler raus nehmen und hab die rohre erstmal n bisschen durchgespült in der Hoffnung n bisschen von dem alten Modder raus zu bekommen.

    wenn ich nen thermoschalter habe und die neuen Scheinwerferbleche eingeschweißt sind dann kommt das nach und nach alles wieder rein^^ erstmal isser vorne rum ganz naggsch :rolleyes:
     
Thema:

Garde --> Problem mit Wasserkühlung

Die Seite wird geladen...

Garde --> Problem mit Wasserkühlung - Ähnliche Themen

  1. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  2. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...
  3. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...
  4. Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall

    Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall: Hey Leute, Ich habe ein Problem. Fahre einen Octavia II 1,6l TDI von Oktober 2011. Seit einigen Tagen leuchtet Beleuchtungskontrolllampe und im...
  5. Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?

    Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?: Moin zusammen, bin neu hier und habe bisher leider keinen passenden Thread zu meinem Problem gefunden..... Die Heckklappe meines Superb II Combi...