Octavia III Garantieverlust bei Fahrwerk / Gewindefahrwerk Einbau - wie seht / handhabt ihr das?

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von Wrumm, 08.08.2014.

  1. Wrumm

    Wrumm

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolters Neuss
    Hi.

    Ich schwanke ja immer noch, ob ich mir ein KW Street Comfort oder ein Bilstein B16 einbauen lassen soll.

    Heute hatte ich Rücksprache mit meinem Händler zwecks Garantie (generell und auch betreffend der 3 Jahre, die ich verlängert habe).

    Selbstverständlich gibt es auf die getauschten Teile "Federn / Dämpfer" keine Garantie, das war mir soweit bewusst.

    Aber auch bei meiner Nachfrage, ob dann wirklich Probleme wie "irgendwo klappert mal was" abgelehnt werden, meinte er "Ja, sehr wahrscheinlich".
    Könnte dann ebenfalls mit der neuen Härte etc. zusammenhängen. Trifft zudem auch auf Teile zu, die unmittelbar mit dem Fahrwerk zu tun haben könnten und nicht nur auf die ausgetauschten Teile. Er rät mir auf jeden Fall davon ab. Ich hätte den Einbau auch bei ihm machen lassen, also es ging nicht darum, dass er selbst Geld verdienen wollte, denn das hätte er ganz gut.

    Das ist für mich der Punkt an dem ich dann nachdenklich werde und mich frage, ob es nicht zu riskant ist. Gerade weil der O3 ja noch nicht so lange auf den Markt ist, weiß ich nicht, welche Kinderkrankheiten noch in ihm schlummern.

    Also wie sieht ihr das oder wie handhabt ihr das?

    Ist es euch egal und ihr habt es einfach eingebaut oder eventuell gar nicht drüber nachgedacht?

    Was hat euer Händler gesagt?

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fabia Racer, 09.08.2014
    Fabia Racer

    Fabia Racer

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    18442 Steinhagen
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi 1.6 TDI 105 Ps
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Favorit in Stralsund
    Kilometerstand:
    28000
    Einbauen und Spaß haben :thumbup:
    Scheiß auf die Garantie für's Fahwerk :thumbsup:
     
  4. #3 Gast123, 09.08.2014
    Gast123

    Gast123 Guest

    So schauts aus. Völlig unnötige Panikmache.
    Gruß
     
  5. Wrumm

    Wrumm

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolters Neuss
    Aloa.

    Naja, mir gehts ja nicht um die Garantie fürs Fahrwerk (die bietet ja dann der Fahrwerkshersteller) sondern mehr um den Kram, der neuen Problemen dann dem Fahrwerk angedichtet wird.

    Aber ich glaube, ich tendiere auch in die Richtung.

    Gruß
     
  6. #5 impuls2010, 09.08.2014
    impuls2010

    impuls2010

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Limo 1.2 TSI Impuls Edition MJ 2011
    Würde ich ähnlich beurteilen wie die Vorposter. Aber ich finde es gut, dass du dir Gedanken um die Thematik machst, und nicht einfach irgendwas einbauen lässt. Der :) hat eigentlich eine relativ sachliche Auskunft erteilt.

    Wenn du mit dem Serienfw. unzufrieden bist, triff ganz in Ruhe deine Entscheidung, welches Fw. du nehmen willst, und dann lass es einbauen. Die Abwägung, ob der Fahrkomfort und die Optik wichtiger sind als die Garantie, kann dir leider keiner von uns abnehmen. Fakt ist aber, Probleme im Fahrwerksbereich sind im VAG-Konzern IMHO sehr selten. Wenn, dann geht mal eine Feder oder ein Dämpfer vorzeitig kaputt. Und genau die tauschst du mit dem Fw. ja aus und hast dann die Garantie des Fw.-Herstellers. Daher sehe ich es so: Der Garantieverlust ist verschmerzbar, da du ihm vmtl. niemals nachtrauern wirst. Sollte wirklich mal irgendwo etwas zu klappern beginnen, dann werden die Reparaturkosten dafür bestimmt nicht gleich in dramatische Höhen schnellen..... Absolute Sicherheit wird dir aber (auch in diesem Fall) niemand wirklich bieten können, d. h. ein überschaubares Risiko bleibt.

    Einen Rat hätte ich dann noch, falls du dich für ein neues Fw. entscheidest: Da dir sowieso dieser Teil der Neuwagengarantie entfällt, ist es in diesem Fall egal, wo du das Fw. einbauen lässt. Daher lass dir noch ein ordentliches Angebot einer seriösen freien Werkstatt (z. B. erfahrener ortsansässiger Reifenhändler) erstellen, bei dem du gemütlich vorbeischauen kannst und dir bei einer Tasse Kaffee seine Meinung zu dem Thema anhörst. Sein Angebot wird dann hinsichtlich Arbeitskosten bestimmt deutlich unter dem Angebot des :) liegen. Und wenn es wirklich mal Probleme geben sollte, hast du vor Ort einen kompetenten Ansprechpartner. Das Geld, was du beim Einbau in einer guten freien Werkstatt sparst, hast du dann später mehr, falls mal etwas kaputt geht. Somit ist der Verlust der Garantie noch leichter zu verschmerzen. Genauso habe ich es nämlich gemacht und beim Einbau (nur Federn) fast 50% gespart.

    Ich wünsche dir ein glückliches Händchen bei der Entscheidung und allzeit gute Fahrt mit dem neuen Fahrwerk! :)
     
  7. Wrumm

    Wrumm

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolters Neuss
    Danke für dein ausführliches Feedback.

    Nach dem letzten Gespräch mit dem :) habe ich mich auch dazu entschieden, es nicht dort einbauen zu lassen. Im Fahrwerksbereich habe ich mich da jetzt nicht gut aufgehoben gefühlt. Keine wirkliche Beratung möglich. Wenn dann noch, wie du es sagst, eh die Garantie weg ist, spielt es echt keine Rolle.

    Manchmal braucht man einfach von anderen so einen kleinen Restschubs, der die Unsicherheit beseitigt :D.

    Gruß
     
  8. #7 impuls2010, 09.08.2014
    impuls2010

    impuls2010

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Limo 1.2 TSI Impuls Edition MJ 2011
    Kann ich für meinen :) nur bestätigen: Top Service hinsichtlich Wartung, Reparatur und Garantie. Alles was Richtung Tuning geht: Kein Interesse und nicht wirklich kompetent, da man sich lieber aufs Kerngeschäft konzentriert. Und wenn doch mal ein Kunde einen Auftrag erteilt, klingelt beim :) ordentlich die Kasse.

    Kenn ich irgendwoher..... :thumbsup: Kannst ja dann nach dem Einbau mal berichten, wie es gelaufen ist....
     
  9. Wrumm

    Wrumm

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolters Neuss
    Klar, sobald es drin ist gibt es einen Bericht und Fotos.

    Bis dahin ist auch hoffentlich meine überarbeitete Folierung erfolgt, ach ein Auto kann so viel Geld verschlingen...... :D

    Gruß
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 dünnbrettbohrer, 09.08.2014
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    So ziemlich alles, was an nem FW kaputtgehen kann (ob man es original lässt oder ändert is egal) wird als Verschleißteil faktisch sowiso nicht von der Garantie abgedeckt. Und wirklich teuer is ohnehin nur der Krempel, den man beim Umrüsten eh wechselt.
     
  12. Wrumm

    Wrumm

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolters Neuss
    Ich habe da an sowas wie Achsschäden etc. gedacht, die eventuell auftreten und es dann einfach darauf geschoben wird. Ob es dazu gehört oder nicht (ich bin da Laie, also bitte ich um Nachsicht :D).

    Zudem finde ich so Aussagen wie "Klapperndes Handschuhfach liegt am Fahrwerk, weil es härter ist" schon sehr merkwürdig. Aber auch das ist nur meine "Laienansicht".


    Gruß
     
Thema: Garantieverlust bei Fahrwerk / Gewindefahrwerk Einbau - wie seht / handhabt ihr das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda garantie fahrwerk

    ,
  2. garantieverlust bei selbsteinbau Gewindefahrwerk

    ,
  3. was kostet beim fabia 3 fahwers einbau

    ,
  4. skoda 5e gewindefahrwerk einbauen kosten,
  5. skoda octavia 3 rs gewindefahrwerk,
  6. garantieverlust bei fahrwerkstausch,
  7. skoda fabia in der garantiezeit fahrwerk einbauen,
  8. fahrwerk einbau trotz werksgarantie,
  9. gewindefahrwerk neuwagengarantie
Die Seite wird geladen...

Garantieverlust bei Fahrwerk / Gewindefahrwerk Einbau - wie seht / handhabt ihr das? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  2. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  3. Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??

    Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??: Hallo miteinander...hab in nächster Zeit vor meinen Rapid Spaceback 1,6 TDI tiefer zu legen. Möchte aber mehr als 40mm runter und frage deshalb...
  4. Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau

    Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau: Hallo zusammen, mein Leder-Schaltknauf (Joy) hat leider eine kleine Stelle an dem die obere Schicht abgerieben ist und ich überlege ihn zu...
  5. Octavia Gewindefahrwerk H&R 1.4tsi

    Octavia Gewindefahrwerk H&R 1.4tsi: Hallo zusammen. Ich könnt ein monotube bekommen. Ca 5 monate alt. Hat wer auch ein gewinde beim gleichen Motor verbaut? Grad bei der...