Garantiefrage

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Knorpel, 12.09.2016.

  1. #1 Knorpel, 12.09.2016
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    Bin gerade mit meinem Händler im Disput. Bei mir wurden Mitte Mai diesen Jahres neue Kolben verbaut. Das alles wurde über die Gebrauchtwagengarantie (Anschlußgarantie) abgerechnet. Diese Garantie läuft Ende September aus, habe sie aber nochmals um ein Jahr verlängert. Nun meinte der Händler, das es auf die Arbeiten am Motor keine Garantie gibt, da ich das nicht selber bezahlen mußte, sondern über die Garantie abgewickelt wurde. Hat er Recht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 12.09.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Auf die getätigten Garantiearbeiten hast du normal so lange Garantie wie diese auch ursprünglich laufen würde. Also ohne Verlängerung nicht 6 Monate seit Mitte Mai sondern eben bis Ende September. Hättest du selber gezahlt wären es 6 Monate.

    Verlängerst du aber deine Garantie zählt weiterhin das was auch in den Bedingungen der Anschlussgarantie abgedeckt ist, Egal wann und wie oft vorher was dran gemacht wurde. Ob der Motor dabei ist und viel viel im Schaden bezahtl wird musst du selber nachlesen.
     
    HUKoether gefällt das.
  4. #3 Knorpel, 13.09.2016
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    Das hätte ich jetzt nicht gedacht. Was wäre wenn ich die Garantie nicht verlängert hätte und etwas in der Garantiezeit repariertes defekt geht, wäre ich dann leer ausgegangen?
     
  5. #4 behemot, 13.09.2016
    behemot

    behemot

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    47
    Nein, Du hast immer Gewährleistung auf Reparaturen.
     
  6. #5 ShutUpAndDrive, 13.09.2016
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    @Robert78 hat die richtige Antwort schon gegeben.
    @behemot liegt leider falsch.
     
    HUKoether gefällt das.
  7. #6 donkeyshots, 13.09.2016
    donkeyshots

    donkeyshots

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    20000
    garantie = freiwillige leistung
    gewährleistung = gesetzliche vorgabe.
    behemot liegt eigentlich richtig. auf die reparatur hast du 2 jahre gewährleistung. allerdings gilt: in den ersten 6 monaten muss der verkäufer nachweisen, dass der mangel durch den nutzer verursacht wurde. das ist natürlich quasi unmöglich. nach 6 monaten gilt das gegenteil. da musst du nachweisen, dass es ein mangel ist, der dem material oder der arbeitsweise geschuldet ist.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. #7 Oyko Miramisay, 13.09.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Naja Garantie ist keine freiwillige Leistung. Es gibt einen Garantievertrag. Der ist in der Garantieurkunde verschriftlicht. Darin verpflichtet sich der Hersteller vertraglich zur Übernahme von Reparaturen in bestimmten Fällen.

    Gewährleistung ist im Gesetz geregelt. Darin ist der Verkäufer zur Beseitigung von Mängeln gesetzlich verpflichtet.
     
  9. #8 donkeyshots, 13.09.2016
    donkeyshots

    donkeyshots

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    20000
    ja, aber ob ein hersteller einen garantievertrag anbietet ist doch freiwillig?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. #9 Robert78, 13.09.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    eben nicht..... (es geht um nicht selbst bezahlte Reparaturen....)
    Nochmal: Eine durch die Garantie oder Gewährleistung abgedeckte Reperatur verlängert nicht die ursprüngliche Ende dieser.

    Übrigens sind wir im Falle des TE schon längst in der freiwilligen Garantie. Das hat er klar geschrieben (Stichwort: Anschlussgarantie)
     
  11. #10 behemot, 13.09.2016
    behemot

    behemot

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    47
    Wieso? Ich habe doch auch außerhalb irgendwelcher Garantien eine Gewährleistung auf Reparaturen. Das ist, denke ich die Mindestdauer, eine Garantie könnte das verlängern.
     
  12. #11 donkeyshots, 13.09.2016
    donkeyshots

    donkeyshots

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    20000
    wenn neue teile verbaut werden hat man gewährleistung auf die neuen teile. ich stimme dir aber zu, dass die garantie sich nicht verlängert. die ist ja auch was komplett anderes als eine gewährleistung. und da ist es auch egal ob die reparatur monetär bezahlt wird oder nicht.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  13. #12 HUKoether, 13.09.2016
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    194
    Fahrzeug:
    SuperbIIFL, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herold in Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    77187
    Der Zahlende hat das Recht auf die Gewähleistung und nur der.
    Im Falle einer Reparatur über eine Garantie oder Gewährleistung hat der Garantie- Gewährgebende den Anspruch auf die Gewährleistung durch den (bezahlten) Ausführenden.
    Eine Garantie ist eine grundsätzlich freiwillige Leistung ohne Anspruch auf selbige. Die gewährten Garantieleistungen und Bedingungen gibt es zu lesen.
    Eine Anschlußgarantie ist keine Garantie, sondern eine Versicherung zu eigenen Bedingungen, die es wiederum zum Lesen gibt.

    Gruß, HUK
     
    donkeyshots gefällt das.
  14. #13 Oyko Miramisay, 13.09.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Klar hat man Anspruch auf Garantie. Aus dem Garantievertrag. Das sind die Garantiebedingungen.

    Nichts freiwillig. Das ist einklagbar.

    Nur das die Sachen dort sehr schwammig geregelt sind.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ShutUpAndDrive, 13.09.2016
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Das "freiwillig" bezieht sich darauf, dass ein Unternehmen keine Garantie anbieten muss - die Gewährleistung ist jedoch gesetzlich festgeschrieben.
     
  17. #15 TubaOPF, 13.09.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Einigt euch doch einfach auf

    Ihr könnt das aber auch bis zum Erbrechen durchkauen, ohne eine Lösung zu finden. Ich kenne hier einen, der ist darin ungeschlagener Profi.
     
Thema:

Garantiefrage

Die Seite wird geladen...

Garantiefrage - Ähnliche Themen

  1. Garantiefrage

    Garantiefrage: Ich habe das Auto gebraucht gekauft, es war 3 Jahre Alt. Habe ihn jetzt 7 Monate. Octavia II RS COmbi Beim Kauf habe ich vom Autohaus 2 Jahre...