Garantie / Gewährleistung

Diskutiere Garantie / Gewährleistung im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, wie ist es eigentlich wenn ich die ersten 2 Jahre alles am Auto selber mache (Garantie seitens Skoda erlischt) - aber alle Wartungspunkte...

  1. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Moin, wie ist es eigentlich wenn ich die ersten 2 Jahre alles am Auto selber mache (Garantie seitens Skoda erlischt) - aber alle Wartungspunkte nachweislich abarbeite (oder bei einer nicht-Skoda Werkstatt abarbeiten lasse) und dann nach 1,9 Jahren ein Defekt auftritt, sagen wir mal das Radio/Navi fällt aus.
    Muss dann Skoda das Navi auf Gewährleistung tauschen?
    Wobei am Navi ja eh nichts gewartet wird.

    Oder es geht der Turbolader kaputt - Ölwechsel wurde nach Vorschrift durchgeführt - Gewährleistung ja oder nein?

    Würde mich interessieren wie sich das verhält.
     
  2. pe49

    pe49

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber
    Kilometerstand:
    19500
    Gewährleistung gilt gegenüber dem Händler 2 Jahre lang, ohne Einschränkungen und Vorgaben des Herstellers.
    Nach 6 Monaten gilt halt die Beweislastumkehr, d.h. du musst nachweisen, dass der Fehler/Mangel schon zum Zeitpunkt des Kaufes vorhanden war - viel Spass dabei :D
     
  3. #3 geronimo, 27.03.2012
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.431
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Die Beweislastumkehr ist das Stichwort. Wenn du selber den Ölwechsel durchführst, könnte man dir bei einem Motor-/Turboladerschaden unterstellen einen Fehler gemacht zu haben (zu wenig oder das falsche Öl, Filter nicht mitgewechselt etc.). Dann den Beweis zu erbringen, dass dies nicht der verursachende Punkt war, ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Das wiederum bedeutet, dass du schon innerhalb der Gewährleistungsfrist auf die Kulanz von Skoda angewiesen wärst.

    Bei einer Fremdfirma sieht es übrigens kaum anders aus, auch hier muss der Beweis angetreten werden, dass alles in Ordnung war. Das sollte einer guten Werkstatt leichter fallen als dir als Privatperson, aber ein Restrisiko bleibt aber trotzdem...
     
Thema:

Garantie / Gewährleistung

Die Seite wird geladen...

Garantie / Gewährleistung - Ähnliche Themen

  1. Skoda Garantien bei Halterwechsel

    Skoda Garantien bei Halterwechsel: Hallo Community, ich steige mit den ganzen Garantien, Gewährleistung und Servicedingen nicht so recht durch, wenn es zu einem Halterwechsel...
  2. Leihwagen bei Reparatur (Garantie)?

    Leihwagen bei Reparatur (Garantie)?: Hallo zusammen, Wie der Titel schon verrät steht eine Reparatur an meinem Auto an, welche die Neuwagen Garantie betrifft. Mein :) berichtete mir,...
  3. Garantie 5 Jahre?

    Garantie 5 Jahre?: Hallo aus Duisburg! Ich habe mir am 30.11.2017 einen S3 TSI 4X4 bestellt. Zum Fahrzeug selbst habe ich dann Die Anschlussgarantie 3 Weitere Jahre-...
  4. EU-Neuwagen oder Tageszulassung mit verl. Garantie

    EU-Neuwagen oder Tageszulassung mit verl. Garantie: Hallo zusammen, bräuchte mal eine Meinung zu Angeboten von EU-Wägen. Erster Fall: EU-Import, Neuwagen ohne Zulassung, 2 Jahre Gewährleistung...
  5. Motorschaden aufgrund defekter Wasserpumpe, Garantie?!

    Motorschaden aufgrund defekter Wasserpumpe, Garantie?!: Hallo Zusammen, die Verzweiflung treibt mich an!!! Mein Octavia Kombi 1,6 hat einen Motorschaden aufgrund einer defekten Wasserpumpe. Die...