Garantie beim Chiptuning

Diskutiere Garantie beim Chiptuning im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits! Nachdem ich so einige Chiptuningseiten durchgeblättert habe, ist mir aufgefallen, das einige Tuner eine...

dan

Guest
Hallo allerseits!

Nachdem ich so einige Chiptuningseiten durchgeblättert habe, ist mir aufgefallen, das einige Tuner eine Motor-/Getriebegarantie anbieten, andere jedoch nicht.

Ist so eine Garantie denn anzuraten? Hat von euch jemand so eine Garantie schon mal in Anspruch nehmen müssen? Oder sind diese "Garantien" nur Schall und Rauch, ohne das jemals die Umstände für eine Gewährleistung im Sinne einer solchen Garantie eintreten würden?

MfG Dan
 

stroblinger

Guest
hm also so viel ich weiß, ist die garantie die die tuner geben shcon ok... und wenn was passiert sollte das ganz normal ablaufen nur.....

laut skoda Österreich (wird in D ned anders sein) erlischt mit einem eingriff an der software (chiptuning is ja nix anderes) die KOMPLETTE Garantie für den ganzen wagen.

wenn du also noch werksgarantie hast solltest du die finger davon lassen....

ansonsten kann ich nur raten zu nem großen seriösen tuner zu gehen. da hast du in der regel keine probleme.

mag da ka werbung machen... siehe abt zum beispiel
denke das es da keine probleme gibt.
 

dan

Guest
Hi!

Nee, das würde ich auch nicht als Werbung auffassen.

Aber wozu ist denn dann noch so ein Forum gut wenn man nicht mal sagen darf " Der Tuningspezialist ist wirklich gut, da war ich schon x mal und bin immer zu frieden gewesen".

Was ich allerdings nicht mag, wenn solche Empfehlungen vom Hörensagen, also nicht aus erster Hand kommen.
z.B. "Der Freund einer Bekannten hat einen Cousin, der hat davon gehört das der Tuningspezi nix taugt"

MfG Dan
 

stroblinger

Guest
hmmm ich hab ja noch keinen fabi (grad versuch den style zu konfigurieren).

aber hab mir mal für nen golf ein angebot machen lassen von der firma abt.

is shcon paar jahre her.. aber lag so knapp bei 1200 DM. von 90 PS auf 130.. oder warens 110?

hab leider keine weitere eigenen erfahrung
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.710
Zustimmungen
658
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Grundsätzlich wird ja Abt als Tuner empfohlen, nur läßt der sich seinen guten Namen inzwischen mit ca. 1.055 Euro bezahlen. Eindeutig zu teuer, jedoch ist mir zu Ohren gekommen, dass hier die Werksgarantie mit übernommen wird.

Das bei anderen Herstellern der komplette Garantieanspruch erlischt, ist m.E. falsch. Was hat en Chip den damit zu tun, wenn z.B. die Zentralverriegelung defekt ist. Der Garantieverlust beschränkt sich lediglich auf Motor, Antrieb und Getriebe und da greift die Herstellergarantie.

Ich bin zurzeit am Suchen und habe bei meinen Skodahändler ach fündig geworden. 30 PS und 60 NM für 550 € inkl Tüv und Einbau. Leider habe ich den Hersteller vergessen. Nächste Woche bekomm ich den Chip zum Testen. Mal sehen, was daraus wird.

Andreas
 

andredomin

Guest
@ Kleine Kampfsau
Hey, das hört sich interessant an. Halt uns bitte auf dem Laufenden, was sich durch diesen Chip in Bezug auf power, Verbrauch etc, ändert.
André
 

?

Guest
Kleiner Hinweis:

Die allgemeine Betriebserlaubnis erlischt mit Veränderung der Elektronik. Der Versicherungschutz geht in der Regel ebenfalls verloren. Der Chiptuner wird Sie darauf hinweisen müssen, sofern seine Veränderungen keine ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) haben, was allerdings in den seltensten Fällen der Fall sein dürfte. Der Betrieb derart veränderter Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen ist eigentlich nicht erlaubt und wenn man´s ganz genau auslegt, auch strafbar. Ein ganz pfiffiger Staatsanwalt könnte auch auf die Idee kommen, daß derartige Angebote eigentlich auch als Anstiftung zum Begehen einer Straftat ausgelegt werden könnten. Aber wo kein Kläger, da kein Richter, und selbst die lassen Chiptunen.

Das Werk ist nicht verpflichtet, Schäden innerhalb der Gewährleistungszeit zu regulieren, sofern diese ursächlich mit der Veränderung des Steuergerätes in Zusammenhang stehen.

Das Risiko eines Motorschadens bleibt dann bei Ihnen, die Garantie des Tuners bezieht sich in der Regel nur auf die verwendeten Bauteile (Eproms). Eventuelle Schäden werden gerne dem Werk untergeschoben. Viele Tuner raten alleine deswegen schon bei etwas älteren Fahrzeugen vom Chiptuning ab.

Fragen Sie nach einer Zusatzgarantie für Motor- und Getriebe. Viele Tuner bieten diese recht kostengünstig an.

... noch mehr Infos!
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.710
Zustimmungen
658
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
@andre

Ich halte dich auf dem Laufenden. Zum Testen bekomme ich das Teil 2 Wochen. Eine Woche normaler Fahrstil, um zu testen, wie sich der Verbrauch ändert, eine Woche Power, um zu testen, wie sichs auf die Leistung auswirkt.
Nur eins noch zur Garantie/Seriösität. Ich suche bereits seit 6 Monaten nach einem Tuner, wo alles passt. Wenn ich irgendwelche Bedenken in Bezug auf Garantie o.ä. habe, lasse ich die Finger weg. Zudem kommt mir nichts illegales bzw. ohne ABE/TÜV in oder an mein Auto, da dies gleichzeitig mein Dienstwagen ist.

Andreas
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
@KKS wenn du sagst das du den Chip für 2 Wochen bekommst hört sich das ja stark nach so nem Zusatz Chip an der dem Steuergerät falsche werde vormacht. Ist dem so??

Ich würde ja nur nen tuning machen lassen bei dem die Kennlienien IM Steuergerät geändert werden.
 

?

Guest
Hier noch ein kleiner Hinweis, renomierte Tuner sind Mitglied im Verband Deutscher Automobil Tuner (VDAT e.V.) und sind an diesem Siegel zu erkennen:

logo1.gif

Auf der Inet Seite von VDAT könnt ihr überprüfen ob euer Tuner dort Mitglied ist und ihr erhaltet im Bereich Tuning wichtige Tipps die beachtet werden sollten damit nichts schief gehen kann.
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.710
Zustimmungen
658
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
So, habe mich noch mal kundig gemacht. Die Firma heißt Pbox Motortuning . Ein Datenblatt zur Leistungssteigerung findet Ihr hier.

Laut meinem Skodahändler bleibt die SAD Werksgarantie zu 100 % erhalten. Die ganze Sache bekomme ich inkl. Tüv für 550 €. Am Donnerstag bekomme ich das Teil erst mal zur Probe, mal sehen .....

Andreas
 

Marccom

Guest
Habe heute mit meinem Händler nochmal telefoniert.

Dieser rät mir generell vom Tuning des Motors ab, da...

1. ...die Mehrleistungsausbeute durch das Tuning sehr gering ist, da die meist positive Serienstreuung der PumpeDüse-Motoren bereits eine sehr gute Leistungscharakteristik bedeutet.

2. ...er mir sehr gerne einen Chip einbauen würde, mich aber unbedingt darauf hinweisen muss, dass die Garantie bzw. Gewährleistung des Herstellers komplett verfällt und diese selbst ein seriöser Tuner nicht vollständig auffangen kann. Selbst bei einem Leasingfahrzeug wäre der Einbau kein Problem, nur eben auf mein eigenes Risiko mit Garantie- und Kulanzverzicht.

3. ...gab er mir zum Schluss noch den Tip, den Wagen während der 1500km-Einfahrphase 1000km behutsam einzufahren und die restlichen 500km ihm auf längeren Autobahnfahrten die Sporen zu geben (aber noch nicht dauerhaft im roten Drehzahlbereich)[Und dieses immer wieder mal während des Fahrzeuglebens zu wiederholen]. Dadurch könnte man die Leistungscharakteristik positiv beeinflussen. Übrigens sagte er auch noch, dass man die angegebenen Einfahrphasen gerade bei Turbomotoren durchaus ernst nehmen sollte.

Ich denke ich werde auf ein Chiptuning verzichten.


Marc
 

andredomin

Guest
Hi Kleine Kampfsau,
aber ist das nicht gerade das wovor alle "seriösen Tuner" warnen: ein zwischengeschaltetes digitales Modul, daß einfach nur sagt: mehr Diesel einspritzen bitte! Angeblich gibts dann doch Probleme für die fahrzeugeigene Elektronik. Es scheint jedenfalls ein wesentlich simpleres Tuning zu sein als es Abt, Digi Tech oder andere vornehmen?!
André
 

?

Guest
Genau, vor dieser Art Tuning wird gewarnt, denn die Boxen gaukeln dem Steuergerät falsche Werte vor, wodurch dieses dann nachjustiert um korrekte Werte zu erhalten. Von der Merhleistung bis zum Motor- oder Turboladerschaden kann man alles für diesen Preis inklusive bekommen.

Hier noch ein weiter Link, wo das Pro und Contra eines Chiptunings und auch der sogenannten Powerboxen besprochen wird.
 

Domer

Dabei seit
13.11.2001
Beiträge
128
Zustimmungen
16
Ort
Hennef
Mir reicht wohl die Leistung meines feinen TDIs aus!

Ich würde mich ärgern wenn ich nach dem Kauf eines Autos noch die Leistung hochschrauben müsste! :-)
fröhlich

Dann hätte man sich besser was schnelleres gekauft! Leon oder Ibiza Cupra zum Bleistift! Dann würde auch das Tieferlegen und Auspuffdrannbasteln wechfallen!

Domer

Edit: Überflüssiges "Javascript" entfernt - Daniel
 

Daniel

Guest
Hmm... ich weiß jetzt erhlichgesagt nicht ganz, wo der Sinn dieses Postings ist, da es ja in diesem Thread um Chiptuning und Garantie und dergleichen ging.

Ich glaube es würde ziemlich chaotisch im Forum zugehen, wenn jeder der kein Chiptuning will hier posten würde!

UND... warum sollte man sich einen Seat kaufen wollen, nur weil man einen Fabia tieferlegt und einen ESD ranschraubt?
Ich habe irgendwie den Eindruck man hat dich gezwungen einen Fabia zu kaufen und Du hast keine große Freude dran.
Mir gefällt der Fabia ... das ist mein Traumauto, den ich mir für eine nette Stange Geld gegönnt habe. Und weil ich dieses Auto so geil finde, werd ich mir einen ESD ranschrauben!!!.

Wenn man selbst nichts verändern oder tunen will, dann ist da ja jedem seine Sache - schließlich gibt es genug Fabiafahrer die ihr Auto nicht verändern und trotzdem genausoviel Spaß dran haben. Aber dann sollte man auch nicht über andere urteilen und sich schon fast über alle Fabiastylingfreunde lustig machen!!!!
 

?

Guest
Naja, da möchte ich auch mal meinen Senf zu tun, ich weis nicht was Domer so schlimmes schreibt. Es ist halt seine persönliche Meinung das Chiptuning für ihn keinen Sinn macht und warum sollte er das nicht posten, zudem noch mit netten kleinen Smileys dabei. Wir sind sicher alle Skoda Freunde, jeder halt auf seine Art, das heisst aber sicher nicht das das ein Fetisch sein muß und Leon oder Cupra hier zu Unworten erklärt werden sollten, es gibt halt auch alternativen zum Octavia RS.

Gruß
Mic
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.710
Zustimmungen
658
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
So, nachdem wir etwas vom Thema abgekommen sind nun meine Frage.

Für mich ist chiptuning = chiptuning. Wichtig war mir bisher, dass die Garantie nicht flöten geht. Nun kommen mir so einige Bedenken :grübel: .

Aufgrund dessen mein Aufruf an alle "Chipper". Welche Erfahrungen habt ihr mit den verschiedensten Versionen von Chiptuning gemacht (bitte mit Hersteller). Aber bitte keine Grundsatzdiskussion zu Sinn und Unsinn von Chiptuning. Man muss auch mal unvernünftig sein 8) .

Andreas
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
@Daniel

Bitte nicht schlagen, mein Traumauto ist kein Fabia, sondern ein Mercedes SL von AMG. Dabei (beim Traum) wird es auch leider bleiben.
Aber man braucht ja auch noch ein anderes Auto....

Gruß Reiner
 
Thema:

Garantie beim Chiptuning

Garantie beim Chiptuning - Ähnliche Themen

Motorschaden Reparatur oder Verkauf: Hallo liebes Skoda Forum, ich benötige mal eure Hilfe / Meinung. Mein SuperB (Bj 2010, 1,4 TSI mit 163PS SKN Chiptuning (normal 125PS) Ambitions...
EA189: Das wird in der Software von VW verändert (Dieselupdate Aufklärung): https://www.motor-talk.de/news/so-funktioniert-das-diesel-update-t6219349.html Eventuell hat es der eine oder andere schon gelesen, aber es ist...
Vorstellung, Blabla, Zwischenfazit und Fragen. EDIT: viel Blabla-Gedanken sorry: Hallo, wie der Nick ja schon vermutet lässt, heisse ich Olli, 39 Jahre, geboren in Karlsruhe, wohnhaft nähe Rosenheim. Nach etlichen Jahren BMW...
ARD-WISO - Chiptuning: Garantieverlust bei Neuprogrammierung? Mit der Neuprogrammierung des Motorsteuergeräts soll laut Anbieter bis zu 20 Prozent weniger Sprit...
Impressionen Superb II: Hallo zusammen, als Neuling im Forum möchte ich mich kurz vorstellen, bevor ich zum eigentlichen Thema komme. Nach Kadett GSi 16V, Golf GTI 16V...
Oben