Ganzjahresreifen ab Werk bzw. Reifentausch über Händler???

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Fini, 17.01.2010.

  1. Fini

    Fini

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2 Style Edition Comfort
    Kilometerstand:
    10
    Hallo zusammen,

    mein im Dezember bestellter Fabia müsste bald abholbereit sein (ab 4.KW). Leider habe ich mit dem Skoda-Händler keine für mich zufriedenstellende Lösung für die Bereifung gefunden. Ich habe die Style-Edition mit 195/55 R15 ausgewählt. Laut Händler wird der Fabia grundsätzlich mit Sommerbereifung ausgeliefert - unabhängig von der Jahreszeit 8| . Um mir den Reifenwechsel zu ersparen, ich keinen Platz für die Lagerung von Reifen habe und mit Ganzjahresbereifung stets zufrieden war, hätte ich gerne wieder Ganzjahresreifen.

    Also wollte ich entsprechenden Reifenwechsel mit dem Skoda-Händler (gegen Aufpreis) vereinbaren. Im Verkaufsgespräch betonte der Verkaufsleiter noch, einen guten Kontakt zu einem Reifenhändler in der Nähe zu haben, der die Sommerreifen als gebraucht in Zahlung nehmen würde. Gegen Aufpreis von 190,00 EUR könne ich die Ganzjahresreifen bei Abholung aufgezogen haben. Im zweiten Gesgräch wurden daraus 300,00 EUR Aufpreis und zuletzt versuchte er mich davon zu überzeugen, dass ich mir lieber einen Satz Winterreifen selbst organisiere, obwohl ich ihm stets zu verstehen gab, dass ich dies gar nicht möchte. Letztendlich gab er mir die Reifenmaße in die Hand und sagte, ich könne mich ja mal informieren und müsse dann ggf. zu einem Reifenhändler meiner Wahl fahren. Anscheinend wollte er damit nichts mehr zu tun haben. Kfz-Versicherung und der ADAC geben jedoch zu Bedenken, dass auch auf dem Weg zu einem Reifenhändler die Fahrt auf eigenes Risiko geht. Im Schadensfall würde zumindest eine Teilschuld angerechnet. Dies erwähnte sogar der Skoda-Verkaufsleiter :wacko: und riet mir, mit der Versicherung eine Kulanzlösung auszuhandeln. :huh:

    Das verärgert mich nun alles doch etwas und ich bin echt schockiert, wie unflexibel sich Skoda (womöglich nur dieser Händler?) verhält. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie konntet ihr dieses Problem lösen (sofern selbst erlebt)?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    Das tut mir leid das dein Händler so unflexibel ist , normalerweis kenne ich das so ,das wenn der Kunde nur Ganz- oder Winter- Reifen möchte die Sommer gegen die ander getauscht werden vor Auslieferung und du wenn nur den Preisunterschied zu den neuenReifen Zahlen must und vieleicht das Umziehen der Reifen . nix weiter.
    Es liegt am Händler in deinem Fall.

    mfg. ..
     
  4. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Wie wärs, wenn du 4 Ganzjahresreifen kaufst und diese vor der Abholung bei deinem Händler abgibst, damit er die vor der Abholung tauschen kann?
    Die gelieferten Reifen, kannst du dann bei Ebay für gutes Geld verkaufen oder auch in der Zeitung.
    So sparst Du viel Geld und Ärger!
     
  5. Tom73

    Tom73

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.6 Tiptronic Elegance in Storm-Blau Metallic mit paar Extras EZ: 07/2009
    Kilometerstand:
    11200
    Hi,

    das stimm ich Rudi5 zu, liegt eindeutig am Händler (vielleicht bisschen satt geworden duch AWP?) solche Probleme kenn ich von meinem Händler/Werkstatt nicht. Meiner hatte mir nen gutes Komplettangebot für Winterreifen auf Alu's gemacht.
    Als ich meinen Fabie zum Reifenwechseln gebracht habe hat er sich bei mir erstmal entschuldigt, er hat wohl die mir angebotenen Felgen als Komplettangebot mit meiner gewünschten Bereifung doch net so bekommen wie gewünscht und
    jetzt Reifen und Felgen (anderer Hersteller, aber gleich Maße und fast gleiches Design) kurzfristig einzeln bestellen müssen. Er müsse es nochmal kalkulieren, es könne sein das es etwas teurer wird als vereinbart aber er will gucken das sein
    ursprüngliches Angebot einhält. Lange Rede kurzer Sinn, ich hab ne Woche später die Rechnung bekommen mit genau dem vereinbarten Komplettpreis. :thumbsup:

    Aber zurück zu Deinem Problem und einer Lösung: dem Händler/Werkstatt mal ganz dezent mit dem Mittelfinger winken und künftig nen anderen Händler/Vertragswerkstatt suchen... ;)

    gruß
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    bei Ebay für gutes Geld verkaufen?

    Da habe ich doch meine Zweifel; das wird nur mit einem sehr erheblichen Abschlag möglich sein - zumal für den Käufer auch noch erhebliche Versandkosten dazu kommen dürften (wenn nicht gerade jemand um die Ecke wohnt und diese abholen kann).

    Das Verhalten des Händlers ist enttäuschen und schwach; wenn er das nicht will, dann wäre es fair gewesen, gar nicht erst irgendwelche Zusagen (die sicherlich nur mündlich vorliegen) in diese Richtung zu machen.

    Das Thema Risiko auf dem Weg zum Reifenhändler würde ich nun allerdings nicht überbewerten. Es wird sich ohne Zweifel bald ein eis- und schneefreier Tag finden; die Bereifung muss der Witterung angepasst sein - dies dürfte dann (eher) gegeben sein.

    Ich würde abgesehen davon versuchen, das Thema anders zu lösen: Einen Reifenhändler kontaktieren, ihm die Situation erklären, vier Reifen mitnehmen oder an den Händler liefern und dort montieren lassen. Die (praktisch) ungebrauchten Reifen gehen dann an den Reifenhändler. Dass diese Lösung nicht auf der Basis Neupreis Ganzjahresreifen - Neupreis Sommerreifen läuft, dürfte auf der Hand liegen, aber so ließen sich die Kosten vermutlich minimieren.

    @Tom73: Mit dem Mittelfinger winken und ähnliche Drohgebährden bringen erfahrungsgemäß wenig. Tatsächlich scheinen viele Skoda-Händler derzeit "satt" und wenig bemüht.
     
  7. #6 shorty2006, 17.01.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    tja wenn der händler nicht will, dann beschweren oder einfach selber ganzjahresreifen kaufen.

    nochmal meine empfehlung:
    lasst die hände weg von ganzjahresreifen! das ESP ist nicht daruaf abgestimmt: Ganzjahresreifen Empfehlung
    die polizei in schleswig-holstein wechselt darum zum ersten mal auf winterreifen und gibt dafür imens geld aus, weil ganzjahresreifen es einfach zu gefährlich sind !
     
  8. #7 digidoctor, 17.01.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000

    Schwachsinn wird nicht wahrer, wenn man ihn nur häufig genug unreflektiert wiederholt. Die Bullen sind 20 Jahre mit GJR gefahren. Reine Politik ist das. Du wärst gut beraten, wenn du nicht einfach nur angelesenes Halbwissen verbreitest.
     
  9. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Kannst Du Deine hier getätigte Aussage anhand wissenschaftlich bestätigter Tests beweisen, oder handelt es sich dabei nur um Deine eigene, persönliche Meinung ?
    Wo willst Du Dich denn beschweren ? Der Händler ist keineswegs dazu verpflichtet; die Serienbereifung auszutauschen. Der Käufer bestellt ein Fahrzeug; so wie es in den Prospekten angegeben ist (entspr. Fußnoten sind auch zu beachten). Einzig und allein für einige Fahrzeuge kann man bereits bei Bestellung zusätzlich einen Satz Winterreifen ordern. Alles andere ist ausschließlich ein Entgegenkommen des Händlers bzw. sein Angebot (wenn er etwas dazu gibt, verändert, usw.).
    Eine wirkliche Tauschmöglichkeit muss der Händler Dir nicht einräumen, aber er kann es (dann würde er Deine einlagern und andere montieren). So geschieht es zumindest in größeren Autohäusern bei gew. Aktionsverkäufen.
    Sofern er Dir aber keine andere Lösung als die von Dir genannte anbietet / anbieten kann, wirst Du nichts daran ändern können. Weder eine Beschwerde bei Skoda, noch sonst irgend wo würde etwas bringen. Das Fahrzeug wird mit einer Standartbereifung ausgeliefert; mehr nicht.
    Das klingt ärgerlich, ist sicher in Deiner spez. Situation (kein Platz zur Einlagerung anderer Reifen) auch noch unpraktisch, aber DU kannst anschscheinend nicht mit einem Entgegenkommen des Händlers rechnen. Ist es Dein erstes Fahrzeug bei diesem Händler ??
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist alles richtig - der Händler muss nicht. Die Rechtslage ist da sehr eindeutig.

    Ich denke, das Ärgerliche liegt in diesem Fall darin, dass zunächst eine Lösung im Sinne des Kunden zugesichert wurde, dann aber eben nicht mehr. Isonfern kann man sich nur ärgern, ggf. den Händler zukünftig wechseln - und selbst eine Lösung suchen.

    Es gibt Marken, z.B. Mercedes, da lassen sich Ganzjahresreifen ab Werk orden. Skoda bietet diese Möglichkeit nicht an - Punkt! Da könnte nur der Händler helfen, der will nicht - Ende!

    Da es m.E. wenig bringt, sich langfristig über die Dinge zu ärgern, die sich nicht ändern lassen, tendiere ich einmal mehr zu einer pragmatischen Lösung. Eine Möglichkeit dafür hatte ich oben genannt.
     
  11. Tatze1

    Tatze1

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, 42... NRW,
    Kilometerstand:
    72000
    Da stimme ich shorty2006 voll und ganz zu.
    Ganzjahresreifen sind und bleiben immer!!! ein Kompromiss.

    Welche Reifen die Bürger in Uniform auf ihren Autos fahren interessiert zumindest mich überhaupt nicht. Für mich ist einzig und allein wichtig, dass auf meinem Auto die zur Jahreszeit passenden Reifen drauf sind.
     
  12. #11 tatzilein, 17.01.2010
    tatzilein

    tatzilein

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Dann möchte ich auch mal meinen Teil zurDiskussion beitragen.

    Zur eigentlichen Frage von "Frini" muss ich leider bestätigen, dass ich ähnliche Erfahrungen mit meinem Händler gemacht habe, als ich zwischen der Bestellung und der Auslieferung die Anfrage nach Ganzjahresreifen gestartet habe. Seine Antwort darauf war, dass sie zur Zeit keine Ganzjahresreifen für den Roomster da hätten. Alternativ könne er mir nur Winterreifen auf Alufelgen anbieten. Bei mir stellte sich der Eindruck ein, dass er in diesem speziellen Fall kein Interessen daran hatte, mir wirklich weiter zu helfen. Ansonsten war ich aber mit den Serviceleistungen meines Händlers mehr als zufrieden; den Beinamen "der Freundliche" hat er sich wirklich verdient.

    Ich habe mir jetzt über www.reifen-vor-ort.de vier Ganzjahresreifen bestellt und mir einen entsprechenden Montagepartner, zu dem die Reifen geliefert werden, ausgesucht. Am Montag ist dann das Kapitel hoffentlich abgeschlossen. Die Sommerreifen werde ich dann bei Ebay an Selbstabholer verkaufen, die Preise für vergleichbare Reifen liegen so um die € 200,- (für vier Stück). Natürlich ist das kein 1:1 Ausgleich, aber besser als nichts.

    Zur Diskussion um das Thema Ganzjahresreifen generell möchte ich anmerken, dass sich meiner Meinung nach jeder, der sich mit dem Gedanken Trägt, Ganzjahresreifen aufzuziehen bewusst ist, dass es nur eine Kompromisslösung sein kann. Es gibt aber auch Regionen in denen der Winter wirklich nur sporadisch Einzug hält (z. B. mein geliebtes Rheinland) und dann eben der Kompromiss (subjektiv gesehen natürlich) die beste Lösung ist. Letztendlich muss das aber jeder für sich entscheiden ...
     
  13. Fini

    Fini

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2 Style Edition Comfort
    Kilometerstand:
    10
    Ja, bei diesem Händler habe ich jetzt zum ersten Mal einen Wagen bestellt. Das Gespräch wurde mit dem Verkaufsleiter - zugleich Juniorchef - geführt. Ich hatte mir daher etwas mehr Entgegenkommen - oder besser gesagt "Zuverlässigkeit" - erhofft. Dass nach Wirksamwerden des Kaufvertrages die Vereinbarung unwichtig wird, ist doch sehr auffällig. Da sich erst der Aufpreis plötzlich erhöht hat, mir der Verkaufsleiter dann im nächsten Gespräch noch mitteilte, dass der Reifenhändler die eigentlich neuen Sommerreifen nur für ein paar Euro (da gebraucht :rolleyes: ) in Zahlung nehmen kann und er dann versuchte mich dazu zu überreden, einen Satz Winterreifen selbst zu organisieren, zeigt meines Erachtens, dass der Verkaufsleiter mit dummen Argumenten versucht hat, mir den einst vereinbarten Deal wieder auszureden.

    Ein Arbeitskollege hatte im letzten Jahr bei diesem Autohaus (allerdings anderer Verkäufer) einen Skoda Roomster gekauft (auch Style Edition - identische Bereifung). Er hat die Bereifung nur kurz angesprochen, worauf der Händler ihm sagte, er solle sich überraschen lassen... Er bekam bei Abholung einen Satz Winterreifen kostenlos dazu 8| . Dass ich jetzt so abgeschustert werde, hat somit auch meinen Kollegen überrascht. Ich hätte ja auch den Aufpreis getragen und habe kein Geschenk erwartet.

    Ein Aufziehen der Ganzjahresreifen würde der Skodahändler bei mitgebrachten Reifen natürlich nicht vornehmen. Hierzu müsste ich also den Skoda beim Händler aufbocken lassen, die Sommerreifen auf Alufelge mitnehmen, beim Reifenhändler aufziehen lassen, zurück zum Skodahändler bringen müssen, um sie dort festziehen zu lassen. Dass der Skodahändler seine Hebebühne nicht ewig mit meinem Skoda blockiert haben möchte bis ich wieder zurück bin, liegt auf der Hand...

    Mein alter Wagen hat den TÜV nicht geschafft und wurde deshalb abgemeldet und an das Skoda-Autohaus als Zwischenhändler verkauft (Ironie des Schicksals). Daher bin ich leider nicht motorisiert. Das macht die Organisation in Eigenregie noch etwas schwieriger.

    @andi62: ja, die Zusage über den Reifentausch ist im Verkaufsgespräch natürlich nur mündlich erfolgt :( .

    Mit Ganzjahresreifen hatte ich bisher keinerlei Probleme. Zuvor hatte ich einen C-Klasse Benz (Hecktriebler). Dieser übersteuerte sowieso immer gerne. Als ich noch in einer anderen Wohnung mit großem dazugehörigen Kellerraum wohnte, hatte ich Sommer- und Winterbereifung und konnte die nicht benötigten Reifen lagern. Nach Umzug wechselte ich zwangsweise wieder auf Ganzjahresreifen. Selbst bei Schnee konnte ich keinen spürbaren Unterschied feststellen. Wissenschaftliche Tests mögen dem widersprechen.
     
  14. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Ganzjahresreifen müssen ja auch nicht unbedingt schlechter sein; - zumal dies sehr stark von den topographischen und witterungsbedingten Umständen abhängt, in denen man sich befindet.

    @ Frini: Das Verhalten des Juniorchefs ist eine Blamage, es ist eine Frechheit eine Zusage nachher als nicht gegeben abzutun; allerdings hättest Du Dir zu Deiner eigenen Sicherheit die Sache mit den Reifen schrifltich im Kaufvertrag festhalten lassen sollen. So hättest Du wenigstens eine Handhabe in dieser Angelegenheit gehabt. Für's nächste Mal weißt Du nun bescheid ... .

    LG
    bjmawe
     
  15. Fini

    Fini

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2 Style Edition Comfort
    Kilometerstand:
    10
    Da sich abzeichnet, dass ich mich nach Abholung des Wagens selbst um den Reifentausch kümmern werde: :|

    welche Ganzjahresreifen sind empfehlenswert und wo günstig erhältlich? Scheinbar ist das Format 195/55 R15 nicht soooo geläufig und nicht allzu günstig.
    Ich bin im Internet auf folgende Reifen gestoßen, die wohl auch ganz gut bewertet wurden:

    - Hankook 195/55 R15 85H Optimo 4S H730 (für um die 70 EUR/St. ohne Versand)

    - GoodYear 195/55 R15 85H Vector+Seasons (für ca. 86,00 EUR/St. ohne Versand)

    - ???

    Ich weiß nicht, welche Sommerreifen ab Werk aufgezogen sind und für welchen Kurs diese beim Reifenhändler in Zahlung genommen werden. Gibt es da Erfahrungswerte???

    Bin dankbar für Infos :)
     
  16. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Wenn du das so siehst, hast du das Posting von shorty2006 entweder nicht richtig gelesen oder nicht richtig verstanden. ;)
    shorty2006 sprach nicht von einem Kompromiß, sondern das GJR gefährlich seien. Und das ist Unsinn.
     
  17. #16 tatzilein, 17.01.2010
    tatzilein

    tatzilein

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir über die besagte Homepage den "Kumho KH 21 Allweather" für € 69,- bestellt, der direkt zu meinem ausgewähltem Montagepartner geschickt wird. Der Reifen hat im Test zumindest mit "befriedigend" abgeschnitten. Im Portal www.reifentest.com schneidet er bei den Usern zudem besser ab als z. B. der von Dir beschriebene Reifen von Hankook. Wie er tatsächlich ist kann ich natürlich noch nicht sagen, weil ich die Reifen erst morgen aufgezogen bekomme.

    Bei meinem Roomster waren "Firestone Turanza" als Serienreifen aufgezogen.

    Im Hinblick auf den Reifenankauf kann ich mir nicht vorstellen, dass man bei einem Händler einen guten Preis erwirtschaften kann, da dieser den ja auch noch gewinnbringend veräußern will. Aus diesem grund gehe ich den Weg über Ebay, alternativ dazu könnten vielleicht noch lokale Anzeigenblätter eine Möglichkeit für Dich sein.

    Einen Haken hat nach meinem Kenntnisstand der Ganzjahresreifen in der 195er-Größe doch, da Schneeketten nur bis zur 185er-Größe aufgezogen werden können / dürfen. So steht es zumindest in der Skoda-Reifenfreigabeliste. Ich habe kurz abgewägt und für mich festgestellt, dass ich bislang noch nie Schneeketten benötigt habe, auch bei keinem meiner zahlreichen Skiurlaube in den Alpen. Insofern habe ich mir den 195er-reifen bestellt und bin das (geringe) Risiko mal nicht weiter zu kommen eingegangen.
     
  18. Tom73

    Tom73

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.6 Tiptronic Elegance in Storm-Blau Metallic mit paar Extras EZ: 07/2009
    Kilometerstand:
    11200
    Verwechselst Du hier vielleicht was?? Ich kenn nur Bridgestone Turanza, die hab ich als Sommerreifen drauf, Firestone haben doch glaub andere Namenszusätze oder ?(
     
  19. #18 tatzilein, 17.01.2010
    tatzilein

    tatzilein

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ... hast Recht, meine natürlich Bridgestone, bei den ganzen "Steinen" bin ich durcheinander gekommen :rolleyes: !

    Danke für den Hinweis!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tom73

    Tom73

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.6 Tiptronic Elegance in Storm-Blau Metallic mit paar Extras EZ: 07/2009
    Kilometerstand:
    11200
    sollst ja auch Reifen aufs Auto draufmachen und keine Steine unter die Achsen stellen :P :D :thumbsup:
     
  22. #20 shorty2006, 17.01.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

Thema: Ganzjahresreifen ab Werk bzw. Reifentausch über Händler???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw ganzjahresreifen ab werk

    ,
  2. seat ganzjahresreifen ab werk

    ,
  3. Was kosten allwetterreifen yeti

    ,
  4. Skoda Superb Ganzjahresreifen ab werk,
  5. ganzjahresreifen für yeti,
  6. allwetterreifen vom werk?,
  7. skoda yeti ganzjahresreifen,
  8. opel allwetterreifen ab werk
Die Seite wird geladen...

Ganzjahresreifen ab Werk bzw. Reifentausch über Händler??? - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?

    Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?: Ich habe in meinen Joy das Licht- und Sichtpaket und "die kleine" Kamera. Dazu gehört der automatisch abblendende Innenspiegel in "Variante 1" -...
  3. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  4. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...
  5. Geräusche ab 1200 Umdrehungen

    Geräusche ab 1200 Umdrehungen: Hallo Leute, nun habe ich wohl das erste Problem mit meinem Octavia 5e TDi 150 PS MJ 2016. Ab einer Drehzahl von ca. 1100 - 1200 Umdrehungen ist...