Ganzjahresbereifung 195/55 R15 85H

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Markus, 10.04.2009.

  1. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Hat jemand Erfahrung mit dem Goodyear Eagle Vector auf dem Roomster und wenn ja, ist die Anschaffung sinnvoll oder sollte ich mir doch lieber Winterreifen zulegen.

    Ich hab keinen bock mehr 2x im Jahr eine Werkstatt anzubetteln mir ohne Termin die jeweils andere Bereifung aufzuziehen.

    Zumal ich das Auto bei Schnee und Eis doch lieber stehen lasse wenn ich es nicht unbedingt brauche. ^^
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    meine erfahrungen mit goodyear zusammengefaßt: finger weg....
    wie wenig fährst du im jahr?
    nur das "anbetteln" der Werkstatt versteh ich nicht. Du wirst doch nicht 2 Garnituren Reifen auf nur einem Satz Felgen haben? :huh:
    und die Felgen abzuschrauben und die anderen rauf ist doch wirklich ein Kinderspiel. Außerdem macht das fast jede 2. Tankstelle auch (mit Reifendienst).
     
  4. #3 Roomsterfriend, 10.04.2009
    Roomsterfriend

    Roomsterfriend

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.4 16V
    Kilometerstand:
    14000
    Hallo! I

    Ich stand letzten Winter auch vor der Entscheidung seperaten Satz Winterreifen, oder Ganzjahresreifen. Da Mein Roomster damals erst 6000 Kilometer runter hatte habe ich für einen Satz Vredestein Snowtrack 2 auf original VW Felgen entschieden, da ich diesen Satz sehr günstig (286 Euro) erstehen konnte.

    Fazit ist aber, den Roomster kann man als Amateur nur mit dem originalen Wagenheber von Skoda aufbocken, ohne irgendetwas am Wagenboden zu beschädigen. Die hinteren Alufelgen waren bei meinen Roomster so mit dem Aufnahmekreis an der Radnabe korrediert, das es sehr großer Kraftanstrengung, d. H. durch eine große Weichholzlatte und einem schwerem Hammer und mehrmaliges Vor- und Zurückrollen mit ganz leicht gelösten Radschrauben über eine Bordsteinkante bedurfte, um überhaupt die Alufelgen hinten abzubekommen.

    Aus einem gemütlichen 45 bis 1h Radwechsel wurden so schweißtreibende 1,5 h.

    Danach bürstete ich die Radnabe mit eine Drahtbürste gut ab und fettet diese leicht ein. Ich denke mit Stahlfelgen ist das nicht so ein Problem. Die Radnabe hinten geht wohl gerne eine Kontaktkorresion mit Aufelgen ein.

    Damals fragte ich mich, wie ich bei einer Panne die Räder ohne ein dickes Holzbrett und schweren Hammer überhaupt gelöst bekommen hätte.


    Ganzjahresreifen sind beim Roomster, gerade in gemäßigten Breiten bestimmt eine gute Alternative.

    Ich wollte mir damals als Ganzjahresreifen die

    "Hankook 195/55 R15 85 H

    Optimo 4S H730 Silica M+S 4PR"

    holen.

    Diese schneiden in Test gut ab und sind bestimmt eine Alternative gegenüber den Goodyear.

    :thumbup:
     
  5. jarte

    jarte

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ab 03.07.2009 Roomster
    Werkstatt/Händler:
    77 Wiesbaden
    Kilometerstand:
    4580
    das mit den alufelgen die an der nabe hängen ist normal im winter betrieb. da salz und wasser das alu angreifen und eine oxidschicht oder so was änliches entsteht. am besten die ein wenig holraum wachs an die nabe befor man die felgen montiert dan hat mankein problem mehr damit, und bei der gelegen heit kann man noch ein wenig von den holraum wachs an das gewinde von den schrauben machen dan gehen die nach dem winter oder besser gesagt beim nächsten rad wechsel auch schön ab. nur nicht über treiben mit dem wachs, viel hilft nicht viel nur so das es gerade so bedeckt.
     
  6. meini2

    meini2

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Tour 1,6 - Roomster 1,2
    Hallo Markus,
    ich habe auf unserem Roomster die neuesten Goodyear Vector drauf und bin im Winter auf Schnee sehr zufrieden gewesen.
    Da wir den Roomster nur ca. 5000 - 6000 km im Jahr fahren wollte ich nur einen Satz Reifen. Beim Vorgänger vom Roomi
    hatten wir 2 Satz Reifen 10 Jahre und knapp 60000 km. Ich fahre dann lieber einen Ganzjahresreifen und wechsle nach 5
    Jahren auf einen neuen Satz.
    Bei meinen anderen Fahrzeugen die deutlich mehr gefahren werden kommen immer Sommer- und Winterreifen zum Einsatz.
    Fazit ich bin mit den Reifen zufrieden, für Wenigfahrer im Flachland absolut das Richtige. Ich habe übrigens das Auto gleich
    so ausliefern lassen, ohne Aufpreis!

    Gruß
    meini2
     
  7. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Nein natürlich hat bei mir jeder Reifen seine eigene Felge gehabt aber die Reifen müssen ja schließlich auch Ausgewuchtet werden wenn sie ein halbes Jahr in der Garage an der Wand hingen und dafür fehlt mir leider die Technik. Die Montage an sich bekomm ich auch alleine hin, ich hab sogar nen Drehmomentschlüssel, nur dazu bin ich eigentlich immer zu faul.

    Und gerade der örtliche Reifendienst hat hat märz bzw. Oktober immer keine Zeit und will mir nen Termin in 2 Wochen geben. (Für eine Tätigkeit die er locker in 30 Min. hinbekommt was ich nicht einsehe wenn ich seh das nicht ein Auto auf der Bühne steht. Und in meine Stammwerkstatt die 30 Km zu kurven ist der auch mehr Aufwand als es wert ist.

    Also meine Jährliche Laufleistung liegt so im Schnitt bei 15000 + und beim Feli haben die Reifen im Schnitt so 8 Jahre gehalten. Da man diese wohl eh alle 4-5 Jahre erneuern soll dachte ich mir kann ich mir den Aufwand mit dem Reifenwechsel sparen und mir alle 4 Jahre Ganzjahresschluffen aufziehenlassen.
     
  8. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Heutzutage müssen die Räder beim Wechsel in den wenigsten Fällen ausgewuchtet werden, sofern die Auswuchtung vorher gestimmt hat. Durch das Hängen in der Garage ändert sich doch nichts.
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    also durch rumliegen werden reifen wirklich nicht unwuchtig! Ich wuchte meine eigentlich nie nach, (außer ich verlier mal ein Gewischt) - und hab 0-probleme.
    aber bei 15.tkm würd ich keine GJR nehmen. Das bißl "zu faul" verglichen mit dem Sicherheitsgewinn sowohl im Sommer als auch im Winter, steht in keinem Verhältnis.
    GJR hab ich beim Auto meiner Freundin überlegt - die schafft so 3000 im Jahr, aber leider - in der Dimension gar nix.

    bei Dir würd ich wirklich empfehlen: Saisonbereifung und Kampf dem inneren Schweinehund.

    die Story vom Roomsterfriend, zeigt aber deutlich, daß a) selber wechseln gut ist - weil eine Werkstätte ist da wesentlich ruppiger, wenn was klemmt und b) wenn du dann nach ein paar Jahren mal einen Platten hast und den Reifen wechseln mußt - viel Spaß dabei, denn JETZT ist er sicher gut angerostet. ;(
     
  10. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Ich fahre um die 12t km im Jahr und werde wahrscheinlich auch GJR für meinen zuk. Roomster besorgen.
    Wenn das gute GJR vom Premiumhersteller sind und Du nicht in einer Bergregion lebst, wo es viel Schnee und Glatteis gibt, geht das völlig in Ordnung.

    Deutschen und ihren Sicherheitswahn finde ich manchmal sehr lustig. Autofahren im Winter ohne Winterreifen, ein Auto ohne ESP ist für sie lebensgefährlich :)
     
  11. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Also Sicherheittechnisch sind die GJR sicher ausreichend für meine belange denn beim ADAC schneiden sie in der Regel besser ab als manch ein Winterreifen.

    Aber was mich interessiert ist das Fahrgefühl auch den Schluffen. (Meine letzten Winterreifen waren so ein Griff ins Klo, die rutschten auf ner Flocke Schnee und und machten Abrolgeräusche das sie den Motor übertönten.)



    Also ist die Frage ist der Fahrkomport so Mies das es sich lohnt einen zweiten Satz Felgen und gute Winterschluffen (die allein schon genauso teuer wären) zu kaufen und jedes halbe Jahr zu Wechseln. Abfahren würde ich warscheinlich eh nicht.
     
  12. #11 MISTER-X, 22.05.2009
    MISTER-X

    MISTER-X

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Pass auf der Herrrsteller giebt hier vor nur 185 er Reifen bei zB. eventuellen Schneeketenbetrieb zu verwenden. Wenn du also auch mal in diese Lage kommen könntest und wirst must du die 185 Allwetter verwenden. Übrigens von "Khumo" giebt es das gleiche Profil wie von GJ, scheinen irgendwie verwandt die Allwetter´s aber Preisunterschiedlich ! ;)
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Das mit den Schneeketten ist mir bewusst aber da seh ich keine Probleme. Wenn ich mit größeren Schneemengen rechnen müsste würde ich nicht über Allwetterreifen nachdenken.
     
  15. point

    point

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Wiegers/Brinker
    Kilometerstand:
    19100
    Wir hatten Jahrelang die Goodyear Vector 5 auf einem Golf 3 und waren sehr zufrieden. Die guten Eigenschaften der Vector werden auch regelmäßig in Tests bestätigt. Wenn man in den Alpen wohnt oder regelmäßig zum Wintersport dorthin fährt, sollte man natürlich besser "echte" Winterreifen nehmen, auch wegen der Schneekettenproblematik bei 195/55 (s. o.)
    Bei uns in NRW kommt man aber bei 12.000 km/p.a. gut mit Ganzjahresreifen aus. Außerdem gilt natürlich: Lieber einen guten GJR als einen billigen WR nehmen.
     
Thema:

Ganzjahresbereifung 195/55 R15 85H

Die Seite wird geladen...

Ganzjahresbereifung 195/55 R15 85H - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Verkaufe Winterkompletträder Dunlop Winter Sport 5 auf orig. Skoda Alufelgen "Star" 205/55 R16

    Verkaufe Winterkompletträder Dunlop Winter Sport 5 auf orig. Skoda Alufelgen "Star" 205/55 R16: Verkaufe meinen Satz Winterkompletträder für einen Octavia 3 5E auf originalen Skoda Alufelgen Star (inkl. Nabendeckel) mit Dunlop Winter Sport 5...
  2. Schneeketten 205/55 R17

    Schneeketten 205/55 R17: Hallo, lt. BA dürfen auf Rädern 205/55 R17 nur Schneeketten gefahren werden, die nicht mehr als 9 mm auftragen, lt. der Liste des TÜV Reinland...
  3. Winterreifen für 1.6 TDI Combi (195 o. 205, Stahl o. Alu)

    Winterreifen für 1.6 TDI Combi (195 o. 205, Stahl o. Alu): Hallo zusammen, seit dem Sommer fahre ich auch einen Octavia III Combi (1.6 TDI 110 PS in weiß) und brauche halt bald Winterräder. Einen...
  4. Privatverkauf 4 x Winterräder Stahlfelge 205/55/R16 94H

    4 x Winterräder Stahlfelge 205/55/R16 94H: Zum Verkauf stehen 4 Winterräder auf Stahlfelgen. Ich habe sie ein Jahr auf meinem Yeti gefahren. Da ich sie auf meinem O3 Combi nicht fahren kann...
  5. Privatverkauf Octavia 1Z: BORBET-Alufelgen mit CONTINENTAL Winterreifen 195/65R15

    Octavia 1Z: BORBET-Alufelgen mit CONTINENTAL Winterreifen 195/65R15: Ich verkaufe wegen Fahrzeugwechsels meine kompletten Winterräder. Mein Octavia II macht es leider nicht mehr länger. Um den zweijährlichen...