Ganz blöde Frage bzgl. realer Tuningkosten

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von SiCN, 01.10.2002.

  1. SiCN

    SiCN Guest

    Tag, nachdem ich mir jetzt schon so lange überlegt habe, meinen neuen RS ein bisschen zu "verbessern" (Chip, Abgas ab Kat, 225er Reifen, offener Luftfilter und tieferlegung) frage ich mich auf einmal. Wie sieht das alles realitisch gesehen aus? Wieviel wird mich das Tuning über kurz oder lang kosten. Ich denke da an Wiederverkaufswert etc.

    Sagen wir ich möchte nach drei Jahren meinen RS gegen einen Neuwagen in Zahlung geben, wird mir Skoda den überhaupt abnehmen? Wie sieht es beim Privatverkauf aus, werden Leute stutzig und wollend en Preis pressen oder ist es generell so, das man mit freude den getunten Wagen kauft? Fakt ist ja das man trotzdem ein paar 1000er extra in den Wagen gesteckt hat, und wenn für jeden zusätzlichen 1000er noch ein 1000er beim Verkauf abgezogen wird, ist Tuning viiiiel teurer als bisher gedacht.

    Wie schauen Eure Erfahrungen aus? Solltet Ihr nämlich mal Probleme beim verkauf von einem getunten Wagen gehabt haben werde ich meine Tuningträume ganz schnell zurückschrauben.

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joker1976, 01.10.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Also, Tuning bekommst du generell nicht bezahlt, beim Verkauf. Ganz im Gegenteil, viele drücken den Preis noch, weil sie davon ausgehen, daß mit dem Wagen dann "geheizt" wurde bzw wegen möglicher Materialermüdung durch Überbeanspruchung (Tieferlegung). Aber generell bekommst du für Tuning keinen müden Euro, außer du hast eben das seltene Glück einen "dummen" Auto- bzw Tuningliebhaber zu finden.

    Aber mit dem Glück ist das ja immer so eine Sache...

    Gruß, Andy
     
  4. #3 Skoda_RS_Power, 01.10.2002
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Das ist Ansichtssache.
    Der Händler wird sicher den Preis drücken, weil er sagt: "Der Chip, das Fahrwerk ist alles nicht original", und das kann er nicht an jeden weiter verkaufen. Bestes Beispiel ist ein Autohaus in meiner Nähe. Die haben einen silbernen Kombi umgebaut und umlackiert und der steht seit Anfang 2000 auf dem Parkplatz und keiner möchte Ihn haben. Liegt aber daran, dass das Tuning schlecht gemacht wurde. Bei dem Wagen löst sich z.B. das Leder vom Armaturenbrett ab, das nachträglich eingeklebt wurde, etc. Ich persönlich würde mich über einen fertig getunten Wagen freuen, vorrausgesetzt es wurde z.B. von MTM oder Techart durchgeführt. Für den Chip und Fahrwerk bekommst du beim Verkaufen fast nix mehr. Ich habe in der Usergalerie meinen Vitara gestern reingesetzt. Dort habe ich Sidepipes angebaut, die voll funktionsfähig sind und die 1500 DM gekostet hatten. Wenn ich das Fahrzeug jetzt verkaufen will, dann muss ich die Teile sogar ab machen und einen originalen Auspuff kaufen, weil die niemand haben will.
    Also überleg es dir. Ich persönlich würde einen Auspuff, Chip und Felgen holen. Eventuell noch ein Fahrwerk, aber das kommt ganz darauf an, wie zufrieden du mit dem Auto bist und vor allem wie "Autogeil" man ist. Mit freundlichen Grüßen Ben
     
  5. Ivan

    Ivan Guest

    Tuning ist eine Sache, die man generell liebt, wenn man sie selber macht, bzw. selber machen laesst - um sich den Wagen individuell zu verstalten.
    Ich stimme zu, dass Chip und Tieferlegung den Wiederverkaufwert mindern, weil dann groessere Materialermuedung vorangenommen wird. Klar ist auch, dass von dem Haendler heuzutage lieber Autos im Originalzustand angenommen werden, denn fuer den Tuning Garantie zu uebernehmen ist sicherlich riskanter.
     
  6. smhu

    smhu Guest

    Ein Chip mindert den Wiederverkaufswert. Dein Tuner wird Dir sicherlich gerne wieder die Originalkennfelder aufspielen, wenn ein verkauf ins Haus steht.

    Gemäss Auskunft eines Autohändlers (der wollte mir einen Land Rover Discovery verkaufen) sieht er in einer professionellen und gemässigten Tieferlegung von ca. 30-35mm mit nicht allzu auffälligen Alufelgen sowie einem dezenten Sportauspuff kein Problem für den Ankauf und Wiederverkauf. Ein Auto mit veränderter Karosserie (böser Blick, nicht serienmässiger Heckspoiler, sehr spezielle Lackierung, breitere Schweller, geänderter Frontspoiler) würde er nicht an Zahlung nehmen, da das Risiko zu gross und -wie schon gesagt - der interessierte Kundenkreis zu klein sei.

    Ich behalte alle Originalteile (die Stoffsitzbezüge natürlich nicht) und bin jederzeit bereit für einen "Rückbau" des Wagens, so dass sogar ein Opa den Wagen "passend" für sich finden würde.
     
  7. Ivan

    Ivan Guest

    Ja - aber da musst Du wieder zu dem Tuner fahren und ihn mindestens nett belaecheln - oder bezahlen.
    Dann liest der Kaeufer, dass da einige Jahre Chip war und vor dem Verkauf es zurueckgesetzt wuerde...Ob das einen guten Eindruck macht...?
    Wegen dem Chip wuerde ich mir nicht so grosse Sorgen machen. Es ist bei den Turbomotoren inzwischen ziemlich verbreitet und solange es nicht den Verbrauch drastisch erhoeht, schreckt es nicht so ab - denn ich vermute dass kein Opa sich eine gebrauchte RS kaufen wird - der wird eher einen kleineren Motor oder TDI suchen.
    Aber jedenfalls bezahlt fast niemand wegen Tieferlegung &co mehr als fuer den Serienzustand.
    Ist immer etwas bloed wenn jemand fragt und Du sagst: na ja - das hat der vorherige Inhaber des Wagens gemacht...
     
  8. #7 octavius, 01.10.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    chip: 1000€
    tiefer: 400€
    Fahrwerk: 1000€
    Abgas: 1000€
    felgen: 1000€

    und dann musst Du es so machen, dass alles Rückrüstbar ist. Wer kauft schon eine getunte Karre.

    Versichern solltest Du das Zeug auch noch.

    Bei Skoda ist der Wertverlust aber ohnehin gigantisch.

    Bei meinem A4 hatte ich Glück. Habe nach Totalschaden noch 45% vom Netto EK bekommen. Und das nach 6J. Das Abt-Tuning wurde bezahlt.

    D.h., man ist schnell bei +5T€.

    Wenn Du genug Kohle hast, kaufe lieber eine andere Marke, die alles ab Werk liefert. Bei meinem A4 kostete das Sportfahrwerk seinerzeit nur einige 100DM Aufpreis.

    Ich habe mir vor 2J. einen BMW mit Vollausstattung geholt. Ausser einer elektron. Verdeckfernbedienung musste ich nie etwas nachrüsten.
     
  9. #8 Joker1976, 01.10.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    @ octavius

    1. Ich finde deine Preisangabe unwichtig, da es immer auf den Einzelfall ankommt.

    2. Warum extra versichern? Alles, was fest an meinem Auto verschraubt ist und nicht übermäßig aus dem Rahmen fällt in Sachen kosten ist automatisch mitversichert.

    3. Warum soll der Wertverlußt bei Skoda gigantisch sein?? Die letzten Tabellen, die ich gesehen hatte war es proportional zu dem Wertverlußt von z.B. VW, nur daß Skoda schon von vorneherein günstiger ist.

    4. Bei meinem Seat bekam ich nach 3 Monaten und gefahrenen 5.000km noch etwas mehr wie den Kaufpreis, den ich zuvor beim Händler entrichtete...
     
  10. #9 supermario, 01.10.2002
    supermario

    supermario Guest

    hallo alle mann,
    also das geld was mann reinsteckt bekommt mann nie wieder raus , aber es gibt händler (bei uns auf jeden fall) die bezahlen dir das tuning zum teil mit. bei diesem händler gibt es auch fast nur getunte autos.

    ...und privat gibt es auch gute chancen (meine erfahrung, beim verkauf meines 3er polos-getunt).

    mario
     
  11. #10 octavius, 01.10.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Joker,

    es war gefragt:

    "..Wieviel wird mich das Tuning über kurz oder lang kosten. Ich denke da an Wiederverkaufswert etc. .."

    Daher meine Preisangaben.


    Die meisten Versicherer haben nur 1T€ an Zusatzausstattung versichert (so auch bei meinem Versicherer). Den Rest muss man anzeigen und zahlt extra!

    Mein Skoda kostete 33,5 T€ Liste. Bezahlt hab ich 28.
    Ich fragte den Händler, was ich nach einem Jahr dafür bekäme: ca. 20T€. Sind so 30% im ersten Jahr.

    Ich könnte mir vorstellen, das es sich bei dem genannten Seat um keinen Neuwagen handelte.
     
  12. Balint

    Balint Guest

    HI!
    Also, das it dem Preisverlust ist so eine Sachen für sich selbst.
    Also, ich hab noch nichts negatives darüber gehört.
    Beispiele:
    1. Mein Bruder hatte mal nen Cordoba CLX, der hat das Auto tiefer gelegt, 215er drauf und nen Sebring ESD drauf gemacht. Er hat durch das Tuning mehr geld für sein auto bekommen, als wenn es in serie gewesen währe.
    2.Danach hatte er ein 320i Cabrio. Das war schon hergerichter(Tiefer, Auspuff, breitere Reifen). War zwar Privat verkauft, aber er hat mehr bekommen als für nen Serie.
    3. Mein Vater fährt jetzt nen A4 B5 (schönes Auto). Er hat davor zwei Audis bei einem BMW-Händler angesehen. Beide gleicher Motor, gleicher Hubraum, gleiches Baujahr. Der eine war aber getung(Tierfer Felgen, Auspuff(2x100mm)). Der getunte kostete 3000€ mehr als der Serie, obwohl er bedeutend mehr Kilomter hatte.
    Also, ich will damit sagen, das nach meiner Ansicht Tuning im Endeffekt doch manchmal mehr rausbringen kann.
    Gruß Balint:bandito:
     
  13. SiCN

    SiCN Guest

    Sagen wir so, bei schönen Alus kann ich mir schon denken, das man gerne (alleine schon vom aussehen her) ein paar €€€ mehr springen lässt, aber um was es wirklich geht ist ja: Was sagt jemand, wenn da ein offener SLF im Motor prangt bzw. wenn der Auspuff sich viel sportlicher anhört als ein Original-Auspuff.
     
  14. smhu

    smhu Guest

    Meine Rede!! Solches Tuning ist beliebt bei den Kunden. Nur Veränderungen an der Karosserie sollte man zu Gunsten eines guten Wiederverkaufswertes unterlassen (die gefallen echt nicht allen).

    Mein Octi ist asbolut umschwärmt von Händlern und Interessenten, mach mir da keine Sorgen.
     
  15. SiCN

    SiCN Guest

    Wen es intressiert, ich habe mich extern ein bisschen informiert und folgendes rausgefunden:
    * Volkswagen (+Skoda/Audi/Seat) rät generell vom Tuning ab und grössere Autoverkäufer (wie z.B. Autoforum in Skandinavien) nehmen ungern getunte Autos in Zahlung, da nur ein kleineres Klientel bereit ist, ein Wagen zu Kaufen, der nicht mehr 100% Original ist.
    * Wenn der Händler den Wagen nimmt, dann höchstwahrscheinlich ohne für das Tuning zu zahlen und der Wert des Wagens ist auch niedriger als ein anderer ungetunter.
    * Wer seinen Wagen abbezahlt hat generell schlechte Karten. Der Volkswagen Konzern verbietet (zumindest hier in Schweden) generell Modifikationen am Fahrzeug vorzunehmen, solange es nicht abbezahlt ist.

    Aber man soll ja munter bleiben, deswegen habe ich mich mal bei einschlägigen Tuningzeitschriften mit Autobörsen erkundigt. Dort heisst es, das liebevoll getunte Fahrzeuge durchaus einen höheren Wiederverkaufswert haben, solange man einen Tuningliebhaber findet. In jedem Fall muss man jedoch davon ausgehen, das viele Tuningnerds eventuell nicht das Geld haben um einen getunten Jahreswagen zu kaufen. D.h. besserer Wiederverkaufswert, aber nur, wenn es sich um ein sowieso schon billiges Auto handelt (getunter Audi 100 oder so :hihi:).
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Joker1976, 16.10.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Nur mal zu Erinnerung an diejenigen, die es mir nicht glauben wollten und sogar davon gesprochen hatten, daß ich kein Ahnung hätte.....
     
  18. SiCN

    SiCN Guest

    @Joker: ??? Wer sagt denn, das Du keine Ahnung hast?
     
Thema:

Ganz blöde Frage bzgl. realer Tuningkosten

Die Seite wird geladen...

Ganz blöde Frage bzgl. realer Tuningkosten - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  5. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...