Gänge lassen sich schwer schalten

Diskutiere Gänge lassen sich schwer schalten im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; moin seit ein paar tagen lassen sich die gänge schwer schalten. die kupplung scheint normal zu sein,denn schleifpunkt ist normal aber die...

  1. #1 FeliSport, 13.05.2002
    FeliSport

    FeliSport Guest

    moin

    seit ein paar tagen lassen sich die gänge schwer schalten.
    die kupplung scheint normal zu sein,denn schleifpunkt ist normal aber die gänge lassen sich schwer rein und raus machen.da ist wie ein kleiner wiederstand.

    woran kann das liegen?

    ich hab noch garantie auf das auto.fällt so ein fall unter garantie??

    ciao Kevin
     
  2. #2 boomboommelli, 13.05.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Hi Kevin!
    Auch wenn die Kupplung noch normal zu funktionieren scheint,solltest du sie fachmännisch überprüfen lassen,denn die schwere Schaltbarkeit ist doch meist ein Hinweis auf Kupplungsverschleiß!Trittst du das Pedal auch voll durch?Ansonsten würde ich mal das Gestänge prüfen,ggf. auch schmieren.Auch die Schaltkulisse (Schaltsack demontieren) bedarf einer öfteren Einfettung! Wieviel Km hat dein Feli denn jetzt runter?
     
  3. #3 FeliSport, 13.05.2002
    FeliSport

    FeliSport Guest

    hi melli

    ich war gerade in der werkstatt.der "fach"mann hat mir gesagt das das gestänge neu eingefettet werden muss.die gänge lassen sich sonst butterweich schalten.

    mein feli hat ca 76tkm runter.ja die kupplung trete ich immer durch.

    mal sehn ob das unter kulanz o garantie fällt.hab samstag werkstatt termin

    mfg kev
     
  4. #4 Trooper, 13.05.2002
    Trooper

    Trooper Guest

    Hi Felisport!

    Das selbe Prob hatte ich auch. Es ist keine große Sache. Wie der Meister in der Werkstatt sagte, muß das Gestänge nur mal gefettet werden. Es geht eigentlich ganz einfach. Schaltmanschette ab und los. Meine Werkstatt hats kostenlos gemacht. :]
     
  5. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thurow Ilmenau
    Kilometerstand:
    98000
    Meist ist es aber UNTEN das Gelenk, wo das Schaltgestänge (vom Getriebe kommend), über ein Gelenk Richtung Schalthebel umgelenkt wird. Da ist ein Bolzen drin, der öfters mal gefettet werden sollte. Manche Werkstätten ziehen den Bolzen einfach auch nur ZU FEST an, und schon geht die Schaltung schwer ! Meist sind dann noch die integrierten Plastbuchsen zerbrochen.
    Die "Abschmierung" ist eigentlich aber wirklich nur eine Sache weniger Minuten !!

    Gruß Michal ! ;-)
     
  6. #6 skodafan, 13.05.2002
    skodafan

    skodafan Guest

    Hi,

    ich habe nur das Problem mit dem Rückwärtsgang, das er immer schwer reingeht.

    Skodaleiden, hatte ich schon bei meinem Favorit.

    Skodafan
     
  7. #7 boomboommelli, 14.05.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Das mit dem Rückwärtsgang kenne ich auch ,habe mir zur Angewohnheit gemacht,nach dem Motoranlassen alle Vorwärtsgänge im Stand mal durchzuschalten,dann geht der Retouregang viel leichter rein!Einzig das schnelle Herunterschalten vom 3. in den 2. Gang ist kaum hinzubekommen,da bedarf es einer halben Gedenksekunde,um keinen Gruß an das Getriebe zu schicken!Hochschalten dagegen ist auch auf die flotte Tour möglich!Das Ganze hat wohl etwas mit dem Konstruktionsmerkmal einer Gestängeschaltung zu tun,bei einer Seilzugschaltung lassen sich die Gänge bestimmt sportlicher (schneller) einlegen,vielleicht auch präziser!
     
  8. #8 Trooper, 14.05.2002
    Trooper

    Trooper Guest

    Also mit dem Getriebe bin ich sehr zufrieden. Schön kurz, genau richtig für die Stadt! :]
    Das mit dem Rückwertsgang ist nicht allein ein Skodaleiden. Das haben auch VWs, die zu der Zeit gebaut wurden.
     
  9. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thurow Ilmenau
    Kilometerstand:
    98000
    Hi !

    Ich habe einfach beim Felicia im Stand immer erst in den 3.Gang geschaltet und dann danach BUTTERWEICH den Rückwärtsgang einlegen können ! (vereinfachte "BoomBoomMelli - Formel ;-) )

    Gruß Michal !
     
  10. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    ich habe soetwas auch aber es hällt sich noch im rahmen.

    bei mir war oder ist es das getriebe, ich hatte da mal extremen ölverlust, und habe sehr lange gebraucht um mein gretiebe wieder trocken zu kriegen.
    es hat sehr darunter gelitten!!!!

    also hoffe das es nicht das getriebe ist!!! ein guter rat
     
  11. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thurow Ilmenau
    Kilometerstand:
    98000
    Ein verbreitetes Problem des Getriebes ist eventuell noch ein Rasseln, vor allem im Leerlauf. Das kann vom Ausrücklager kommen, aber auch vom 5.Gang !
    Da das Getriebe ursprünglich nur ein Viergang - Getriebe war, ist der 5. Gang separat "angesetzt" worden, sozusagen auf die Welle "hinten drauf" ! Und ich hatte es schon, daß sich dieses Zahnrad GELOCKERT hatte (!!!) - laut Werkstatt kommt das häufiger vor.
    Es kann außer dem Rasseln aber nichts passieren, das Zahnrad kann nicht abrutschen, da es im Zusatzgehäuse gehalten wird. Zum Festziehen muß auch nur der Zusatzdeckel geöffnet werden, ein Ausbau des Getriebes bleibt einem erspart !

    Noch etwas zu allgemeinen Schaltschwierigkeiten:

    Bei mir hat Getriebeöl mit der Spezifikation 75 W 90 SEHR GUTE Erfolge gezeigt, vor allem im Winter ! Es passen 2,4L rein !

    Gruß Michal !
     
  12. Sammy

    Sammy Guest

    Hallo zusammen!

    Ich hätte dazu auch mal eine Frage:
    Und zwar tritt es bei mir immer häufiger auf (inzwischen jedes Mal), dass wenn ich nach einer längeren Autobahnfahrt (durchgehend 5. Gang) wieder runter schalten will, alles extrem schwergängig ist. Vor allem das Schalten in den 4. Gang.
    Das hält sich dann bis zum Ende der Fahrt.

    Bei der nächsten Fahrt schaltet sichs dann wieder butterweich!!

    Sammy
     
  13. #13 condomi, 14.05.2002
    condomi

    condomi

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hönow 15366
    Mit meinem Getriebe habe ich keine probleme, ausser das der Rückwärtsgang manchmal hackt. köönte man nicht einfach ein vw getriebe nehmen? weis das einer?
     
  14. #14 Trooper, 14.05.2002
    Trooper

    Trooper Guest

    Ist das nicht eins? ?(
     
  15. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thurow Ilmenau
    Kilometerstand:
    98000
    Das Getriebe ist ein REINES Skoda - Getriebe !

    @ Sammy da würde ich auf JEDEN FALL mal das Getriebeöl wechseln ! Beim Favorit war es sogar alle 60 000 km vorgeschrieben, beim Felicia dann nicht mehr, aber es empfiehlt sich trotzdem, dies nach dem angegebenen Intervall zu wechseln !
    Ist auch keine große Sache, 2,4L Öl und das Wechseln 20min !

    Gruß Michal !
     
  16. #16 condomi, 21.05.2002
    condomi

    condomi

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hönow 15366
    aber rein theoretisch wäre doch ein vw getriebe möglich. da der 1.6er ja ein vw motor ist. dann müsste man doch auch eine sportkupplung dafür bekommen oder?
     
  17. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    7.186
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Sicher passt auch ein VW Getriebe an den Motor, doch die Aufhängepunkte der Getriebe passen nicht- und mal ehrlich: Ein VW Getriebe hakt auch,außerdem,wann schaltet man in den Rückwärtsgang? Sooo oft wohl nicht.Und Gewohnheitstiere sind wir Menschen noch dazu... ;-)
     
  18. #18 boomboommelli, 23.05.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Nun,jetzt weiß ich,daß ich ein Skoda-Getriebe mit VW-Motor in meinem Feli habe,aber warum wurde solch ein Aufwand betrieben (die Sache mit dem angesetzten 5.Gang),wenn doch ein passendes Vw-Getriebe zu meinem Polo-Motor im Felicia schon im Polo existiert hat? Man spricht ja auch von "Motor-Getriebe"als eine Einheit im Fahrzeugbau!Wäre auch mal interressant zu wissen,ob im VW Caddy Pickup 2 (eineiiger Zwilling des Skoda Pickup)auch ein Skoda- Getriebe seinen Dienst tut!Wenn das 5.Gang-Zahnrad in das Skoda 4-Gang-Getriebe nur ergänzt wurde,so muß es doch auch austauschbar (durch ein kleineres) sein,oder?Denn ich finde,daß der 5.Gang leider nur ein Schongang ist,und mir wäre ein 5.Gang als aktiver Fahrgang viel lieber!Die Drehzahl bei Tacho 180 beträgt ja gerademal 4700 U/Min.,und für eine solche Getriebeauslegung fehlt dem Motor einfach die nötige Leistung!

    MfG Melli
     
  19. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thurow Ilmenau
    Kilometerstand:
    98000
    Hi BBM !

    Das mit dem SkodaGetriebe könnte ich mir so erklären:

    Der VW-Motor war ja für den Felicia gar nicht konzipiert.Es gab ja eigentlich erst nur den 54 und 68 PSer. Daher hat man auch ein SkodaGetriebe verwendet.
    Und als dann doch der VW-Motor hinzu kam, hat man ,sicher aus Kostengründen, auf den Einbau eines extra VW-Getriebes verzichtet.
    Mit dem Ritzeltausch - das weiß ich nicht, glaube aber nicht, daß es so einfach ist! Woher willst Du denn ein ausgerechnet DORT passendes, kleineres Ritzel herbekommen ?

    Gruß Michal ;-)
     
  20. #20 Trooper, 23.05.2002
    Trooper

    Trooper Guest

    Naja, wer genug Geld hat, kann sich an Spezialfirmen wenden. Die passen jedes Getriebe nach deinen Wünschen an.
     
Thema: Gänge lassen sich schwer schalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto lässt sich schwer schalten

    ,
  2. gangschaltung geht schwer

    ,
  3. gangschaltung schwierig

    ,
  4. gänge lassen sich schwer schalten,
  5. schalten geht schwer,
  6. gangschaltung schwergängig,
  7. schaltung auto schwergängig,
  8. schaltung schwergängig,
  9. gangschaltung geht schwer auto,
  10. auto schaltung geht schwer,
  11. kupplung lässt sich schwer schalten,
  12. schaltung geht schwer,
  13. schalten schwergängig,
  14. Reparaturen Ehringshausen,
  15. gangschaltung auto schwergängig,
  16. skoda fabia schaltet schwer,
  17. auto schaltet schwer,
  18. 2 und 4 gang lässt sich schwer einlegen,
  19. gangschaltung auto geht schwer,
  20. getriebe lässt sich schwer schalten,
  21. auto lässt sich am anfang schlecht schalten,
  22. getriebe schaltet schwer,
  23. auto schaltung hakt,
  24. schaltung von Kupplung immer scgwerer,
  25. getriebe schaltet schlecht
Die Seite wird geladen...

Gänge lassen sich schwer schalten - Ähnliche Themen

  1. 1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG - Langzeiterfahrung -

    1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG - Langzeiterfahrung -: Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn wir hier unsere Erfahrungen des Octavia 3 FL mit der Motorisierung „1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG“...
  2. Verbrauch 1.8 TSI 6-Gang sehr hoch

    Verbrauch 1.8 TSI 6-Gang sehr hoch: Moin, wollte mal wissen wie euere Verbräuche so sind. Ich habe den 1.8 TSI 180 PS Bj. 2017 und komme mit normaler Fahrweise auf 540km im Schnitt....
  3. 7 Gang DSG schleifen beim Schaltvorgang

    7 Gang DSG schleifen beim Schaltvorgang: Hallo zusammen, ich habe mal wieder Probleme mit meinem Oktavia. Erstzulassung 4/2016, 1,4 Liter, 150 PS, 7 Gang DSG, ca. bei 29.300 km. Beim...
  4. Getriebeöl Schaltgetriebe (5-Gang) 1.9 TDI

    Getriebeöl Schaltgetriebe (5-Gang) 1.9 TDI: Guten Morgen, an meinem 1.9er TDI (2004) ist nach 190T Km die Schaktung etwas hakelig geworden. Möchte um dem beizukommen zuerst das Getriebeöl...
  5. gesucht: eure Erfahrungen zum 7-Gang-DSG

    gesucht: eure Erfahrungen zum 7-Gang-DSG: Bitte tragt hier eure Erfahrungen mit dem 7-Gang-DSG ein. Nach gut 14.000km bleiben folgende „Eindrücke“ hängen: 1.) Im kalten Zustand direkt...