Funken beim Abklemmen des Minuspols

Diskutiere Funken beim Abklemmen des Minuspols im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Skoda-Fans, gestern wollte ich mit meinem Skoda Fabia (Baujahr 2006) wegfahren, doch er startete nicht. Die Batterie war leer, weil er...

  1. #1 Schlumpi79, 10.02.2013
    Schlumpi79

    Schlumpi79

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Skoda-Fans,

    gestern wollte ich mit meinem Skoda Fabia (Baujahr 2006) wegfahren, doch er startete nicht. Die Batterie war leer, weil er jetzt längere Zeit gestanden hat.

    Nun habe ich den ADAC gerufen, der "Gelbe Engel" hat die Batterie wieder startklar gemacht und ich ließ auf seinen Rat hin den Motor eine halbe Stunde laufen.

    Der Fachman hatte mir geraten, wenn das Fahrzeug länger steht, den Minuspol abzuklemmen, damit so etwas nicht wieder vorkommt. Ich weiß ja nicht, wann ich das nächste Mal wieder fahre.
    Ich habe also heute den Minuspol abgeklemmt (die Zündung war natürlich aus!). Doch als ich die Klemme vom Batteriepol abnehmen wollte (so hatte es mir der ADAC-Mann geraten), entstanden plötzlich Funken. Also habe ich lieber nicht weiter gemacht. Jetzt hat der Wagen zwar keinen Strom mehr, aber die Klemme liegt noch halbwegs auf dem Pol.

    Was würdet Ihr mir jetzt raten? Ist das mit den Funken normal, wenn der Minuspol abgeklemmt wird?
    Und muss ich etwas beachten, wenn ich den Pol vor meiner nächsten Tour wieder anklemme? Muss ich z. B. entsprechende Schutzmaßnahmen treffen? Wenn ja: Welche?

    Vielen Dank im Voraus sagt Ricardo!
     
  2. #2 MiRo1971, 10.02.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.247
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    178000
    Der Funkenflug ist völlig normal. Nur solltest du da nicht allzu lange mit rumeiern. Einfach abziehen und gut. ;)
     
  3. #3 Schlumpi79, 10.02.2013
    Schlumpi79

    Schlumpi79

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    "Einfach abziehen und gut."
    Und wenn ich NICHT abziehe, sondern alles so lasse?
     
  4. #4 Firestorm91, 10.02.2013
    Firestorm91

    Firestorm91

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    16
    Dann ist der Stromkreis immernoch geschlossen und die Batterie kann sich wieder entladen. Und eine lose Klemme ist bei der nächsten Fahrt auch nicht sonderlich empfehlenswert

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  5. #5 Bernd64, 10.02.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Wie lange war das denn genau?

    Gruß Bernd
     
  6. #6 Schlumpi79, 10.02.2013
    Schlumpi79

    Schlumpi79

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und muss ich denn nun etwas Besonderes beachten, wenn ich die Klemme wieder anschließe?
     
  7. #7 Schlumpi79, 10.02.2013
    Schlumpi79

    Schlumpi79

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Weiß ich nicht mehr! Ungefähr im November bin ich das letzte Mal gefahren.
     
  8. #8 Firestorm91, 10.02.2013
    Firestorm91

    Firestorm91

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    16
    Solltest nur beachten beim festziehen mit dem Schraubenschlüssel nicht aus Versehen den Plus-pol zu berühren.
     
  9. #9 Bernd64, 10.02.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Einfach raufstecken und festziehen.
     
  10. #10 Lutzsch, 10.02.2013
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Das Entstehen der Funken bedarf keinerlei Bedenken und ist vollkommen normal. Du hast einen Stromkreis geöffnet, in dem aufgrund von Ruheströmen (Verbraucher im Stand By [Radio, WFS, ZV,..]), Strom fließt. Beim Trennen des Stromkreises sollte man zügig die Pole von der Stromquelle trennen. Langsames „Dranherumgewackel“ kann zum Auslösen einzelner Sicherungen an den diversen parallelen Stromkreisen führen.
    Wenn die Klemme nun halbwegs auf dem Pol liegt, solltest Du dich allmählich entscheiden. So eine halbfeste Verbindung kann sich schnell lösen und wird folglich zum Sicherheitsrisiko.
    Ich empfehle dir die elektrische Verbindung wieder komplett und dauerhaft herzustellen. Sollte deine Batterien in binnen weniger Tage leer sein, solltest Du über die Anschaffung einer Neuen und der eines Erhaltungsladegerätes nachdenken.
    Bei einem schnellen Anschließen bzw. Trennen der Pole entstehen keine Gefahren.
     
  11. #11 reddriver, 10.02.2013
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Nach ab- und wieder ankllemmen der Batterie müssen die el.Fensterheber wieder angelernt, die Uhr neu eingestellt werden und wenn du hast, bei einem Fremdradio u.U. der Sicherungscode neu eingegeben werden.
    - Fensterheber anlernen:
    Schlüssel in Türschloss, drehen und festhalten bist die Fenster runtergefahren sind, anschl. das gleiche rückwärts bis die Fenster wieder oben sind.
    Viel Spass.

    Trotzdem wundert mich schon die Meinung vom Gelben Engel:
    Batterie abklemmen, bei längerer Standzeit. Ist heutzutage wohl nicht mehr Stand der Technik, oder?
    Ein intakter Akku sollte längere Standzeiten schon abkönnen.
     
  12. #12 Bernd64, 10.02.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Wie mans nimmt :)
    In der BA vom Fabia wird bei einer Standzeit von mehr als 3-4 Wochen enpfohlen, die Batterie abzuklemmen.
    Weil eben nicht alles in den absoluten Ruhezustand geht.

    Gruß Bernd
     
  13. #13 Schlumpi79, 10.02.2013
    Schlumpi79

    Schlumpi79

    Dabei seit:
    04.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Batterie abgeklemmt, alles okay!
     
Thema: Funken beim Abklemmen des Minuspols
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kannsich batterie entladen wenn minus abgeklemmt

    ,
  2. batterie abklemmen bei längerer standzeit

Die Seite wird geladen...

Funken beim Abklemmen des Minuspols - Ähnliche Themen

  1. Klackern beim Octavia 2

    Klackern beim Octavia 2: hallo, Seit ein paar Wochen habe ich ein klackern/tickern bei meinem Octavia Scout. Das klackern iat aber immer nur wenn ich eingekuppelt habe...
  2. Motor springt nicht mehr an beim Felicia

    Motor springt nicht mehr an beim Felicia: Hallo mal wieder :-( Ich bin leider ein Laie wenn es um Autos geht. Ich habe daher Probleme bei meinem Skoda Felicia BJ 1999, 1,6l 6U1. Mein...
  3. Kurzes Quitschen beim Gas geben

    Kurzes Quitschen beim Gas geben: Hallo, Ich hab seit paar Wochen ein kurzes Quietsch Geräusch das bei fast jedem kurzem Gasstoß, ganz selten auch beim rauf und runterschalten,...
  4. Funk ZV spinnt bei kälteren Temperaturen

    Funk ZV spinnt bei kälteren Temperaturen: Das Fahrzeug Roomster 1,2 TSI mit Zulassung April 2011 spinnt beim Aufsperren bei Kälte. Ist das Fahrzeug eine weile gestanden "ausgekühlt" muss...
  5. Hoher Spritverbrauch beim Octavia 2.0 TDI

    Hoher Spritverbrauch beim Octavia 2.0 TDI: Hallo, ich habe mir den Octavia 2.0 TDI 6-Gang DSG Getriebe als Neuwagen angeschafft. Ist jetzt 4 Wochen alt. Das Auto hat viele Extras und is...