Fundstück der Woche

Diskutiere Fundstück der Woche im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Das ist eine alte Skoda Preisliste von 1987. Schaut Euch mal die Preise an ! Heute zahlt man für das Basismodell das 2,5-fache, fürs Topmodell das...

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.225
Zustimmungen
54
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
pl1987


Das ist eine alte Skoda Preisliste von 1987. Schaut Euch mal die Preise an ! Heute zahlt man für das Basismodell das 2,5-fache, fürs Topmodell das 5,5-fache. Sicher der Vergleich hinkt auf allen drei Beinen, aber dennoch ist es schon bemerkenswert. Damals hat das Benzin auch nur die Hälfte gekostet ....
Wenn es mit den Preisen bei Skoda so weitergeht, muss VAG eine koreanische Marke oder ähnliches kaufen, um wieder ein Preiswertprodukt im Haus zu haben.

skomo
 
#
schau mal hier: Fundstück der Woche. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Sorry, aber was hat das mit Skoda zutun?
Sieh dir eine Preisliste von VW von 87 an - gleiche Entwicklung... zum Vergleich, probiere es mit Toyota, Opel, Ford - gleicher Effekt..
 

Ivan

Guest
Es handelt sich aber um Autos die bis auf kleinere Veraenderungen seit 1976 in dieser Form gebaut worden sind - und eigentlich weitgehend technisch identisch mit den Vorgaengermodellen waren. Im Vergleich zu Westkonkurenz auch fuer diese Preisse fast unverkaeuflich. Der Zeitschrifttest hatte den Titel: "Technik von gestern zu dem Preiss von vorgestern!" - wobei die Preisse schon relativ hoch waren. Zu dieser Zeit kam schon Favorit - der in CS 84 000 Kcs gekostet hat - also um 4000DM.
Na ja - im Vergleich zu Trabis waren das natuerlich extrageile Autos. :hihi:
 

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.225
Zustimmungen
54
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Klar, Toaster, die Entwicklung ist bei jedem Autohersteller dieselbe. Hätte auch eine VW- oder Fordpreisliste sein können. Ich dachte nur, ein alte Skodapreisliste ist im Skodaforum angebrachter.

Ganzjahresfrostschutz heißt, das ab Werk ein Frostschutzmittel eingefüllt wurde, welches das ganze Jahr über im Kühlwasserkreislauf verbleiben konnte. War damals im RGW keine Selbstverständlichkeit. Dieser Ganzjahresfrostschutz musste aber theoretisch aller 2 Jahre getauscht werden. Haben aber die wenigsten gemacht.
Die Vierkolbenscheibenbremse war allerdings ein wirkliches Hallali. Wurde selbst noch in unveränderter Form (nur anderes Gußmaterial) bis 10 Jahre später im Favorit Gr. A und Felicia KitCar verbaut. In der Serie kam ab Favorit aber wieder eine simple Schwimmsattelbremse von Lucas zum Einsatz.

skomo
 

Tobi

Dabei seit
07.07.2002
Beiträge
1.040
Zustimmungen
10
Interessant...
Von den Gebrauchsskodas haben alle 4 Türen, genau wie heute.
Die Haltegriffe hinten fehlen auch heute noch im Fabia Classic, genau wie in der 105er Basisausstattung...
 

skodafan

Guest
Am besten finde ich die Ausstattungsliste. :narr:

Das ist ja die Preisliste des Skodas für das damalige westliche Ausland. Ich denk mal in der ehemaligen DDR, sah so eine Liste ganz anders aus. Da gab es bestimmt nicht so viele Sicherheitsausstattungen. :D (z.B. Sicherheitslenksäule, u.s.w.)


MfG Skodafan
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ivan

Guest
@tobi
4 Tuere? In Allgemeinen bezeichnete man die grosse Hecklappe z.B. bei Kombis als fuenfte Tuer. Laut solcher Ausstatungsliste waeren heute also alle Skodas ausser Superb und Fabia Sedan 5 Tuerig.

@Skodafan
Das was da in der Liste steht, war alles auch in der Tschechoslowakei zu Verfuehrung (in der DDR hatten nur einige glueckliche das Auto - viel mehr gab es z.B. in England) So wie ich es mitbekommen habe, gab es bei den Westexportausfuehrungen nur groessere Farbauswahl - so ein "Sandgelb" z.B. - und etwas strengere Qualitaetskontrolle. Ich habe mal ein Bericht gelesen, wie der britische Importeuer Alufelgen montiert hat, anderen Schaltknauf und weitere Kleinigkeiten.
Man sagte ... das was da vom Export zurueckkam (mangelhafte Ware) hat man in Tuzex (Westwarenshops fuer Westgeld) reingestellt und die Autos waren sehr begehrt - weil angeblich trotzdem um Welten besser als "normalserie". Wenn man also sagte, dass das Auto aus Tuzex ist, war das wie Vorfahrt mit einem neuem BMW und alle machten :wow:
Allerdings war das alles etwas frueher als 1987.
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.943
Zustimmungen
2.025
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Was heute kein Skoda zu bieten hat sind die 2 Kofferräume, z.B. beim s105. Der eine sitzt da wo bei der Mehrzahl der heutigen Autos der Motor sitzt (vorn) und dann ist da noch ein kleiner Gepäckraum hinter den Sitzen vor dem Heckmotor. Für 1-2 Taschen reichte die Größe.
Als mein Vater sich seinen kaufte hat er so etwa 17000 DDR-Mark gekostet, also nicht wenig.
Ich bin mit ihm auch ein paar Monate gefahren, war mein erstes "aktives"......lang ists her.

SavOy
 
Thema:

Fundstück der Woche

Fundstück der Woche - Ähnliche Themen

120 Jahre Skoda und L&K: Gleich drei historische Daten gilt es für Skoda in diesem Jahr zu feiern: 120 Jahre Unternehmensgründung, 110 Jahre Automobilherstellung und 90...
Am 23. März kommt der Skoda Superb!!!!!: So groß und stattlich war schon lange kein Skoda mehr. 55 Jahre lang baute die tschechische Marke eher kleine und kompakte Fahrzeuge, jetzt rollt...
Oben