Frust! Muss Superb gegen A6 tauschen :-(

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von panda2010, 25.01.2013.

  1. #1 panda2010, 25.01.2013
    panda2010

    panda2010

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 1.8 DSG
    Mein Superb Combi läuft am Mai aus dem Leasing. Ich habe mich schon auf den neuen gefreut. Nun hat mir mein Chef den A6 Avant eines Ex-Kollegen aufs Auge gedrückt, der noch über 2 Jahren läuft und den wir nicht anderweitig los werden. Der A6 (2.0 TDI 177PS multitronic) hat alles Mögliche an Gedöns (ACC, S-Line Sport und Exterieur Paket, MMI Navi plus, TV-Modul, HUD, 20" Felgen Titanoptik etc.), aber leider nicht das, was ich eigentlich brauche. Nachdem ich mich erst gewehrt habe, erstattet mir der Arbeitgeber zwar den Unterschied in der Versteuerung (40k zu 65k LP), aber glücklich bin ich nicht. Was mich stört:

    • S-Line Sportfahrwerk + 255/35 R20 Reifen = Fahrkomfort adé. Geht es eigentlich noch härter? Meine einzige Hoffnung ist, dass ich einen anderen A6-Fahrer in der Firma finde, der seine 16 oder 17 Zoller mit mir tauscht.
    • Keine Standheizung. *Brrr* Wieder kratzen und frieren im Winter.
    • Mit dem ganzem S-Line-, Optik- und Exterieur-Gedöns ist der Wagen ganz auf Protz getrimmt. Das mag ich ja überhaupt nicht.
    • Keine AHK. Wollte mir dieses Jahr eigentlich einen Fahrradträger besorgen.
    • Keine Sitzheizung hinten+weniger Beinfreiheit
    • "Stinkender" Diesel. Dann tanke ich halt eben das teure Ultimate.

    Meine Kollegen schauen mich mittlerweile an, als wäre ich vom Mond, da ich mich so wenig über den neuen Wagen freue. Der Standardkommentar, den ich erhalte, lautet immer: "Mensch, das ist ein Audi! Ein AUDI! Der ist doch wohl besser als dein Skoda." Ich habe zwar nicht so ein emotionales Verhältnis zu Autos, aber der Superb begeistert mich deutlich mehr als der Audi.

    Zugegeben: Das Ganze ist ein Luxusproblem und man sollte sich besser über andere Sachen Gedanken machen. Mich frustriert das trotzdem und ich muss das mal hier loswerden.

    Vielen Dank noch an die Community. War sehr informativ hier.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Das einzige das mich an der Kombination stört ist das S-Line Fahrwerk und am allermeisten die Multitronic - ich war für den A6 vor meinem Wechsel Werktestfahrer und kann ansonsten absolut nichts negatives über den 4G berichten.

    Der Motor ist gut, aber die Multitronic wird dich zum weinen bringen - das Ding fährt sich damit wie ein Gummiband und zieht ausserdem keine Wurst vom Teller. Das S-Line Exterieur fällt im Grunde kaum auf. Schau dir mal den RS6 im Vergleich zum W204/212 AMG an. Ich will meinen, dass der Audi da doch etwas dezenter daher kommt.
     
  4. #3 Quax 1978, 25.01.2013
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Ich kann Dich schon verstehen. So ein Kleinwagen mit untermotorisiertem Antrieb zu einem völlig überteuertem Preis. Wenn man Größe gewohnt ist, kann der A6 schon einengen. ;) Aber die 2 Jahre gehen auch rum und dann klappt das shon wieder mit einem Superb.
     
  5. #4 schmdan, 25.01.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Sorry, aber mein Mitleid hält sich arg in Grenzen.
    Und sieh es so: Das "Unglück" A6 ist nach 2 Jahren auch wieder vorbei.

    BTW: Wer hindert Dich dran, Dir privat einen Superb zu kaufen, wenn der A6 sooo unzumutbar ist?
     
  6. #5 Under-Taker, 25.01.2013
    Under-Taker

    Under-Taker

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR ST 1.8TSI
    Kilometerstand:
    29000
    Sei doch froh. Als wenn der A6 schlecht wäre. Gescheite Verarbeitung, schöne Optik und mal ehrlich. So hart ist das s line Fahrwerk nicht.
    Aber wahrscheinlich poltert es weniger als das von superb.

    Und jetzt zerreißt mich. :)
     
  7. #6 martin90, 25.01.2013
    martin90

    martin90

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gommern
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 3 JOY DSG
    Kilometerstand:
    800
    Meine güte sowas nenne ich jammern auf hohen Niveu unglaublich :thumbdown:
     
  8. #7 DerAttila, 25.01.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    da kann ich mich nur anschliessen: ich wäre froh, würde ich ein auto bekommen, das sehr gut verarbeitet ist, passt wie ein maßanzug und zudem auch noch sinnvolle bedienungselemente hat.

    man kann audi nur eines vorwerfen: das eingebildete prestige. denn das ist es nicht. aber mangelnde qualität bestimmt nicht. das kann man schon eher skoda vorwerfen.
     
  9. #8 blauer_wikinger, 25.01.2013
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Was die Platzverhältnisse im Innenraum angeht stinkt der A6 gegen den Superb natürlich ab. Da hat man nicht mehr Platz als im Golf (besonders hinten).

    Alles in allem ist der A6 aber auch kein schlechtes Auto - nur maßlos überteuert.
     
  10. #9 superb-fan, 25.01.2013
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    bin gestern auch A6 Avant 3.0 TDI Quattro gefahren, war mir irgendwie schon zu viel des guten die Kiste. (LP 90.700€)
    Understatement sieht anders aus :thumbsup:

    S-Line Interieur Exterieur Sportpaket bla bla...mit 18er Winterreifen war der jetzt nicht so doll hart. glaube 17er oder 16er sehen verloren aus.l Allerdings 20 Zoll auf nem A6 mit nur 170PS...der zieht wirklich nichts vom Teller...
     
  11. Formi

    Formi

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Opel Vectra B 2.2/ Opel Zafira A 2,2 Design Edition auf LPG
    Werkstatt/Händler:
    Ulmen Düsseldorf
    Kilometerstand:
    156000
    Alter :confused:
    Wenn du den ganz neuen A6 meinst, nehme ich den sofort!
    Das Teil ist Rattenscharf.

    Ich würde da auch nicht meckern :screwy:
    Ok. Die 177 PS sind evtl. nicht der Bringer, könnte ich aber durchaus mit leben!!!

    Mach doch mal ein Bild, damit wir dich alle bedauern können :)

    ...und ja die 16er und 17er sehen verloren aus...

    Gesendet von meinem Galaxy S+ mit Tapatalk 2
     
  12. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Der 177PS 2.0TDI ist genauso wie im Superb auch - das Problem ist das Multitronic, die macht jeden Motor unerträglich. Als Handschalter gibts da aber Null unterschied zum Superb - und der ist schließlich die größte Dieselmotorisierung im Superb.

    EDIT:

    Eines muss mal vielleicht noch erwähnen. Der Skoda hat z.b. eine weichgeschäumte I-Tafel, die im A6 ist eher hart und deshalb im laufe der Zeit Knack und Geräuschanfälliger. Der Mitteltunnel ist auch nur auf den Blick hin hochwertiger, im Grunde aber genauso Hartplastik wie Superb.

    Ich vergleiche halt immer mit meinem Mercedes der als Vorgänger des Superbs fungierte, die Verarbeitung dort ist verglichen mit dem Superb teils grottig teils ebenbürtig - nur das Superb die Hälfte kostet.
     
  13. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    95000
    Setz ihn einfach bei der nächsten Möglichkeit schräg gegen die Wand, dann hat es sich erledigt mit dem A6... Wenn Du es aber zu heftig machst ist nicht nur der A6 Schrott :P
     
  14. #13 Cask Owner, 25.01.2013
    Cask Owner

    Cask Owner

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance DK 170 PS TDI mit DSG in Lava-Blau-Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Zensiert
    Schwärm den Kollegen immer schön vom dollen A6 vor und biete ihnen an, den A6 gegen einen langweiligen Superb und Wertausgleich zu tauschen.

    Im Ernst: ich wurde auch oft um den A6 mit 3l TDI beneidet - und musste dann klar sagen: Ich kann dem Teil rein garnichts abgewinnen, außer, dass es mich von A nach B bringt.
     
  15. #14 Faritan, 25.01.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...also mich würde an dem Deal nur die Multitronic stören...ansonsten: Her damit!!! :D
     
  16. #15 mrbabble2004, 25.01.2013
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Jetzt zu der Jahreszeit ist es doch auch immer mal glatt... Und Leitplanken stehen doch auch über all rum... Wenn du da irgendwo mal bissel abfliegst kannst du dir wieder einen Superb aussuchen :P

    Nee nur Spaß, die 2 Jahre wirst du sicher auch überstehen... ;)


    MfG
     
  17. miles2

    miles2

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, TDI
    Werkstatt/Händler:
    MAX Offenbach
    Also ich möchte jetzt mal eine Lanze für das Multitronic brechen!

    Ich liebe ES! ich glaube das nächst geschmeidigere ist Elektroantrieb. Ich vermisse es bei jedem (auch noch so unauffälligen) Gangwechsel.

    Was aber die anderen Punkte angeht kann ich den TE sehr gut verstehen. Klar ist man als Fahrer königlich bedient und kann sicher auch das Sportfahrwerk verschmerzen aber man ist ja nicht nur allein unterwegs und die Familie wird hinten eben mehr durchgeschüttelt als vorne. Und in Kombination mit Babyschale und der Mama hinten zum aufpassen oder einfach nur einem nervösen Magen den viele Menschen auf der Rückbank bekommen, ist jeder Meter eine Qual.

    Allein schon wenn man dann doch mal Lust hat auf der Bahn ein wenig schneller zu fahren nimmt das Unbahagen bei den Mitfahrern exponientiell zur Geschwindigkeit zu.

    Neidfaktor: Ist auch nicht schön wenn man im Büro immer mal wieder nach dem Wagen gefragt wird... Sowas beschäftigt die Kollegen ganz schön wenn sie die Karre selber gern hätten...

    Na ja, Ist wirklich ein Luxusproblem, aber dennoch ein Problem. Sieh es mal so, jetzt hast du eine Marke gesetzt (bekommen) und nach Ablauf der 2 Jahre hast Du dann eine ganz andere Verhandlungsposition ;)

    Allzeit unfallfreie Fahrt von mir. 8)
     
  18. #17 DonRobodroid, 25.01.2013
    DonRobodroid

    DonRobodroid

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südl. Mittelfranken
    Fahrzeug:
    SC Exclusive 2.0 TDI 125 kW 4x4
    <offtopic>
    Wenn ein Superb gegen einen A6 tauchen muss, wäre das Ergebnis mal sehr interessant. Wer kann wohl länger die Luft anhalten?
    </offtopic>

    :whistling: ;) :P :D

    Viele Grüße,
    - Don [:-]
     
  19. #18 Palyndra, 25.01.2013
    Palyndra

    Palyndra

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    www.autohaus-europa.de
    Kilometerstand:
    5
    Zustimmung und Verständnis.

    Da mein Superb ausläuft, habe ich mir den aktuellen A6 Avant über ein Wochenende als "Probefahrt" geben lassen.
    3.0 TDI mit 204 PS und sehr vielen Extras.

    Sowohl meine Frau als auch ich waren extrem enttäuscht vom A6.
    Man fühlt sich irgendwie eingeengt, das Fahrzeug ist zwar von außen groß, kann aber nicht mit der Innenraumanmutung des Superb mithalten.
    Innen ist alles kleiner, Kofferraum ebenso, Beinfreiheit hinten und vorne schlechter als im Superb.
    Das MMI ist eine Katastprohe in Sachen Benutzerfreundlichkeit, Columbus ist zwar langsam O.K..
    Einen Kontakt aus dem Adressbuch suchen während der Fahrt und anrufen per MMI dauert deutlich länger.

    Ich verstehe jetzt viel deutlicher die Ängste bzw. Bedenken aus Ingolstadt/Wolfsburg gegenüber dem Superb.

    Da ich nach 1% besteuere ist das Auto für mich komplett außen vor.
    Der A6 hat in der Konfiguraration einen Bruttolistenpreis von ca. 80K, mein jetziger Superb 46K.
    Das Kuriose, die Leasingraten sind fast identisch.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sr71

    sr71

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 2.0 CR TDI 140PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Donaustadt / Wien
    Kilometerstand:
    4000
    ja, die Materialanmutung ist aber einige Klassen besser und Audi hat sich bei
    der Inneneinrichtung auch etwas mehr gedacht. Man kann wie im Passat auch
    in der Tür eine Flasche reinstellen. Mehr Ablagefäche vorne und innen leiser als
    der Superb (doppelte Verglasung). War letzte Woche mit dem A6 meines Chefs
    in der Slowakei und hätte ihn sofort gegen meinen Superb Combi getauscht.
     
  22. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    STOP!

    Doppelverglasung kostet extra - und das nicht wenig!
     
Thema: Frust! Muss Superb gegen A6 tauschen :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a6 4g s-line fahrwerk

    ,
  2. Sportfahrwerk loswerden a6

    ,
  3. a6 3.0tdi gegen audi rs6 tauschen

    ,
  4. Audi a6 tauschen gegen skoda octavia ,
  5. 255/35r20 passt das auf skoda superb
Die Seite wird geladen...

Frust! Muss Superb gegen A6 tauschen :-( - Ähnliche Themen

  1. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  2. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen
  3. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...
  4. Superb erhält Auszeichnung "Autoflotte TopPerformer"

    Superb erhält Auszeichnung "Autoflotte TopPerformer": Der Superb belegt ersten Platz unter allen Mittelklassemodellen beim Award des Fachmagazins ,Autoflotte' - Das Flaggschiff der Marke ist stärkster...
  5. Suche Laderaumabdeckung für Superb II

    Laderaumabdeckung für Superb II: Leider hat mein Vater bei der Rückgabe seines Leasingfahrzeuges MEINE Laderaumabdeckung mit zurück gegeben. Von daher bin ich auf der Suche nach...