Frühjahrszeit - Autopflegezeit

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von toaster, 16.04.2004.

  1. #1 toaster, 16.04.2004
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Hallo,

    jedes Jahr im Frühjahr stellt sich das gleiche Problem. Wie bringe ich mein Auto auf Hochglanz und beseitige die Strapazen des Winters.

    Beim Fabia hatte ich die letzten Jahre immer sehr gute Erfahrungen mit A1 Speed Polish gemacht. Jetzt hab ich gestern den Golf damit bearbeitet (naja, nach dem Winter kanns ja nicht schaden...) und habe heute, erstmalig mit dem Zeug, recht grobe Wischspuren am Lack. Diese lassen sich zwar wegpolieren, aber schön ist das natürlich nicht.

    Weiterhin hätte der Fabia mal eine Innenreinigung der Polster nötig. Der Sonax Polsterschaum hinterlässt auf den hellgrauen Comfort-Ausstattung leider absolut häßliche Trockenränder. Und bei der doch arg empfindlichen Farbe sieht man leider alles.

    Hat daher jemand eine aktuelle Empfehlung für sehr neuen, silbernen Lack? Wir haben zwar massiv alte Theards zu diesem Thema, aber die Produkte wandeln sich ja doch immer...

    Oder noch anders gefragt, hat jemand Erfahrung mit professionellen Aufbereitern? Möglichst noch aus dem Raum NRW / Sauerland?
    Lohnen sich die rund 150€ zzgl. Märchensteuer für eine Komplettaufbereitung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 derblitz, 16.04.2004
    derblitz

    derblitz Guest

    Ich verwende eine Acrylversiegelung.
    Das anfangs auch eher aus der Not heraus (empfindlicher Lack).
    Mein Fabia ist allerdings rot lackiert - kein metallic.
    Ich denke aber daß bei silber auch keine Schlieren zu sehen sind.

    Herstellerlink hier:
    http://www.numberone-autopflege.de
     
  4. #3 Geoldoc, 16.04.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Hallo Joker

    Wir haben mal unseren alten Passat zu einem Aufbereiter gegeben. Die ganze Aktion hat inklusive Waschen, (Hand)Polieren, Wachsen, Rostschutzlack für die Stahlfelgen, Kunststoffpfleger aussen und Waschen (+Saugen), Fensterreiniger, Polsterrreiniger und Kunststoffreiniger innen gerade mal 60 Euro gekostet und es hat sich auf jeden Fall gelohnt, die haben das Auto bei meiner Freundin auf der Arbeit abgeholt und Abends wieder hingestellt, da war das Auto kaum mehr wiederzuerkennen.

    FAZIT: Vielleicht hätte ich es auch irgendwie hinbekommen, aber es wäre ein ziemliches geochse gewesen und die Kosten für die Pflegemittel und die Autowäsche hätte ich ja eh gehabt.
    Ich wüßte nicht, wofür man da 100 Euro mehr bezahlen sollte, außer ist irgendeine Hightechversiegelung oder die müssen noch irgendwelche Macken raus machen. Aber egal welches Deiner Autos ist sicherlich in einem besseren Zustand als unser 91er Passat vpor der Pflegekur...
     
Thema:

Frühjahrszeit - Autopflegezeit