frozing Scheibenwaschanlage

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von misteryx, 02.03.2005.

  1. #1 misteryx, 02.03.2005
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    So und nun auch hier mein Problem:

    Mein Scheibenwaschanlage ist seit 3 Tagen eingefroren, was kann ich tun???

    So sieht der Spaß aus:
    [​IMG]

    So Ideen wie "wegfönen", Garage stellen oder Parkhaus ist nicht- im Parkhaus ist es zu kalt und ne Garage hab ich nich zu Verfügung (auch nicht im Bekanntenkreis). Ich versuch es morgen mal mit heißem Wasser.. auf dass der WWB nicht platzt!

    Habt ihr noch ne kreative Idee?

    Greetz
    Missy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 canadian, 02.03.2005
    canadian

    canadian Guest

    kann man den Schlauch bzw behälter net ausbauen? hab nur kurz beim wassernachfüllen gesehen dass der schlauch sehr lang is aber wo der kanister sitzt kann ich nicht sagen.

    was anderes wäre:

    irgendwie versuchen, soweit wie möglich das eis rauszumachen, sodass man ein loch hat

    dort dann warmes wasser und frostschutz einfüllen und das ganze solang versuchen bis man mehr oder weniger weit ist

    oder:

    so weit wie möglich versuchen reinzukommen und dann mit nem regelbaren tauchsieder rein. aber halt nur wenn sie regelbar sind denn sonst schmort man sich das plastik weg.

    locker bekommt man das eis indem man mit nem hammer o.ä. vorsichtig drankloppt und damit das eis zerbröckelt. damit kannst du auch weitgehend verhindern dass der wwb platzt, denn wenn das eis oben bröckelig ist und dann druck abgebaut werden kann, dann reißt auch der wwb nicht.

    nur vorschläge, also selber probiert hab ichs noch net...
     
  4. #3 bskwerl, 02.03.2005
    bskwerl

    bskwerl Guest

    Der Tank sitzt etwas weiter vorne also in Richtung Stoßstange ( nähe Servo )

    Habe das Problem beim meim Miet-Smart auch gehabt wenn du ein Radiator ( E- Heizung ) und ein langes Kabel hast lege den Radiator flach unters Auto ne Stunde warten und dann ist die Wärme selbst durch den Unterfahrschutz ( Plaste Verkleidung durch ) Ergebniss Wasser aufgetaut... ist ein weeeeeennnig
    umständlich und für die Nachbarschafts siehts komisch aus :narr:.. Aber danach vergisst du GARANTIERT nicht mehr Frostschutz einzufüllen..so bis -40 ° C ala Sibirien .. :fingerheb: Aber wie gesagt wenn du irgendwo in der Pampa parkst hat auch des kein Sinn ( Kabel, Radiator rumschleppen ) Du wolltest ja eine kreative Idee :weglach:

    EDIT: Aus Gründen der Sicherheit sollte der Boden auf dem der Radiator liegt
    trocken sein !!!! :gruenwink:
     
  5. #4 toaster, 02.03.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Eigentlich sehe ich hier mit vertretbarem Aufwand kaum Möglichkeiten. Du kannst evtl. versuchen mit warmen Wasser den oberen Teil abzutauen und dann, evtl. mit viel "Pause" dazwischen, immer wieder Frostschutz aufzufüllen.

    Aber ob sich der Aufwand lohnt? In ein paar Tagen ist es wieder alles aufgetaut :elk:
     
  6. oliano

    oliano

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell / FFB
    Wenn ein Parkhaus nicht geht dann werdet Ihr doch irgendwo in der nächstgrößeren Stadt (Plauen?) eine Tiefgarage haben? Einkaufszentrum, Kino etc...

    Musst halt das Auto dann stehen lassen und warten, warten, warten bei den Temperaturen momentan.

    Die Sicherung der Wischwasseranlage ist noch heile?

    Auf jeden Fall bloß nicht zu viel zu sprühen versuchen, es kann passieren dass der Schlauch zu den Düsen irgendwo reißt, mein Freundlicher erklärte mir der hätte eine Sollbruchstelle um die Pumpe zu schützen. Und wenn die kaputt geht ist natürlich auch nicht so lustig.

    Aber es stimmt, Du wirst nie wieder ohne oder mit zu wenig Frostschutz auffüllen! mir ging es jedenfalls so. Also nicht von den Kannen an der Tanke verlocken lassen, kurzzeitig wieder ne saubere Scheibe zu haben... :fingerno:

    Oli
     
  7. Serfin

    Serfin Guest

    Viel, viel heisses Wasser drüber und sukzessiv im Eis bohren (ggf. gegen den WWB schlagen), so dass Du eine Chance bekommst heissen Frostschutz einzufüllen. Wenn Du Dein Eis nicht auftaust, wird Dir spätestens bei Betätigung des Waschwassers die Sicherung für den Scheibenwischer rausfliegen. Scheibenwischer und Waschwasser hängen am selben Kreis.
     
  8. #7 BadHunter, 02.03.2005
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Gefahr könnte auch sein, daß bei langsamem Tauen und evtl. wieder Gefrieren dann wirklich was kaputtgeht, wegen der Ausdehnung!

    Ich würd auch versuchen, einfach ständig heißes Wasser drüberzukippen, nicht nur auf die Öffnung, auch auf das "Rohr" und möglichst auch den Behälter. Wenns auftaut viel Frostschutz hinterher!

    Mir ist mal das Frischwasser im Wohnmobil eingefroren, war ein einziger massiver Eisblock im Wassertank, und ich hab dann auch viiiiel heißes Wasser draufgekippt. Nach einer Stunde ca. war das Eis aufgetaut, allerdings konnte ich da ja auch zusätzlich das heiße Wasser IN den Tank kippen....

    Gruß, Jens
     
  9. #8 Geoldoc, 02.03.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    wieviel Frostsschutz ist den überhaupt drin, wenn (so wie es aus sieht) so gut wie nix drin ist dann dürfte wohl auch der Behälter komplett zugefroren sein und wer schonmal einen völlig vereisten Kühlschrank bei Zimmertemperatur abgetaut hat, weiß, dass das ne Weile dauert und beim Kühlschrank gehen ja meist noch so praktische wärmeleitende Metallrohre durch. Da seh ich mit heißem Wasser oder Heizlüfter keine rechte Chance.

    Hat vielleicht der Schrauber Deines Vertrauens einen Platz in seiner Halle, wo er Dein Auto für eine Miete in Bier, Dein Auto mal ein wenig lagern würde?
     
  10. #9 pietsprock, 02.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    mistery hat es ja bei fabia4fun schon reichlich beschrieben...

    es war gar kein frostschutz drin!

    und so einfach mit der tiefgarage ist es im moment auch nicht getan.

    bei mir in der garage war es in den letzten tagen auch immer unter 0 grad. das hilft zwar, dass man morgens nicht kratzen muss, aber den tank auftauen ist nahezu unmöglich!

    und ich habe im anderen forum auch beschrieben, was die werkstatt bei mir damals gemacht hat und bei mir war ein 50/50-gemisch drin.


    zum auftauen noch soviel... ich bin vergangene woche aus der schweiz zurück nach hause gefahren. der wagen hat eine woche bei -10 grad draußen gestanden und eine halb leere wasserflasche war drin... die war natürlich gefroren... habe ich drin gelassen und nach 800 km im warmen auto war die flasche immer noch nicht ganz durchgetaut...
     
  11. #10 misteryx, 02.03.2005
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    Moin Moin!

    Serfin- wenn ich das mache, dann besteht die Gefahr, dass hier nen Thread eröffnet wird mit dem Thema "wie enteise ich meinen Motorblock". Gegen den WWB "schlagen" ist auch nicht, da man da gar nicht ran kommt, ohne die Frontschürze abzubauen (er sitzt genau in dieser "drin")

    Ich wohne nicht mehr in der Nähe von Plauen ;-) (wenn das der Fall wäre hätte ich auch ne Garage zur Verfügung :-( )

    Wie Piet schon sagte- es war kein Frostschutz drin (und auch hier der Hinweise: ich weiß dass das "fahrlässig" war und ich selbst dran schuld bin und bla...also bitte macht mich da nicht noch drauf aufmerksam.. danke :-) )

    Ich würde ja mein Kleinen am liebsten auch stehen lassen und warten, aber da ich hier nicht unbedingt im Flachland sind und es bei den Temperaturen noch Wochen dauern kann, bis das auftaut muss irgendwie ne andere Lösung her (bei F4F wurde vorgeschlagen, mal bei der FFW anzufragen..das werde ich heute auch mal machen).

    Danke aber für eure Tipps.. ich halte euch auf dem laufendem (spätestens, wenn doch der Thread mit dem vereisten Motorblock erscheint, hab ich was verkehrt gemacht *fg*)

    Greetz
    Missy
     
  12. #11 pietsprock, 02.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    das auftauen beim händler in münchen hat mich vor zwei jahren etwa 80 euro gekostet... hat mich auch geärgert, aber wir sind ja in der tat selbst schuld, wenn nicht genügend frostschutz drin ist...

    auf das thema mit dem eingeeisten motorblock freue ich mich schon *fg*
     
  13. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Ich hätte einen handelsüblichen Fön in Stellung gebracht und ihn für ein paar Stunden laufen gelassen. Natürlich immer den Brandschutz im Auge behalten...
     
  14. #13 misteryx, 02.03.2005
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    Ist nur die Frage wo man den Fön hinhält- an den WWB kommste nicht ran und die Schürze kann ich allein nicht abbauen bzw. unters Auto krabbeln um zu versuchen so an den Behälter zu kommen haut auch nicht ganz hin

    [​IMG]
     
  15. Danny

    Danny Guest

    Hallo...

    @misteryx: Ich würds mit warmen Wasser versuchen, (Wieso sollte der behälter bei der "behandlung" mit warmen Wasser platzen, wenn das Wasser in selbigem gefriert passiert das ja auch nit :-)) )

    oder einfach warten bisses Wetter :sonne: besser wird und mit ner Sprühflasche in der Hand durch die gegend fahren :regen: :P


    @pietsprock: als du bei dem Händler aufm :wc: warst musstest aber nix zahlen oder :freuhuepf: :LOL:


    80 EURO FÜR WASSER AUFTAUEN :nee: :nono: :duspinnst: GEHTS NOCH ??? ?( ?( :fingerno:
     
  16. #15 misteryx, 02.03.2005
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    @Danny schon dabei mit wem Wasser.. Problem nur, ich werde durch diese Methode nie bis zum WWB kommen.. aber bis 1cm unterm Sieb ist schon frei...
     
  17. Danny

    Danny Guest

    Na dann hast ja schon den grössten teil :achtungironie: aber nich aufgeben!!! :zwinker:
     
  18. #17 bskwerl, 02.03.2005
    bskwerl

    bskwerl Guest

    Wieso glaubt :beten:mir einfach niemand, die Sache mit dem Radiator funzt echt !!! :blauesauge:

    Ihr mir eurem Heißwasser und Fön ..... :rofl:
     
  19. #18 pietsprock, 02.03.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @danny

    ich möchte dich mal auf einer fahrt in den urlaub erleben, wenn du auf der autobahn dann auf einmal nichts mehr siehst...

    und die haben erst den tank aufgetaut - eine kleine halle in die sie den wagen gefahren haben, wurde hochgeheizt und die strahler auf den tank gerichtet....

    dann haben sie den die schläuche ausgebaut und in heißes wasser gelegt, da diese auch durchgefroren waren...

    also ich hab auch nicht gejubelt, aber die haben dafür schon fast 2 stunden gearbeitet ...

    und neben der arbeitszeit, die skoda einfach mit stundensätzen vergütet bekommt, haben die heizlüfter jede menge energie gekostet...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    @bskwerl - das mit dem 2000W-Radiator glauben dir doch fast alle - aber wer hat so ein Ungetüm noch zu hause rumstehen? :grübel: Ich jedenfalls nicht mehr seit 8 Jahren. Und ausserdem mußten die Dinger aufrecht stehen da sich das Heizelement unten befand... stand sogar als Warnung auf dem feinen "Ölradiator" für damals lockere 180,- DM. Soviel zum Thema legen des Teiles :-(

    40 - 50° warmes Wasser oder einen Fön haben doch alle Leute zur Hand. :tanzen:

    @misteryx - den Fön hätte ich reingelegt in Richtung des Behälters - Motorraumdeckel zu und werkeln lassen. Mit der Heisswasser-Sache brauchst du bestimmt viele Stunden. Aber funktionieren wird auch dies...
     
  22. #20 misteryx, 07.03.2005
    misteryx

    misteryx

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    ABS Skoda Autohaus Mainz
    Kilometerstand:
    155000
    So, wollte euch mal darüber informieren, dass alles wieder aufgetaut ist und das Eis den geordneten Rückzug angetreten hat.

    Das Einstellen in die Werkshalle hat doch was gebracht, dann noch bißchen mit heißem Wasser nachgeholfen und alles war wieder gut- bis abends, da gings dann nimmer. Heut wollte ich hören ob der Wischermotor noch funzt und schau guck.. es ging alles wieder.
    War sicher noch hier und da nen kleiner Eisklumpen in den Schläuchen.

    Jetzt ist Frostschutz bis -65Grad drin.. hoffen wir, dass er etwas das Wetterchen abhält *fg*

    Gruß
    Missy
     
Thema: frozing Scheibenwaschanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheibenwischanlage i30 gefroren

Die Seite wird geladen...

frozing Scheibenwaschanlage - Ähnliche Themen

  1. Mangelhafte Scheibenwaschanlage hinten

    Mangelhafte Scheibenwaschanlage hinten: Hallo allerseits, ich fahre meinen Superb jetzt seit vier Monaten und bin mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Aber es gibt eine Sache, die mich...
  2. Scheibenwaschanlage hinten Limousine

    Scheibenwaschanlage hinten Limousine: Hallo zusammen, die Scheibenwaschanlage hinten in meinem Octavia 1u2 macht nichts mehr. Vorn geht einwandfrei und auch wenn ich hinten sprühen...
  3. Scheibenwaschanlage hinten, schlauch undicht

    Scheibenwaschanlage hinten, schlauch undicht: Hallo, wenn ich die Scheibenwaschanlage hinten betätige läuft im Fahrer Fußraum Wasser über die Füße. Ungefähr in der Mitte kommt das Wasser von...
  4. kein Wischwasser an Heckscheibe, jetzt auch keins an Frontscheibe

    kein Wischwasser an Heckscheibe, jetzt auch keins an Frontscheibe: Hallo zusammen, beim Fabi meines Vaters (Bj 2002) kam gestern kein Wischwasser an der Heckscheibe an, dafür rinnte es irgendwo im Motorraum links...
  5. Frostschutzmittel Scheibenwaschanlage

    Frostschutzmittel Scheibenwaschanlage: Hallo an alle, da ich das erste mal Fächerdüsen am Auto habe wüsste ich gern ob alle Hersteller geeignet sind, oder nur wo extra drauf steht...