Frostschutz im Kühler G12+ oder G13 mit Silikat

Diskutiere Frostschutz im Kühler G12+ oder G13 mit Silikat im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hej Boys and Girls, ich habe in der vergangenen Woche ein wenig gegooglet und gelesen und bin immer mal wieder auf einen defekten Wärmetauscher...

Gast130685

Guest
Hej Boys and Girls,

ich habe in der vergangenen Woche ein wenig gegooglet und gelesen und bin immer mal wieder auf einen defekten Wärmetauscher beim 2.0TDI 150PS gestoßen was zu braunem Kühlwasser führt und verstopften Wasserpumpen.
Ich konnte aber nicht genau herauslesen ob es an den Komponenten liegt oder an dem Werksseitig eingefüllten G13.

Der Vorbesitzer meines O3 hat seinerzeit Wasserpumpe, Wärmetauscher und AGR Kühler tauschen lassen und dann wurde jedoch G12+ befüllt.

Nun ist meine Frage: Ist G13 der Übeltäter bei den ganzen Schadensgeschichten und G12+ macht dieses Phänomen zunichte? Was sind die unterschiede bei G12+ und G13 mit SIlikat und wo sitzt das Silikat? Ob das entfernt wurde sehe ich in der Historie der Werkstattberichte leider nicht.

Grüße
Chris
 
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.659
Zustimmungen
624
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Beide sind silikatfrei und ohne Nachteile mischbar.
G13 hat dieselben Kühl- und Gefrierschutzeigenschaften wie G12++, wird aber aus Glyzerin statt aus Glykol hergestellt.
Silikat ist ein chemischer Stoff, in der Kühlflüssigkeit gelöst, und dienst als Korrosionsschutz. Entfernen kann man da nichts. Ist aber wie gesagt weder in G12+ noch in G13 enthalten.

https://www.wolflubes.com/de_de/Blo...schutz-und-Kuhlmittel-G13-wissen-sollten.aspx
 

Gast138844

Guest
Wieso steht dann auf dem Ausgleichsbehälter G13 mit Silikat und in deinem verlinkten Text steht doch auch das G13 Silikatadditive enthält.
Das G13 wurde nicht ohne Grund vom G12evo abgelöst.
Im Ausgleichsbehälter ist auch das Päckchen mit Silikat sichtbar.
 

Anhänge

  • IMG_20210101_161131.jpg
    IMG_20210101_161131.jpg
    206,2 KB · Aufrufe: 478
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.659
Zustimmungen
624
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Sorry, muss natürlich "nicht silikatfrei" heißen.
 

MarkyMan

Dabei seit
22.05.2011
Beiträge
180
Zustimmungen
16
Hi,
die Ferfärbung des Kühlmittels sind verunreinigungen. Zum einen von Thermischen Überlastungen des Kühlmittels oder Fertigungsrückstände im Kühlkreislauf. G13 ist einfach eine weiterentwicklung um die hohen Ansprüche am Kühlsystem gerecht zu werden.
 
cbrueggenolte

cbrueggenolte

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
200
Zustimmungen
66
Ort
Den Haag
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Facelift 1.8 TSI 7-DSG
Werkstatt/Händler
Bosch Den Haag
Kilometerstand
59000+
Moin, ich hänge mich hier noch mal mit dran. Auch, wenn es etwas veraltet ist.
Ich habe heute Abend beim Einparken nach der Fahrt von der Arbeit nach Hause die Meldung bekommen, dass zu wenig drin sei und im warmen Zustand war das schon sehr wenig. Jetzt im kalten Zustand, Stand ungefähr 0,5 cm bis 1 cm über Minimum.

Kann ich auch mit einem G12 von der Tankstelle auffüllen? Das ist das einzige was ich der Tankstelle gefunden habe und der einizge Autohandel hier oben in Den Haag (Halford) macht erst um 0930 auf. Es ist leider nur ein No-Name Produkt: G12 LL von Haan (Tankstation.nl - Meer dan 140 tankstations in heel Nederland)


Ich weiß, es ist schon spät, aber vielleicht liest das hier ja noch jemand. Vielen Dank.
 

Gast23054

Guest
Nimm destillierte Wasser, ist billiger und schadet nicht. Aber Ursache des Kühlmittelverlustes
ist zu untersuchen.

Bernie
 
cbrueggenolte

cbrueggenolte

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
200
Zustimmungen
66
Ort
Den Haag
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Facelift 1.8 TSI 7-DSG
Werkstatt/Händler
Bosch Den Haag
Kilometerstand
59000+
Nimm destillierte Wasser, ist billiger und schadet nicht. Aber Ursache des Kühlmittelverlustes
ist zu untersuchen.

Bernie
Danke Bernie. Werde ich machen.
Müsste ohnehin bald zur Inspektion bzw. APK. Da sollen die das mal prüfen.
 
GolfCR

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.892
Zustimmungen
823
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5E 2.0 TDI
Danke Bernie. Werde ich machen.
Müsste ohnehin bald zur Inspektion bzw. APK. Da sollen die das mal prüfen.
Auf jeden Fall normales Wasser nehmen aus dem Hahn, kann zur Zeit noch gut gehen weil wir noch keinen Frost haben.....

Hast du lieber Mal geschaut wo dein Problem her kommt?
 
cbrueggenolte

cbrueggenolte

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
200
Zustimmungen
66
Ort
Den Haag
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Facelift 1.8 TSI 7-DSG
Werkstatt/Händler
Bosch Den Haag
Kilometerstand
59000+
Nun, ich habe weder unter dem Auto noch sonst irgendwo Flüssigkeit entdecken können. Es ist ja nicht so, das der Behälter leer ist. Bei der letzten Kontrolle, vor keine Ahnung, ein paar Wochen oder so, war er ca. auf der Hälfte. ALso zwischen Min und Max. Da der Octavia zurzeit nur im Stadtverkehr und nur 25 km an drei Tagen die Woche bewegt wird, kann das alles Mögliche sein. Ich werde es weiter beobachten oder so schnell wie möglich bei der Werkstatt vorbeifahren.

Aber Leitungswasser würde ich nicht einfüllen wollen. Das ist ziemlich kalkhaltig hier bei uns.

Und wie es scheint, rät jeder vom G12 LL wohl ab. Mein niederländischer Nachbar konnte mir leider auch nicht sagen, was das LL bedeutet. Vielleicht ist das ja das "++" wer weiß. Trotzdem Danke für die Antwort @GoldCR
 
GolfCR

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.892
Zustimmungen
823
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5E 2.0 TDI
Welchen O3 fährst du?
 
cbrueggenolte

cbrueggenolte

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
200
Zustimmungen
66
Ort
Den Haag
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Facelift 1.8 TSI 7-DSG
Werkstatt/Händler
Bosch Den Haag
Kilometerstand
59000+
Welchen O3 fährst du?
Einen Octavia Combi 5E 1.8TSI DSG, BJ 01-2018

Das Thema Kühlmittel ist auch ziemlich merkwürdig. Es gibt irgendwie kaum Informationen darüber. Spezifikationen finde ich nicht, kann auch sein, dass ich hier die falschen Begriffe verwende. Und auf Niederländisch ist das gleich doppelt schwer. Das Handbuch sagt auch nichts über die VW-Spezifikation aus und auf dem Behälter mit der Pink farbigen Flüssigkeit steht nur G13 Silikat und sonst nichts.
 
GolfCR

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.892
Zustimmungen
823
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5E 2.0 TDI
Bei dem Baujahr sollte hoffentlich nichts mit Wasserpumpe usw sein!
Vielleicht ein Marder Besuch, aber du schreibst ja das alles trocken ist.

Ja lass es bei der Werkstatt prüfen und weiterhin gute Fahrt 👍🏻

Edit: ja die wollen halt immer das man schön zu Werkstatt fährst, kostet ja dann alles Geld 😉
Bei mir wurde der Wärmetauscher vor kurzem gewechselt und das stand auf der Rechnung:
 
Zuletzt bearbeitet:
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
Einen Octavia Combi 5E 1.8TSI DSG, BJ 01-2018

Das Thema Kühlmittel ist auch ziemlich merkwürdig. Es gibt irgendwie kaum Informationen darüber. Spezifikationen finde ich nicht, kann auch sein, dass ich hier die falschen Begriffe verwende. Und auf Niederländisch ist das gleich doppelt schwer. Das Handbuch sagt auch nichts über die VW-Spezifikation aus und auf dem Behälter mit der Pink farbigen Flüssigkeit steht nur G13 Silikat und sonst nichts.
Aber welche Bezeichnung möchtest du noch haben .

Auf dem Behälter steht es doch eindeutig drauf.

G13
 

arpet

Dabei seit
17.02.2021
Beiträge
37
Zustimmungen
11
Für mehr Info über G12+ G12++ G13 und nun G12EVO kann man sich auch über den Link einlesen:
auf Beitrag #36 ist noch ein weiterführender Link..
 
cbrueggenolte

cbrueggenolte

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
200
Zustimmungen
66
Ort
Den Haag
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Facelift 1.8 TSI 7-DSG
Werkstatt/Händler
Bosch Den Haag
Kilometerstand
59000+
Vielen Dank für die vielen neuen Antworten. Ich war in der Werkstatt und dort hat er den Motorinnenraum abgesucht aber nichts auf Anhieb finden können. Er hat dann bis unter Max aufgefüllt und gesagt, ich soll das beobachten. Da ich ohnehin in 2000 km Ölwechsel machen soll, habe ich gleich einen Termin für APK (niederländischen TÜV), Ölwechsel und Reifenwechsel gemacht. Dann sehen wir weiter.
 

GBFISCH

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
15
Zustimmungen
1
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
SKODA Superb L&K 125kW TDI
Werkstatt/Händler
Citygate SKODA Colindale
Kilometerstand
156212
Hallo, ich fahre einen Superb Diesel 125 kW Baujahr 2012 mit 174200 kM auf dem Zähler. Seit Juli 2019 fahre ich mit einem schleichenden Kühlmittelverlust der jetzt bei ungefähr einem halben Liter per 1000 km liegt. Ich fahre viel Langstrecke Frankfurt/London/Frankfurt bis zu 6x im Jahr!
Ich kann keine Spuren im Motorraum finden und die Zylinderkopfdichtung zeigt keine Auffälligkeiten, d.h. kein Abgasgruch oder Blasen im Ausgleichsbehälter!
Ich vermute das Kühlmittel geht in den Motor!
Hat jemand Ideen oder Vermutungen zu meinem Fall!
Wasserpumpe/Zahnriemen wurden wegen Verdancht auf Leckage schon 2018 gewechselt!
Leider doktern die Werkstätten nur rum und nehmen mein Geld, was ich nicht mehr habe als Rentner!
Vielen Dank im Voraus für jegliche Hilfe!
Grüße, Walterhein
 
Thema:

Frostschutz im Kühler G12+ oder G13 mit Silikat

Oben