Frostkopp?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von burro rider, 19.01.2013.

  1. #1 burro rider, 19.01.2013
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    @all

    Als ich heute um 12°° meinen Yeti abstellte waren definitiv alle Scheiben geschlossen. Als ich gegen 15°° weder losfahren wollte waren die Scheiben auf der Fahrer- & Beifahrerseite vollständig heruntergefahren (S-Heber hinten sind nur manuell). Kein Regen-/Schneefall, nur ca. -5 °C Dauerfrost.

    ?( Was habe ich falsch gemacht, was kann ich selbst tun um eine Wiedeholung zu vermeiden? :whistling:

    Bitte nicht in Theorien einsteigen, nur praktiche Hinweise zur Abhilfe!

    M.f.G.

    Leo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Hast Du mal im Yetiforum geschaut? Ich meine, dort sei dieses Problem schon einmal diskutiert worden.
     
  4. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Oder dein Schlüssel in der Tasche, lag so ungünstig das der AUF Knopf gedrückt wurde, dan gehen ja auch die Scheiben runter.
     
  5. #4 burro rider, 19.01.2013
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    Danke für den Tip!
    Ich dachte ich kenne die Betriebsanleitung? Wie soll das gehen, dass beim drücken von "Tür auf" sich (auch) die Fenster öffnen? Das ist mir in drei Jahren bisher nie passiert und wäre auch unnötig, denn ich will ja nicht durch die Fenster einsteigen! ;)
    Gute Fahrt

    Leo

    PS: Im Parallelforom ist man leider so weit in die Theorie abgeglitten, dass ich bei meiner Spontansuche keine praktische Erklärung & Lösung mehr gefunden habe. :whistling:
     
  6. #5 christifer, 19.01.2013
    christifer

    christifer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Style Edition mit Comfort Paket 1,4 TDI PD DPF Combi und Fabia 2 1,9 TDI PD DPF Combi mit Comfort Paket
    Werkstatt/Händler:
    jetzt Glinicke Weimar
    Kilometerstand:
    291000
    Ich kenn das Problem von einem Mercedes der während der Fahrt und auch im abgestellten Zustand die Seitenseiben wahllos hoch und herunter fahren ließ...Diagnose: Comfortsteuergerät defekt
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Letztlich bleibt Dir wohl nur abzuwarten, ob das erneut auftritt. Das dürfte vermutlich auch weniger mit dem Frost als ggf. mit Feuchtigkeit zu tun haben. Aber eine Fehlersuche auf Verdacht verbietet sich vermutlich. Einzig umsetzbare Fehlersuche ist m.E. das Auslesen des Fehlerspeichers. Sollte sich da nichts finden, wird es schwierig.

    Ich hatte vor drei oder vier Jahren mal ein Problem (nicht Skoda) mit plötzlichem Ausfall von ABS und ESP bei Winterwetter. Nachdem das Auto ein paar Stunden in der (beheizten) Werkstatt stand, war das Problem beseitigt - und kein weiterer Fehler zu finden. Vermutung: Vereisung an einem der Radsensoren für das ABS; dann schaltet der Rest mit ab.
     
  8. #7 super(B)tom, 19.01.2013
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Das ist quasi als Komfortfunktion für die Sommerzeit gedacht, du öffnest dein Auto ganz normal, hälst dann die =öffnen= Taste länger gedrückt und schon fahren die Scheiben runter (wenn vorhanden geht auch das Schiebedach mit auf) um dein Auto schonmal zu lüften
    Natürlich nur wenn die Comfortsteuerung vorhanden ist...
    Also ist die Möglichkeit mit dem Schlüssel gar nicht soooo abwegig

    LG vom Tom
     
  9. #8 Garagen Flow, 19.01.2013
    Garagen Flow

    Garagen Flow

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    21635 Jork
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Elegance, 3.6l V6
    Ich hatte das mal bei meinem alten T4. Zentralveriegelung auf/zu und Fenster hoch/runter waren nur noch mit Hilfe der Kristallkugel vorherzusagen. Da war es ein Kabelbruch in dem Fahrertürkabelbaum. Masse war nicht mehr 100%. Nach ein wenig Löten und Isolierband war alles wieder schick... aber ob Deiner jetzt schon einen Kabelbruch hat? :huh:
     
  10. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500


    So funktionierts und ich denke deiner hat diese Comfortansteuerung!
     
  11. #10 burro rider, 20.01.2013
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    :thumbsup: Stimmt, muss irgendwie so gewesen sein. Ic habe es heute geprüft: Laaange auf öffnen drücken > Scheiben gehen auf. Laaange auf schließen drücken > Scheiben gehen zu. Scheiben schließen per Türschalter geht allerdings erst wieder wenn die Zündung eingeschaltet ist.

    Schönen Sonntag noch!

    Leo
     
  12. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Bitte!

    Wenn es nochmal passieren sollte, guck gleich wo dein Schlüssel war ;).
     
  13. #12 BigMischa, 21.01.2013
    BigMischa

    BigMischa

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 81 kw 4x2, Sondermodell Adventure, Pearleffect schwarz
    Das scheint schon vielen Fahrern passiert zu sein. Interessant wäre eine Art Tastensperre für den Schlüssel. Oder dass z.B. die Fernbedienung erst funkt, wenn der Schlüsselbart ausgeklappt wird.
     
  14. #13 burro rider, 21.01.2013
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    @BigMischa

    ...... das ist eine klasse Idee und die Umsetzung dürfte auch nicht schwierig oder teuer sein!

    Wenn sich jemand mit der Kompetenz des Admins dieses Forums damit direkt an skoda.cz wendet, sollte es möglich sein diese Anregung auch dort anzubringen wo eine chance auf Umsetzung besteht!

    Es wäre dann interessant hier im Foruzm nachlesen zu können wie man dort bei Skoda darauf reagiert hat.

    M.f.G.

    Leo
     
  15. #14 pelmenipeter, 21.01.2013
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    finde ich nicht gut
    ich habe oft den schlüssel in der tasche und bediene ihn in der tasche ohne aufzuklappen
     
  16. #15 burro rider, 21.01.2013
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    ... was denn nun? Kannst Du deinen Yeti starten ohne den Schlüsselbart auszuklappen?
    Und wie oft benutzt Du die Komfortfunktion (Scheiben versenken oder schließen bei noch/schon eingeklapptem Schlüsselbart?

    Wessen Ideee ist wohl mehrheitsfähiger? Ich denke das ist keine Umfrage wert!

    M.f.G.

    Leo
     
  17. #16 Yeti Treiber, 21.01.2013
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Das ist mir auch schon passiert, ich in der Wohnung und der Yeti in der Tiefgarage, anfangs wollte ich es nicht glauben da durch die Betondecke kein W-Lan, kein Handy und kein Funktelefon funktioniert, aber der Funkschlüssel des Yeti geht durch die Betondecke wir haben das dann mal getestet und seither habe ich zuhause den Yeti-Schlüssel nicht mehr in der Hosentasche.

    Gruss Yeti Treiber
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Tory

    Tory

    Dabei seit:
    01.01.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Opel Antara 2.0 CDTI 4x4 , Skoda Yeti Adventure 2,0 TDI 4x4
    Kilometerstand:
    230000
    Was ich hier so lese muss ich mich eigentlich mal wieder Wundern wieso ich das in den Jahren
    wo ich den Yeti hatte solch ein Problem nicht hatte? 8o
    Und ich habe den Schlüssel vom Yeti auch immer in der Hosentasche mitgetragen zuhause und sowohl auch
    bei der Arbeit über die Feldwege.
     
  20. Funtax

    Funtax

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Die Komfortfunktion nutze ich i.d.R. immer ohne ausgeklappen Schlüsselbart. Der wird erst rausgeklappt, wenn ich im Fahrzeug sitze. Nicht dass ich damit beim Einsteigen noch irgendwo entlangstreife und Kratzer verursache :|

    Um Komfortöffnen/-schließen nutzen zu können, muss ein konstanter, relativ starker und nicht "abreißender" Druck auf die Taste kommen. Mir ist das in der Hosentasche ehrlich gesagt noch nie passiert, kategorisch ausschließen können wir dieses Szenario aber leider nicht..
     
Thema:

Frostkopp?