Frontscheibe von innen reinigen

Diskutiere Frontscheibe von innen reinigen im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Morgen, mich würde mal interessieren, wie ihr das so macht. Meine Scheibe ist zwar nicht richtig dreckig aber sie ist ständig so wie...
_Laurin_

_Laurin_

Dabei seit
23.11.2016
Beiträge
396
Zustimmungen
109
Fahrzeug
Octavia III 1.4 TSI
Guten Morgen,

mich würde mal interessieren, wie ihr das so macht. Meine Scheibe ist zwar nicht richtig dreckig aber sie ist ständig so wie beschlagen, als wäre eine Art Film drauf. Das nervt total und behindert die Sicht extrem, gerade bei ungünstigem Lichteinfall.

Allerdings habe ich schon so viele Mittel und Tipps versucht, aber es bleiben immer Streifen und Schlieren oder ich komme nicht bis in jede Ecke meines O3 FL. Bin da vielleicht auch etwas pingelig, aber eine verschmutzte WSS geht für mich gar nicht. :rolleyes:

Danke für jeden Tipp und ein schönes Wochenende an alle!
 

Gast56893

Guest
Manche reiben mit einer alten Tageszeitung nach!
 
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.170
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Allerdings habe ich schon so viele Mittel und Tipps versucht, aber es bleiben immer Streifen und Schlieren oder ich komme nicht bis in jede Ecke meines O3 FL.
Wäre gut zu wissen, was du alles schon probiert hast. Dann können direkt Alternativen genannt werden.
Ich nehme meist klares Wasser und anschließend ein frisches, sauberes Wischtuch.
 
tehr

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.807
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Glasreiniger und unbedrucktes Küchenpapier bei mittleren Temperaturen zwischen 15 und 25 °C liefern bei mir gute Ergebnisse.
 
Ameise

Ameise

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
1.449
Zustimmungen
170
Fahrzeug
Superb Combi (3V53VZ - 2.0 TSI 4x4 DSG7)
Etwas Spüli ins Wasser und abwischen, trocknen.
Danach mit klarem Wasser und Mikrofasertuch Scheibe gut putzen, mit etwas Küchenpapier die restlichen Tropfen entfernen...
 

Gast003

Guest
Das mit den Zeitungen ist überholt, weil die Druckerschwärze heute wasserlöslich ist, also eher kontraproduktiv.

Ich mache das folgendermaßen, im Prinzip wie @Ameise: Zwei 5-Liter-Eimer mit warmem Wasser, in einem eine Kappe "Meister Proper" oder Gleichwertiges, im anderen Eimer nur Wasser. In jedem Eimer ein Mikrofasertuch. Zuerst zwei Durchgänge mit dem Tuch aus dem Eimer mit Reiniger, zwischendurch gründlich auswaschen. Danach zwei bis drei Durchgänge mit dem Tuch, das nur in Wasser getränkt ist, vorm letzten Durchgang ganz stark auswringen, damit das wenige Restwasser sofort möglich rückstandsfrei verdunsten kann. Wer das noch weiter perfektionieren will, legt sich einen Ballen aus mehreren Küchenkrepptüchern bereit, mit dem er final noch mal nachreibt. Dabei aufpassen, dass man diesen Ballen nicht wendet und mit einer Stelle, die Hautfett von der Hand angenommen hat, auf der Scheibe reibt.
 

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
2.823
Zustimmungen
1.133
Ich kenne das Zeug von Becher nicht, kann mir aber durchaus vorstellen, daß es sehr gut wirkt. ABER: ich würde es wirklich nur auf unbehandeltem Glas nutzen und nicht z.B. auch für's Tablet oder für Kunststoff-Flächen, weil der Hauptbestandteil gemäß Sicherheitsdatenblatt wohl Ammoniak ist, und Ammoniak wirkt mEn ätzend. Eine Flächenbeschichtung wird dem wohl nicht lange standhalten.

Es kommt im übrigen wirklich auf den Reiniger an: ich habe Glasreinigungsspray von Stanger verwendet (vermutlich dieser, ich hab die Dose nicht mehr, sah aber genauso aus), der hinterläßt einen ekelhaften Schmierfilm, der genau wie im Problem wie Beschlag aussieht. Habe ich direkt nach der Erstverwendung entsorgt. Ich selbst benutze seit geraumer Zeit Kabitec Look, das gibt es als Schaumspray und als flüssiges Mittel, bin ich sehr zufrieden mit.
 

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
2.823
Zustimmungen
1.133
ansonsten nehme ich für die Scheiben ganz normalen Glasreiniger.
"Ganz normalen Glasreiniger" nehme ich schon lange nicht mehr, wenn ich wirklich saubere Scheiben haben will, weil das in der Regel Duftstoffe drin sind. Das sind aetherische Öle, ist bei einer Fläche, die man schmierfrei haben will, eher kontraproduktiv...
 
Montagsauto

Montagsauto

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
1.714
Zustimmungen
400
Ort
LALALAND
Fahrzeug
Fabia 3 TSI 66 kw Joy Limo, Octavia 3 FL TDI 110 kw Drive Combi
Kilometerstand
31000/143000
Glasreiniger oder Oranex. Als Hilfsmittel für schwer zugängliche Stellen siehe Bilder. Hab ich mal aus Jux beim Discounter eingepackt, macht sich aber ganz gut.
 

Anhänge

  • P9160068.JPG
    P9160068.JPG
    372 KB · Aufrufe: 163
  • P9160069.JPG
    P9160069.JPG
    212,4 KB · Aufrufe: 143
  • P9160071.JPG
    P9160071.JPG
    532,9 KB · Aufrufe: 186

sepp600rr

Guest
@dirk11 Deswegen meinte ich ja ganz normal ohne irgendwelche Duftstoffe.
Mit dem normalen Frosch Spiritus, Sidolin Crystal oder den von JA für 1.50€ hatte ich noch nie Probleme, Voraussetzung natürlich ein vernünftiges Waffeltuch dazu.

In Sachen Fahrzeugpflege bin ich pingelig und hab auch schon viele Sachen ausprobiert, meine Methode ist für mich am einfachsten, günstig und schnell.
 
Grisu512

Grisu512

Gesperrt
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
1.890
Zustimmungen
539
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
Kilometerstand
134000
Du nimmst den billigsten Glasreiniger den du im Supermarkt bekommst, ne alte Zeitung und die Scheibe wird Kristallklar.
 
triumph61

triumph61

Dabei seit
04.07.2013
Beiträge
8.280
Zustimmungen
2.074
Ort
Ostwestfalen
Fahrzeug
Astra K ST und MX5 NC
Ich kenne das Zeug von Becher nicht, kann mir aber durchaus vorstellen, daß es sehr gut wirkt. ABER: ich würde es wirklich nur auf unbehandeltem Glas nutzen und nicht z.B. auch für's Tablet oder für Kunststoff-Flächen, weil der Hauptbestandteil gemäß Sicherheitsdatenblatt wohl Ammoniak ist, und Ammoniak wirkt mEn ätzend. Eine Flächenbeschichtung wird dem wohl nicht lange standhalten.
.
Die Flipper Spezies gehen damit auf das Spielfeld drauf, selbst bei 30 Jahren alten Geräten. Daher kommt auch der Tipp.
 

Gast56893

Guest
Ich hatte mal einen Seat Ibiza als Gebrauchtwagen gekauft. Auf der Innenseite der Windschutzscheibe war mit Saugnäpfen das Preisschild angebracht. In der kalten Jahreszeit hat man diese Abdrücke immer gesehen, da konnte man machen was man wollte! Nur Flusssäure habe ich nicht probiert.
Auf meinen Fabia hat auf die Heckscheibe mal eine Möwe...wenn Tau auf der Scheibe war, hat man es auch immer gesehen. Fazit, Glas ist nicht unproblematisch.
 
Thema:

Frontscheibe von innen reinigen

Frontscheibe von innen reinigen - Ähnliche Themen

Beschlagen der Windschutzscheibe im FL: Moin, bei meinem recht neuen O3 FL beschlägt in letzter Zeit die WSS von innen, und das sogar ziemlich stark. Lüftung auf volle Leistung hilft...

Sucheingaben

mercedes Windschutzscheibe von innen reinigen

,

frontscheibe innen reinigung?

,

frontscheibe von innen richtig putzen

,
frontscheibe reinigen
, auto frontscheibe von innen reinigen , skoda windschutzscheibe reinigen, windschutzscheibe innen reinigen, auto frontscheibe putzen, schmierfilm windschutzscheibe innen, Frontscheibe innen putzen, windschutzscheibe skoda kodiaq von innen saubermachen
Oben