Front Assistent defekt?

Diskutiere Front Assistent defekt? im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, ich fahre seit Montag einen Kodiaq und bin auch so weit zufrieden, nur mit dem Front Assistenten komm ich nicht zurecht. Die...

VASA

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
31
Zustimmungen
1
Hallo Zusammen,
ich fahre seit Montag einen Kodiaq und bin auch so weit zufrieden, nur mit dem Front Assistenten komm ich nicht zurecht. Die Funktion ist eingeschaltet, doch konnte ich noch kein Eingreifen oder eine Warnung feststellen. Selbst wenn ich recht nah auf der Autobahn auffahre oder ein Wagen vor mir einschert passiert nichts. Wie ist das bei Euch? Kann ja sein das das System extrem spät eingreift.
Aufgefallen ist noch das ab und an das rote Warnsymbol im DOT anspringt obwohl kein Auto vor mir war, passiert aber nur auf der Landstraße.

Vielen Dank für Eure Erfahrungen.
 
#
schau mal hier: Front Assistent defekt?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

PIkTtN388

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
368
Zustimmungen
148
Fahrzeug
Kodiaq 2.0 TDI
Kilometerstand
11000
Bei zu nahem Auffahren hat man links unten im DOT ein kleines Symbol das zu geringen Abstand anzeigt. Wie sensibel das ist kann man in den Einstellungen festlegen.

Einen Eingriff gibt es nur bis ~65km/h und auch wirklich erst im letzten Moment, darüber nur das rote Warnsymbol und beides auch nur, wenn ein Hindernis vor einem stark verzögert, sehr viel langsamer ist oder steht. Wenn man die Empfindlichkeit auf "Normal" gestellt hat (zu empfehlen) braucht man wirklich Eier um diese Meldungen zu provozieren. Die einzigen Situationen die nicht kritisch sind aber gemeldet werden sind bspw. abbiegende Fahrzeuge oder Schilder in Kurven, weil das Auto nicht weiß, dass man der Situation durch eine Kurve entgeht bzw. das Hinderniss verschwinden wird.
 

VASA

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
31
Zustimmungen
1
O.K., Danke für die Info. Das das System nur unter 65 km/h reagiert wusste ich nicht. Bei meinem Selbstversuch war ich schneller. Ich gehe dann mal davon aus das die Technik funktioniert und hoffe das ich sie nie benötigen werde. :)
 

trainer22

Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
2.423
Zustimmungen
600
Ort
Wetter (Ruhr)
Fahrzeug
BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Max Moritz/Hagen
Fahr einfach so, als würde es den Assistenten nicht geben.

So machen wir das auch und das klappt wunderbar.
 

Sharknado

Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
163
Zustimmungen
85
O.K., Danke für die Info. Das das System nur unter 65 km/h reagiert wusste ich nicht. Bei meinem Selbstversuch war ich schneller. Ich gehe dann mal davon aus das die Technik funktioniert und hoffe das ich sie nie benötigen werde. :)
Die Warnung für den zu geringen Abstand ist aber Geschwindigkeitsunabhäng. Da hätte er eigentlich warnen müssen.
 

PIkTtN388

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
368
Zustimmungen
148
Fahrzeug
Kodiaq 2.0 TDI
Kilometerstand
11000
Aber nur klein im Eck des DOT, nicht durch einen großen Warnhinweis. Das übersieht man schon mal.
 

PIkTtN388

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
368
Zustimmungen
148
Fahrzeug
Kodiaq 2.0 TDI
Kilometerstand
11000
Nicht wenn man den dicken roten Hinweis oder aktives Eingreifen erwartet, wie beim Autor des Threads offenbar der Fall ;) Möglicherweise hat er das auch gesehen, aber eben mehr erwartet. Gab ja offensichtlich ein weitgehendes Missverständnis zur Funktion des Assistenten.
 

VASA

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
31
Zustimmungen
1
Nicht wenn man den dicken roten Hinweis oder aktives Eingreifen erwartet, wie beim Autor des Threads offenbar der Fall ;) Möglicherweise hat er das auch gesehen, aber eben mehr erwartet. Gab ja offensichtlich ein weitgehendes Missverständnis zur Funktion des Assistenten.
Die Funktionsweise ist mir immer noch ein wenig unklar. Ich dachte das System schützt mich vor eventuellen Auffahrunfällen , z.b. wenn auf der Autobahn vor mir gebremst wird und ich nicht reagiere greift das System ein. Was tut der Assistent denn genau?
 

JohnDoe

Dabei seit
10.01.2014
Beiträge
2.053
Zustimmungen
636
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 2.0 TSI BJ 01/19 mit DQ381
Kilometerstand
7000-8000 km
Es schützt dich auf der AB auch vor Auffahrunfällen, dazu müsste dann aber auch das ACC aktiviert sein!

ACC ist nicht wie der Front Assist bis 65km/h permanent aktiv, sondern muss über den Hebel links vom Lenkrad eingeschaltet werden und nach jeder eigenen Bremsung, oder einen Halt länger als 3sek. wieder aktiviert werden.

Hattest du also ACC auf der AB eingeschaltet?
 

VASA

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
31
Zustimmungen
1
Ich glaube auf der AB hatte ich es aus, d.h. der FA wird über 65 km/h deaktiviert und bei Bedarf durch ACC ersetzt?
 

JohnDoe

Dabei seit
10.01.2014
Beiträge
2.053
Zustimmungen
636
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 2.0 TSI BJ 01/19 mit DQ381
Kilometerstand
7000-8000 km
Ich würde vorschlagen, dass du mal in deine BA schaust, dort ist alles ausführlich beschrieben.
 

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.847
Zustimmungen
1.423
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
230100
Einen Eingriff gibt es nur bis ~65km/h und auch wirklich erst im letzten Moment,
hat man das geändert? also der Bremseingriff klappt auch bei 170 auf der BAB, zumindest bei meinem Fabia ohne ACC mit nur Front-Radar, Bremseingriff ist dann nicht massiv auf volles blockieren sondern nur straffer und wird der Vordermann wieder schneller lässt der Bremseingriff nach, also er registriert schon was wie welche Geschwindigkeit zum derzeitigen Abstand, auch ohne ACC.
 

VASA

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
31
Zustimmungen
1
Ich würde vorschlagen, dass du mal in deine BA schaust, dort ist alles ausführlich beschrieben.
Das war meine erste Anlaufstelle, daraus werde ich nicht wirklich schlau, die Anleitung bezieht sich auch noch auf das alte Columbus, die Schritte und Beschriftungen bei den Einstellung weichen teilweise ab. Ich habe inzwischen auch mit der Skoda Hotline gesprochen, die meinte der FA müsste auch ohne ACC auf der Autobahn abbremsen und ich soll in die Werkstatt kommen.
 

JohnDoe

Dabei seit
10.01.2014
Beiträge
2.053
Zustimmungen
636
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 2.0 TSI BJ 01/19 mit DQ381
Kilometerstand
7000-8000 km
Sorry, ich hatte auch fälschlicher Weise gedacht, dass der FA nur bis 65km/h arbeitet, tatsächlich aber arbeitet er auch bei Geschwindigkeiten >65km/h. Geschwindigkeitsbegrenzt ist wohl nur die City-Notbremsfunktion.

Als der FA nicht funktionierte, hattest du da möglicherweise "ESC-Sport" aktiviert, ASR deaktiviert, oder den FA einfach nur ausgeschaltet?
 

VASA

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
31
Zustimmungen
1
ESC- Sport war nicht an, glaube ich zumindest. Ich werde das nochmal in einem Feldversuch testen. Wenn ich den FA auf Meldung "Früh" einstelle, müsste er ja rechtzeitig zumindest Meldung geben, das ACC beginnt ja auch recht früh die Geschwindigkeit zu drosseln.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

PIkTtN388

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
368
Zustimmungen
148
Fahrzeug
Kodiaq 2.0 TDI
Kilometerstand
11000
Die Sache mit den 65 km/h ist die "City-Notbrems" Funktion, die eigentlich Verspricht, eine Kollision zu verhindern. Darüber hinaus ist zwar noch weiter von automatischer Breumsung die Rede, aber a) erst mit einer Einzelbremsung zum "Aufwecken" und dann einer automatischen Bremsung, die man aber bereits durch Lenken oder Gasgeben überstimmt.

Wie ich schon sagte: Man muss Eier haben um das zu provozieren. Mal ein klein wenig Dicht aufzufahren bringt den nicht in Bewegung (zum Glück :D), ich bezweifle sogar, dass er verhindert mit 150 km/h auf ein 145 km/h fahrendes Fahrzeug aufzufahren. Er greift primär ein, wenn ein Fahrzeug davor stark verzögert oder eben schon sehr langsam Unterwegs ist, die Geschwindigkeitsdifferenz ist die Faktor und nicht der Abstand.

Wenn man mit 100 auf ein 50 fahrendes Fahrzeug zurast wird er warnen, da sieht er eine Gefahr, wenn man mit 140 auf ein 120 fahrendes Fahrzeug zufährt ist das keine Gefahrensituation auch wenn der Abstand gering wird. Das funktioniert nur, wenn man mit ACC 140 fährt, dann wird er eingreifen und bremsen, aber nicht der Front Assist sondern nur das ACC.
 

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.847
Zustimmungen
1.423
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
230100
Man muss Eier haben um das zu provozieren
Auch das klappt nicht, das System wertet viele Parameter aus und entscheidet erst dann dich zu warnen, daher kann das ins Auge gehen mit dem provozieren.
Ich hab in soweit rausgefunden das das System auf eine bestimmte Situation eine Reaktion vom Fahrer erwartet, kommt da nix, kommt die Warnung vom System und dann die Bremsung. Sobald man darauf reagiert ghet die Warnung weg, ist das Sytem der Meinung die Reaktion ist zu gering (also kein Lenken und/oder nur ein zu geringer Bremseingriff) greift das System selber voll ein.
So ist das zumindest bei mir, Skoda Fabia ohne ACC und ohne Maxidot (ohne Maxidot bedeutet ohne reguläre Abstandswarnung)
 
Thema:

Front Assistent defekt?

Front Assistent defekt? - Ähnliche Themen

Front Assistant löst ohne Grund aus, bremst aber nicht: Hallo Leute, Habe seit 3000 km eine Kodiaq. In dieser kurzen Zeit ist es nun schon wiederholt und in unterschiedlichen Situationen dazu gekommen...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Wasserpumpe defekt: Hallo zusammen, Da fährt man gemütlich mit 110km/h auf der Autobahn und wird plötzlich mit einem «Bing!» aus den Träumen gerissen. Der...
1 Jahr und 22.000 km Superb 3 Limo - Erfahrungsbericht: Hallo Fangemeinde, ich habe meine Superb 3 Sportline Limo heute 1 Jahr und 22.400 km. Für alle die, die es interessiert, hier mal mein...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...

Sucheingaben

frontassistent ohne sensorsicht

,

skoda front assist funktion

,

skoda Frontassistent und parkpilot nicht verfügbar

,
seat front assist nicht verfügbar
, front assist eingreife, front assist eingreifen, city notbremsfunktion Skoda funktioniert nicht , skoda front assistent, frontassistent kaputt stoß skoda, skoda karoq hat kein Front assist, front assistent škoda defekt, frontradassistent skoda abschalten, skoda frontradarassistent city notbremsung einstellen kosten, Autozug frontradar skoda, frontassistent skoda fabia defekt, Frontassistent ausgefallen , frontassistent skoda supeb, front asistent bei seat testen?, ateca front assistent spinnt, skoda warnung frontradar Meldung, front assistent skoda, skoda octavua acc ohne Funktion, skoda front assist einstellen, skoda acc reagiert nicht, kodiaq Frontassistent ausgefallen
Oben