Front Assist

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von dgy, 10.07.2014.

  1. dgy

    dgy

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 2 TDI (Octavia III RS TDI gerade bestellt)
    Das System soll bei zu geringen Abstand zunächst eine Warnung (per Symbol im Multifunktions Display), dann einen deutlichen Hinweis, dann sogar einen kurzen Bremsrück erzeugen und schließlich sogar selbst bremsen.
    Ich bin gestern auf der Autobahn bewusst mehrfach viel zu nah aufgefahren. Nur ein- bis zweimal kann die erste Warnung. Weder die deutlichere Warnung, geschweige denn ein kurzer Bremsruck kamen. Das System war natürlich wie auch ASR eingeschaltet.
    Wie funktioniert das System bei euch?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Also ich kenne das System bisher nur von BMW und Volvo und Mercedes. Hier muss man schon so nah auffahren dass man denkt es ist sowieso alles zu spät bis es reagiert. Vermutlich bist du unbewusst schon etwas vom Gas gegangen was dazu geführt hat, dass das System gemerkt hat , dass du weißt dass vor dir einer ist.
     
  4. #3 boban1108, 10.07.2014
    boban1108

    boban1108

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Prag, Tschechien
    Fahrzeug:
    OIII 1.8 TSI, LImo, Schaltgetriebe
    Also ganz genau, was er auswertet, wie er reagiert, weiß ich nicht. Ich kann nur von der Betriebsanleitung ausgehen. Dazu kann ich aber paar eigene Erfahrungen zugeben. Es ist ein Assistent und der soll dir wirklich "den Hals retten". Und so funktioniert es auch. Irgendwelche Test mit dem Nahfahren bringen nichts. Er wertet offensichtlich auch den Unterschied der beiden Geschwindigkeiten (ich und das Auto vor mir) aus. Bei mir reagierte er bis jetzt 2x. Einmal ein Auto gute 10 Meter vor mir ging auf einmal hard auf die Bremse - wollte abbiegen. Bei mir rotes Licht und automatische Bremse. Aber Vorsicht! Bei etwa 5 km/h ging die Bremse aus und ohne meinen Eingriff wurden wir prallen. Das zweite mal wollte ich das stehende Auto umfahren und bin einfach zu schnell und zu nah zu ihm gekommen.
     
  5. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    58
    Danke mal Gott, das keiner vor dir auf die Idee kam sein Insassenschutzsystem/Warnsystem für hinten zu prüfen und mal kurz auf die Bremse zu steigen. Dein Fahrzeug Lack/Kühlergrill hatten bestimmt einen Heidenspaß dabei.

    Btw... Das Airbagsystem löst ab ca. 30km/h aus, nur falls du das mal testen möchtest.
     
  6. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Geht mir ähnlich, der Bremsassisten hat bei mir schon 3x das große rote Leuchten gezeigt, und nur in einer Situation war es mMn. Berechtigt als vor mir einer in letzter Sekunde mitten in einer Kurve doch noch abbiegen wollte und voll in die Eisen gestiegen ist. Die anderen beiden Male hatten mit Abbiegern an Kreisverkehren zu tun, das hat das System wohl nicht richtig erkannt. Die Anzeige zu geringer Abstand funktioniert mMn. recht gut. Ich hoffe am Wochenende hab ich Zeit endlich den Kennzeichenhalter zu entfernen, bin mir noch nicht sicher ob der da nicht doch mit reinspielt.
     
  7. #6 toberkel, 10.07.2014
    toberkel

    toberkel

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Moin Niqo,

    Wieso willst du den Kennzeichenhalter entfernen für den Frontassist? Habe auch einen und hab da noch nichts von gehört... Bin nur neugierig...

    Gruß,
    toberkel
     
  8. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Moin, bei mir steht er unten etwas über den Sensor. Als es noch die aktive Motorhaube gab durften ja garkeine Halter verbaut werden - außerdem verschandelt er mir die Optik :D - du merkst, ich suche die verschiedensten Gründe das Ding ab zu machen. Ich kenne aber keine echten, handfesten Gründe, dass die Halter was ausmachen.
     
  9. #8 toberkel, 10.07.2014
    toberkel

    toberkel

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Danke dir! Hmm, da werde ich nachher mal bei meinem drauf achten... Kann mich aber nicht erinnern das der Kennzeichenhalter drübersteht... Mal gucken :)
     
  10. #9 fuzzi_two, 10.07.2014
    fuzzi_two

    fuzzi_two

    Dabei seit:
    03.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetteraukreis
    Fahrzeug:
    Octavia RS 5E MJ2015
    Müsste unter 5 km/h nicht der Notbremsassistent greifen?

    City Safe Drive soll beim Zufahren auf ein Hindernis bei Geschwindigkeiten zwischen 5 und 30 km/h autonom bis zum Stillstand abbremsen können und anschließend den Motor abschalten.
     
  11. #10 go4nolimits, 10.07.2014
    go4nolimits

    go4nolimits

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.8 TSI / 4x4/ DSG / Columbus etc.
    Kilometerstand:
    9035
    gemäss neuesten Traumarichtlinien spricht man von einer Kollision ab 30 km/h von einem Hochgeschwindigkeitstrauma, welches zu massiven (lebensbedrohlichen) Verletzungen führen kann.. Vielleicht werden ja noch ein paar Crashdummies aus Fleisch und Blut für die Tests benötigt..
     
  12. #11 wurmwichtel, 10.07.2014
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    Das Assistenzsystem befreit nicht von der Nutzung der grauen Masse hinter den Augen!
    Man denke nur an die Frage eines hier Schreibenden der wissen wollte ob er den Spurhalteassistenten zum Überholen von LKW in Baustellen nutzen könne an denen er sich ohne Assi nicht vorbeitrauen würde. :thumbsup:
    Was wolltest Du mit der Nummer bezwecken?
    Zum :) stampfen um ihm einen Defekt nachzuweisen?
    Hier im Forum auf die Pauke hauen weil mal wieder was nicht funktionierte?
    Tu Dir selbst einen gefallen und teste das System an einem Brückenpfeiler aus - irgendwo nachts und alleine. Zur Not kannst sicherlich auch nen Baum fragen ob er Dir mal spontan in den Fahrweg hüpft.
    Dann weißt Du auch ob die Airbacks auslösen und verschonst andere von vorsätzlich gefährlicher Fahrweise. Die Rettungskräfte müssen dann auch nicht so viel Mist wegräumen. :cursing:
     
    PeteVanDyke gefällt das.
  13. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Genau so ist das. Es sind lediglich Assistenten und keine Autopiloten... ;)
     
  14. dgy

    dgy

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 2 TDI (Octavia III RS TDI gerade bestellt)
    @Wurmwichtel:
    Immer wieder schön festzustellen wie Sachverhalte interpretiert werden. Ich habe weder gesagt, dass ich mit 180kmh auf 5m an den Vordermann gefahren bin, noch habe ich auf die Paucke gehauen (das liegt wohl eher dir mit deiner oberlehrerhaften, aber sinnfreien Antwort und den klugen Empfehlungen) sondern nur eine klare Frage gestellt.
    Es geht überhaupt nicht drum die Grenzen eines Sicherheitssystems auszureizen. Aber es sollte schon berechtigt sein, zu wissen, ob das System im Notfall überhaupt funktioniert. Aber wenn euch das egal ist, weil euch noch nie jemand plötzlich auf der AB von rechts oder gar von links vor's Auto gefahren, frag ich mich wieso ihr Geld für etwas ausgebt, was ihr ja eh nur braucht!?
     
  15. #14 wurmwichtel, 10.07.2014
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    Du hast scheinbar noch niemanden aus einem Graben gezogen oder dessen Utensilien an einem Unfallort eingesammelt.
    Lass Dir gesagt sein: Dazu brauchts auch keine hohen Geschwindigkeiten. Vermutlich hast Du auch noch nie selber mit den Folgen des fahrlässigen oder gar vorsätzlichen Handelns anderer zu tun gehabt.
    Deswegen ist Dir nicht klar was Deine Testerei für 'nen Bullshit war.
    Allein die Argumentation "Aber es sollte schon berechtigt sein, zu wissen, ob das System im Notfall überhaupt funktioniert" lässt mir das Messer in der Tasche aufklappen.
    Den Airback musst Du noch prüfen - vielleicht arbeitet das Notfallsystem ja nicht richtig.
    Es sollte reichen mit einem 5kg-Hammer einmal volles Rohr auf die Frontschürze zu prügeln. Aber vermutlich traust es Dich nicht weil der Ersatz einen vierstelligen Betrag kostet und hier oder da ne deftige Beule im Blech bleibt.
    Das spielen mit dem Leben anderer übernimmt ja die Versicherung gelle?!?

    Sicherlich ist so ein System ne neckische Sache - man sollte aber froh sein wenn es nie auslösen muss weil man selber bei der Sache ist da der Kopf mit Fahren und nicht mit anderen Dingen beschäftigt ist.
     
  16. Takero

    Takero

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavai III RS TDI
    Auch wenn der Ton nicht der beste ist, hat er dennoch recht. Sowas "testet" man einfach nicht auf öffentlichen Straßen, egal bei welcher Geschwindigkeit. Wenn man sich solche Systeme kauft muss man sich wohl darauf verlassen das es funktioniert, dass muss man beim Airbag auch. Mehr gibt es zu dem Thema eigentlich nicht zu sagen.
     
  17. #16 Andi1978, 10.07.2014
    Andi1978

    Andi1978

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1,8 TSI DSG
    Ich würde eine kleine Wand aus Pappkarton oder styropor aufbauen die das Fahrzeug nicht beschädigen und einfach mit geringer Geschwindigkeit darauf zufahren. Dann siehst du ob es funktioniert.

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
    PeteVanDyke und SgtRobin gefällt das.
  18. kyuubi

    kyuubi

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    4
    @Andi:
    Top! Der erste produktive Beitrag hier. :D Wenn man es wirklich testen möchte, warum nicht? Großer Parkplatz am Sonntag, Papp- oder Styropor-Wand und los geht's.

    @dgy:
    Es live auf der Straße an anderen Fahrzeugen zu testen ist wirklich fahrlässig, egal wie schnell man fährt. Denn: Der Abstand, bei dem das System reagiert liegt doch deutlich unter dem gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand. Und letzteren hat sich unser Gesetzgeber (auch wenn ich weiß Gott nicht alles für Gut heiße, was da so beschlossen und vorgeschrieben wird) nicht erwürfelt.
    Wenn man sich mit solch einem Verhalten in einem Forum outet, muss man mit herber Kritik rechnen.

    @wurmwichtel:
    Botschaft korrekt, aber definitiv im Ton und der Spitze der Aussagen vergriffen.
     
  19. Takero

    Takero

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavai III RS TDI
    Das wird nicht funktionieren, da a) es metallisch sein muss und b) das Radar die Signatur auswertet. Sonst würde es bei jeder Leitplanke etc. auch voll in die Eisen gehen.

    Wobei mir die Idee besser gefällt als sowas auf der Straße zu testen ;-)

    Es gab hier auch mal einen Thread dazu . . finde ihn aber nicht mehr.

    Grüße
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fischkopp4711, 11.07.2014
    fischkopp4711

    fischkopp4711

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    O3 Elegance Limousine, 2.0 TDI DSG



    Hmm. Ist das wirklich so?
    Würde erklären, warum mein "Test" -> Lange Hofeinfahrt & ein leerer Umzugskarton
    nicht funktionierte. Der Karton flog bei mehreren Versuchen in die Pampa, das Auto ignorierte ihn vollständig.
    Ich ging allerdings davon aus, dass ich für ein Eingreifen des Assistenten einfach zu langsam war.

    Das würde ja aber auch bedeuten, dass der Front Assist nur bei Fahrzeugen und nicht bei Lebewesen funktioniert.
    Einleuchtend ist Deine Aussage, sie hört sich plausibel an. Kann das jemand hier bestätigen, der die technischen Hintergründe genauer kennt?

    würde mich wirklich interessieren.

    Viele Grüße

    vom

    Fischkopp
     
  22. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    58
    http://www.youtube.com/watch?v=9INE8DsC_yk&feature=youtube_gdata_player

    Jetzt frag dich mal warum der junge auf dem Fahrrad Sitz und nicht mit wehendem Haar über die Straße läuft ;)
    Das ist das schöne an Werbung, es vermittelt genau das was man sehen soll :)

    Es ist wirklich so, das vorne ein Radar Sensor verbaut ist und der braucht etwas, an dem sich die Strahlen reflektieren können. Im Fall der Werbung, ein Fahrrad.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
     
Thema: Front Assist
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia front assist

    ,
  2. skoda front assist

    ,
  3. front assist skoda

    ,
  4. front assistent skoda fabia ohne notbremsfunktion,
  5. front assistant skoda,
  6. octavia rs front assist,
  7. skoda warnung zu nah aufgefahren,
  8. skoda fabia front assistant,
  9. fabia was ist front assist,
  10. sensor airbag fahrat seite skoda1z,
  11. was ist fabia front assist,
  12. front assist skoda fabia,
  13. fabia 3 front assist,
  14. front assistent skoda fabia,
  15. front assist wand,
  16. an meinem skoda fabia III funktioniert der front assistent nicht korrekt,
  17. Skoda fabia 3 front assist abschaltbar,
  18. einstellen front assist skoda,
  19. front assist skoda octavia 5e Funktionsweise ,
  20. octavia front assist,
  21. skoda front assist warnung
Die Seite wird geladen...

Front Assist - Ähnliche Themen

  1. Winter Front Grill Schutz

    Winter Front Grill Schutz: Hallo Zusammen Hat jemand von euch die Erfahrung mit "Front grille winter Cover KI-R" schimpft sich das Teil auf englisch auf der z.b....
  2. RS Front für meinen "Wildjäger"

    RS Front für meinen "Wildjäger": Hallo, Ich Fahre einen Oci 1999 und habe das Problem, das meine Frontschürze jetzt total hinüber ist nachdem ich damit schon 3 Wildschweine, 1...
  3. Front Assist nicht mehr Serie?

    Front Assist nicht mehr Serie?: Im Konfigurator gibt es jetzt den "Front Assist inkl. ACC" gegen Aufpreis. In der Liste der Serienausstattung kann ich den Front Assist nicht mehr...
  4. Komplette Front gesucht!

    Komplette Front gesucht!: Hi Leute! Mein Dad hatte mit seinem Octavia einen Auffahrunfall. Er wollte den auf den Schrott bringen aber ich habe mich dazu entschieden den...
  5. adaptiver Abstandswarner gleich FRONT ASSIST (Begrifflichkeiten)

    adaptiver Abstandswarner gleich FRONT ASSIST (Begrifflichkeiten): Hallo Gemeinde, bald ist es soweit und nach langer Wartezeit wird auch mein S3 bald beim Händler stehen. Nun habe ich nochmals schriftlich...