Frieren im Roomster ???

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Scout I, 08.01.2009.

  1. #1 Scout I, 08.01.2009
    Scout I

    Scout I

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Pfalz Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1,6i Tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel in Speyer
    Kilometerstand:
    42000
    :?: Hallo Roomsterfreunde :?:

    Wie geht es Euch so in Euren Wägelchen?

    Ich fahre täglich knapp 20 km zur Arbeit. Leider stellte ich die letzten Tage ( bei minus 8 bis 12 Grad) fest,
    dass egal wie ich die Heizung einstelle, Mollig warm wird es nicht. Auch nicht bei Stufe HI und voller Gebläseeinstellung.
    Unser Zweitwagen (ein kleiner Citroen) kann das sogar auf kürzeren Strecken wesentlich besser, von meinem Vorgängerfahrzeug BMW Bj.1999 ganz zu schweigen.
    Macht Ihr ähnliche Erfahrungen?

    Grüsse
    Scout I
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Jein.
    Die Heizleistung der Diesel ist grundsätzlich schon schlechter. Der Wirkungsgrad der PD-Motoren noch extra gut, d.h. aber auch - es bleibt weniger Abwärme zum heizen. Ich fahr täglich je Strecke knapp 50km. DIe erste Ortschaft ist 7km Überland entfernt, durch die durch beginnt der Kühlwasser-Thermometer erst zu steigen. Auf der nachfolgenden Geraden war dann meist der Punkt, wo ich früher (corolla Wirbelkammerdiesel)die Heizung erstmals spürbar nutzen konnte. Beim Roomy hab ich den Verdacht, daß der Punkt dort noch nicht ganz erreicht ist, aber dafür säuft er auch einen halben Liter weniger pro Tag. Sprit, den der Corolla halt "sinnlos" verheizt hat - oder aus dem andere deiner Autos locker haben heizen können.
    Wie es aber bei den Benzinern aussieht (wie bei Deinem) - da sag ich nix dazu....
     
  4. #3 RoomsterPapa, 09.01.2009
    RoomsterPapa

    RoomsterPapa

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fischbach 55743 Deutschland
    Fahrzeug:
    O² FL 1.4 TSI Sport Edition
    Werkstatt/Händler:
    AH Nahetal
    Kilometerstand:
    5000
    Morgen,

    also meiner heizt eigentlich ganz gut. Ich denke aber das die Heizung auf den kleinen Fabia ausgelegt ist und nicht auf den Roomster, d.h. du hast mehr kalte Luft zum aufheizen. Und bei jeder Bremsung kommt wieder kalte Luft nach vorne.

    Gruß
     
  5. #4 Checkhammer, 09.01.2009
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    also im Normalfall sollte dein Auto doch schon warm werden. bin vorhin kurz unterwegs gewesen bei -12° die Klima auf 28° und schwupp nach 5 min wars warm. Habe auch eine Strecke von 20km zu fahren auf Arbeit also da ist bei einstellen HI schon halbe Sauna bei mir, vllt solltest du wenn es nicht besser ist zum :D vorbeschauen und mach kurz prüfen lassen weil Garantie dürftest du ja noch haben oder?
     
  6. #5 felicianer, 09.01.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Manchmal hilfts auch schon einen bisschen Kühlwasser zu entfernen, so dass es etwas über min steht, denn je weniger Wasser warm werden muss um so schneller gehts.
     
  7. #6 Checkhammer, 09.01.2009
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    das wäre auch eine mögliche Variante...
     
  8. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    klar, du verheizt ja doppelt soviel Sprit wie ich, soviel Abwärme muß ja wo hin :D
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    DAS bringt sicher gar nichts, denn
    1.) der 1/4tel Liter bei 5l Füllmenge ist schon wurscht und
    2.) wird der Teil gar nicht erwärmt.
    Der Wärmetauscher für die Heizung hängt am inneren Kühlkreis, erst wenn der auf Betriebstemperatur ist, wird - um die Motortemperatur konstant zu halten - ein wenig Wasser vom äußeren Kulfkreislauf zugeführt, das dann auf den Kühler geht. zum Ausgleichsbehälter selber geht grad mal soviel, wie zur Ausdehnungskompensation nötig ist, aktiver Durchfluß ist da nicht, also auch kein Einsparungschance.
     
  10. #9 Roomy-Wiz, 09.01.2009
    Roomy-Wiz

    Roomy-Wiz

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Witzenhausen 37217
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,6 16V LPG Gas
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Stöber Witzenhausen
    Kilometerstand:
    60000
    Hi ,

    also ich fahre ja den gleicheen Motor wie du und kann das nicht bestätigen. Ich hab auch ca. 28 km bis zur arbeit und bei mir wird es nach nen paar minuten schon supi warm . Spätestens wenn ich im nächsten Ort bin ist es schon angenehm warm . Und so sollte es denke ich auch sein.

    Was das ganze für den Diesel betrifft da stimmt das schon .... da hab ich seinerzeit im Polo die 28km abgespult und die Wassertemeperatur war bei ankunft noch nicht mal bei 90 Grad .... von daher hat es da entsprechend länger gedauert bis was warmes kam .... wobei die Climatronic ja auch erst richtig los legt wenn das Kühlwasser dementsprechend warm iss ... denn sonst würd die ja andauernd noch mehr kalte luft in umlauf bringen.

    Gruß Marco
     
  11. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Kann ich für meinen Roomi so nicht bestätigen, egal wie kalt es draussen ist, nach ca. 5 Kilometern oder 10 min. ist der richtig warm. :rolleyes:
     
  12. #11 PlitschPlatsch, 09.01.2009
    PlitschPlatsch

    PlitschPlatsch

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre einen 1.9 TDi mit DPF und habe auch 20 km einfache Wegstrecke zur Arbeit.

    Sitzheizung auf Stufe 2....und 5 km später kommt schon angenehm warme Luft aus den Düsen.

    Einstellung Climatronic auf 27 Grad....auf die Frontscheibe...Gebläse auf 4-5

    Hatte schon Benziner die deutlich länger gebraucht haben...kann dies also nicht so bestätigen
     
  13. #12 quakks72, 09.01.2009
    quakks72

    quakks72 Guest

    Hallo,

    kann matti2 nur zustimmen. Ich war die letzten Tage desöfteren nur etwa 6-8 Km am Stück unterwegs und das Auto war angenehm warm.
    Stelle die Anfangstemperatur meistens auf 24 Grad und regele etwas später auf 23 Grad runter. Reicht völlig aus, angenehme Wärme.
    Habe die Klimaautomatik meistens auf Auto Eco stehen.

    René
     
  14. #13 jensebert, 10.01.2009
    jensebert

    jensebert

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6 16V tiptonic EZ 03/07
    Kilometerstand:
    8000
    gab es da möglicherweise beim modellwechsel auf 2008 ein wenig produktpflege...?
    mein 1.6 tiptronic von 2007 braucht eine ewigkeit bis es einigermaßen behaglich wird. und der steht nicht bei -12° draußen sondern frostfrei in der tiefgarage..
    bin froh, dass ich die sitzheizung habe.
    gruß jens
     
  15. Bernie

    Bernie

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Roomster Cycling
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Händler Auto Ernst
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo,

    die Ursache, dass es sehr lange dauert bis der Innenraum warm wird, könnte der sogenannte
    Bypass-Thermostat sein. Der hat nämlich die Aufgabe, bei kaltem Motorkühlwasser nur den inneren
    Kühlkreis auf "Durchgang" zu stellen und so auch den Motor vor zu kaltem Wasser zu schützen.

    Bleibt nun dieser Thermostat aus irgendwelchen Gründen hängen, wird entweder der innere Motor-
    kühlkreis zu heiss oder der andere Fall, dass die gesamte kalte Wassermenge von Anfang an durch das gesamte
    System gepumpt wird und somit es sehr lange dauert, bis sich die Wassermenge im Winter erwärmt und deshalb
    keine oder nur schwache Heizung des Insassenraumes erfolgt.

    Da hilft nur, entweder mehrmals kurz auf den Bypass-Thermostat zu klopfen (aber nur leicht) oder zum Händler fahren
    und ihm den Fall schildern. Eventuell muss dann der Thermostat ausgebaut werden (Händlersache!).

    Gruß Bernie

    PS. Wurde Frostschutz in letzter Zeit nachgefüllt? Könnte auch zuviel Frostschutz im System sein.
     
  16. R6VRS

    R6VRS

    Dabei seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Wünnenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    164000
    Ist zwar soweit alles richtig was du schreibst, nur solltest du eigentlich schon fast sofort warme Luft bekommen, da die modernen Diesel aufgrund des hohen Wirkungsgrades und der damit verbundenen geringeren Wärmeverlusten, einen Zuheizer haben. Dieser ist meist elektrisch wie z.B. beim Fabia. Es gibt aber auch dieselbetriebene Zuheizer - diese können dann auch mit einfachen Mitteln als Standheizung umfunktioniert werden.
    Wie auch immer, aufgrung der elektr. Zusatzheizung solltest du schon vor steigen deiner Wassertemp. warme Luft verspüren können.

    Da die Benziner keinen Zuheizer besitzen muß hier natürlich erstmal die entsprechende Wassertemperatur erreicht werden............
     
  17. #16 Scout I, 10.01.2009
    Scout I

    Scout I

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Pfalz Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1,6i Tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel in Speyer
    Kilometerstand:
    42000
    So,

    nachdem hier einige kein, andere aber doch ein Problem mit der Heizleistung haben bin ich heute mal bei meinem Autohaus gewesen.

    Ich hatte Glück und er konnte gleich in der Werkstatt geprüft werden. Nach nur ca.10min. kam der Annahmemeister mit meinem Roomie zurück.

    Alles sei in bester Ordnung, lediglich der Motor war noch nicht richtig auf Temperatur. Das wäre bei dem Wetter und bei der niedertourig laufenden 6-Gang Automatik durchaus möglich. Die Fahrt zum Händler ca. 12 km war es wie immer lauwarm aus den Düsen. Auch bei meinen weiteren Fahrten wurde es nie merklich wärmer.

    Aber jetzt ...... 8o

    Die Fahrt nach Hause war es so mollig wie noch nie in dem Wagen. Wenn man die Hand vor eine der Düsen hielt, war es richtig heiß.
    Erstmals regelte ich die Heizung zurück.

    Eigentlich Super, bis auf den Umstand, dass man mir sagte man hätte nichts gemacht. Jetzt hoffe ich, dass das so bleibt. Werde weiter berichten.

    Ach ja, einen Tipp habe ich noch bekommen, Enteder von Hand schalten oder im S-Modus fahren, damit der Motor schneller warm wird. Das geht allerdings massiv auf den Spritverbrauch und sehe ich deshalb als keine Lösung an.

    Grüsse

    Scout I
     
  18. #17 felicianer, 10.01.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Vllt wurde ja doch was gemacht;)
     
  19. #18 turbo-bastl, 10.01.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Bei Schaltfahrzeugen macht man das ja mehr oder weniger automatisch. Schon weil ein kalter Motor bei niedriger Drehzahl unangenehm klingt. Ich versuche jedenfalls immer, bis zur Autobahn über 2000 Touren zu bleiben, auch deshalb weil der Schaltknauf kalt ist und das Schalten nicht so butterweich ist wie beim warmen Auto. Natürlich ist das nicht mit Vollgasgeben verbunden ;)

    Edit: Für den Spritverbrauch ist das nicht so extrem schlimm, da ja nur ein paar Kilometer etwas höhertourig zu fahren sind.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Praktiksch, 11.01.2009
    Praktiksch

    Praktiksch

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stollberg/Erzg.
    Fahrzeug:
    SKoda Praktik 1.4
    Kilometerstand:
    950
    Hey,

    ich habe auch das Gefühl, das beim meinen 1.4er die Heizung nicht unbedingt die volle Leistung bringt. Es ist aber egal, ob ich 50 oder 15km fahre. Wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist, bleibt die Heizung auf höchster Stufe trotzdem relativ "kalt".
     
  22. #20 Greystone, 11.01.2009
    Greystone

    Greystone

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Ritterstraße 66 10969
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Eduard Winter
    Hallo, liebe Leute,

    auch bei diesem scheinbar 50:50 Problem scheine ich, wie etliche andere auch, Glück mit meinem im Oktober neu bekommenen Roomster zu haben. Was auch immer ich hier an Horrormängeln lese, trifft auf meinen nicht zu; der Wagen (1.4l TDI) war auch bei -15 Grad mit Gebläse auf Stufe 2 / 24 Grad eingestellt nach 10 min angenehm warm, zugegebenermaßen auch nichts um nur im T-Shirt zu fahren, aber der Winterkleidung ohne Handschuhe angepaßt.
    Das Problem scheint doch wohl eine recht große Fehlertoleranz in der Fertigung zu sein; ob's die undichten Türen sind, der schlechte Radio-Dance Empfang oder ähnliches. Ein großer Teil von uns hat Probleme und ein anderer Teil hat sie nicht. Das erklärt vielleicht auch die zögerliche Bereitschaft der Händler/Werkstätten, gerade diese Mängel zum Thema zu machen und zusammen mit dem Werk Dauerlösungen zu finden.
    Durch die Mobilitätsgarantien (nicht nur bei Skoda) ist die Kundenbindung eh gegeben, also wozu schwierige Probleme lösen, solang das Auto fährt...
    Ich hatte seinerzeit bei Opel auch auf die Mobilitätsgarantie gepfiffen und bin mit einer unabhängigen Werkstatt besser und unterm Strich auch noch billiger gefahren.
    Gottseidank liegen meine Probleme lediglich bei einer Handschuhfach-Lampe, die immer wieder bei geschlossener Klappe brennen bleibt (also Birne raus...) und stets quitschenden Bremsen bei ganz leichter Bremsbetätigung (also drüberweghören ...), aber das war denn wohl auch ein 50:50-Glücksfall mit dem Wagen. Kann daher sagen, daß ich selbst sehr zufieden bin, aber das Lesen im Forum macht irgendwie schon Sorge...

    Schöne Güße von
    Gerystone
     
Thema:

Frieren im Roomster ???

Die Seite wird geladen...

Frieren im Roomster ??? - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  3. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  4. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...
  5. Ammundsen+ im Roomster nachrüsten

    Ammundsen+ im Roomster nachrüsten: Hallo, da ich viel Musik über Bluetooth in meinem Roomster höre, stört mich die eingeschränkte Funktion am Swing doch schon sehr. Ich überlege...