Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi

Diskutiere Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus, nun ist leider ein neues Problem aufgetreten. Nachdem mein Dieselfilter undicht war, hat er den Keilriemen aufgelöst, dieser ist gerissen...
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #1

Wommel

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
2
Servus,
nun ist leider ein neues Problem aufgetreten. Nachdem mein Dieselfilter undicht war, hat er den Keilriemen aufgelöst, dieser ist gerissen und hat Teile beim Zahnriemen hinterlassen. Vermutlich ist er dadurch übergesprungen. Der Motor nagelt extrem laut und läuft unsauber. Im Cockpit leuchte die rote Batterie auf, das gelbe Schleudersymbol und die gelbe Vorglühlampe blinkt, keine Motorkennleuchte. Beim auslesen vom OBD erschien der Nockenwellensensor und der Kurbelwellensensor Signal unplausibel. Ich denke durch das überspringen könnten die Ventile verbogen sein, was noch?. Da er noch läuft hoffentlich nicht zu viel.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #2

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
1.900
Zustimmungen
474
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Bring das Auto in eine Werkstatt, die sollen sich das ansehen
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #3

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.942
Zustimmungen
799
Ohne Zerlegen ist das ein Rätselraten.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #4
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
2.333
Zustimmungen
1.359
Eigentlich einfach......
neuen 🦷 Riemen auflegen und 🙏
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #5

Wommel

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
2
na ja das hilft mir nicht viel weiter. In der Werkstatt steht er seit gestern. Die Idee mit neuen Riemen und los, sorgte schon für Stirnrunzeln. Kann man machen ,muss man aber nicht außer man möchte einen Totalschaden.
Das es Rätselraten ohne eine genaue Untersuchung und eventuelle Zerlegung ist, ist mir schon bewusst.
Es ging mir eher darum ob hier Leute schon damit Erfahrungen haben bei so einem Problem und was dabei raus kam.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #7

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.942
Zustimmungen
799
Das es Rätselraten ohne eine genaue Untersuchung und eventuelle Zerlegung ist, ist mir schon bewusst.
Es ging mir eher darum ob hier Leute schon damit Erfahrungen haben bei so einem Problem und was dabei raus kam.

Welch ein Widerspruch :D

Ich hab Erfahrung damit, und wie gesagt, ohne Zerlegen kann man nicht komplett Diagnostizieren.

Man könnte Endoskopieren

Wäre ein Anfang. Aber selbst damit, kann man nicht alles feststellen.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #8

Wommel

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
2
ja das wäre eine Idee ohne alles zu zerlegen

Ich finde das nicht als Widerspruch wenn ich nach Erfahrungen frage und Schäden die andere in einer solchen Situation hatten
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #9
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.151
Zustimmungen
5.984
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
Warum prüfe ich nicht einfach mal die Steuerzeiten? Das sollte recht schnell gehen und nicht viel kosten.
Falls diese nicht stimmen würde ich sie einfach mal anpassen und schauen was passiert. Schlimmer kann es nicht mehr werden.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #11

Wommel

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
2
so heute den Anruf aus der Werkstatt bekommen, das der Zahnriemen nur 2 Zähne übersprungen hat. Fehlerspeicher gelöscht , neuen Zahnriemen, Wasserpumpe, Ölwechsel und Glühkerzen gewechselt. Laut Werkstatt hört er sich nicht schlecht an. Er meinte trotzdem bei VW oder Skoda nachfragen was für Langzeitschäden entstanden sein könnten. Nun meine Frage was sagt ihr dazu.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #12

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
1.900
Zustimmungen
474
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
so heute den Anruf aus der Werkstatt bekommen, das der Zahnriemen nur 2 Zähne übersprungen hat. Fehlerspeicher gelöscht , neuen Zahnriemen, Wasserpumpe, Ölwechsel und Glühkerzen gewechselt. Laut Werkstatt hört er sich nicht schlecht an. Er meinte trotzdem bei VW oder Skoda nachfragen was für Langzeitschäden entstanden sein könnten. Nun meine Frage was sagt ihr dazu.
Was meinst mit Langzeitschäden?

Wenn der Riemen überspringt hauts was zusammen oder eben nicht.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #13

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.942
Zustimmungen
799
so heute den Anruf aus der Werkstatt bekommen, das der Zahnriemen nur 2 Zähne übersprungen hat. Fehlerspeicher gelöscht , neuen Zahnriemen, Wasserpumpe, Ölwechsel und Glühkerzen gewechselt. Laut Werkstatt hört er sich nicht schlecht an. Er meinte trotzdem bei VW oder Skoda nachfragen was für Langzeitschäden entstanden sein könnten. Nun meine Frage was sagt ihr dazu.
"Nur" 2 Zähne ?? Sehr kompetent muss man sagen.
Wenn eine Werkstatt sagt, dass man am besten beim Hersteller nachfragen soll, ob noch ein Schaden in Zukunft kommen kann, würde ich dort nichts reparieren lassen... DAS sage ich dazu !

Ist endoskopiert worden ??
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #14
Rattenfaenger

Rattenfaenger

Dabei seit
28.03.2018
Beiträge
218
Zustimmungen
218
Ort
RLP
Fahrzeug
Fabia II
Werkstatt/Händler
Steinhardt Winningen
Kilometerstand
174000
Das sorgt teilweise schon bei einem Zahn für üble Folgen. Der Hersteller wird sich schön bedeckt halten, falls er überhaupt antwortet. Um einen Anhaltspunkt zu haben, sollte vielleicht die Kompression gemessen werden.

@ Wommel : Hast du gegenüber der Werkstatt einen Haftungsausschluß unterschrieben, bevor die mit der Reparatur begonnen haben? Immerhin müssen die ja sowas wie Gewährleistung auf die Reparatur geben... Du scheinst ja Glück gehabt zu haben.

Aber dein ZMS- / Kupplungsproblem besteht weiterhin...
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #15
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.151
Zustimmungen
5.984
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
so heute den Anruf aus der Werkstatt bekommen, das der Zahnriemen nur 2 Zähne übersprungen hat. Fehlerspeicher gelöscht , neuen Zahnriemen, Wasserpumpe, Ölwechsel und Glühkerzen gewechselt. Laut Werkstatt hört er sich nicht schlecht an. Er meinte trotzdem bei VW oder Skoda nachfragen was für Langzeitschäden entstanden sein könnten. Nun meine Frage was sagt ihr dazu.

Warst du bei ATU? 8| Haben sie mal Kompression gemessen? Dann notfalls nochmal endoskopieren ob Spuren auf den Kolben vorhanden sind.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #16

Wommel

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
2
Was meinst mit Langzeitschäden?

Wenn der Riemen überspringt hauts was zusammen oder eben nicht.
ja das weiß ich auch nicht, die Aussage kam von der Werkstatt
"Nur" 2 Zähne ?? Sehr kompetent muss man sagen.
Wenn eine Werkstatt sagt, dass man am besten beim Hersteller nachfragen soll, ob noch ein Schaden in Zukunft kommen kann, würde ich dort nichts reparieren lassen... DAS sage ich dazu !

Ist endoskopiert worden ??
na ja sagte er so, kontrolliert habe ich es nicht. Und nein es nicht endoskopiert worden, Da er sich nach dem neuen Riemen auflegen und Steuerzeiten Kontrolle gut angehört hat, hat er nichts weiter kontrolliert.
Das sorgt teilweise schon bei einem Zahn für üble Folgen. Der Hersteller wird sich schön bedeckt halten, falls er überhaupt antwortet. Um einen Anhaltspunkt zu haben, sollte vielleicht die Kompression gemessen werden.

@ Wommel : Hast du gegenüber der Werkstatt einen Haftungsausschluß unterschrieben, bevor die mit der Reparatur begonnen haben? Immerhin müssen die ja sowas wie Gewährleistung auf die Reparatur geben... Du scheinst ja Glück gehabt zu haben.

Aber dein ZMS- / Kupplungsproblem besteht weiterhin...
Nein ich habe nichts unterschrieben und ja das Kupplungsproblem besteht immer noch.
Warst du bei ATU? 8| Haben sie mal Kompression gemessen? Dann notfalls nochmal endoskopieren ob Spuren auf den Kolben vorhanden sind.
Nein bei ATU war ich nicht da er sofort nach dem Schaden in die Freie Werkstatt am Ort ging.

Wie gesagt ich habe in heute geholt, der Preis war auch ok. Ich habe eine Probefahrt mit meinem Maschinisten gemacht und er klang und lief gut. Danach haben wir auch den Dieselfilter kontrolliert ( der ja das Grundproblem war), dieser ist auch dicht und auf der Heimfahrt über die Dörfer (ca.30km) lief er genauso wie vorher. Anfangs war die Beschleunigung etwas mau, aber zum Schluß wieder normal. Das einzige was mir auffiel war ein Sauggeräusch, aber kein Nageln, scheppern oder unruhiger Lauf.
 
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #17

Wommel

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
2
so das komische Sauggeräusch mal auf Video gestellt. und mit einem Stethoskop genauer eingegrenzt. Es kommt aus dem Bereich unterhalb der Hochdruckpumpe. Am AGR hört man es auch aber leise. Am lautesten ist es im Bereich Bild 2/3
 

Anhänge

  • VID20221222114223.mp4
    4,4 MB
  • Bild1.jpg
    Bild1.jpg
    513,3 KB · Aufrufe: 16
  • bild2.jpg
    bild2.jpg
    449,6 KB · Aufrufe: 16
  • Bild3.jpg
    Bild3.jpg
    351,2 KB · Aufrufe: 16
  • Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi Beitrag #18

Wommel

Dabei seit
20.03.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
2
Nun war ich gestern in der Werkstatt auf Reklamation und es wurde festgestellt, das sich unterhalb des Kurbelwellenrades jede Menge Altlast von abgerissenen Keilriemen war und die Spannung des Zahnriemen sich außerhalb der Einstellkerbung befand. Er war zu Straff. Jedoch ist das Geräusch nicht weiter zu finden und somit wahrscheinlich ein normales Laufgeräusch von meinem neuen Gates Riemen. Es befand sich keinerlei Hinweis auf Beschädigung oder Einlaufspuren oder irgend ein Teil was schwer lief.
 
Thema:

Fraglicher Motorschaden 1,6Tdi

Oben