Fragen zur Felgeneintragung

Diskutiere Fragen zur Felgeneintragung im Skoda Tuning Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe die Suche bereits bemüht aber auf meine Frage keine richtige Antwort bekommen. Auf meinen Feli sollen 15 Zoll Felgen mit 195er...

  1. #1 s51driver, 11.08.2009
    s51driver

    s51driver

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seifhennersdorf
    Fahrzeug:
    99er Skoda Felicia 1.6
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo,

    ich habe die Suche bereits bemüht aber auf meine Frage keine richtige Antwort bekommen.

    Auf meinen Feli sollen 15 Zoll Felgen mit 195er Reifen. ET 45 oder 50. Also eigentlich nix besonderes.

    Der Feli steht im Gutachten drin und auch die Reifengröße. Nur hab ich Bauschmerzen bei folgendem Punkt:

    A02 Wird eine in diesem Gutachten aufgeführte Reifengröße verwendet, die nicht bereits in den
    Fahrzeugpapieren genannt ist, so sind die Angaben über die Reifengröße in den Fahrzeugpapieren
    durch die Zulassungsstelle berichtigen zu lassen.
    Diese Berichtigung ist dann nicht erforderlich, wenn die ABE des Sonderrades eine Freistellung von
    der Pflicht zur Berichtigung der Fahrzeugpapiere enthält.


    Die Größe steht ja nun nicht in den Papieren. Muss ich die dann nun doch noch extra eintragen lassen. Weil im Punkt A01 steht das ich nur den korrekten Anbau bestätigen lassen muss.
    Irgendeine Sonderberechtigung hab ich in der ABE nicht gefunden (aber auch in keiner anderen abe auf www.reifen.com)

    Dann als nächstes steht in der ABE ja das mann ggf. die Radhäuser bearbeiten muss.

    Muss man das denn wirklich bei dieser Radgröße (15 Z, 195er, ET 45 oder 50, Felge 6,5 oder 7)? Weil ich meine hier gelesen zu haben das dies bei der größe nicht notwendig währe aber es steht in dem Gutachten mit drinne.

    Fahrzeug währe ein Skoda Felicia 1.6. Komplett Serie. Keine Tieferlegung.

    Ihr habt ja Erfahrung, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Im Vorraus bereits vielen Dank
    Renè
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sgt.Paula, 11.08.2009
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Octavia 1.6SR; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    30000
    so,
    Felge hat ABE, dann brauchst du die felge nicht abnehmen lassen vom Tüv. Aber der Reifen muss vom Tüv abgenommen werden und du kannst irgendwann mal eintragen lassen im Fahrzeugschein, hauptsache du hast immer die ABE von der felge dabeu und den Tüv bericht für die reifen.

    Bördeln muss du nix, ist immer eine Absicherung des Felgen hersteller, steht bei allen felgen in den ABE's oder Gutachten....
     
  4. #3 s51driver, 11.08.2009
    s51driver

    s51driver

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seifhennersdorf
    Fahrzeug:
    99er Skoda Felicia 1.6
    Kilometerstand:
    55000
    Vielen Dank schonmal :thumbup:

    Also die Reifen müssen dann im Prinzip per Einzelabnahme eingetragen werden?

    Muss ich da mit irgendwelchen Komplikationen rechnen oder braucht der Tüv da was spezielles?

    Kostenfaktor?

    Sry wenn ich nerve ;)
     
  5. #4 Sgt.Paula, 11.08.2009
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Octavia 1.6SR; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    30000
    ca 50euro oder so, nagel mich aber nicht fest.

    na die abe von den felgen brauch der tüver
     
  6. #5 FabiaOli, 11.08.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.455
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    157000
    Das dürfte so knapp 50 Euro kosten, das stimmt.

    Sollte eigentlich keine SChwierigkeiten beim TÜV geben in der Größe sollten die das locker eintragen ;)
     
Thema:

Fragen zur Felgeneintragung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Felgeneintragung - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  2. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...
  3. 1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist

    1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist: Fahre seit kurzem einen 1.4 TSI Octavia. Habe neulich den Oelmessstab herausgezogen, um zu schauen, wieviel Oel drin ist. Jedoch habe ich bemerkt,...
  4. Frage zum ESP Steuergerät/Hydraulikblock

    Frage zum ESP Steuergerät/Hydraulikblock: Hallo, habe eine Frage zum ESP Steuergerät/Hydraulikblock. Da mein ESP Steuergerät/Hydraulikblock kaputt ist habe ich mir bei Ebay ein...
  5. Frage an die Softwareprofis

    Frage an die Softwareprofis: Hallo, ich habe meinen 1,8 TSI verkauft und habe mir einen RS vFl gekauft. Der Wagen hat keinen Schalter für Fahrprofilauswahl. Jetzt meine Frage,...