Fragen zur Endstufe und Basskiste

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von chr!s, 25.08.2008.

  1. chr!s

    chr!s

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden Dornblüthstraße 14 01277 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II RS Combi, 2,0 CR TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    750
    Hi zusammen,

    hab einen Octavia 1U Kombi und mich nach ewiger "Planung" endlich mal dazu aufraffen die praktische Umsetzung der Basskiste mit Endstufe vorzunehmen. Hab dafür das Reserverad, den Styropor-Werkzeughalter und den Boden der 2. Ebene aus der Reserveradmulde genommen, den Boden der Mulde vorsichtig mit PU-Schaum ausgespritzt und die Kiste reingesetzt.

    Die Kiste ist ein symmetrisches 6-Eck mit 20cm Höhe. Volumen ist ca 45l, das sollte laut Rechner optimal sein für meinen Sub (30cm Magnat Powerbull 3000). Ist ganz simples bassreflex, mit dem Teller auf der Oberseite der Kiste und dem Bassreflexrohr ebenfalls auf der Oberseite neben dem Teller. Endstufe ist eine etwas ältere Alpine V12 2-Kanal mit 230W RMS gebrückt.

    Probleme sind jetzt folgende: Die Basskiste reagiert auf die Funktionen des Radios. Heißt: Wenn ich eine MP3 CD einlege und das Radio losrattert, um sie komplett einzulesen, überträgt sich das Geratter auf den Sub. Ebenso gibts beim Einschalten des Radios und auch beim Ausschalten nochmal einen dumpfen Knack.

    Jetzt war meine erste Überlegung, dass es ein Masse-Problem ist. Allerdings habe ich ein 19mm² Masse Kabel hinten links an eine vorhandene Schraube an die Karosserie geschraubt. Das sollte doch eigentlich reichen... Was könnte sonst noch der Grund sein und vor allem die Frage: Kann der Teller von so etwas Schaden nehmen oder reichts wenn ich mich darauf einstelle und damit lebe? Denn so laut und schlimm ist das Knacken nicht - im Gegenteil, es ist sehr dumpf und kaum zu hören.

    2. Problem: Der Bass der Kiste dröhnt etwas. Auch die härteren Kickbässe, z.B. bei Techno sind nicht wirklich hart und präzise, sondern immer so ein bisschen "schwammig". Die Kiste ist aus 19mm dickem Pressspan, verleimt und verschraubt, ist also eigentlich sehr stabil.

    Beim Einschäumen des Bodens gabs ein kleines Problem, nämlich dass der PU-Schaum anscheinend schon etwas älter war, er ist sehr schnell getrocktet und nicht wirklich aufgegangen, daher konnte ich nicht wie geplant die Kiste in den noch leicht feuchten Schaum einsetzen, sondern sie steht jetzt auf dem harten Schaum. Rutschen tut sie nicht, aber sie steht halt auch nicht wirklich stabil und fest. Ich weiß nicht, ob das eine Auswirkung auf die Schwingung hat. Wollte evtl. nochmal etwas auf den alten PU-Schaum draufschäumen und die Kiste da rein setzen und zusätzlich noch zwischen die Seitenwände der Kiste und den Rand der Mule schäumen, um das ganze eben etwas stabiler zu machen.

    Hat sonst jemand von euch vielleicht ne Idee, wo das klangliche Problem mit dem Bass herrührt?

    So, hoffe der lange Text hat nicht vom Lesen abgeschreckt und die Beschreibungen waren präzise. Kann wenn nötig auch nochmal Bilder machen und reinstellen.

    Bin für jede Hilfe dankbar :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chr!s

    chr!s

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden Dornblüthstraße 14 01277 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II RS Combi, 2,0 CR TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    750
    Hmm naja das hilft mir ja alles bisher noch nicht so richtig :)

    Kleine Info zum Dröhnen der Basskiste: Hab gestern mal verstärkt die Tiefen im Equalizer runtergestellt und es hat Wunder gewirkt. Jetzt hab ich die Tiefen zwar extrem rausgenommen, aber rein klanglich hat das nicht wirklich was verschlechtert. Im Gegenteil, jetzt fehlt dieser ganz tiefe Bass, der bei vielen Liedern, im Hintergrund schwingt und verzerrt nicht mehr die höheren Bässe. Dadurch kommt vor allem bei Hip Hop und Techno der Kickbass viel besser zur Geltung weil er eben nicht durch das dumpfe Dröhnen der Tiefen verzerrt wird. Also das hat den Klang schon mal erheblich verbessert.

    Gibts sonst keine Tips und Ideen zu meinen Problemen?
     
Thema:

Fragen zur Endstufe und Basskiste

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Endstufe und Basskiste - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  5. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...