Fragen zum Skoa Fabia rs

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von lukstar, 19.02.2012.

  1. #1 lukstar, 19.02.2012
    lukstar

    lukstar

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Skoda-Fans,

    Wie ihr schon in der Überschrift erkennen könnt habe ich ein paar Fragen zum Skoda Fabia 1.9 TDI RS.

    Derzeit bin ich von diesem Auto wirklich sehr angetan und spiele mit dem Gedanken mir dieses auch anzuschaffen allerdings habe ich folgende fragen an euch:

    1. Da ich zurzeit noch BF 17 unterliege und der fabia rs mein erstes Auto werden würde weiß ich nicht ob dieses auch als anfängerauto geeignet ist? Wobei skoda eigentlich schon für seine soldien autos bekannt ist. Optisch und natürlich auch von der Leistung her finde ich den RS auch einfach viel attraktiver als den normalen Fabia (bisschen cool muss dass erste auto schon sein wenn ihr versteht ;) )
    2. Leider kenne ich mich in Sachen Versicherung wirklich so überhauptnicht aus, befürchte aber dass ein "rs-modell" in der versicherung schon teurer werden könnte als ein normaler fabia oder?
    3. Gibt es irgendwelche besonderen Schwächen/Stärken die euch bekannt sind und vielleicht auch im Zusammenhang mit einem Kauf unbedingt genannt werden sollten?


    Über Antworten, Anregungen und Tipps von euch würde ich mich sehr freuen, vielen Dank im Vorraus :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LukeHRO, 19.02.2012
    LukeHRO

    LukeHRO

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 2.0 Elegance
    Kilometerstand:
    120000
    Moin,

    ich verstehe ja, dass man gerne gleich mit viel Leistung einsteigen möchte, aber mir ist immer etwas unwohl dabei wenn Fahranfänger mit über 100PS motorisiert sind. Ich selbst hatte einen 1,4er Nissan Almera mit gerade mal 75PS und die haben eigentlich vollkommen ausgereicht.
    Außerdem war ich beim ersten Auto überhaupt nicht wählerisch. Na klar wollte ich eigentlich n Golf 3 GT, aber allein schon von den Kosten bin ich froh, dass es anders gelaufen ist. Ich verstehe auch gar nicht woher du das Geld für so ein Auto nehmen willst. Du wärst dann der reichste Fahranfänger von dem ich gehört habe :D

    Zum Fabia RS kann ich dir jetzt nichts sagen, aber deine Vermutungen werden sich wohl bestätigen.
    Ich habe mir gerade einen Skoda Fabia I Combi mit nem 2,0er-Benziner gekauft. Steuerlich und in der Versicherung nicht all zu teuer (Steuer ca 130, Vers. (55%) ca 650€ mit Teilkasko) und die Leistung reicht allemal, wenn es nicht eher schon zu viel ist.

    Bei solchen Autos, egal ob RS oder allgemein größerer Motor, sollte dir natürlich klar sein, dass die fast alle großen Durst haben und gerade die Unterhalts- und Spritkosten waren für mich damals das größte Problem.

    Ich würde also sagen:
    Fabia ist ne sehr gute Wahl als erstes Auto, aber der RS theoretisch ne Nummer zu groß. Natürlich kenne ich deine finanziellen Hintergründe etc nicht, aber aus Erfahrung reicht auch ein kleinerer Motor. An sich machst du mit nem gepflegten Skoda allerdings kaum etwas falsch.
     
  4. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Ich schließe mich LukeHRO an. Wenn du die Karre einigermaßen unterhalten willst (also aus eigener Tasche) dann ist ein übermotorisierter, häufig verunfallter Kleinwagen der "GTI-Klasse" genau die falsche Wahl. Abgesehen davon ist die Chance, dass du keine 23 Jahre alt werden wirst recht hoch!

    Darum mein Rat, wenn's ein Fabia werden soll: Hol dir einen 1.4 16V mit 75PS oder den 1.2 HTP und gib das gesparte Geld (wir reden hier von etwa 1000-2000 Euro / Jahr) lieber für Party und Urlaub aus.
     
  5. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Ds einzige was der RS wohl nicht hat ist Durst...aber ansonsten sind die Kosten, vor allem die KFZ-Steuern schon recht hoch. Auch der Anschaffungspreis dürfte einem gleichalten Beziner um einige tausend Euro übersteigen....

    Aber sonst gebe ich meinen Vorrednern Recht, als Fahranfänger sollte man kein Auto haben, was locker 200 kmh fährt. Wie stehen denn deine Eltern zu deinen Vorstellungen, die finden das doch sicher nicht wirklich toll, oder sind die sogar die Sponsoren???

    Weiterhin sollltest du beachten, dass man(n) erfahrungsgemäß nach kurz oder lang unzufrieden mit der Leistung wird und was stärkeres will....was soll also nach dem RS kommen. Ich habe mich im Laufe meiner 12 Autos die ich hatte immer um ein paar PS gesteigert und das hat Spass gemacht, Angefangen mit einem Trabant mit 26 PS...

    Aber nun noch zu deinen anderen Fragen:
    Punkto Versicherung zahle ich zB bei 35% knappe 400 Euro HP+VK, da kannst du dir deine Prämie in etwa ausrechnen...
    Schwächen hat der RS meiner Meinung nach nicht wirklich, einige bekannte Schwächen sollten aber schon abgestellt worden sein, wie die undichten Türen etwa( sollte im Serviceheft stehen)

    ...und immer dran denken, lieber erst um 4 zu haus, als 10 vor 4 im Krankenhaus

    Gruß Frank

    PS: Die Leistung sollte man meiner Meinung nach sowieso Altersbegrenzen, ähnlich wie bei den Motorrädern
     
  6. #5 PJM2880, 20.02.2012
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Was die Versicherung angeht,
    kann ich leider nicht mitreden.

    Allerdings solltest du beachten,
    dass es vom RS Diesel welche gibt mit EU3 und EU4 Norm.

    Erkennbar sollte das an den Heckleuchten sein,
    beim EU3 ist das weisse noch getrennt,
    bei EU4 (Facelift) sollte das weisse miteinander in C Form verbunden sein.
    (Ausser der Vorbesitzer hat andere verbaut)

    Der Vorfacelift hat den ASZ Motor,
    welcher etwas weniger Probleme bereitet als der Nachfolger mit BLT Motor.

    Ansonsten hat mir der RS viel Spass gemacht,
    und hat bei mir über die 145000km im Durchschnitt 6,4l gebraucht.

    Bei Spritmonitor.de lag ich damit allerdings im letzten Drittel,
    liegt alles an deinem Fahrstil.
     
  7. #6 LukeHRO, 20.02.2012
    LukeHRO

    LukeHRO

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 2.0 Elegance
    Kilometerstand:
    120000
    In der italienischen "Codice della Strada" ist geregelt, dass Fahranfänger in den ersten 3 Jahren nachdem der Führerschein Klasse B ausgestellt worden ist nur Fahrzeuge mit maximal 55kW/t und maximal 70kW führen dürfen.
    Dazu kommen noch die maximal 100km/h auf Autobahnen und 90km/h auf Landstraßen.

    Natürlich gibt es wieder ausnahmen bei bestimmten Fahrzeugklassen (soviel ich weiß bei Traktoren, behindertengerechten Fahrzeugen etc).

    Diese "PS"-Beschränkung ist mMn sehr sinnvoll, wobei es auch auf 2 Jahre gekürzt werden könnte -> Probezeit. Ob man Fahranfängern nun unbedingt auch noch die Geschwindigkeiten vorschreiben muss, finde ich allerdings etwas fragwürdig. Normalerweise sind auf Landstraßen zwar 100km/h erlaubt, aber erfahrungsgemäß gibt es hier auch viele Begrenzungen, u.a. schon durch den Zustand der Straße. Auf Autobahnan halten sich die freigegebenen Strecken mittlerweile auch sehr in Grenzen und auch so denke ich, dass wenn man schon eine Geschwindigkeit festlegen will 130km/h besser geeignet wären.



    Bevor so eine Regel bei uns in Kraft tritt wird man wohl lieber noch neue Umweltzonen errichten :thumbdown:
     
  8. #7 FabiaRS2004, 20.02.2012
    FabiaRS2004

    FabiaRS2004

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi 4x4
    Kilometerstand:
    69000
    Also beim Lesen der Beiträge hier denkt man, dass der RS serienmäßig 300 statt 130 PS hat! :D Die Leistung (aber vor allem das Drehmoment) sind schon gut, aber vergleichsweise doch nicht grad überwältigend. Klar, als Fahranfänger würde ich dir im allgemeinen auch nicht zu einem Auto mit 130PS und 310Nm raten. Es kommt natürlich aber auch stark darauf an, was für ein Typ von Autofahrer du bist, ob du generell gerne "übertreibst" oder nicht, denn auch mit Autos unter 100PS kann man zu schnell fahren! ;)

    Hohe Unterhaltskosten hat der Fabia RS wohl nur im Vergleich zu seinen schwächeren Brüdern. Wenn ich sehr spritsparend auf der Landstraße fahre, kann ich meinen RS mit knapp unter 4 Litern lt. BC fahren. Er hat weder hohen Ölverbrauch noch extrem hohen Reifenverschleiss, noch sind die Ersatzteile sehr teuer - weil der Fabia ja kein Exot ist und es auch viele Teile im Nachbau gibt. Das einzige was bis jetzt am RS teuer war, war der ESD - den gab es nur original bei Skoda und kostete über 200 Euro beim Skodahändler.

    Im Allgemeinen bin ich mit dem Fabia nach 63.000 von mir gefahrenen km recht zufrieden. Er hat zwar seine Macken, aber das haben fast alle Autos. Im Grunde ist er sehr solide und biederes Auto - was ja für den Alltag vollkommen ausreichend ist!
     
  9. #8 mrbabble2004, 20.02.2012
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Hallo,
    als RS Fahrer kann ich nur sagen, dass der RS ein tolles Auto ist, in jeder Situation hast du genug Leistung zur Verfügung und dabei ist er trotzdem sparsam zu bewegen. Bei mir liegt er so bei 5,5 l und das ohne zu schleichen... Von den Kosten her hält es sich auch in Grenzen, was halt hohe Fixkosten sind, sind Versicherung (bei mir 500€ VK) und die Kfz-Steuer. Aber das war es dann auch schon, zumindest bei meinem... Hatte bisher nur einen außerplanmäßigen Aufenthalt in der Werkstatt, als mir ein LKW die Fahrerseite demoliert hat, aber da konnte der RS ja nix dafür :P
    Auf der anderen Seite kann ich mich den Vorrednern nur anschließen, dass ein RS vielleicht nicht unbedingt das richtige Anfängerauto ist. Ich hatte als erstes Auto einen Polo mit 60 PS und selbst mit dem wurde ich geblitzt :whistling: Ich will nicht wissen, wie es mit einem schnelleren Auto gewesen wäre :P Also mein Tipp von daher, lieber einen mit 75 PS nehmen (die fahren sich auch gut), ein paar Erfahrungen sammeln im Straßenverkehr und dann später auf ein stärker motorisiertes Gefährt umsteigen.

    Was mich auch noch interessieren würde, was deine Eltern zu deinem Vorhaben sagen?! Also meine hätten mich nie mit nem RS anfangen lassen (meine Mutter war sogar noch dagegen, als ich ihn mir dann später gekauft habe ;) , naja Mütter halt... :D )

    MfG
     
  10. #9 lukstar, 20.02.2012
    lukstar

    lukstar

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Zuallererst möchte ich mich für die vielen antworten bedanken :)

    Also was Geld etc angeht würden meine eltern versicherung übernehmen, lediglich spritkosten würden bei mir anfallen was aber aufjedenfall im rahmen meiner finanziellen mittel liegt. Auch das geld für die anschaffung habe ich bereits ;)

    Nun also zum auto an sich: Mir ist natürlich bewusst dass dieses auto mehr dampf hat als ein uralter polo o.ä. aber ich bin kein angeber typ oder was weiß ich wie ihr es nennen wollt :D befinde mich bereits seit dem 15ten lebensjahr im straßenverkehr und brauche dieses prolo gehabe an der ampel usw einfach nicht.
    ich möchte lediglich ein auto mit dem ich auch auf der autobahn oder auf längeren überlandfahrten etwas gas geben kann.
    Meine eltern kennen mich und vertrauen mir in der hinsicht auch, deswegen würden sie bei einem kauf hinter mir stehen und hätten nichts dagegen.

    generell also sprechen nicht allzuviele faktoren dagegen oder?
     
  11. #10 mrbabble2004, 20.02.2012
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Letztendlich ist es ja deine Entscheidung :) Ich möchte meinen RS auch nicht wieder hergeben... Bis das der TÜV uns scheidet, aber das dauert noch laaaaaange...
    Also kauf das, was du für richtig hälst, kannst ja mal bescheid geben, was es letztendlich geworden ist :)

    MfG
     
  12. #11 PJM2880, 20.02.2012
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Als Alternative kannst du dich ja nach einem Edition 100 umsehen.

    Der hat die RS Optik aussen,
    die Sitze sollten die normalen sein und nicht die hellen schmutzanfällige vom RS.
    Und der hat imho nur 100PS.

    Allerdings nur in schwarz erhältlich.

    MFG
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Das ist so nicht ganz richtig, die Änderung des Motors und damit der Schadstoffklasse von Euro 3 auf Euro 4 fand nicht mit dem Facelift statt, sondern mMn Ende 2006 beim Modelljahr 2007(bitte berichtigen, falls ich falsch liege). Ich habe einen Facelift-RS mit dem"guten alten" Motor und mit Euro 3.


    LG Frank
     
  15. #13 plankenheizer, 21.02.2012
    plankenheizer

    plankenheizer

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weidenberg
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI Elegance, Golf 4
    Kilometerstand:
    61500
    Wieso fragst du dann im ersten Post, was da an Versicherung auf dich zu kommt, wenns sowieso egal ist!? ;) Lässt das mit der Versicherung auf dich selbst laufen oder geht das als "Zweitwagen" über deine Eltern?

    Ich bin mittlerweile in der Schadenfreiheitsklasse 6 (55% bzw. 60%) angekommen und zahle immer noch ~750€ Versicherung (Vollkasko)! Also günstig ist definitiv was anderes.

    Ich schließe mich auch dem Großteil an, das der RS als Anfängerauto doch etwas überdimensioniert ist. Aber am Ende musst du es wissen. Anfangs wollte ich auch ein Auto mit viel PS, aber allein die Frage: "Mhh was kauf ich PS-mäßig dann eig. als nächstes?" hat mich davon abgehalten. Immer etwas steigern ist glaub sinnvoller :) Aber natürlich ist der RS ein Auto was ne Menge Spaß bringt und wo Wartungs- und Benzinkosten doch für die Leistung im Rahmen bleiben. Bei meinem hatte ich bisher keine größeren Probleme :)
     
Thema: Fragen zum Skoa Fabia rs
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoa fabia skoda fabia rs gebraucht

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Skoa Fabia rs - Ähnliche Themen

  1. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  2. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  5. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....