Fragen zum Felicia 1,3 GLXi

Diskutiere Fragen zum Felicia 1,3 GLXi im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute! ich habe gerade das Forum entdeckt und da ich ab Montag Besitzer eines Felicia bin hätte ich ein paar allgemeine Fragen: mein...

chrisgf

Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
Hallo Leute!

ich habe gerade das Forum entdeckt und da ich ab Montag Besitzer eines Felicia bin hätte ich ein paar allgemeine Fragen:

mein neuer ist ein GLXi, 1,3 mit 68 PS
wie ist Eure Meinung zu diesem Motor? (Schwachstellen,..)
ist dieser Motor ein VW Produkt?
passen auf den Felicia 6Jx14 Felgen vom VW Jetta 2? (war bis vorgestern mein bevor mich einer abschoß :stinkig: )

Danke für Eure Infos

Chris
 

condomi

Dabei seit
14.05.2002
Beiträge
355
Zustimmungen
1
Ort
Hönow 15366
hi. erstmal herzlichen glückwunsch zum neuen :geburtstag:
der motor ist von skoda. zu den schwachstellen kann ich nix sagen.
die felgen passen vom lochkreis. aber ich glaube die musst du eintragen lassen.
mfg René
 

LordMcRae

Guest
Hi chrisgf,

da versuch ich mal dir zu helfen.
1) ich hab zwar den 1.6er mit 75PS aber soviel wie ich gehört hab soll der auch ganz gut sein. Schwachstellen haben die motoren eigentlich keine gravierenden.
2) Ja dieser Motor ist VW produkt. Genau wieder 1.6er und der 1.9D.
Allein der 1.3er Vergaser mit 55PS ist noch Skodaprodukt.
3) Mit den Felgen kann ich dir vorerst nit helfen. Muss ich erst nachschauen. Müsste aber gehen. Muss halt 4x100 lochkreis haben.
Ich hab 7J x 15 drauf.

Hoffe konnte dir ein wenig helfen.

MFG LordMcRae
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.982
Zustimmungen
396
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Hi !

Der Motor hat gute und schlechte Seiten.

Gut ist, daß er aus Aluminium ist (schnelle Erwärmung nach Kaltstart, leichter als herkömmliche Motoren), er hat keinen Zahnriemen (keine Wechselintervalle zu beachten) und läuft viele viele km....

Nicht so gut ist, daß manchmal die Kopfdichtungen kaputtgehen (Öl im Kühlwasser bzw. Wasser im Ölkreislauf - weisser Auspuffqualm), auch sagen manche, der Motor sei recht träge im Beschleunigen.
Er hat eine seitlich liegende Nockenwelle und Stösselstangen,die die Ventile antreiben, man sollte regelmässig die Ventile einstellen lassen, wobei es ausreicht, dies zu tun, wenn der Motor Klickergeräusche abgibt (bei mir fast nie nötig gewesen).

Ich war mit dem Motor immer zufrieden, bei zurückhaltender Fahrweise kommt man mit 6 Litern hin, der 75 PS - Motor ist da deutlich schluckfreudiger (etwa 1.5L - 2 L mehr), allerdings auch spritziger.

@Lord

Der 68 PSer ist definitiv KEIN VW - Motor, sondern eine Eigenentwicklung von Skoda, der Motor wurde schon vor vielen Jahren entwickelt und immer wieder verbessert, ist in abgeänderter Form bis vor kurzem sogar noch im Fabia angeboten worden.

Achten solltest Du bei Deinem Felicia immer mal auf das Kühlwasser (Stand und mögliche "Regenbogenfärbung - wenn Öl im Wasser ist).

Deine Felgen könnten passen, ich weiß nur nicht, wie es mit der "Einpresstiefe" ist, ich glaube, die ist bei VW - Felgen anders gewesen - aber da sollten die Feli - Felgen - Spezialisten hier im Forum Dir helfen können !

Viel Spass mit Deinem Felicia wünsche ich Dir, wenn der Preis stimmt , hast Du ein super preiswertes und anspruchsloses Auto, und wenn mal was dran ist, wird Dir hier sicher immer schnell geholfen !

Gruß Michal !
 

LordMcRae

Guest
@Michal

Hm...na wenn du das sagst wirds wohl stimmen. Ich dachte der 68PSer wäre auch nen VW produkt.
Weil da auch einige VW-Teile dran sind.


MFG LordMcRae
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.982
Zustimmungen
396
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
@Lord

- ist doch kein Problem :D !

Der Motor ist mehr oder weniger eine immer wieder verbesserte Form des ursprünglichen Heckmotors der 105/120er - Baureihen.

Nach und nach hielt ein anderer Vergaser Einzug, dann die Bosch - Monomotronic, die MPI mit dem großen Zündkerzenstecker - Elektronikteil und wegfallendem Verteilerantrieb.

Nichtsdestotrotz ist der Motor selbst im UR - Favorit zumeist absoulut störungsfrei gelaufen, bis eben auf des magische Wort "Zylinderkopfdichtung".

Aber dazu gibt es schon eine Unmenge Threads, das Problem bestand ja bis zum Schluss im Fabia noch.

Gruß Michal !
 

chrisgf

Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.
Zu den Felgen: die haben ET38 sollten also passen (auch der Lochkreis ist 4x100)
Wieviel Oktan braucht der Motor ? Reichen ROZ 91 ?
Wieviel kostet ungefähr eine Zyl.kopfdichtung ?
Noch etwas anderes: der Vorbesitzer war starker Raucher => wie kriege ich am besten den Nikotinschleier aus den Kunststoffteilen und Pölstern ?

Chris
 

skodafan

Guest
Der 68 PS ist 100 % von Skoda, ist ja nur ein andere Verdichtung als der 55 PS. (Also Getunt :hihi: :hihi: )
Normal Benzin (91 Oktan) reichen aus.
Felgen passen 100 %, hab auch 4x100 mit ET 38.
Mußte nur eintragen lassen.
Nikontinschleier im Auto??
die Polster kannste mit einen Naßsauger mal absaugen, könnte ein bißchen was bringen.
Kunststoffteile ab besten mit einem Cockpitspray oder Kunststoffreiniger behandeln.

MfG skodafan
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.982
Zustimmungen
396
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Ich würde mit dem 68 PSer lieber Super tanken - der Motor ist höher verdichtet als der 54 PSer - es könnte sonst zum Motorklingeln kommen !

Meist musst Du bei NORMAL - verwendung dann eh stärker das Gas betätigen, sodaß der Spareffekt schnell dahin ist.

Ich glaube, mit der ET 38 hatte ich mal Probleme, ich wollte mal Polo - Felgen montieren, da hat es am Bremssattel geschliffen (bin mir der Zahl aber nicht mehr sicher)
Wenn Skodafan aber schreibt, daß es passt, dann wird es auch gehen :D

Eine Kopfdichtung ist nicht teuer, aber das Wechseln ist schon anspruchsvoll, da alle Kipphebel/Ventilbetätigungen usw. demontiert werden müssen, ich habe 1997 dafür mal komplett 290 DM bezahlt, mittlerweile vermute ich, wird der Preis dafür bei etwa 250 Euro liegen.
Es kann nämlich noch dazukommen, daß der Zylinderkopf noch geplant werden muß (abgeschliffen), dann wird´s noch etwas teurer.

Aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen, sicher hast Du damit gar keine Probleme ! :fish:

Gruß zu Dir !

Michal
 

chrisgf

Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
wegen der Kopfdichtung frage ich weil er etwas feucht ist im Bereich des Keilriemens. Ich kenne das von meinen bisherigen VW's die alle etwas feucht waren aber alle eine Laufleistung von über 250000km erreicht haben.
Kosten soll er 3000 €, mit folgender Ausstattung:

Doppelairbag, ZV, Leuchtweitenreg., Nebler,CD-Radio,Wärmedämmverglasung, 5 Türen, Kopfstützen hinten, Fernentriegelung der Heckklappe UND nur 55.000km !
im Moment sind 165/70/13 er Reifen drauf (auf 5,5Jx13 ET38)

Chris
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.982
Zustimmungen
396
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Die Feuchtigkeit im Bereich des Keilriemens ist m.E. nicht so schlimm, ich glaube, das kommt vom Verteilerantrieb.

Untersuche mal die Stellen entlang der Kopfdichtung nach Feuchtigkeit bzw. weissen oder (je nach Kühlwasserfarbe) farbigen Ablagerungen.

Ein Blick auf Kühlwasserstand und v.a. ZUSTAND des Kühlmittels (sollte rein aussehen und nicht farbig schimmern) ist auch nicht verkehrt.

Übermäßiger weisser Qualm nach dem Kaltstart sollte auch nicht auftreten.

Ach ja, noch was Wichtiges:

Wirf auf den Auspuff einen kritischen Blick, vor allem der Endschalldämpfer neigt seeeeehr zum Verrosten und Zerbröseln !

Gruß michal
 

chrisgf

Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
ich werd einfach die Felgen ausprobieren, wenn's nicht passen verklopf ich sie.

Dort wo es feucht ist ist es nur ölig. Das Kühlwasser werd ich noch nachschauen. Weisser Qualm ist keiner aus dem Auspuff gekommen. Das Auto ist pro Jahr nur 9000 km gefahren worden, der Auspuff schaut gut aus.

Chris
 

Flashman

Guest
Moin
@chrisgf
Weiß ja nicht ob du schon wegen rost und so geguckt hast oder obs überhaupt für dich relevant ist..
aber wichtige stellen die du ma gucken solltest sin
Heckklappe, Fenstergummi für de Heckscheibe da druner ist auch seehr schlimm, radläufe hinten und vorne (sind seeehr anfällig), und zwischen dem Spalt vorderer Kotflügel und Kühlergrill..

Mfg
Flash
 

chrisgf

Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
@flashman

hab ich gecheckt. Da der Wagen ein garagengepflegtes Rentnerauto ist :D gibt es keinen Rost. Das einzige Manko ist wie schon erwähnt die Stelle beim Keilriemen wo es leicht ölig ist. Der Leerlauf ist ruhig und die Beschleunigung ist für 68 PS gut. (da war mein Jetta zäher).

Chris
 

Flashman

Guest
Na dann is gut..
das mit dem leicht ölig is denk ich net so wild.. einziges was du machen kannst abwischen und wenn du das gerät hast gucken wanns wieder kommt bzw. wie schnell..
noch zu den felgen ich hab 7x15 mit ET38 und die passen.. sin auch VW Alus..also dürften deine 6x14 auch passen

Mfg
Flash
 

Feliciafahrer

Guest
Hallo Chrisgf,

in meinem Felicia ist auch definitiv ein Motor von Skoda verbaut, es steht auch riesig drauf.

Laut Anleitung muss man Benzin mit 95 Oktan tanken. Niedriger lohnt sich eh nicht, wie Michael schon ausführlich berichtete.

MfG

Feliciafahrer
 

JörgW

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
121
Zustimmungen
0
Ort
Olpe
Fahrzeug
Fabia 1,2 64 PS
Werkstatt/Händler
Schmelter Olpe
Kilometerstand
20000
Ist er nicht. Der 68-PS-Motor im Felicia ist ein Alumotor aus dem Skoda-Regal, weitgehend gleich zu dem 54-PS-Motor, und nicht aus dem VW-Angebot.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

JörgW

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
121
Zustimmungen
0
Ort
Olpe
Fahrzeug
Fabia 1,2 64 PS
Werkstatt/Händler
Schmelter Olpe
Kilometerstand
20000
@ Chris:
Du schreibst:

>Doppelairbag, ZV, Leuchtweitenreg., Nebler,CD-Radio,>Wärmedämmverglasung,...
Alles prima.

> 5 Türen, Kopfstützen hinten, Fernentriegelung der >Heckklappe...
Das alles hat m. E. jeder Felicia, ist also nicht besonders als Extra zu werten.
Klingt aber nach gutem Preis. Wie alt?
 
Thema:

Fragen zum Felicia 1,3 GLXi

Fragen zum Felicia 1,3 GLXi - Ähnliche Themen

Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
Erfahrungsbericht Felicia Drehzahl/Leerlauf Problem: Liebe Skoda Gemeinde, schon länger bin ich in diesem Forum unterwegs, da ich beruflich viel mit Octavias gefahren bin und man da immermal Stoff...
Skoda Felicia Temperatur problem und noch eine Frage !!!: Hallo Leute, ich bin neu hier und wie ich das aus den anderen Foren kenne stelle ich mich erstmal vor ich heiße Markus bin 22 Jahre alt und komme...
5600 Km in 2 Monate mit neuen [email protected], Fehler, Service ...: Hi [email protected] Besitzer, seit dem 01.08.2002 bin ich auch stolzer Besitzer eines neuen Fabia Combi :-)) (Ausstattung siehe Signatur)...
Oben