Fragen zum Fabia Kombi

Diskutiere Fragen zum Fabia Kombi im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Ich interessiere mich für den Fabia III Kombi in der Variante "Active". Dazu hätte ich ein paar Fragen und hoffe ihr könnte mir ein wenig...

Liberty

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Hallo,

Ich interessiere mich für den Fabia III Kombi in der Variante "Active". Dazu hätte ich ein paar Fragen und hoffe ihr könnte mir ein wenig helfen.

Hat das Auto in der absoluten Basisversion eine Zentralverriegelung oder schliesst man jede Tür einzeln auf? Sind die Fensterheber vorne elektrisch oder mit Kurbeln?

Kann man das eingebaute Radio auch ausbauen und ein eigenes Radio einbauen so wie beim Fabia II oder geht das nicht beim Fabia III?

Ich würde das Auto gerne im Sommer auf Reisen für die eine oder andere Übernachtung nutzen. Ich bin 1,73 gross. Kann man da bei umgeklappter Rückbank gut hinten im Auto liegen oder wird das zu eng? Hat damit jemand Erfahrungen?

Viele Grüße an alle :)
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.456
Zustimmungen
1.018
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
Kann man da bei umgeklappter Rückbank gut hinten im Auto liegen
meine Tochter hat einen Combi - tolles Auto, aber da drin schlafen kann ich mir nicht vorstellen, da zumindest in der Basisversion der Kofferraum ziemlich buckelig ist. Also ohne ergänzende Einbauten die die Liegefläche begradigen wohl eher nicht. Und von der Größe her mag es gehen, ohne anschließende Morgengymnastik bleiben da wohl Verspannungen zurück. Im Sinne der Gesundheit also besser bleiben lassen.

Zum Radiotausch - einbauen kann man sicher vieles, aber was man nicht vergessen darf ist, dass sehr viele Fahrzeugfunktionen über dieses Radio angesprochen werden. Die Steuerung selbst läuft dann zwar in den Steuergeräten, kann mir aber nicht vorstellen, dass ein Zubehörradiogerät diese Fahrzeugfunktionen ebenfalls bedienen lässt. Zumindest bis zum MIB2, also der zweiten Generation des Radiosystems, erkennbar an den Hardwaretasten, sollte es passende Einbaublenden für OEM-Radios geben.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
373
Zustimmungen
109
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000

LaserGurke

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
230
Zustimmungen
63
Ort
42781 Haan
Fahrzeug
Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
Werkstatt/Händler
Schnitzler Hilden
Wenn man den variablen Ladeboden drin hat bekommt man sehr wohl eine ebene Fläche hin!
Man muss nur die Sitzpolster zuerst nach vorne wegklappen und dann die Rückenlehnen umklappen, dann ist der Laderaum 1A Flach und gerade.
Mache ich immer so, besser als diese blöde Steigung der Rückenlehnen wenn man ersteres nicht macht.
Bei mir sind gerade die Rückenlehnen umgeklappt da ich die Tage einen Tisch transportiert hab und bisher zu Faul war sie wieder zurück zu klappen, ich messe die Länge nachher nach der Arbeit mal aus.
 

LaserGurke

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
230
Zustimmungen
63
Ort
42781 Haan
Fahrzeug
Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
Werkstatt/Händler
Schnitzler Hilden
Also die Kofferraumlänge mit dem Fahrersitz auf mich (1,78m) eingestellt ist 1,55m.
Da lässt es sich, trotz ebener Ladefläche, sicher nicht angenehm drin liegen.
 

Gast124235

Guest
Schlafen kann man im Fabia Combi vergessen. irgendwie reinlegen geht schon mal, aber bequem ist es nicht. Auch ist der variable Ladeboden zwar glatt aber Gewichtsmässig beschränkt.
Ich würde mir auch lieber mehr Ausstattung holen, mindestens einen Ambition und dann mit ACC und CarPlay. Radio Tausch ist nicht einfach möglich da kein DIN Slot da ist und einige Autofunktionen über das Radio gehen.
 

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.850
Zustimmungen
1.429
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
260000
Ich interessiere mich für den Fabia III Kombi in der Variante "Active".
Da ist vorn immer e-Fenster
Ich wollte ansich auch immer einen Active, aber leider ist beim Active kein Tempomat (nur Begrenzer) möglich,
ansonsten ist der Active sehr gut ausgestattet und hat ansich alles drin was ich brauche, bis halt auf dem Tempomat, der leider auch nicht nachrüstbar ist.
ZV ist bei einer deutschen Active-Version Serie, bei EU Versionen könnte es anders sein.
Schlafen im FIII Combi ist mit einer aufblasbaren Matratze ansich bis 1,75 möglich, wirklich bequem ist es nicht, es bleibt ein Polo Kombi und somit ein Kleinwagen
 
Zuletzt bearbeitet:

Liberty

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Also die Kofferraumlänge mit dem Fahrersitz auf mich (1,78m) eingestellt ist 1,55m.
Da lässt es sich, trotz ebener Ladefläche, sicher nicht angenehm drin liegen.

Danke für deine Mühe das extra auszumessen. Ich dachte, wenn man vielleicht den Fahrer- und Beifahrersitz so weit wie möglich nach vorne schiebt, hätte man von der Rückenlehne der Vordersitze bis zur Ladekante des Kofferraums ausreichend Länge um bei meiner Körpergröße von 1,73 m dort schlafen zu können. Ich wollte auch nicht Wochen im Auto schlafen, sondern eben nur mal eine Nacht oder so, wenn man auf Reisen irgendwo einen Zwischenstopp macht.
 

Liberty

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Zum Radiotausch - einbauen kann man sicher vieles, aber was man nicht vergessen darf ist, dass sehr viele Fahrzeugfunktionen über dieses Radio angesprochen werden. Die Steuerung selbst läuft dann zwar in den Steuergeräten, kann mir aber nicht vorstellen, dass ein Zubehörradiogerät diese Fahrzeugfunktionen ebenfalls bedienen lässt. Zumindest bis zum MIB2, also der zweiten Generation des Radiosystems, erkennbar an den Hardwaretasten, sollte es passende Einbaublenden für OEM-Radios geben.

Kannst Du mir vielleicht sagen, welche Fahrzeugfunktionen über das Radio gesteuert werden? Ich brauche ehrlich gesagt nicht viel "Krimskrams" im Auto, darum möchte ich auch gerne den Active nehmen.

In meinem alten Fabia 2 habe ich das Dance-Radio einfach ausgebaut und ein eigenes eingebaut. Das ging sehr einfach. Würde das dann gerne in dem Fabia III Kombi auch so machen, wenn es denn geht.
 

Liberty

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Da ist vorn immer e-Fenster

Ich hatte auf der Seite von Skoda geschaut, wo die verschiedenen Ausstrattungslinien im Vergleich stehen. Dort stand, dass der Active keine elektrischen Fensterheber serienmässig hat. Aber bei allen "Active"s, die ich so bei mobile.de usw. gesehen habe, waren elektrische Fensterheber vorne zu sehen. Deshalb meine Frage.

Hat der Fabia III Active denn auch noch einen normalen Autoschlüssel zum Aufschliessen und Starten des Autos oder ist das alles nur noch per Knopf?
 

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.850
Zustimmungen
1.429
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
260000
Ich hatte auf der Seite von Skoda geschaut, wo die verschiedenen Ausstrattungslinien im Vergleich stehen. Dort stand, dass der Active keine elektrischen Fensterheber
Uhjujuji , merke bin zu lange aus der Thematik raus!

Modell 2021 tatsächlich mit Fensterkurbel vorn und ZV ohne FB (Deutsche Version)
Kein Startknopf, den erst gegen Aufpreis ab Ambition.
Aber wenn ich das richtig sehe, nun mit 2DIN Radio serienmäßig.
Ich habe noch einen Ambition Plus mit dem in Deutschland nur im Acitve damals zu haben 1-DIN Radio.
Da meiner EU-Import, war das in der Ambition Plus sogar noch wählbar.
Tja jetzt haste bereits in der Active Version einen tollen Touchscreen, aber Fensterkurbeln vorn.

Ich hab meinen hier damals gekauft: https://www.europe-mobile.de/processsearch.php?marke=Skoda&modell=Fabia&master=1&profileID=41&searchdata={"fields":{"3":"Skoda","4":"Fabia"}}
hier bekommste die Klima und die E-Fenster ohne Aufpreis auch im Active..und sogar den Tempomat gegen Aufpreis, also der EU-Import hat wohl das richtige Steuerteil schon drin. In Deutschland weiterhin nicht mit Tempomat lieferbar im Active.
Tja das wäre genau meine gewünschte Ausstattung die ich mir holen würde und mein Wunschhändler, aber es gibt leider keinen Diesel mehr :(
 
Zuletzt bearbeitet:

LaserGurke

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
230
Zustimmungen
63
Ort
42781 Haan
Fahrzeug
Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
Werkstatt/Händler
Schnitzler Hilden
Danke für deine Mühe das extra auszumessen. Ich dachte, wenn man vielleicht den Fahrer- und Beifahrersitz so weit wie möglich nach vorne schiebt, hätte man von der Rückenlehne der Vordersitze bis zur Ladekante des Kofferraums ausreichend Länge um bei meiner Körpergröße von 1,73 m dort schlafen zu können. Ich wollte auch nicht Wochen im Auto schlafen, sondern eben nur mal eine Nacht oder so, wenn man auf Reisen irgendwo einen Zwischenstopp macht.

Ich schieb das die Tage noch mal vor und mess nach, ist ja kein Problem.

Also bei meinem Fabia wird z.B die Reifendruckkontrolle über das Radio geregelt.
Das ist ja Pflicht soweit ich weiß, demnach müsste man rein theoretisch gar kein Radio reinbauen dürfen, welches das nicht beherrscht.
 

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.850
Zustimmungen
1.429
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
260000
Bei Radios, die nur Radios sind, und keine Bordmenüanzeigen, wird das so wie bei mir über extra Taste geregelt.
kann sein das das aber ab Modelljahr 2021 anders ist, denn das hier abgebildete Radio gibts ja ab Facelift schon nicht mehr.
skodTaste.png
skod1dinradio.png
 
Zuletzt bearbeitet:

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.456
Zustimmungen
1.018
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
Würde das dann gerne in dem Fabia III Kombi auch so machen, wenn es denn geht.
kann ich verstehen, allerdings hat der aktuelle Fabia auch in der Grundversion Funktionen, die zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben notwendig im Radio integriert. Was mir da einfällt ist die Reifendrucküberwachung, Privacy Einstellungen für die Konnectivitätsdienste, die gesetzlich vorgegebene Verbrauchsdatenerfassung und Bereitstellung an die EU, könnte auch sein, dass der Notrufassi das MIB braucht.
Da gibt es sicher noch mehr, aber für eine genaue Aussage kenne ich das Radiogerät der aktuellen Modelle zuwenig. Im Übrigen - das wird nicht vom Radiogerät gesteuert - das Radio dient nur der Eingabe; die Steuerung selbst erfolgt über die Steuergeräte.
 

Liberty

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
0
kann ich verstehen, allerdings hat der aktuelle Fabia auch in der Grundversion Funktionen, die zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben notwendig im Radio integriert. Was mir da einfällt ist die Reifendrucküberwachung, Privacy Einstellungen für die Konnectivitätsdienste, die gesetzlich vorgegebene Verbrauchsdatenerfassung und Bereitstellung an die EU, könnte auch sein, dass der Notrufassi das MIB braucht.
Da gibt es sicher noch mehr, aber für eine genaue Aussage kenne ich das Radiogerät der aktuellen Modelle zuwenig. Im Übrigen - das wird nicht vom Radiogerät gesteuert - das Radio dient nur der Eingabe; die Steuerung selbst erfolgt über die Steuergeräte.

Und diese Dinge zu nutzen ist man gesetzlich verpflichtet? Ich fahre zur Zeit noch einen Fabia II, der hat das alles nicht. Meinen Reifendruck kontrolliere ich immer selbst beim Tanken und meinen Verbrauch rechne ich auch selbst aus.

Irgendwo meine ich mal gelesen zu haben, dass man den Fabia III auch nur mit Radiovorrichtung kaufen kann. Also es ist kein Radio drin, nur alles vorbereitet für den nachträglichen Einbau eines Radios. Gibt es sowas? Ich meine, es wird ja wohl keiner kontrollieren welches Radio man sich dort dann eingebaut hat. ;)
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.456
Zustimmungen
1.018
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
Und diese Dinge zu nutzen ist man gesetzlich verpflichtet?
Reifendruckkontrollsystem ist seit 2014 bei Neufahrzeugen verpflichtend - die Datenbereitstellung an die EU ist neu verpflichtend seit 01.01.2021 - Privacy muss der Fahrzeughersteller anbieten da uU personenbezogene Daten vom Fahrzeug gezogen werden - und der Notrufassistent ist gesetzlich verpflichtend soweit ich mich erinnere seit April 2018.

Reifendruckkontrolle, Notruf und Datenübertragung sind sogar Inhalt der HU wo deren Funktionsbereitschaft wird geprüft wird - ist sie nicht gegeben, gibts heine Abnahme.

Radiovorbereitung gibt es schon lange nicht mehr - da dürften mit Einführung des MIB2 um 2011 im VW Konzern die letzten Fahrzeuge damit verkauft worden sein.
 

mck

Dabei seit
30.12.2003
Beiträge
4.140
Zustimmungen
651
Ort
Eckernförde
Fahrzeug
Fabia III Combi Soleil 1.0 TSI 81 kW
Kilometerstand
19000
Fahrzeug
Hyundai i20 1.2 55 kW
Kilometerstand
61000
Der Fabia III wurde in Deutschland erst seit dem Facelift Mitte 2018 serienmäßig immer mit dem Radio Swing in der Basisausstattung verkauft. Im Frühjahr 2018 konnte man das Vor-Facelift des Fabia III noch mit Radiovorbereitung kaufen.
Dass Skoda den Fabia III seit dem Facelift immer mit Radio verkauft, ist aber eine marktpolitische Entscheidung und keine technische Notwendigkeit. In anderen europäischen Ländern wird es den Fabia in der Basis immer noch ohne Radio zu kaufen geben.

Übrigens: Der Seat Ibiza wird in Deutschland in der Basis immer noch ohne Radio angeboten. Dann aber offenbar auch ohne Vorbereitung, also keine Dachantenne oder Lautsprecher. Da hält sich Seat auf der Webseite sehr bedeckt.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.655
Zustimmungen
631
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Komisch ist, dass Ja DAB Pflicht ist seit 1.1.2021 . Sie verhält sich das mit Autos die ganz ohne radio kommen ab Werk? Oder greift da eine Ausnahme?
Oder ist das wieder nur für neu entwickelte Fahrzeuge ab dem Baujahr?
 

mck

Dabei seit
30.12.2003
Beiträge
4.140
Zustimmungen
651
Ort
Eckernförde
Fahrzeug
Fabia III Combi Soleil 1.0 TSI 81 kW
Kilometerstand
19000
Fahrzeug
Hyundai i20 1.2 55 kW
Kilometerstand
61000
Streng genommen gilt die DAB+ Pflicht schon seit dem 21.12.2020, aber nur für Neuwagen, die ab Werk mit einem Radio ausgerüstet wurden. Wenn der Neuwagen ohne Radio ausgeliefert wird, muss natürlich auch kein DAB+ Empfänger drin sein. Der neue Hyundai i20 ist z. B. in der Basis auch ohne Radio, dann allerdings auch ohne Lautsprecher und wahrscheinlich auch ohne Antenne.
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.456
Zustimmungen
1.018
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
Der Fabia III wurde in Deutschland erst seit dem Facelift Mitte 2018 serienmäßig immer mit dem Radio Swing in der Basisausstattung verkauft
Danke, war mir nicht bekannt - und wie lief das dann mit Reifendruckkontrolle Reset?
 
Thema:

Fragen zum Fabia Kombi

Fragen zum Fabia Kombi - Ähnliche Themen

Skoda Fabia III Limousine (2017): Rücksitzbank ausbauen: Skoda Fabia III Limousine: Ich habe mir einen Skoda Fabia III gekauft. Leider lässt sich ja bei diesem Modell (anders als beim "2er") die...
Kaufberatung - Fabia 3 Combi 1.2 TSI 90ps mit widersprüchlicher Ausstattung: Hallo, ich interessiere mich für dieses Auto und würde mich über eure Meinung freuen. Entgegen der Anzeige hat der Wagen auch manuelle Klima und...
Frage zu Skoda Fabia Kombi Motor und Getriebe: Hallo. Ich habe mir einen Skoda Fabia Kombi aus 2003 mit dem 1,4 16v (100PS) Motor gekauft (MKB: BBZ). Er hat ca 150.000 gelaufen und ist BJ...
Fabia Kombi Slowakei ohne Wegfahrsperre?: Hallo zusammen, da ich hier in den letzten Tagen beim Stöbern auch schon häufiger über Fragen / EMpfehlungen zu EU Importen gestolpert bin, hoffe...
Fabia 1.4 16v '06 Kaufberatung für Laien: Hallo Forum, das ist mein erster Beitrag bei euch und es geht gleich mal um eine Kaufberatung. Ich möchte für meine Mutter ein zuverlässiges...
Oben