Frage zur Öl Spezifikation und: Flexibles oder festes Serviceintervall?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von mark-gor, 04.05.2010.

  1. #1 mark-gor, 04.05.2010
    mark-gor

    mark-gor

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    mir ist gestern aufgefallen, dass es bis zu Inspektion noch 1700 km hin ist.

    Mein Roomster 1.4 16V hat nach knapp11 Monaten gute 18.000 km runter, also wird die Inspektion über´n Daumen nach einem Jahr und 20.000 km gemacht werden.
    Nachdem mich mein Freundlicher mit dem "Kofferraum-Ersatz-Liter" Shell Helix 5W 30 für fast 25,- € bereits über´s Ohr gehauen hat...

    "Was macht das?"
    "24,95 €"
    8| ... "Nein, ich wollte keinen 5-Liter-Kanister haben"
    "Ich weiß. Ist auch nur 1 Liter"
    "Und das ist keine Verwechslung? Mein Wagen ist nicht der 8-Zylinder-Audi dort rechts, sondern der kleine Skoda daneben. Der mit dem bei VW ausrangiertem Kleinstmotor..."
    "Ja.. ich weiss. Dies ist das richtige Öl für Ihren Skoda" (leicht genervt)

    ...habe ich mich mal im Netz umgeschaut.

    Nun würde ich gerne eigenes Öl zum Wechsel mitbringen. Und zwar das Mobil1 New Life 0W40. Dies hat aber "nur" die Spezifikation VW 502 000 und nicht VW 504 00 wie für den flexiblen Service-Intervall vorgeschrieben. Das Shell 5W30 hat natürlich ebendiese Spezifikation.

    Sagen diese Spezifikationen denn etwas über die Qualität des Öls aus? Eigentlich müsste ein 0W40 doch besser als ein 5W30 besser sein, oder?
    Und wenn ich nun auf das Mobil1 wechsel, muss ich dann auf einen festen Serviceintervall von Skoda stellen lassen?

    Grüsse,
    mark-gor
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JulianStrain, 04.05.2010
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Dun kannst doch auch im Net LL Öl kaufen.
    Wenn ich nicht irre gehts so ab 7 Euro pro Liter ( Fuchs) los. Und wenn du Öl einfüllst das nicht der VW Norm entspricht, gibts halt Probleme mit der Garantie wenn es einen Motorschaden gibt und die feststellen das du nicht das richtige Öl nutzt, und es könnte auch passieren das die Serviceintervallanziege noch schneller in den Keller geht.
    In Märkten gibt es Hausmarke auch relativ günstig.
    Die Spezifikationen sind nicht ein alleiniges Qualitätsmerkmal, es sagt nur was über die Temperatureigenschaften bei hohen z.B. 40 und niedrigen z.B. 0 aus.
    Es sagt nicht aus ob das Öl besonders Schwefelarm ist oder sonstige besondere Eigenschaften aufweist.
    Wenn du kein LL Öl nimmst, müstest du festen Intervall nehmen.
    Ich würde mal grob über den Daumen sagen, das sich fester Intervall nach der ersten Inspektion lohnen würde.
     
  4. #3 mark-gor, 04.05.2010
    mark-gor

    mark-gor

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    das war ja mein Gedanke. Öl wird ganz sicher nie wieder bei VW/Skoda, sondern online gekauft. Das o.g. Mobil1 kostet im Netz ca. 7,50 €/Liter + Versand. Also 4 Liter kaufen - 3,2 einfüllen - macht 0,8 l Reserve für den Kofferaum.

    Mich hat nur irritiert, dass das eigentlich doch hochwertigere Mobil1 0W40 nicht die gleiche Spezifikation wie das Helix Ultra 5W30 erreicht.
    Wohlgemerkt: die Spezifikation für den festen Wartungsintervall wird erfüllt. Wenn ich auf diesen bei der Erstinspektion umstellen lasse, dürfte es auch hinsichtlich der Garantie im Falle eines Falles keine Probleme geben, oder?

    Ich denke auch, dass ein fester Wartungsintervall sinniger ist, denn nun muss ich bereits mit 20.000 km zur Inspektion und nicht erst geschätze 6 Monate später bei 30.000 km. Irgendwie kommt mir das Longlife-Gedöns wie eine Geldverdien-Masche des VW-Konzerns vor... :whistling:

    Ich muss mich zügeln, mich nicht schon im Vorfeld über die aller Wahrscheinlichkeit zu hohe Inspektionsrechnung meines Skoda-Händlers aufzuregen. X(
    By the way: kann ich die Inspektion ohne Garantieverlust auch bei einer freien Werkstatt machen lassen???

    Grüsse
     
  5. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Möglicherweise verwechselst du da was.
    Die Spezifikation ist DAS Qualitätsmerkmal schlechthin. Entspricht ein Öl einer bestimmten VW-Spezifikation, dann ist es für aller VW-Motoren, für die Öl dieser Spezifikation vorgeschrieben ist, zu verwenden. Die verschiedenen Motorreihen (Benziner, Diesel, Sauger, Turbo, Kompressor, Turbo und Kompressor, mit oder ohne DPF, usw.) -- bleiben wir beim Beispiel VW -- haben z.T. verschiedene Spezifikationen.
    Die Viskosität des Öles hingegen ist der Temperaturbereich für den das Öl vorgesehen ist (die VW-Spezifikation schließt das bereits mit ein). Auf die Viskosität gehe ich hier nicht näher ein.
    Du hast wahrscheinlich in deinem Beitrag die Viskosität gemeint. ;)
     
  6. #5 JulianStrain, 04.05.2010
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, man kann es auch so sehen.
    Diese Herstellrnormen dürften recht irrelevant für die Normbezeichnung nach Din, oder auch was immer, sein. ;)
    Das 5W30 ist ja eine generelle spezifizierte Norm, und nicht irgenein Blödsinn den sich die Autohersteller ausgeknobelt haben um eventuell noch Lizenzgebühren zu kassieren. ;)
     
  7. matpie

    matpie

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OS 49078 Osnabrück
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V Dynamic, Panoramadach, etc...
    Werkstatt/Händler:
    Schulze, Nienburg (Weser)
    Kilometerstand:
    59000
    Hallo,



    wir haben den gleichen Motor 1,4i 16V. Unser Wagen ( Vorführer ) war zuletzt zur Übergabe an uns zur Inspektion ( 08/2008, 19 tkm ).

    Jetzt meldet er sich ( also 21 Monate später ) bei 45 tkm.

    Das Ganze bei sehr viel Kurzstrecken-Verkehr ( 13 km zur Arbeit, davon 11 km Autobahn, also Motor nie richtig warm ).

    Ich bin ehrlich gesagt angenehm überrascht über die "Ausdauer".



    Wenn Du nach 18 tkm schon zur Insp. gerufen wirst, würde mich interessieren, wie Dein Wagen bewegt wird.



    Das LL-Öl ist natürlich teuer, die VW-Spezifikation ist aber wichtig!

    Frag' doch mal bei einem größeren Mineralölhandel. Ich habe hier über unseren Großlieferanten einen gute Kurs bekommen ( Aral LL-Öl, 10 EUR/l ).



    Gruß,



    Matthias
     
  8. #7 mark-gor, 05.05.2010
    mark-gor

    mark-gor

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Ebenfalls viel Kurzstrecke (10 km zur Arbei inkl. eine AB-Abfahrt) + Urlaubsfahrten, die i.d.R. bei 120-140 km/h absolviert werden. Die Endgeschwindigkeit hat unser Roomy zwar auch schon gekratzt, aber das ist keineswegs der Normalfall. Ansonsten fahre ich, seitdem mir mein Fahrzeug den Verbrauch im Display anzeigt, recht moderat und vorausschauend (Durchschnittsverbrauch über gesamte Fahrzeit 7,67 l). Mein alter Passat mit zuletzt 300.000 km auf der Uhr wurde da zügiger fortbewegt.

    Und nochmal zum LL-Öl. Ich könnte auch das mir vom Händler überteuerte LL-Öl Shell Helix 5W30 im Netz für 7,25 € kaufen. Wäre sogar einige Cent günstiger als das Mobil1 0W40. Das Mobil1 erfüllt zwar nicht die LL-Spezifikation, müsste aber doch das bessere Öl sein!?!

    Nur dass ich dann eben nach 15.000 km (ohne Inspektion, es sei denn, es kommt grad hin) wechseln lasse und nicht wie jetzt bei 20.000 km (inkl. LL-Zwangsinspektion).

    Mein Ziel ist: besseres Öl bei niedrigeren Inspektionskosten (fester Intervall 30.000 km).

    Grüsse
     
  9. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Die Bezeichnung "(SAE) 5-W30" sagt nur etwas über die Viskosität (Mehrbereichsöl, auch für Winterbetrieb geeignet usw) aus, mehr nicht!
    Es sagt z.B. nichts darüber aus, ob es für Benziner oder Diesel (oder für beide) geeignet ist; ob für Diesel mit Partikelfilter usw, usw, wie ich einige dieser Kriterien schon in meinem Beitrag #4 angeführt habe.
    Dies findet sich dann in den Spezifikationen der Hersteller. Dort wird festgelegt welche ANDERE Normen bzgl der o.g. Kriterien weiters erfüllt werden müssen.
    Ich weiß nicht, wie man es noch sehen kann oder wie du es siehst. ;)
     
  10. #9 mark-gor, 05.05.2010
    mark-gor

    mark-gor

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich nebenan im Fabia II Forum mitgelesen habe ("Inspektion nach 9800 km..."), schliesse ich mich einfach "pietsprock" an und werde mir nicht vom BC vorschreiben lassen, nach "nur" 20.000 km beim Autohaus vorbeizuschauen, sondern einfach 6 Monate später mit 30.000 km auf der Uhr und einer Laufzeit von ca. eineinhalb Jahren.

    Sonst macht LL auch keinen Sinn für mich. :)

    Und das der Motor Schaden nimmt, bezweifel ich. Gehe eher davon aus, dass der BC nicht richtig berechnet (mein Durchschnitts-Spritverbrauch wird schließlich auch jedes Mal falsch berechnet) ODER dass der BC so programmiert ist, den Kunden möglichst früh in die Werkstatt zu locken, um den unbedarftem Kunden LL-Öl zu Wucherpreisen feilzubieten. :thumbdown:

    Welches Öl ich dann mitbringe? Mal sehen, wahrscheinlich doch ein die LL-Spezifikationen erfüllendes 5W30. Sicher ist nur, dass es nicht beim Händler gekauft wird.

    Grüsse
     
  11. #10 Bernd64, 05.05.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Nein !
     
  12. #11 Patrick B., 05.05.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Doch!
    Wenn die Werkstatt nach Herstellervorschrift arbeitet, dies zumindest bestätigt bleibt die GARANTIE erhalten.
    ABER, das gilt nur für die Garantie/Gewährleistung, also wenn der Wagen nach den 2 Jahren in der "Kulanzzeit" ein Problem hat könnte das zum Stolperstein werden.
    Keine Ahnung wie kulant Skoda in der Geschichte ist, aber VW und AUDI sind da recht rigoros. Ein falscher Stempel im Serviceplan und der Kulanzantrag wird negativ verlaufen.

    Mfg Patrick
     
  13. #12 Patrick B., 05.05.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Was diese ganze Long-Live-Geschichte betrifft, mein Roomster steht nun fast bei 22.000Km wird in 3 Wochen ein Jahr alt (Ab Abholung gerechnet) Noch keine Anzeichen eines fälligen Service. Ich warte nun noch ab wann er sich meldet, und werde dann höchstwahrscheinlich auf das feste Intervall wechseln, auch wenn es finanziell für mich vermutlich günstiger wäre flexibel zu bleiben.
    In letzter Zeit haben wir in der Firma aber immer öfter LL-Fahrzeuge mit hohem Serviceintervall mit Motorproblemen die sich durch nen simplen Ölwechsel beheben lassen, und wie die Motoren von innen aussehen...

    Zum Ölpreis ist ja schon genug geschrieben worden, am besten Öl der passenden Norm besorgen und mitbringen.
    Wenn der Betrieb das ablehnt nen anderen suchen. ;)
    Wenn der Betrieb Geld für die Entsorgung haben will muß der geneigte Kunde abwägen ob es ihm das wert ist, oder ob er sich sein altöl in einen Kanister abfüllen läßt und es dann da abgibt (Kostenlos) wo er das neue Öl gekauft hat.

    Mfg Patrick
     
  14. #13 mark-gor, 06.05.2010
    mark-gor

    mark-gor

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich muss mich korrigieren: der beim Skoda-Händler gekaufte Liter kostet nicht 24,95 €, sondern 28,50 €. 8|

    Habe den Werkstatt-Mitarbeiter gefragt, wie die hohe Differenz zu erklären sei. Der Internetpreis liegt bei 7,25 €.

    "Mit den Preisen im Internet kenne ich mich nicht aus. Da kaufe ich nicht."


    Ja, ist auch eine Erklärung. Ich habe praktisch mit dem Kauf eines Liter Öls das Vertrauen in "meine" Werkstatt verloren. Auch wenn ich weiß, dass andere Händler nicht besser sind. Wobei ich erst heute - ebenfalls in einem Skoda AH - den Liter Mobil 1 - das LL 5W 30 - für 18,- € gesehen habe. Immer noch zu teuer, aber das ein Händler vor Ort keine I-Net Preise bieten kann, ist mir natürlich auch klar.

    Grüsse
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Bernd64, 06.05.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Patrick

    Im allgemeinen ist eine Freie Werkstatt keine Vertragswerkstatt von Skoda.
    Hab ich persönlich noch nicht gesehen.
    Und wenn eine Inspektion in der Garantiezeit nicht von einer Vertragswerkstatt durchgeführt wird,
    auch wenn sie nach Herstellervorschrift arbeitet, geht die Garantie flöten.
    Meine Meinung, aber ich lasse mich da gern belehren !

    Edit : Sinngemäß steht es so auch in meinem Serviceheft

    Gruß Bernd
     
  17. #15 Patrick B., 06.05.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Das war mal so, ist aber vor längerer Zeit mal gesetzlich geändert worden.
    Ob das nun gut ist oder nicht mag jeder für sich selber entscheiden.
    Ich persönlich werde aber NICHT auf freie Werkstätten zurückgreifen.

    Mfg Patrick

    Nachtrag:
    Hier steht etwas zur GVO drin:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gruppenfreistellungsverordnung
     
Thema: Frage zur Öl Spezifikation und: Flexibles oder festes Serviceintervall?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feste oder flexible serviceintervalle

    ,
  2. skoda ölservice flexibel

    ,
  3. öl flexibel oder fest

    ,
  4. wann oel wechseln bei skoda octavia 5e nach wartungsintervall oder nach flexiblen intervall,
  5. vw fester oder flexibler Service ,
  6. flexible serviceintervalle skoda,
  7. skoda octavia fester oder flexibler serviceintervall,
  8. festes oder flexibles intervall,
  9. flexibles serviceintervall sjoda,
  10. feste und. flexible serviceintervalle,
  11. wie funktioniert flexibles serviceintervall,
  12. skoda octavia rs 5e motoröl variables Intervall ,
  13. flexibler oder fester intervall,
  14. festes service intervall,
  15. hat mein skoda feste oder flexible serviceintervalle,
  16. flexible serviceinterv,
  17. flexibles serviceintervall skoda
Die Seite wird geladen...

Frage zur Öl Spezifikation und: Flexibles oder festes Serviceintervall? - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  2. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  3. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  4. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  5. Frage zum Parklenkassistenten

    Frage zum Parklenkassistenten: Hallo Zusammen, hab meinen dicken seit diesen Freitag und bin gerade dabei alles zu entdecken was es zu entdecken gibt. Dabei stellt sich mir...